Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    19.8.2014
    1 Check-In

    Nach dem Essen im Korea-Haus ging es Sonntag im Wedding auf ein Bier noch weiter. Nicht zuletzt auch aus Gründen der Fairness räumten wir unseren Tisch - und ein paar Schritte zu Fuß haben vor allem nach der sättigenden Reisplatte nicht geschadet.

    Das Schraders, unweit der U-Bahn-Station Seestraße gelegen, ist eine Kneipe, wie ich sie mir für ein Wohnviertel lobe. Das Wetter hat gepasst (auch die Temperaturen, wobei für besonders frostaffine auch vorsorglich Decken bereit lagen), so saßen wir draußen. Hier sitzt man m.E. recht gut draußen, vor allem nicht zu beengt (was ja bei Außenbewirtung oft ein Problem sein kann). Die Karte bietet eine ordentliche Auswahl an Speisen, die Getränkeauswahl ist zwar nicht die breiteste und tiefste dieser Welt, auch nicht Berlins, aber man wird hier fündig. Der Service war absolut passend. Was will man mehr?

  • 4.0 Sterne
    4.1.2014

    Schöner Kiezbrunch mit einem abwechslungsreichen Angebot, einige Salate und Warmspeisen, auch vegan/ vegetarisch gekennzeichnet.

    Im Sommer mit Plätzen vor dem Restaurant, sonst wird's drin irgendwann zu eng.

    • Qype User golem1…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 158 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.9.2013

    In anderen Bezirken gibt es Lokale wie das Schraders häufiger, im Wedding ist es eine Art Oase des leichten Lebens.
    Ich war jetzt ein paar mal im Schraders, zu verschiedenen Anlässen und Jahreszeiten, und es war immer gut. Diesen Sonntag war ich zum ersten Mal zum brunchen hier, herrlich.
    Das Buffet war abwechslungsreich, lecker und voller ungewöhnlicher Speisen. Es war spannend, sich nach und nach das Brunch zu erschmecken. Dabei ist es mit 8.90 EUR recht günstig, ihr Geschäft machen die Besitzer mit den relativ teuren Getränken.
    Das Innenleben ist sehr ansprechend und gemütlich, die Kellner freundlich und resch. Ich kann das Schraders vollstens empfehlen

  • 2.0 Sterne
    1.6.2013

    Katastrophaler/überforderter Service. Nach 15 Min. draußen sitzen haben
    wir uns und dem Tischnachbar dann selbst eine Speisekarte von Drinnen
    geholt. Bis zur Bestellung hat es dann nochmal 10 Min. gedauert. Die
    Schaumkrone des bestellten Biers war leider nicht mehr vorhanden. Bei
    der Bezahlung ging es dann etwas schneller. Ambiente nett, Rest eher
    durchwachsen.

  • 4.0 Sterne
    9.3.2014

    Tolle Burger, gemütliche Atmosphäre - und wahrscheinlich der Laden im Wedding, wenn man Leuten zeigen möchte "das hier auch was geht!" :)

  • 4.0 Sterne
    17.5.2010
    Aufgelistet in Burger-Beratung

    Eines der besten Restaurants im Wedding. Was erstmal nichts heißen soll, denn der Wedding ist nun nicht gerade berühmt für seine exzellente Gastronomie... Aber das Schraders braucht sich auch im Vergleich mit anderen Etablissements nicht verstecken: Wirklich leckeres Essen mit vergleichsweise großer Auswahl an vegetarischen Gerichten, eine sehr gute Weinkarte, 1A Cocktails. Gemütlich ist es obendrein und - für mich immer sehr wichtig - rauchfrei (Raucherlounge vorhanden).

    Hier kann man auch problemlos mit Verwandtenbesuch hingehen. Allerdings sollte man für größere Gruppen reservieren, denn das Schraders erfreut sich großer Beliebtheit. Das gilt ganz besonders für das Brunch-Angebot sonntags von 10 bis 15 Uhr.

    Kleines Manko: Die Bedienungen sind manchmal etwas überfordert, wenn es voll ist und man muss länger warten, bis jemand kommt.

  • 4.0 Sterne
    25.6.2010

    Das Schraders bezeichnet sich selbst als "Szenelokal" und da im Wedding die Kneipen meist anders aussehen, ist das auf eine Art auch angemessen.
    An den Wänden gibt es immer wechselnde Bildwerke zu sehen und auch sonst lässt man sich einiges einfallen, um etwas besonderes zu bieten -
    z.B. den Adventskalender, bei dem regelmässig unter den Gästen ein Gewinner ausgelost wird, der, wenn ich mich richtig erinnere, dann eines der verhüllten Bilder mitnehmen darf.  

