Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    13.12.2013
    1 Check-In

    Wir waren am Dienstag das erste Mal im Tivoli in der "Heiße Ecke-Weihnachtsversion".

    Das Theater ist schön rustikal eingerichtet - und nicht zu groß. Man sieht von allen Plätzen wirklich gut - außer man hat einen Pfeiler direkt vor der Nase. ;) Also Achtung bei der Buchung, wenn im Salzplan ein "schwarzer Punkt" vor dem Platz ist... Der ist sehr verräterisch...^^

    Das Musical ist wirklich ein schöner, kurzweiliger Spaß, der mal ein Gegensatz zu den ach so teuren Stage-Musicals ist. Schönes Bühnenbild, was zwar recht einfach gehalten, aber trotzdem ziemlich raffiniert gestaltet ist, mit der Pommesschmiede in der Mitte. Das Musical ist von vorn bis hinten typisch kiez. Die Gags teils schon sehr flach, aber die Bauchmuskeln kommen ordentlich in Wallung - und ein paar "Hingucker" sind auch dabei. :)

    Inklusive Pause dauert das Musical ca. 2 1/2 Stunden. Man kann sich gut den Abend füllen. Rustikale Currywurst am Platz und eine große Getränkeauswahl stehen zur Verfügung, welche man am Platz bestellen kann und auch bedient wird. (P.S.: Ich würde spätestens in der Pause zahlen, sonst wird es im Nachgang sicher ein langer Spaß, wenn überall noch kassiert werden muss...)

    Wir kommen wieder und werden sicher noch andere Stücke hier genießen, denn die Preise sind auch noch angemessen und nicht überzogen teuer.

  • 5.0 Sterne
    18.9.2013 Aktualisierter Beitrag
    2 Check-Ins

    Gestern die Jubiläumsshow zum 10. Geburtstag der Heißen Ecke. Und womit? Mit Recht! Kein anderes Musical bietet die Bandbreite des Lebens (von stiller Trauer bis zu aufbrausender Lebensfreue) so wenig kitschig wie die Heiße Ecke. Das Leben einer Imbissbude ergibt sich aus den Leben derer, die hier aufschlagen. Der Junggesellenabschied kriegt hier ebenso sein (Brat-)Fett weg wie die Touris aus dem Süden der Nation; Luden, Huren, Einzelschicksale. Doch immer wieder das, was den Kiez ausmacht: eine große Familie.

    Und auch der Engel von St. Pauli fehlt nicht. Mehr Lebensgefühl als Person; mehr Hoffnung als Verzweiflung - das ist der Engel von St. Pauli. Ihn zu sehen bedarf es nicht viel. Man muss halt St. Paulianer sein. Und DAS widerum ist man übrigens - oder eben nicht. Aber man erreicht es nicht, in dem man nach St. Pauli zieht. Hier zu wohnen und St. Paulianer zu sein, da gibt's Unterschiede.

    Die Show jedenfalls ist klasse, auch wenn der Platz an den Tischen "familiär gering" ist. Aber das macht nichts. Sehr es Euch an - mehr Hamburg geht nicht. Sehr es Euch an - denn das ist der Kiez pur. Zumindest das, was er mal war...

    5.0 Sterne
    20.9.2012 Vorheriger Beitrag
    Am 16.09.2003 ging zum ersten Mal der Vorhang für den Kult-Imbiss hoch  und sie singen, lachen,… Weiterlesen
    5.0 Sterne
    21.11.2008 Vorheriger Beitrag
    Hamburg pur! Als Gästeführer werd ich ja oft lange vor der Ankunft meiner Gäste gefragt, was man… Weiterlesen
  • 5.0 Sterne
    13.8.2013
    1 Check-In

    Schmidts Tivoli ist die jüngere, dafür aber größere Schwester vom Schmidt Theater und befindet sich gleich neben selbigem.
    Auch im Tivoli kann am Platz gespeist werden, der Theaterteller ist für mich die ideale Snack-Begleitung durch den Abend. Der bunte Teller kommt direkt aus dem dips'n stix und besteht aus mariniertem Hühnchen, eingelegten Champignons, Zucchini und Paprika, Kapernäpfeln, Scampis, Honigmelone im Parmaschinkenmantel, Tomate-Mozzarella-Spießchen mit Pesto und einem grandiosen Ziegenfrischkäse-Bällchen im Speckmantel. Klingt gut, was?

