Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Urberl…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 40 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.5.2013

    Auch im Jahr Vier nach der LaGa 2009 ist der damals neu gestaltete Schlosspark einen Ausflug wert. Jetzt im Frühjahr stehen die verschiedenen Sorten Tulpen in voller Blüte. Aufgefüllt sind die Beete und Rabatten mit bunten Tausendschön und Hornveilchen. Die Themengärten sind geblieben, manche laden zum Spielen, Ausruhen oder Bewegen ein.
    Merkwürdig erscheint, dass es in dem mit Blumen gestalteten Areal keine Bäume gibt. Das ließe sich sicherlich historisch erklären, stand doch an dieser Stelle bis zum Abzug der Roten Armee der Fuhrpark der im benachbarten Schloss stationierten sowjetischen Truppen, aber Neupflanzungen an Parkbäumen konnte ich nicht entdecken.
    Da nun der LaGa-Trubel vorbei ist und die Stadt Oranienburg offensichtlich nicht von Touristen überrannt wird, herrschte im Park eine angenehme Ruhe. Freie Bänke oder Stühle fanden sich genügend. Am Plansch-Teich freuten sich Kleinkinder über diese Spiel-Oase. Auch dort kein Gedränge.
    Etwas traurig stimmte mich das Gewächshaus, das offensichtlich von dem dort ansässigen Kaffee genutzt wird: Die Pflanzkübel darin sahen alle sehr trocken aus, bei manchen der großen Pflanzen hingen Blätter oder starben sogar ab. Fühlt sich im Gewächshaus niemand für das Bewässern zuständig?
    Die Orangerie ist leider geschlossen, aber davor stehen zwei Daphne-Bronzefiguren aus dem Spätwerk von Wieland Förster.

  • 5.0 Sterne
    12.12.2012

    Der USER FALKdS hat ja hier schon einen guten und informativen Beitrag geschrieben, so dass ich diesen nur noch durch Fotos mit Einzelbeschreibungen ergänzen kann.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Vor dem Schloss Oranienburg gibt es einen großen gebührenpflichtigen Parkplatz.
    Hier kann der Besucher ideal Parken und linksseitig vom Schloss das Gelände des Schlossparks bzw. der Landesgartenschau betreten.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Vorbei geht es am Luise-Henriette-Denkmal und am alten Schlossgarten-Eingang zum Kassenhaus.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Hier bekommt der Besucher einen ersten, guten Blick auf den eigentlichen Park.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Das Personal im Info/Kassenhaus ist freundlich. Der Eintrittspreis von 1.- Euro im Herbst ist einfach nur lächerlich. Im Nachgang wäre ich bereit gewesen, viel mehr zu bezahlen. Sehr besucherfreundliche Preise!
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Ein erster Blick auf die Wegweiser und den großen Park macht deutlich, hier gibt es viel zu sehen!
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Wunderschöne, prächtige Blumenrabatte.
    (Siehe Foto unten)
    Vom Park aus, ein Blick in den Schlosshof bzw. die Rückseite des Gleichen.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Ein Park zum Träumen, genießen, entspannen und Energie durch Natur tanken.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Wer mag, kann hier zeitweilig eine moderne Minigolfanlage nutzen. Überall im Park stehen kleine Hingucker. Hier wird einen nicht langweilig.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Für Kinder wird hier auch einiges geboten, so dass den Zwergen hier nicht langweilig wird. Alles ist sehr gut gepflegt. Zerstörte Parkbepflanzungen, Hundekot, Fahrradfahrer, alles Fehlanzeige.
    Was für eine #GuteTat der Stadt Oranienburg und des Landes Brandenburg für seine Bürger und Besucher ist nur dieser Park?!?!
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Hier gibt es auch eine große indoor & outdoor Veranstaltungsfläche, sowie einen Bootsanleger.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Betreten wir den Bereich der Landesgartenschau, mit den vielen verschiedenen Themenfeldern.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Schön anzusehende Parkbänke dienen der kurzen Pause im Themenfeld. Auch im Herbst hat die Natur hier noch ihren Reiz.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Ich kann es nur jedem Leser hier empfehlen, schaut euch diesen Park persönlich an!!!
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Die verschiedenen Bepflanzungen und baulichen Elemente im Park sind sehr gut ausgewählt.
    Jedes für sich sehr interessant.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Dann folgt der Übergang, in den alten Schlossgarten der Anlage.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Wald, Wiesen, schöne Wege und die Orangerie zum Schloss, heute als Gebäude für Veranstaltungen genutzt.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Mitten im Park befindet sich auch eine Schule für Kinder. Gute Idee!
    Fazit: Deutschland sucht den Superpark? Hier ist er!

