Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Ihr Ruf ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Entfernungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    7.3.2013
    Erster Beitrag

    Ich gehöre zu der Kategorie von Mädels, die eigentlich keine große Begeisterung für Schmuck hat (wenn es solche gibt). aber es hat überhaupt keine Auswirkung auf die Begeisterung von diesem kkleinen Museum, wenn man es so nennen kann. Schon am Eingangsbereich kann man bei Einzelnhändlern veschiedene Schmuckstücke bestaunen. Kann mir gut vorstellen, dass die Frauene dieser Versuchung nicht widerstehen können.
    Der Bereich ist hell und hat tolle Lichteffekte. Dort stehen Balken voll mit Kleingeld-Münzen und man kann in einem Automaten für einen Preis Gold kaufen.
    Dann teilt sich der Bereich in Schmuckwelt und Mineralienwelt.
    Mir hat es gefallen, dass der Schmuckwelt in so kleinen Räumen aufgeteilt ist, und dann je nach Widmung. In einem könnte man Diamanten bestaunen, in anderem  Perlen, in drittem  Uhren. Es ist sehr gut eingerichtet mit Musik, Videos zur Verarbeitung und Herstellung, Erklärungsschildern. Von Räumen her haben mir am meisten Perlen und Kukuksuhr gefallen. Der eine hat man wie am Meer eingerichtet, und der andere wie im Wald. Toll fand ich auch das Brillanteum. Man erinnert sich sofort an das Lied diamond are the girl best friend. Es ist so ein Raum der Ruhe  relax Musik, reflektiertes Licht und überall Scmuckstücke im Wert von tausende Euros.
    Mineralienwelt bietet die ganze Vielfalt der Natur.

    • Qype User buhaco…
    • Pforzheim, Baden-Württemberg
    • 25 Freunde
    • 62 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.4.2011

    Die Schmuckwelten sind eine einzigartige Ausstellung, die sich mit der Geschichte des Schmucks, den Schmuckangeboten und Ausstellungsstücken von neuen, aber auch bekannten, Firmen zeigt.

    Die Schaustücke sind frei zugänglich, lediglich der "Weltenbereich" ist mit Eintritt belegt.

    Die Schmuckwelten sind immer ein Besuch wert.

    • Qype User lincol…
    • Pforzheim, Baden-Württemberg
    • 3 Freunde
    • 120 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.2.2009

    Für die Schmuckwelten Pforzheim sieht man in der Stadt so viel Werbung, dass ich mir dachte, dass muss ich auch einmal sehen. Nunja, die Ausstellung ist schon nett (tolle Lichteffekte u. ä.), aber ich fühlte mich irgendwie allein und verlassen in den Räumen. Ich war an einem Samstagnachmittag dort und sah sonst keine weiteren Besucher. Warum eigentlich?
    An kalten Tagen ist dies eine gute Möglichkeit, sich eine Weile im Warmen aufzuhalten und nebenbei noch etwas zu sehen/erleben. Der vergoldete Porsche Boxter ist übrigens auch nicht zu verachten - muss man gesehen haben.

    • Qype User ammali…
    • Wien, Österreich
    • 1 Freund
    • 37 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.11.2009

    Hm, klingt ja nicht so berauschend, was Ihr Quyper bisher geschrieben habt!

    Ich hab das zum Geburtstag bekommen, weil wir Bekannte in D besucht haben: Hier gibt's noch ein paar Infos über das Geschenk:

    geburtstags-geschenke.cc…

    Vielleicht liegt es daran, dass ich sowieso Urlaub hatte, jedenfalls war es ganz toll dort. Ich liebe als Frau aber natürlich auch Schmuck.. :) Mein Mann war auch nicht so begseistert... Die Kinder von Bekannten fanden es widerum total cool: 5 und 7 Jahre alt, wenn ich mich richtig erinnere. Es waren nicht all zu viele Leute dort, was super ist, wenn man in einer grösseren Familiengruppe hingeht. Da machts nichts, wenn die Kinder mal etwas lauter schreien oder rumlaufen.

    Also ich würd wieder hingehen! (und wahrscheinlich auch wieder was kaufen.. )

    • Qype User lionna…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    17.8.2009

    Wirklich ein Highlight in der Schmuckstadt. Besonders die Schmuckerlebniswelt mit der tollen Gestaltung hat es unserer Familie angetan. Von der Mineraliensammlung war mein Sohn besonders begeistert.

    Insgesamt eine gelungene Mischung von Erlebnis und Einkauf. Mann kann sowohl Modeschmuck als auch teure Stücke finden.

    Die Eintrittspreise für die Museen sind auch ok, Es gibt ein Familienticket für 16,- EUR.

    • Qype User infiit…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 53 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.1.2009

    Geniale lichttechnische Ausstattung in einer sonst trostlosen Umgebung. Woher die Käufer wohl kommen, kann niemand sagen. Es ist meist leer. Aber Pforzheim bietet ja auch ansonsten keine Attraktion.

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

Die Schmuckwelten Pforzheim sind Europas größte Erlebniswelt für Gold, Edelsteine, Schmuck und Uhren auf über 4000 qm. 250 Jahre Kompetenz und Tradition. Ein hautnahes Erlebnis - spannende Themenräume, Gläserne Manufaktur und eine Werkstatt zum Mitmachen! In der Einkaufswelt gibt es eine Auswahl aus über 200 Schmuck- und Uhrenmarken in allen Preislagen.

Firmengeschichte

Hat 2005 eröffnet.

Was 2005 als Erlebnis- und Einkaufszentrum begann, entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zu einem vielseitigen Schmuckerlebnispark mit Edutainment, erlebnisorientiertem Einkaufen, einzigartigen Events sowie authentischer Vermittlung der Schmuckhistorie und der Kunst des Goldschmiedens. Parallel dazu bildete  sich ein touristisches Profil, das neben dem Individual- und Gruppentourismus inzwischen das komplette Leistungspaket des Geschäftsreisesegments beinhaltet. (MICE - Meetings, Incentives, Conferences, Events). Seit 2007 bereichern Sonderausstellungen die Flächen des Hauses. Seit 2009 wird die Dienstleistung der Vergoldung angeboten: galvanisch, keramisch und mit Blattgold. Dem Mythos Gold folgend, ist die "Goldene Flotte" als Botschafter der Goldstadt und der Schmuckwelten bei markanten Ereignissen in der Bundesrepublik präsent. Auch das Handelssortiment wurde ständig weiterentwickelt.