    Ich bin wahrlich eine treue Schmidt-Theater- und Tivoli-Besucherin und wurde hier noch nie enttäuscht. Die Heiße Ecke habe ich schon ein paar Mal gesehen und diesen Winter hoffentlich auch mal in der Weihnachtsversion. Ebenso empfehlenswert ist die Kay Ray Late Night-Show. Absolut begeistern konnte mich auch Sascha Korf mit seinem Comedy-Solo-Programm - gerne mal wieder!

    Liebhabern des Schmidt Theaters und des Tivolis empfehle ich die SpontanCard 50. Diese tolle Karte gibt's für 50,00€ und man erhält ein Jahr lang am Veranstaltungstag 50% Rabatt auf den normalen Eintrittspreis für zwei Karten. Klar, ein bisschen Spontaneität ist hier gefragt, aber wer die mitbringt, kann mit der SpontanCard 50 einiges sparen und verlebt sicher ein amüsantes Jahr ;-)

  • 5.0 Sterne
    14.7.2013

    Ein wirklich nettes und geschmackvolles Theater. Ein kleines Schmuckstück auf der Reeperbahn.

    Ich hatte das Glück, dort das Musical "Heiße Ecke" zu besuchen. Ein wirklich gelungenes Stück mit frechen Zoten. Es hat mittlerweile schon eine Million Gäste und ist damit die aktuell erfolgreichste deutschsprachige Musiktheater-Produktion.

    Folgendes sollte man passenderweise zu sich nehmen:

    Günthers Gedeck

    Große Currywurst, dazu Baguette und Astra-Knolle
    - exklusiv zum St. Pauli Musical "Heiße Ecke"!

    6,60 €

    Alle anderen Speisen und Getränke werden ebenfalls am Platz serviert und werden zu überaus zivilen Preisen angeboten.

    Es gibt auch noch weitere interessante Vorstellungen.

    Von mir 5 Sterne plus Krönchen für diese tolle Hamburger Location.

  • 5.0 Sterne
    6.4.2013
    Aufgelistet in Empfehlungen in Hamburg

    Vor Kurzem war ich in 'Oh Alpenglühn' im Tivoli. Grandios, witzig, klasse gesungen und eine tolle Gesamtvorstellung. Ich war heillos begeistert und kann das Tivoli nur jedem warm ans Herz legen, der in Hamburg aufm Kiez ins Theater will. Lachen, weinen, trinken, essen, und und und.

    Achtung! Rechtzeitig Karten besorgen sonst kann es sein, dass man keine mehr bekommt! Viel Spass.

  • 5.0 Sterne
    16.12.2013
    1 Check-In

    Super Laden - wir haben die Burlesque Show gesehen, wunderbar! Sollte man sich wirklich gönnen. Getränke sind übrigens erstaunlich günstig für den Reeperbahn/Hamburg Schnitt, kann man nicht meckern.

  • 4.0 Sterne
    22.1.2013
    1 Check-In

    Das Schmidts Tivoli ist schon seit Jahren das zu Hause der "Heißen Ecke", dem St. Pauli Musical um den berühmten Imbiss.

    Wer dies Musical noch nicht gesehen hat, sollte es sich auf alle Fälle einmal gönnen. Es ist nicht nur gut gemacht, sondern auch noch witzig und die Musik macht einfach Laune.

    Das alte Theater hat seinen ganz besonderen, plüschigen Charme und ist fest mit dem Kiez verwachsen.
    Als Besonderheit kann man während einer Vorstellung nicht nur was Trinken, sondern auch noch etwas Essen, das gibt es in anderen Theatern sicher nicht so häufig.

    Neben den Musicalvorstellungen finden hier auch immer wieder Partys statt.
    Diese sind meist raucherfreundlich, das heisst, das Rauchen ist in der gesamten Location erlaubt.

    Das Schmidts Tivoli fasst etwas mehr als 600 Zuschauer. Das kleinere Schmidt Theater, nur ein paar Schritte weiter, zirka 400.