    Die Speisekarte ist zudem ungewöhnlich umfangreich und das Essen, ob klassischer Burger oder Salat mit gebratenem Ziegenkäse, wirklich lecker.
    Im Sommer ist es auf dem kleinen Platz davor immer sehr gemütlich und im positivsten Sinne gar nicht mehr großstädtisch.

  • 3.0 Sterne
    15.12.2013

    Nachdem mein qype Beitrag im Niemandsland verschwunden ist also noch einmal:
    Burger und Brunch sind definitiv ihr Geld wert. Die Tagesgeriche wechseln in Qualität und Kreativität. Die Preise würde ich als angemessen bezeichnen.

    Was jedoch gar nicht geht ist der Service: Lange Wartezeiten egal ob voll oder nicht, Arroganz  Unfreundlichkeit sind hier an der Tagesordnung. In dieser Form habe ich das noch nirgends erlebt. Zu 'niedriges' Trinkgeld wird mit Schweigen und missmutigen Blicken bestraft.

  • 4.0 Sterne
    13.9.2013
    1 Check-In

    Besonders im Sommer ist es sehr schön dort, man kann gemütlich draußen sitzen und hat ein bisschen italienisches Piazza-Flair. Gefällt mir sehr gut!

  • 3.0 Sterne
    4.5.2012

    Brunch ist okay, wird aber über bewertet.
    Essen ist auch okay, aber nichts Besonderes.
    Personal ist teilweise unaufmerksam oder unfreundlich.
    Preise sind nicht gerade günstig.
    Cocktails aber gut.
    Für ein paar Drinks okay, zum Speisen gibt es jedoch eine Reihe von besseren Orten in der Nähe.

  • 1.0 Sterne
    5.11.2011

    Dieser Laden würde gerne mithalten mit den wirklich guten Cafés, die es in Berlin ja zu Hauf gibt, allein es gelingt nicht.
    Die Bedienung ist irgendetwas zwischen unwillig und desinformiert, aber dennoch zu jeder Fehlauskunft bereit. Das Essen war bei unserem Besuch z.B. TK-Ware, obwohl dies im Vorfeld durch die Bedienung empört zurückgewiesen wurde. Auf das erste Getränk darf man schon mal eine Viertelstunde warten.
    Hipp und Trendy, beides wäre man gerne im Schraders, geht anders.

    Nein, Danke. Der Wedding wächst und gedeiht und man ist Gott sei Dank nicht mehr von Schuppen wie diesem abhängig. 0 Sterne, wenn das denn ginge.

  • 4.0 Sterne
    19.5.2010

    Das Schraders verbreitet im Sommer ein wenig Urlaubsflair im Wedding.
    Man kann auf dem kleinen Platz davor wirklich sehr schön sitzen und sich einbilden man sei im Süden...

    Drinnen sitzt man besonders schön an einem der riesigen Rundbogenfenster.
    Trotz der Größe des Schraders- zwei große Räume vorn und ein Raucherraum im hinteren Bereich- ist es hier fast immer voll.
    Die Einrichtung ist eine Mischung aus Goldkitsch und Kolonialstil im Leopardenmuster,aber sehr detailverliebt und liebevoll gemacht. Die Atmosphäre ist echt gemütlich.

    Besonders am Wochenende wenn gebruncht werden kann, ist das Schraders voll.
    Das Buffet ist wirklich umfangreich und tituliert sich als Reise "In 5 Stunden um die Welt". Von Tapas über Pfannkuchen oder Deftiges- hier findet jeder etwas!
    Für 8,50€ nicht ganz der Weddinger Standartpreis, aber bei der riesen Auswahl ist der Preis total gerechtfertigt.
    Auch sonst ist das Essensangebot sowie die Cocktailauswahl enorm- fast schon zu riesig.
    Was toll ist, ist das auch Vegetarier hier auf ihre Kosten kommen.

    Tägliche locke verschiedenste Angebote und diverse Happy Hours.

  • 5.0 Sterne
    14.9.2010

    War echt überrascht so ein Schätzchen im Wedding zu finden : )

    Das Schraders erinnert von der Einrichtung her stark an ein französisches Café / Bistro. Alles ist gemütlich eingerichtet wie ein Wohnzimmer im Landhausstil.