    Zusatz: Im Bereich der Landesgartenschau gibt es viele Schilder mit Texten von Herman von Veen.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)

  • 5.0 Sterne
    24.5.2013

    Ich bin nur zufällig durch Oranienburg gekommen und aus Neugierde im Schlosspark gelandet und bin total begeistert: Es ist wunderschön dort, der Park ist anregend und man kann aktiv sein, sich im Regen unterstellen und den alten, verwunschenen Teil erkunden. Auch etwas essen und trinken, Kinder können wunderbar spielen, nebenan gibts als Zugabe noch das tolle Schloß. Wirklich eine Entdeckung!

  • 5.0 Sterne
    1.12.2009
    3 Check-Ins hier Erster Beitrag

    Tja, der Schloßpark eben, bis vor kurzem noch als Beitrag zur 4. Brandenburgischen Landesgartenschau in Oranienburg (blumen-und-garten.de/all…) beschrieben und existent, nun ist hier nichts mehr davon direkt aufrufbar, gut von der Laga ist ja auch nicht mehr viel da.
    Aber dafür findet dieses Jahr auf dem dafür etwas verkleinerten Gelände eine GARTENSCHAU (qype.com/place/1444060-G…) statt. Aber er ist ja noch da, der Schlosspark und mit ihm die wunderschön restaurierte Orangerie (qype.com/place/99563-Ora…) und die immer noch vor ihm als Denkmal stehende Kurfürstin-Louise-Henriette von Nassau-Oranien (qype.com/place/98569-Lui…) . Der Schlosspark (oranienburg.de/verzeichn…) ist westlich des Schlosses Oranienburg (qype.com/place/47757-Sch…) , dem Sitz der Stadverwaltung (oranienburg.de/texte/sei…) Oranienburgs, des Kreis- (museen-brandenburg.de/16…) sowie das Schlossmuseum (spsg.de/index.php?id=129) . 1651 wurde der Park von Johann Gregor Memhardt (de.wikipedia.org/wiki/Jo…) , (1607  1678) angelegt und in den Jahren 1878/79 zum Landschaftspark umgestaltet. (Siehe Foto unten) Das ursprüngliche Eingangsportal zum Schlosspark (links des Schlosses) (Siehe Foto unten) wurde 1690 von Johann Arnold Nering (de.wikipedia.org/wiki/Jo…) (1659  1695) geschaffen. Beiden Persönlichkeiten wurde im Zuge der Umgestaltung der Stadt zur Vorbereitung der Landesgartenschau 2009 in Schloßnähe eine Straße (die Neringstraße (qype.com/place/2278435-N…) ) bzw. ein Weg (der Memhardtweg (qype.com/place/2280952-M…) ) gewidmet. Und dann wurde plötzlich ein Zaun um den Schlosspark gebaut.
    Im Schloßpark wurden Bäume gefällt, ein Teich verlegt und Gebäude (z. B. vom Stadthof) abgerissen. Ein Yachthafen, Pavillons, Kanäle entstanden, Baumreihen und Hecken wurden gepflanzt. Es wurde ein Neuer Garten geschaffen, in dem Gartenzimmer zu verschiedenen Themen angelegt wurden. Nach umfangreichen Aufräum-, Umbau- und Restaurierungsarbeiten fand dann im neu gestalteten Schlosspark von April 2009 bis Oktober 2009 die 4. Brandenburgischen Landesgartenschau statt. .
    Da ich bedauerlicherweise den Platz 4. Brandenburgischen Landesgartenschau (qype.com/place/228242) nach Beendigung der LAGA als geschlossen an Qype gemeldet habe :-(((, könnt ihr ihn und die über 160 Fotos (qype.com/place/228242-4-…) leider nicht mehr ohne Weiteres finden/ aufrufen, nur über die hier direkt darüber verlinkten Umwege. Und hier könnt ihr noch schnell ein Bild aus dem Schlosspark heraus fotografiert sehen, ein herbstlicher Sonnenaufgang von 2012 (bevor der Neubau an der Havel die Sichtachse unterbricht), facebook.com/photo.php?f… EINFACH WUNDERSCHÖN!!!!!!!!! Dafür gibts von mir ein DANKE SCHÖN an die Fotografin, die BESTE aller Schlossparkgärtnerinnen! :-)

Seite 1 von 1