    • Qype User emkaha…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 35 Beiträge
    3.0 Sterne
    24.2.2013

    Ich habe mir die Show Le petits fours angesehen  angekündigt als Burlesque Revue.
    Ich empfand es sehr laut. Liebe Leute, eure Besucher sind nicht nur Schwerhörige. Das Abkassieren der Getränke mitten in der Show war nervig. Reduziert dies doch auf ein Minimum, indem zumindest die Serviererin auch gleich mit abkassiert. Oder besser, überlegt Euch etwas anderes dahingehend.
    Die Show war meines Erachtens lediglich Durchschnitt. Die gezwungene Integration des Publikums und die Moderation in Form des Schreihalses, welcher das weibliche Publikum animiert, Schlampe zu singen. Nicht gut gelungen, unnötig und irritierend.
    Sorry, das war nichts.
    Ich komme allerdings wieder.

    • Qype User Petrus…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 8 Freunde
    • 286 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.1.2013

    Es ist ja nicht weit von Hanse- zu Hansestadt !
    Macht Euch auf den Weg, wir haben es bisher nie bereut.
    Schmidts TIVOLI ist Kult
    Der TIVOLI wird von Insidern per Bahn angefahren.

  • 5.0 Sterne
    27.8.2010

    Das Schmidts Tivoli ist im Grunde das große Haus vom Schmidt Theater. Hier finden neben eigenen Produktionen wie "Fifty Fifty", "Heiße Ecke - Das St. Pauli Musical", auch eingekaufte Vorstellungen statt. Künstler wie Georgette Dee oder Lilo Wanders haben dort ihre großen Auftritte.

    Ab und an ist auch mal große Party angesagt wo man bis in den frühen morgen tanzen gehen kann.
    Stimmung ist meistens in dem Theater und das Publikum singt hier und da auch mal zu einigen Songs mit. Gerade bei der Produktion "Sixty Sixty" eine 60er Schlager Revue war ich total perplex als der ganze Laden Kopf stand und zu berühmten Schlagern mitgröllte. ;-)

  • 4.0 Sterne
    5.9.2010

    Eigentlich kenn ich das Schmidts eher aus dem Fernsehen, obwohl ich es nicht allzu weit hätte.
    Ich bin nämlich Marlene-Jaschke-süchtig - die tritt da zwar im Moment nicht auf, dafür aber zum Beispiel Georgette Dee (seit Jahrzehnten, glaube ich) oder der gute alte Helge Schneider.

    Ich glaube, Tim Fischer hat da angefangen, und ewig schon läuft das Musical "Heiße Ecke" über den legendären Kiez-Grill.

    Jedenfalls ein sehr nettes Theaterchen, man sitzt plüschig und gemütlich, wenn nicht grade hinter ner Säule. Im Foyer gibt es von netten Tresenkräften auch kompliziertere Getränke, die man drinnen verzehren darf.
    Kuckt Euch mal das Programm an, wenn Eure Favoriten im Schmidts Tivoli auftreten, wird's auf jeden Fall ein schöner Abend!

  • 5.0 Sterne
    8.9.2010

    Ein gutes Konzept und immer gutes Progarmm, das ist das Schmidts Tivoli. Sein Publikumsraum, der aussieht wie eine  Zirkusarena sorgt zusammen mit einer raumgreifenden Bühne für eine ganz besondere Atmosphäre.
    Der Clou ist natürtlich, dass man hier auch essen und trinken kann. Und das nicht nur vor der Vortellung, sondern auch während dessen.
    Da kommt man doch gerne wieder.
    Mir gefallen besonders die Eigenproduktionen wie "Swinging St. Pauli" oder "Heiße Ecke", aber auch "Elling" habe ich hier schon gesehen, Unheimlich komisch!
    Wer nicht so auf steifes Theater steht, oder Comedy mag ist im Schmidts Tivoli genau richtig.

  • 4.0 Sterne
    14.9.2010

    Kürzlich war ich im Schmidts Tivoli zur Mitternachtsshow -- welch Spaß. Ideal auf der Reeperbahn gelegen und schön beleuchtete Räumlichkeiten innen mit Wendeltreppe in die höheren Etagen. Schön ist, dass man während der Show Essen und Trinken kann, das macht das Ganze sehr entspannt.