    Es gibt 2 seperate Räume die man mieten kann (einen für Raucher, in dem wir wegen unserer Gruppengröße waren und ich muss sagen, ich bin froh, dass es nur noch ganz wenige Raucherzimmer gibt in Berlin haha)

    Das Personal war ganz lieb und das Essen war super lecker! Es gibt Hamburger, Tapas, Steaks, Salate... was mich erst misstrauisch machte, weil bei so vielen Gerichten meist die Qualität leidet, aber.... ich hab mich da echt geirrt!

    Hatte eine gute Portion Tomaten-Ingwer-Suppe mit getrockneten Blüten obenauf und mit sehr viel Brotauswahl dazu für 3,-! Und die, wie sich später zeigte, riesigen Hamburger für 6EUR mit Beilage sahen auch schmackofatzi aus!

    Ein echt schönes Café, wenn man mit Freunden/Familie brunchen will oder sich mit lieben Menschen zu einem Käffchen treffen will!

    Nette herzliche Atmosphäre ist hier garantiert!

    Super, weiter so!

  • 4.0 Sterne
    17.11.2013

    Wir haben mal die Ausgehtauglichkeit des Weddings getestet und auf einen Tipp hin den Samstagabend im Schraders begonnen. Im sehr gemütlichen Hinterzimmer (dunkelrote Wände mit Gold abgesetzt, schöne Holzmöbel) hatten wir glücklicherweise reserviert, denn es war ganz schön voll.
    Die Karte schien jedoch profillos, so gibt es Pasta, Burger, Fisch, Fleisch, usw., dennoch von allem nur 2-3 Varianten. Der Mexikoburger kam recht zügig mit Kartoffelspalten, die originellerweise in einem Blumentopf arrangiert waren (muss man sich mal merken!). Das Burgerbrötchen war nicht der Bringer, der Rest ansonsten ganz gut, nur allgemein zu viel.
    Es kann gut sein, dass ich beim nächsten Weddingausflug mal das vielgelobte Brunch probiere.

    • Qype User arosh…
    • Berlin
    • 150 Freunde
    • 57 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.2.2011

    Schraders, Couch, Zeitung, Kaffee und Kuchen = gefällt mir gut!

    Im Sommer draußen sitzen (kleiner Platz an einer ruhigen Nebenstraße, mit etwas "Grünzeug") und einen Wein (lecker!) trinken = sehr gut!

    Die Bedienung ist freundlich und schnell. Die Preise sind angemessen.

    • Qype User Julia_…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 12 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.11.2010

    Ich bin gerne nach der Arbeit mit Kollegen hier. Wunderschön zu wissen, dass man sich auch im Wedding wohlfühlen kann. Das Essen ist immer frisch und lecker, die Preise sind angemessen.
    Leider wirkt das Personal öfter unmotiviert...ernste Miene und kein Lächeln auf den Lippen...schade!!!

    • Qype User second…
    • Berlin
    • 68 Freunde
    • 68 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.10.2011

    Wir waren vor einiger Zeit auch im Schraders und wir fanden die Location am Anfang sehr gut. Mal was anderes,was man im Wedding so nicht vermutet.

    Dann haben wir Fingerfood und eine Suppe bestellt.

    Die Suppe ging so,war sehr flüssig,aber die Fingerfood-Geschichten waren komplett aus der Truhe und fettig.

    Danach hatten Steak und den Thunfisch und beides war seit langem das schlechteste was wir gegessen haben. Thunfisch,war durch und grau,die Salsa dazu war flüssig wie Wasser und schmeckte streng nach Zwiebel und die Kartöffelchen waren def.auch in der Friteuse gemacht!

    Das Steak auch nicht der Hit aber es liegt glaub ich eher an der Qualität der Waren,Beilagen waren lala.

    Zum Ende gabs für uns einmal Pfannkucken und für einen verspäteten Freund ein Ghettoburger.

    Die Pfannkucken waren def.auch ein Fertigprodukt mit einer ecklig süßen Heidelbeer"grütze" und der Burger war von der Sache gut,nur waren Zwiebelringe und Tomate riesig geschnitten und der Burgerpaddy war auch wieder ein Fertigprodukt und zäh ohne Ende!

    Wir haben leider massig Fertigprodukte vorgefunden,auch bei Nachbartischen, die sehr schlecht zubereitet worden sind und oft sehr fettig waren!

    Ansonsten ist die Location OK,wobei die Preise der Getränke echt bißle hoch ist. Cocktails waren auch soweit in Ordnung.

    Uns würde mal interressieren ob das Personal keine Personaltoilette hat!??

