Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    28.8.2014

    Das Museum ist wirklich große Klasse. Man findet hier alles rund um die Schiffahrt und als Kronjuwel im Keller das Modell eines Schiffs aus dem ... 15. (?) Jahrhundert, das vor einigen Jahren ausgegraben und dann in Zuckerwasser konserviert wurde. Wirklich unglaublich interessant.

    Ich erinnere mich noch an einen Film über Seenotrettung, den man dort ansehen kann, an unzählige Schiffsmodelle, im Außenbereich einzelne Boote und die Kabine eines Fischerkahns...

    Die Fülle der Exponate, die trotzdem m.E. sinnvoll geordnet und meist gut erläutert werden, erschlägt den interessierten Besucher. Also entweder viel Zeit mitbringen oder mehrmals hingehen.

    Kleine Kinder sollte man vielleicht doch lieber nicht mitnehmen. Es handelt sich schließlich um ein Museum, das primär nicht der Bespaßung sondern der Information und Anschaulichmachung dient.

  • 1.0 Sterne
    31.3.2014

    Wir waren im Sommer in diesem Museum ich war enttäuscht 3.50€ pro Erwachsenen und 2€ für ein 10 Monate altes Kind fand ich übertrieben (hallo 10 Monate ) voller Preis o.O sogar im Sea Life Center sind kiddis bis 3 Jahren  frei

  • 5.0 Sterne
    23.6.2011
    Erster Beitrag

    Bei unserem Stadtrundgang durch Husum kamen wir auch am Schifffahrtsmuseum vorbei. Erst haben wir nur die kostenlosen Außenanlagen gesehen, die uns dann aber motiviert haben, auch den Rest zu besichtigen.

    Die Eintrittspreise (3 EUR für Erwachsene bzw. 1.50 EUR für Kinder) sind sehr moderat. Dass wir unsere Rucksäcke am Eingang abgeben mussten, um die Vitrinen zu schützen ist auch ok gewesen.

    Der Rundgang beginn im Erdgeschoss und man arbeitet sich langsam bis ins Dachgeschoss hoch. Jede Etage hat ein "Motto". Beeindruckend war die Vielzahl an Modellen und Original-Gegenständen.

    Eine "Warnung" an Eltern mit Kindern: In der 1. Etage läuft die "Sendung mit der Maus", in der erklärt wird, wie ein Ozeanriese gebaut wird. Es ist unmöglich, vor Ende des Beitrags ... also nach 30 Minuten ... den Bereich wieder zu verlassen :-) .

    Auch in der 1. Etage läuft zur vollen Stunde immer die Simulation eine Fahr aus dem Husumer Hafen, den man am Steuerstand eines Schiffes miterleben kann. Für die Kinder gibt es dort auch die nötigen Instrumente zum "steuern" des Schiffes.

    Ein Highlight ist auch die Ausstellung im Untergeschoss. Dort ist der Fund eines alten Schiffs ausgestellt und (Finger weg!) zum Anfassen nah. Auch dort wird sehr schön erklärt, wie es zum Fund kam und der Fund konserviert wurde.

    Meine Empfehlung: Absolut empfehlenswert. Mindestens 2 Stunden dafür einplanen!

  • 5.0 Sterne
    4.8.2011

    Dem kann ich mich nur anschließen. Das Museum ist sehr informativ aufgemacht und selbst für Kinder findet sich hier etwas. Der Preis senkt deutlich die Einstiegshürde Brauchen wir das wirklich?. :-)

Seite 1 von 1