    Alles in allem ist das Tivoli Kult, die Mitternachtsshow lohnt sich gesehen zu haben, da sie eine bunte Vielfalt an verkleideten Männern, Theater, Breakdance-Einlagen, Slapstick Comedy, Gesang und vieles mehr bietet. Immer laut und marktschreierisch angekündigt, in pompösem Bühnenlicht. Da wünscht man sich manchmal selbst ins bunte Treiben auf die Bühne.

    Kult, Kult, Kult! Spaß, Spaß, Spaß!

  • 4.0 Sterne
    11.1.2011

    Einer der Hauptgründe dafür, dass die Reeperbahn nicht mehr nur eine Schmuddellmeile ist und wieder an Niveau gewinnt, sind die Schmidt Theater, so auch das Tivoli.

    Keines der modernen Bespaßungshäuser sondern ein klassisches Theater für gute Unterhaltung. Kein neues Gebäude, dementsprechend auch schon mit einer gewissen Patina ausgestattet, die aber auch einen Teil des Charmes des Theaters ausmacht.

    Die Bestuhlung ist so aufgebaut, dass die Besucher nahe am Geschehen sind. Wer also nicht mit ins Geschehen eingezogen werden will, sollte nicht in der ersten Tischreihe Platz nehmen.
    Das Programm bietet Abwechslung, vom Solokünstler über kleine Shows bis hin zu Musicals. Ich habe nun schon mehrere Shows gesehen und bin nie enttäuscht worden.

    Neben dem eigentlichen Theater gibt es auch noch die Möglichkeit, gut zu essen und somit einen guten, runden Abend zu verleben - und das deutlich günstiger, als man es erwartet.

  • 5.0 Sterne
    2.12.2012

    Heiße Ecke ist tatsächlich die Musical-Empfehlung für Hamburg. Im Gegensatz zu den großen Musicals ist hier alles etwas kleiner, fast familiär. Doch der Qualität tut das keinen Abbruch.
    Die Schauspieler, die von einer Rolle in die andere schlüpfen, machen ihre Sache wirklich gut und unterhalten das Publikum von der ersten Minute an.
    Dazu der Lokalkolorit des Kiez.
    - siehe auch den Kommentar von Hamburger Lotse -
    Ach ja, viel günstiger als bei den großen Musicals ist es auch!
    Das gibt es nur eines: Hingehen, ansehen und genießen.

    • Qype User kuehle…
    • Hamburg
    • 51 Freunde
    • 72 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.3.2008

    Ich war mittlerweile zweimal in Heiße Ecke und es war jedesmal ein gelungener Abend. Das Musical ist einfach sehr witzig gemacht bestimmt keine musikalische Weltklasse was dort geboten wird, aber vielleicht gerade für Leute, die sonst nicht so gerne in Musicals gehen, das Richtige.

    Bei der Platzwahl würde ich darauf achten, dass man nicht direkt auf einen Pfeiler schaut, das kann mitunter störend sein.

    Toll ist auch, dass die Getränke im Tivoli nicht mehr kosten, als in jeder anderen Bar oder Kneipe auf dem Kiez auch.
    Auch die Ticketpreise finde ich absolut okay.. im Vergleich kosten die großen Musicals mindestens das Doppelte, sind aber meiner Meinung nach nicht annähernd so lustig (okay, ist vielleicht von der Darbietung auch nicht ganz vergleichbar).

  • 5.0 Sterne
    2.9.2008

    Irgendwo hatte ich mal gelesen : das wohl beste Musicals Hamburgs!.
    Ja, wenn man es den überhaupt mit den klassischen Musicals vergleichen kann.

    Wir hatten hier relativ preiswerte Karten, trotzdem waren die Plätze gut. Die Handlung, die performance war super.

    Hier kann man locker zweimal reingehen, auch ein guter Tip für Freund, die einen mal in Hamburg besuchen.

    Hinterher noch auf den Hans alpers Platz, und der Tag ist aufgeplant.

    • Qype User num150…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 16 Freunde
    • 130 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.4.2010

    Wir waren hier im Musical "Heiße Ecke 24". Echt. Hamburg. Grandios.
    Es ist nicht leicht kurzfristig Karten zu bekommen, da das Musical sehr beliebt ist: Also Karten vorbestellen oder alternativ in die Nachmittagsvorstellung gehen!