    Sowas geht garnicht!

    Nie wieder!!!!!!

    • Qype User Sylvia…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 141 Beiträge
    2.0 Sterne
    13.4.2012

    Einrichtung: schön und gemütlich
    Personal: zickig! Außer die typen, die sind voll entspannt
    Essen: bis jetzt immer ein reinfall
    Preise: durchschnittlich
    Toiletten:o.k Ideal zum was trinken gehen mehr nicht:/ PS: Brunch ist o.k

    • Qype User LaPerl…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 35 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.6.2013

    Waren letztens mit ein paar Kollegen mittags da essen.
    Service war ganz gut, man wurde recht flott bedient.
    Die Karte ist umfangreich und klingt ganz vielversprechend.
    Alle bestellten Burger, ich wollte aber unbedingt den Cesar Salad mit Lemon-Hähnchen probieren.
    Erstmal das Positive: Die Burger waren durchweg sehr gut, meinten die anderen.
    Leider bestand der Cesar Salad aus ganz viel in gaaaanz feine kleine Streifchen geschnittenem Roma-Salat mit riesigen Gurken- und Tomatenwürfeln drauf und einem geschmacksneutralen wässrigen Joghurt-Dressing (oder der Salat wurde viel zu nass angerichtet, konnte ich natürlich nicht mehr erkennen). Auf einen Cesar gehört in jedem Fall ein Parmesandressing drauf sonst fehlt da der Geschmackskick, wie hier zu bemerken war.
    Das Einzige was gut daran war, das Hähnchen war super zart und schmeckte echt lecker. Leider war es irgendwie nicht möglich, den Salat zu essen, ohne sich ständig zu bekleckern wegen diesen viel zu mini geschredderten Salatstreifen und diesem dünnen Dressing, ist mir noch nie passiert vorher.
    Also das war echt eine Enttäuschung.
    Dem
    Koch empfehle ich Folgendes: Einfach mal ankieken wie n Cesar Salat in etwa aussieht!
    Variieren ist ja schön und gut aber dann sollte das auch Hand und Fuß haben!
    Ich würde dem Schraders noch ne Chance geben wenn sie sich Kritiken zu Herzen nehmen.
    Darum erstmal nur 3 Sterne.

  • 5.0 Sterne
    6.2.2013

    Auch dieses Lokal haben wir bei einem Spaziergang entdeckt. Der Laden hat wunderschöne große Fenster und zumindest der Hauptraum ist urig mit kupferfarbenen Tischen, Sofas und schönen Stühlen eingerichtet. Sehr einladend und eine Bereicherung für die Gegend.
    Beim ersten Besuch gab es gerade Brunch und wir bekamen leider keinen Platz. Die freundliche Bedienung erklärte, derzeit und bei der Witterung müsse man mindestens eine Woche vorher bestellen
    Ein paar Tage später und unter der Woche testeten wir dann das Mittagsangebot. Wir fanden es sehr lecker und günstig. Wir kommen wieder.

  • 3.0 Sterne
    15.12.2013

    Ein sehr nettes Restaurant, schöne Atmosphäre. Sonntags gibts nen Brunch. Der ist sehr umfangreich und immer sehr voll. Die Karte ist völlig in Ordnung, es gibt Burger und mediterrane Gerichte, die Qualität der Getränke- und Cocktailauswah istl gut und es schmeckt auch alles.

    Der Service ist bemüht, nur muss man manchmal etwas warten wenn es voll ist. Leider fällt einem als regelmäßiger Kunde auf das vor allem in der Spätschicht ein hoher Personaldurchlauf ist. Das ist schade, denn so geht doch schon etwas Flair und Qualität verloren.

    Einen großen Minuspunkt gibt es für die Chefs. Die sind jeden Sonntag zum Brunch da und in der Regel sehr gestresst und teilweise sehr unfreundlich zu den Gästen und dem Personal. Abends sind sie auch manchmal da - vor allem wenn viel los ist - und man wird dann auch schon mal etwas pampig darauf hingewiesen dass kein Platz mehr da sei. Und eine Sache die überhaupt nicht geht: letzte Woche waren wir am frühen Abend zum Essen da und einer der beiden Chefs schraubte an den Stühlen und Tischen rum. Dabei trug er eine Hose mit Hosenträgern (und scheinbar keine Unterhose) und jedes mal wenn er sich bückte kam sein Hintern zum Vorschein. Unmöglich.