  • 5.0 Sterne
    8.5.2010

    ... und dann hätt' ich gern noch 'ne Currywurst ...

    Schmidts Tivoli ist einfach eine Institution in Hamburg. Das Theater hat seinen festen Platz auf dem Kiez und in den Herzen der Hamburger. Beliebt und gut besucht wird es außerdem von vielen Touristen, die auch gerne mal in großen Bussen aus allen Himmelsrichtungen herankutschiert werden.

    Ich durfte dieses wundervolle Theater, in dem man nicht nur abendfüllende Schauspielkunst, sondern auch Essen und Getränke geboten bekommt, beim Musical "Heiße Ecke" erleben. Das Stück läuft schon jahrelang erfolgreich in Hamburg und sorgt Abend für Abend für einen vollen Saal, und das zu Recht :).

    Der Vorführraum ist nach altem Stil eines Gastro-Theaters eingerichtet. Vorne sind Tische mit jeweils vier Stühlen, dann kommen gemütliche Sitznischen mit Bänken, schließlich findet man auch schon Platz auf Balkonen und den oberen Reihen. Wir hatten das Glück vorne zu sitzen. Ein bißchen eng war's schon, aber dafür nah dran am Geschehen. Somit kann ich die ersten Reihen nur empfehlen.

    Schmidts Tivoli begeistert seit Jahren sein Publikum mit Musicals und lustigen Theaterstücken, wo man auch mal nachdenken darf. Die Darsteller sind voll bei der Sache und man merkt, dass sie Spass an ihrem Job haben. Als Gastro-Theater bekommt man hier auch mal 'ne Currywurst zusammen mit Astra, aber auch Wein, Sekt oder Cocktails. Einen Besuch im Tivoli kann ich jedem empfehlen, auch gebürtigen Hamburgern, die vielleicht lange nicht mehr dazu gekommen sind ;).

    • Qype User Yoshi2…
    • Hamburg
    • 1642 Freunde
    • 589 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.11.2010

    Am Wochenende waren ich dann endlich auch mal im Schmidts Tivoli und habe "Caveman" gesehen. Das ist ein nettes kleines Theater und hübsch gemacht. Nicht so toll fand ich allerdings, dass die Veranstaltung nicht wie angegeben um 20 Uhr begann. Um die Zeit wurde nur gesagt dass man in 25 Minuten beginne um bis dahin Getränke zu servieren. Außerdem war es wirklich sehr eng. Wir saßen in der Mitte an so kleinen Tischen und man saß derartig dicht gedrängt, dass ich das schon unangenehm fand. So hatte man wirklich nicht viel Platz und konnte seinen Tisch überhaupt nur erreichen bevor all die Leute die rund rum saßen da waren, sonst wäre man da gar nicht mehr hin gekommen oder alle hätten aufstehen müssen. Außerdem wurde es im Laufe der Veranstaltung dann auch dementsprechend warm und stickig.

    Das Theater an sich ist aber sehr hübsch, wirkte gut organisiert und das Stück war auch lustig.

    Nur finde ich es eben schade dass man angesichts der nicht ganz günstigen Ticketpreise da so eng beieinander sitzen muss.

  • 5.0 Sterne
    27.1.2011

    Tolles Theater mit viel Athmosphäre. Für große Menschen wie mich in den Sitzreihen leider etwas wenig Kniefreiheit, ansonsten aber sehr bequem. Zudem wird man während der gesamten Vorstellung hervorragend mit Getränken und Snacks versorgt.

    Im Dezember waren wir hier im St. Pauli Musical Heiße Ecke. Mit viel Witz und toller Musik erlebt man hier 24 Stunden an einer Würstchenbude auf dem Kiez. Von Junggesellenabschieden, Überlebenskünstlern, gerade vom Freund verlassenen Frauen, über Türstehern, Polizisten und gut betuchten Theaterbesuchern bis hin zu den Huren und dem Aufräumdienst am Morgen wird ein ganzer normaler Tag auf dem Kiez mit viel Humor dargestellt. Ein Musical mit vielen Situationen, die man selbst sicherlich schon erlebt hat und ein unbedingtes Muss für jeden Hamburger und Hamburg-Besucher. Einfach Klasse!!