    Das soll das Schraders nicht schlechter machen als es ist. Wenn man abends was gutes Essen und Trinken möchte in einem schöne Ambiente lohnt sich der Besuch - solange die Chefs nicht da sind.

    • Qype User Frühli…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 20 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.8.2009

    Wiklich schön eingerichtete Lokation, leckere Cocktails und eine gemütliche Atmosphäre. Toll das man auch draußen sitzen kann.
    Die Preise sind fair und das Personal wirklich freundlich.
    Es hat mich überrasch ein so schönes Café in Wedding zu finden.

    • Qype User Gründe…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 35 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.8.2009

    Freitag Abend, Laden ist relativ voll. Nach einer Stunde bin ich gegangen, da ich zwar endlich ein Getränk bekam, es aber leider nicht das war, was ich bestellt hatte. Und die Antwort auf meine Frage, ob der Tisch dort in der Ecke reserviert sei, ließ eine knappe Viertelstunde auf sich warten.
    Ich muss sagen, es ist meistens einfach zu wenig Personal da. Ehrlich gesagt, tun mir die Leute dort echt ein wenig leid.

    Und zu duster ist es immer noch.
    10.08.2009 Hier kann man wirklich schön darußen sitzen. Drinnen ist es für alle, die es ein wenig tuntig und duster mögen, o.k. Aber die Preise sind tatsächlich so, als wäre man im Prenzlauer Berg. Und essen kann man besser zuhause.

    • Qype User JINX-B…
    • Berlin
    • 35 Freunde
    • 8 Beiträge
    3.0 Sterne
    14.7.2010

    Ich arbeite leider nicht mehr in Wedding, früher war ich oft nach der Arbeit im Schraders. Es war und ist ein echter Ruhepol zum abschalten in Wedding. Was ich cool finde ist die buntgewürfelte Einrichtung und der Engel. Ich würde behaupten das Schraders ist ein kleiner Geheimtipp in Wedding.

    LG
    JINX-Bar
    Cordelia

  • 5.0 Sterne
    7.10.2010

    Wir sind mehr oder weniger Gäste der ersten Stunde im Schraders. Und das bedeutet seit über neun Jahren. Das Schraders hat in dieser Zeit im Kietz einiges bewegt und ist mittlerweile vom Geheimtipp im Wedding zur weddinger Institution geworden.
    Dafür unser Lob und Respekt.
    Zur Küche sei anzumerken, dass es neben mediteranen Tapas, Fingerfood und sehr leckeren fantasievollen Burgervariationen gibt es ein kreatives wechselndes Angebot.
    Auch empfehlenswert sind der Besuch vom Frühstücks- / Brunchbuffet am Sonnabend bzw. Sonntag wobei letzteres ohne rechtzeitige Reservierung schnell zur Enttäuschung werden kann.
    Immer wieder gerne in unser zweites Wohnzimmer: Das Schraders

    • Qype User sylvia…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.2.2011

    Wir wollten frühstücken. Wo am Samstag. Internet hmm sollte nicht Schöneberg-Charlottenburg sein.
    Hmmm Schraders ??? Wedding????? Warum nicht-e-mail ans Schraders reserviert für 2 (ist das nötig???)
    Es war nötig. Wir kamen an hmm Büffet (großes Frühstück nicht Brunch)
    relativ klein. Denk-ste wir lernten was klein aussieht kann viel hergeben. Es dauerte ein wenig und wir waren hungrig.
    Schlussendlich man teilte uns mit das die letze Runde Büfett gab wir waren rund und satt, hatten nicht bemerkt das der steck volle Laden leer war.
    Zu keinem Zeitpunkt hatten wir das Gefühl es fehlt etwas obwohl ab und an etwas mal alle war, aber es wurde superschnell nachgelegt. Die Bedienung nett freundlich nicht aufdringlich.
    Fazit WEDDING wir kommen wieder bestimmt ins Schraders zum brunchen-frühstücken-oder auch am Abend.
    Fünf verdiente Sterne und von mir die Note besonders zu empfehlen

    • Qype User initia…
    • Berlin
    • 9 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.7.2011

    Das Schraders ist eine Institution im Wedding. Nach einem guten Café im Wedding gefragt, nennt der Einheimische das Schraders. Die gleiche Antwort gibt es auf die Frage nach einer schicken Kneipe, einem netten Lokal und einem guten Brunch.
    Im Schraders stimmt die Mischung. Die Atmosphäre ist szenig - aber nicht prenzlbergisch. Das Essen ist gut, aber nicht überkandidelt. Die Bedienung ist mal super, mal nicht ganz so. Eben wie der Wedding selbst.