  • 5.0 Sterne
    2.11.2008

    Jahrelang dachte ich immer, das Stück wird mir nicht gefallen...nun war ich zum ersten mal in "heisse Ecke" und bin total begeistert. Es bringt einem so richtig das Leben auf dem Kiez näher. Die Musik ist klasse und die Schauspieler sehr gut. Lustige Witze runden das ganze ab. Vor lauter Begeisterung habe ich gleich nochmal Karten gebucht und mir die CD gekauft! Nicht umsonst spielen die jetzt Heisse Ecke bereits im 6 Jahr!!! Eine tolle Inzinierung für den Kiez und ein Muss für jeden Hamburg-Touristen und natürlich für alle Hamburger ebenfalls.
    Video link: youtube.com/watch?v=h7v-…

  • 4.0 Sterne
    7.6.2009

    ....also es ist zwar schon Wochen her, als ich dort war.
    Aber ich habe das Stück immer noch gut in Erinnerung.
    Ich wohne seit über 3 Jahren in HH und habe immer gehört, dass jeder der in HH lebt einmal dieses Stück sehen mußte.

    Wir sind an einem Freitag dort gewesen. Die Karten sind zwar nicht gerade günstig am WE, aber die lohnt sich allemal!!!
    Einmal in der Show gewesen, hat man auch einen netten Einblick auf dem weltbekannten Kiez/Reeperbahn.
    Das Stück spielt einen Tag auf dem Kiez von 18Uhr bis 18Uhr, also 24Std-werden nett verpackt mit guten Schauspielern ausgefüllt.

    Es gibt von Glücklichsein bis Traurigsein, vom Glück bis zum Pech, vom Verliebtsein und Trennungen.und natürlich die bekannten Junggesellen(innen)-Abschiede

    Ein Abend, der sich auf jeden Fall lohnt mit Freunden, Freundinnen, Partner oder als Geschenkgutschein.

    • Qype User Jule8…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 47 Freunde
    • 158 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.1.2010

    Die "Heiße Ecke" ist der Klassiker im Schmidt's Tivoli, den man auf keinen Fall verpassen darf. Die lustigen Episoden dieses Musicals spielen sich vor einem Hintergrund ab - der Pommesbude auf dem Kiez. Hier trifft man Ehepaare, Liebespärchen, Prostituierte und Halbstarke, die Freud teilen und ihr Leid klagen.

    Ich habe vor gut einem Jahr die Weihnachtsversion des Musicals besucht - eine tolle Show! Noch heute klingt es mir in den Ohren: Reeeeeeeeeperbaaaahn, lalala!

    • Qype User REISEB…
    • Hamburg
    • 13 Freunde
    • 39 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.3.2011

    Bei Weitem nicht der erste Besuch und sicher nicht der letzte!

    Neben den schon ausreichend beschriebenen Räumlichkeiten ein Dank an das Team, dass sie Sascha Korf alias Tausendsascha nach Hamburg geholt haben.

    (Siehe Foto unten)

    Eine Vorstellung, die rasant eine Improvisation an die nächste reihte - und das angeblich eher steife Hamburger Publikum Mitmachen ließ. Na ja, wer vorne saß, hatte keine echte Chance, dem zu entgehen ...

    Großes Plus: im Gegensatz zu anderen Auftritten, bei denen auch "Nichtwoller" eher malträtiert als motiviert wurden, klang Sascha Korfs Ansage ehrlich, wer nicht wolle, müsse nicht. Was aber eher wegen der Lachanfälle eintrat ...

    Eine klare Weiterempfehlung! Weitere Termine & Infos hier: sascha-korf.de

    Einen Stern weniger gibt es, weil das Glanz & Gloria sowohl vor als auch nach der Vorstellung geschlossen hatte - gerne hätten wir den Abend dort ausklingen lassen.