    Besonders gut sind die Burger und das Brunch am Wochenende, das zum Genießen und nicht zum Überfressen gemacht ist.

    Ich bin gern im Schraders - seit dem konsequent umgesetzten Rauchverbot auch gern mit den Kindern.

  • 3.0 Sterne
    12.5.2012

    Wir waren Samstags zum Brunchen hier. Das Buffet ist reichhaltig und abwechslungsreich und auch wegen des mediterranem Touches eine nette Alternative zu den üblichen Verdächtigen im Wedding: Müsli, Brötchen, Croissants, Obstsalat, Eier, Käse, Wurst, Marmeladen, Eierkuchen, Kuchen, Oliven, getrocknete Tomaten u.v.m. Wir kommen gerne wieder.
    Aktualisierung am 26.05.2012  Der Service lässt an einem Samstagnachmittag deutlich zu wünschen übrig.

  • 5.0 Sterne
    15.2.2011

    Das Schraders ist eines der wenigen Läden, die man bei uns um die Ecke als Restaurant bzw. Café bezeichnen kann. Wir haben schon Geburtstage dort gefeiert und gehen auch so oft dort zum Essen, Frühstücken (Samstags/ Buffet) oder Brunchen (Sonntags/ Buffet mit warmen und kalten Speisen).
    Die Speisekarte führt einmal um die ganze Welt, das Essen schmeckt lecker.
    Im Sommer ist das Schraders eine kleine Oase im hektischen Wedding und man kann super draußen sitzen. Da das Schraders an einer Ecke liegt, die nett begrünt ist und die Straßen dort verkehrsberuhigt sind, schmeckt das Frühstück in der Sonne gleich noch besser!
    Man sollte, wenn man mit mehreren Personen kommt immer reservieren, da es oft sehr voll ist, egal an welchem Tag/Uhrzeit.

    Das Frühstücksbuffet (Samstag) ist mediterran angehaucht es gibt:
    - verschiedene Brötchen, Croissants, Toast
    - Lachs, Wurst, Schinken (auch scharf)
    - Würstchen und Rührei
    - Oliven, Kapernäpfel
    - Schokopudding, Kuchen, Madeleines
    - Müsli
    - Nutella, Marmelade
    u.s.w.

    Sonntags gibt es noch mehr Auswahl und auch richtiges warmes Essen.

    Die Einrichtung ist ein Hingucker, die Bilder wechseln regelmäßig.
    Es ist sehr gemütlich.
    Wir können es nur empfehlen!

  • 3.0 Sterne
    2.9.2011

    Waren dort zum Samstagsbuffet. Auswahl ist ok, Rühereier, gekochte Eier. Marmelade, Honig, Nutella, verschiedene Käse & Wurstsorten, Bacon, Salat, Früchte, Dessert.

    Leider waren es Minibrötchen, die alle irgendwelche Würzungen hatten (Paprika, Kümmel etc), das schmeckt leider in Verbindung mit süßen Sachen wie Honig gar nicht. Die Getränkepreis sind auch eher hoch (wir sind doch im Wedding und nicht Wilmersdorf!).

    Beim Ambiente gibts absolut nicht zu kritisieren. Alles sehr gemütlich, hier fühlt man sich wohl. Zum Frühstück läuft Jazz, das gefällt mir gut. Punkteabzug gibts dann aber für die Bedienung. Wenn man ebenfalls ein schönes Wochenende wünscht, will ich mir als Gast nicht anhören, wie schwer sie es hat weil sie am Wochenende arbeiten mussalso tut mir Leid, das Geld was ich in der Gastronomie ausgebe habe ich auch nicht auf dem Rummel gewonnen!

  • 4.0 Sterne
    25.7.2012

    Das Frühstücksbuffet am Samstag ist ein Traum und absolut zum empfehlen. Eine große Auswahl an liebevoll zubereiteten Speisen, die ich hier gar nicht alle aufzählen kann. Jeder Gang zum Buffet barg eine neue Überraschung und es gab immer wieder was Neues zu probieren. Und das Ganze für 7 Euro!
    Der Service war freundlich und das Lokal nett. Würden jetzt noch die Sitzgelegenheiten draußen etwas gemütlicher gestaltet werden (gerade zum Frühstücken), gibt es auch noch den letzten Stern.