    • Qype User Handba…
    • Wahlstedt, Schleswig-Holstein
    • 4 Freunde
    • 114 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.1.2013

    Wir haben von unseren Kindern einen Besuch im Schmidts Tivoli geschenkt bekommen und haben uns für das Musical Heisse Ecke entschieden.
    Diese Entscheidung war goldrichtig, denn, obwohl wir nicht unbedingt Musicalfans sind, waren wir rundum begeistert von der kurzweiligen Bühnenshow.
    Die Schauspieler in ihren Mehrfachrollen einfach genial anzusehen. Die Atmosphäre im Theater einzigartig, die Bedienungen umsichtig und zuvorkommend. Es passte einfach alles.
    Wir haben äußerst zufrieden den Heimweg angetreten.
    MACHT WEITER SO!!

  • 5.0 Sterne
    20.6.2013

    Wunderschönes Theater, wirklich einen Besuch wert  das Ding hat Atmosphäre! War (noch) nicht in einem der Stücke, sondern durfte den Laden als gemietete Location bei einer Veranstaltung kennenlernen: Sehr abgefahren! Wer also ein paar hundert Leute gepflegt unterbringen will und etwas Programm auf Lager hat, der kann sich hier austoben

    • Qype User Colomb…
    • Hamburg
    • 16 Freunde
    • 22 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.11.2007

    "Heiße Ecke" - das gelungene Musical

    Man nehme:

    einen in St. Pauli verliebten Regisseur,
    neun charismatische Schauspieler,
    22 Lieder in Ohrwurmformat und
    das Tivoli-Orchester.

    Man verrühre es mit der Kiezatmosphäre und würze es scharf mit Witzen. Alle Zutaten zu einer temporeichen Bühnenshow kneten, in 24 kleine Szenenhäppchen teilen und weihnachtlich dekoriert auf der Schmidts Tivoli Bühne servieren. Das Ergebnis - das fabelhafte Musical - sofort verzehren.

    Guten Appetit!

    • Qype User babyma…
    • Oberursel, Hessen
    • 2 Freunde
    • 29 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.5.2010

    Wir besuchten das Musical "Heiße Ecke", als wir bei einem Kurztrip in Hamburg waren.
    Es war der Hammer.
    Das erstemal waren wir beeindruckt, als wir in den Saal kommen. Was für ein Anblick. Zu aller Überraschung, wurde auch noch bedient, so dass man Getränke bestellen und natürlich auch verzehren konnte.
    Die Darsteller lieferten eine erstklassige Show, so das es ein tolles Erlebnis war.

  • 5.0 Sterne
    6.7.2010

    Vor kurzem war ich Sonntagmittags im Musical "Heiße Ecke" im Schmidts Tivoli und ich war/bin begeistert! Das Stück an sich und die Wandlungsfähigkeit der Schauspieler, neun Schauspieler in ca. 50 Rollen, ist genial und ein relativ passendes Abbild unseres Kiez. Einfach nur genial ist Kathi Damerow in der Rolle der Margot, sie alleine ist schon ein paar Vorhänge wert!

    Zur Umgebung ist zu sagen, dass das Tivoli an sich einen netten Eindruck macht, die Bestuhlung aber sehr eng aufgestellt ist, so dass man beim Verrücken des eigenen Stuhles gerne mal den Nachbarn anstößt. Getränke- und Essenspreise sind dem Kiez angepasst, also etwas zu hoch. ;)

    Man muss kein Touri sein um sich im Tivoli wohl zu fühlen, denn das Theater, genau wie die Stücke sind auch was für den Hamburger an sich. ;)

    • Qype User herzke…
    • Aachen, Nordrhein-Westfalen
    • 67 Freunde
    • 24 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.7.2010

    Im Gegensatz zu den anderen möchte ich hier natürlich korrekterweise nicht das Stück, das ich gestern Abend gesehen habe, bewerten (Caveman, war übrigens sehr gut!) - sondern die Lokalität.

    Einen Stern muss ich leider wegen der gesalzenen Getränkepreise abziehen. Angesichts eines Eintritts von ca. 40 Euro pro Person sollte man meinen, das Tivoli muss die Gäste nicht bei den Getränken ausnehmen. Weit gefehlt. Ein halber Liter Astra kostet 3,50EUR - damit kann man leben. Aber fast 5 Euro für einen Kiba?! ...

    Ich ziehe aufgrund der beengten Verhältnisse einen weiteren Stern ab. Man kann zwar dort gemütlich sitzen (wir saßen an einem Zweiertisch), aber wirklich wohlfühlen ist was anderes.

    Alles in allem war es ein schöner Abend - doch nicht wegen der Lokalität, sondern wegen des Stücks, das wir gesehen haben. Kann ich jedem empfehlen!

  • 5.0 Sterne
    14.9.2010

    Wir waren in "Heiße Ecke" und haben jeden Minute genossen. So richtig was, um einfach nur zu lachen und keinen tiefsinnigen Hintergründen hinterher zu jagen.
    Echte Unterhaltung. Sehr empfehlenswert.
    Jeder Schauspieler spielte jeweils mehrere Rollen und es fiel gar nicht auf.

  • 5.0 Sterne
    30.10.2010

    Fast genauso schön wie das Schmidt Theater nebenan...
    ... HEISSE ECKE, das St. Pauli- Musical...ganz großartig, immer wieder gern...
    Schönen Gruß an Susi Banzlaf, Elena Zviburis und die anderen Schauspieler, ihr seid echt toll. Wir lieben Euch, danke für die schönen Stunden im Schmidt Theater.

    • Qype User ich-ha…
    • Hamburg
    • 4 Freunde
    • 129 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.12.2011

    Schmidts Tivoli ist halt ne Institution.
    Was soll man groß sagen: immer wieder einen Besuch wert!

  • 4.0 Sterne
    9.2.2012

    Ein schönes großes und gemütliches Theater, das ich oft besuche und in dem ich mich immer gut amüsiere.Caveman und Heiße Ecke sind sehr zu empfehlen!
    Die Getränke könnten gerne etwas preiswerter sein.

    • Qype User sara…
    • Hamburg
    • 18 Freunde
    • 36 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.4.2012

    Ich war gestern bei Michael Ehnert DAS TIER IN MIR  Deutschland primat. Das Stück war klasse. Er hat die ganze Zeit das Publikum allein unterhalten ohne weitere Requisiten. Es wurde einem dabei aber nicht langweilig. Ich freue mich schon auf sein neues Stück Küss langsam
    Das Tivoli selbst ist ein sehr angenehmes Theaterhaus. Ich glaube man kann von allen Plätzen aus gut sehen. Die Sitze sind bequem und man hat ausreichend Platz für die Beine. Die Bewirtung vor der Veranstaltung und in der Pause war ok.

  • 5.0 Sterne
    13.7.2012

    ENDLICH habe ich mir die Heisse Ecke angeguckt, und ich muss sagen, das Komplettpaket stimmt hier einfach!
    Der Theatersaal ist irgendwie mehr wie ein schönes, schnörkeliges Wohnzimmer, das Bühnenbild ist stimmig, die Akustik sucht ihresgleichen und das gesamte Stück ist einfach der Knaller schlechthin! Besonders hervorheben möchte ich hier die (u.a.) Margot, gespielt von Kathi Damerow  unglaublich gut, unfassbar komisch!
    Das neunköpfige Ensemble schlüpft in über 50 verschiedene Rollen, und das absolut unterhaltsam! Kein Wunder, dass das Stück hier nun schon 2300+x mal gespielt wurde. Kein Ende abzusehen, würde ich sagen.
    Ein rundum gelungener Abend, auch, wenn wir im Saal mehrfach aufgefordert wurden, unsere Getränke zu zahlen, die wir jedoch bereits draussen an der Bar gezahlt hattennaja, kann ja mal passieren ;)

  • 3.0 Sterne
    30.3.2013

    Die heiße Ecke ist echt ein amüsantes Stück, und spiegelt das leben auf dem kietz wieder.
    Das Theater ist aber so schlecht beschildert das man ohne Hilfe kaum seinen Platz findet
    Zudem ist es viel zu eng bestuhlt, kein Platz zum sitzen!!!

  • 5.0 Sterne
    11.5.2013

    3 mal da und immer wieder super amüsiert. Vorher noch 1, 2, 3 Bierchen und den Abend genießen. Karten sind den Preis echt wert. Absolut weiter empfehlenswert!

    • Qype User tanjap…
    • Oldenburg, Niedersachsen
    • 4 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.3.2013

    Tolles Theater, tolle Atmosphäre!!!!!!
    Haben die heiße Ecke geguckt!

Seite 1 von 4