  • 4.0 Sterne
    29.7.2011

    Eine echte Oase im eher weniger beschaulichen Teil Weddings! Das Interieur ist sehr gemütlich und auch der Gastgarten läd bei schönem Wetter zum Verweilen ein!
    Zur kulinarischen Raffinesse der Küche kann ich nicht viel sagen, da ich einen Burger bestellte. Aber dieser war echt super: Habibi Burger mit den üblichen Zutaten und zusätzlich noch mit Hummus und gegrillter Aubergine! Auch die Wedges waren mega lecker, von denen hätte ich gern noch ein paar mehr verdrückt! Die Speisekarte ist ansonsten sehr vielversprechend, umfangreich und mediterran angehaucht.
    Darüber hinaus gibt es eine gute Auswahl an Weinen, Bieren und Cocktails.
    Das große Manko war aber leider - wie so oft - der Service! Während die brünette Bedienung einfach nur sehr gestresst war, sich aber noch um Freundlichkeit bemühte, schien es die blonde Kellnerin als persönliche Beleidung aufzufassen, wenn man es als Gast wagte, etwas zu bestellen! Aber das Lokal war zugegebenermaßen auch ziemlich frequentiert.
    Alles in allem ist das Schraders aber eine riesen Bereicherung für Wedding und allemal einen Besuch wert!

  • 3.0 Sterne
    2.7.2012

    Das Schraders, als Laden, der alles kann (bzw. es versucht), würde man so eher in einem Stadtteil wie Friedrichshain erwarten. Es ist Restaurantcafébar, natürlich international: Tapas gibt's wie Burger gibt's wie Brunch, gibt's wie SuppePastaTortillas plus ab und zu diverse andere Gerichte. Die Inneneinrichtung ist ähnlich eklektizistisch (argh!). New Age Wohnzimmer trifft auf Studentenbude und Weltenbummler und halb schicke Mitte oder so. Voll ist es jedenfalls mit Menschen, die man auf den Straßen Weddings zwischen Migrantenfamilien und Arbeitslosen eher selten antrifft, die aber gerade deswegen auffallen (und immer mehr werden). Studenten, Kreative, Akademiker, Couchsurfer, etc. In der Simon-Dach-Straße würde ich das Teil hassen, hier in Wedding gehe ich selber ab und zu hin, weil es  fast  allein auf weiter Flur ist. Zumindest hier in der Ecke, östlich der Müllerstraße. Wirklich toll ist das Essen im Schraders nicht: Die Tapas fand ich teilweise lieblos; die Burger sind immerhin ordentlich und zumindest am Burgertag (Sonntag abends) ihren Preis dicke Wert. Ansonsten sind die Preise nicht gerade günstig, aber sonderlich teuer ist es natürlich auch nicht. Ordentliches Mittelmaß in allem was es tut und lässt, das Schraders. Gut gefallen mir: Das Brot in den Konservendosen vorneweg und die Servierung der Wedges im Blumentopfs (?).
    Der Brunch Samstags ist für den Preis von 6,90 Euro auch in Ordnung und für den Preis einer der besseren in Berlin, auch wenn ich manch überschwängliches Lob hier nicht nachvollziehen kann: Ein mediterran angehauchter Brunchtisch mit aufgebackenen Brötchen (naja), guter Käseauswahl und ein paar ordentlich, aber nicht wirklich toll schmeckenden mediterranem Kram wie getrocknete Tomaten, mit Reis gefüllte Weinblätter, kleine Quiche etc., dazu noch ein Obstteller mit Ananans und Melone.
    Vom Sonntagsbruncht für 8,90 Euro war ich aber dann ziemlich begeistert. Der lohnt insbesondere wegen der vielen verschiedenen warmen Gerichte und der Süßspeisen einen Besuch. Rehbraten, Schweinebraten mit Backpflaumen, eine gebratene Pute (?), ein Seelachs, diverse Würstchen und vegetarische Gerichte: Wunderbare Vielfalt, die 2 Euro lohnen sich sehr. Man sollte vorher aber reservieren. Nur das Brot war mangelhaft, wie eh und je: Brotfreunde werden sich in den Brunch nicht verlieben, aber sei's drum, der Rest ist sehr gut.
    Die Bedienung fand ich bisher immer gerade so noch ok, angesichts des oft großen Betriebs, auch wenn die immer etwas mürrisch durch die Gegend blickten.

  • 4.0 Sterne
    5.4.2012

    Räumlichkeiten
    Das Eckcafe steht auf einem kleinen Platz am Rande einer Spielstraße. Man kann hier somit gemütlich draußen sitzen, aber auch der Innenbereich überzeugt durch große Fenster und ein gemütliches Wohnzimmerflair mit älteren Sofas.
    1/1 Service
    Der Service wirkt sehr überfordert. Teller werden spät abgeräumt und Bestellwünsche darf man auch gerne mal durch den Raum rufen.
    0/1 Essen und Trinken
    Hier möchte ich mich hauptsächlich auf das Frühstücksangebot beziehen, welches man wochentags von 10-15Uhr erhalten kann. Die angebotene Frühstückauswahl ist in Ordnung, aber wenig extravagant. Die Portionen sind sehr groß und die Qualität der gereichten Beläge ist gut. Besonders lecker ist das Wallnussbrot.
    Die Getränkeauswahl ist ebenfalls zufriedenstellend. Es gibt auch Saftmixgetränke.
    2/2 Preis- und Leistungsverhältnis
    Die Frühstücksangebote schwanken zwischen 1,80Euro (Französisches Frühstück) und 11,60Euro (Frühstück für zwei). Letzteres ist wirklich eine sehr große Portion, welche mit fünf Brötchen und zwei Brotscheiben serviert wird. Der dazu gereichte Belag reicht sogar über die Brotauswahl hinaus.
    1/1 Fazit
    Ein sehr leckeres und unheimlich gemütliches Cafe, was sich trotz überforderten Service zu besuchen lohnt.

    • Qype User agentb…
    • Berlin
    • 173 Freunde
    • 663 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.11.2010

    Kleine, ach große Überraschung im Wedding. Wenn man eingeladen wird, schmeckt es ja sowieso, aber wir waren begeistert, vom Personal in Küche und an den Tischen. Da es sich um eine private Feier handelte, war es umso schöner, dass man sich im Lokal wie ein guter Freund behandelt fühlte. Von mir 5 Sterne und das Versprechen, ich komme wieder.

  • 4.0 Sterne
    30.9.2012

    Das Brunch am Sonntag ist sehr vielseitig und reichlich , im Sommer sitzt man draußen schön bei Sonne . Blöd finde ich pers. nur , das wenn mann einen Tisch für drinnen bestellt , man nie weiß wo man sitzt ! Und die Tische im Buffetraum sind dann zu unruhig und laut . Ansonsten alles ok.

  • 4.0 Sterne
    3.4.2006
    Erster Beitrag

    Das "Schraders" ist ein Kleinod mitten im Wedding. Besonders das große Kalt-Warme Brunchbuffet am Sonntag lohnt sich. Nicht nur kulinarisch gibt's sehr viel Abwechslung, auch an den Wänden kommt nie langeweile auf. Regelmäßige Ausstellungen sorgen für frische Farben.

  • 4.0 Sterne
    29.4.2006

    Im eher etwas herben Berliner Stadtteil Wedding, eine echte Oase und so ziemlich der einzige Laden in dem man im Einzugsgebiet des Leopoldplatz gehen kann. Sehr liebevoll und gemütlich eingerichtet bietet das Schraders fast so etwas wie eine Lounge Atmosphäre. Wirklich empfehlenswert sind die Tapas, die frisch zubereitet werden. Allein für die Sardienen lohnt sich ein Abstecher in den Wedding.

  • 5.0 Sterne
    3.9.2012

    Brunch am Sonntag um 12 Uhr: Herrliches Wetter, ganz viel Leute, gute Stimmung, freundliche Auskunft, letzter freier kleiner Tisch für mich, gute Auswahl für Vegetarier, satt und zufrieden mit bekanntem und unbekannten Essen, Orangensaft gratis. Alles schön!!

  • 5.0 Sterne
    2.12.2010

    Gemütlicher als mein eigenes Wohnzimmer. Traurig aber wahr und ein riesen Kompliment fürs Schraders. Die Inneneinrichtung ist großartig, nen bisschen Nippes und viel Liebe zum Detail machen diese Lokalität zu etwas ganz besonderem im ansonsten eher, naja, "schmuddeligen" Wedding. Auch die Auswahl an Speisen ist exzellent - ausgefallen. Der Veggie-Burger ist zu meinem eigenen Erstaunen uneingeschränkt empfehlenswert. Die Bedienung ist immer sehr freundlich und bemüht. Die Wartezeiten liegen, ebenso wie die Preise, im Rahmen. Nicht ganz perfekt, aber sehr nah dran. Für die mutige Standortwahl nen Extrapunkt und ich bewerte gerne mit vollen fünf Sternen.

Seite 1 von 2