Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 4.0 Sterne
    2.9.2010

    Secondino sieht man gerne mal im Vorbeifahren durch die Grindelallee. Obwohl der Laden im Souterrain liegt, kann man ihn, vor allem wenn geöffnet ist, eigentlich nicht übersehen. Das Geländer vor der steilen Treppe, die runter zum doch recht großen Laden führt, ist nämlich vollgehangen mit sehr buntem Spielzeug. So eine steile Treppe scheint ja erstmal abschreckend für das Zielklientel - junge Mütter mit Kindern, die wahrscheinlich noch eine Karre benutzen. Aber es gibt oben an der Treppe speziell für eben diese Kunden eine Klingel, mit der man einen freundlichen Mitarbeiter zum Tragen-helfen rufen kann.

    Der erste Eindruck beim Betreten des kleinen Ladens ist "akute Reizüberflutung". Der Eingangsbereich mit Kasse ist vom Boden bis zur Decke voll mit bunten und wunderschönem Holzspielzeug. Es gibt Puschen, Gummistiefel, Tragehilfen, Mützen, bunte Strümpfe. Im Nebenraum werden gebrauchte Baby- und Umstandsmoden angeboten. Im Hauptraum und im angrenzenden Hinterraum gibt es auch die ein oder andere Stange mit gebrauchter Kinderkleidung, hier findet das modebegeisterte und hippe Elternteil allerdings auch das Herzstück des Ladens: schicke skandinavische Kindermode. Man rühmt sich dänisches Factory-Outlet. Und tatsächlich sind die gängigen skandinavischen Kindermarken hier recht preiswert erhältlich. Immer nur solange der Vorrat reicht. Aber man kann mit gut Glück tolle bunte Bodies oder schicke Regenklamotten abgreifen. Im Hinterraum gibt es dann noch ein paar Karren, gebrauchte selbstverständlich, aber auch dänische Riesen-Kinderwagen in ganz neu.

    Dieser Laden ist übrigens nicht nur prima zum Einkaufen, sondern auch nicht schlecht zum Verkaufen. Angenommen wird allerdings nur "mindestens H&M, kein C&A und kein Discounter", die Komissionsbedingungen sind aber besser als anderswo und von unserem großen Berg an Teilen wurde alles bis auf 2 Stück verkauft. Wirklich gut!

    Hier lohnt es immer mal, im Vorbeifahren anzuhalten und zu stöbern.

  • 2.0 Sterne
    19.8.2013

    Schade, schade, schade.
    Gerade nach all diesen tollen Bewertungen hätten
    wir den Laden gerne besucht und durchstöbert, aber leider ist es mit Kinderwagen
    nicht so einfach. Wir konnten zwar die Treppe ins Souterrain noch überwinden und
    es wird auch angeboten, dabei zu helfen, jedoch ist der Laden selbst für den
    Kinderwagen viel zu eng, und wir mussten uns auch direkt von einer Dame  ich
    nehme an es war eine Kundin  sagen lassen, dass man den Kinderwagen eigentlich
    draußen lassen soll.
    WIE BITTE?
    Aus gesundheitlichen Gründen,
    die ich nicht näher ausführen werde, können wir unsere Tochter leider nicht
    allzu lange durch den Laden tragen und ich lasse auch mein Kind
    nicht unbeaufsichtigt vor dem Laden im Kinderwagen liegen (andere scheinbar
    schon).
    Außerdem hätte zu diesem Zeitpunkt ein dritter Kinderwagen vor der
    Tür jeder anderen Person den Zutritt oder Ausgang zum Laden versperrt.

    Uns blieb also leider nur, den Laden schon vor dem Betreten wieder zu
    verlassen, womit wir hier keine Bewertung zum Sortiment, Service oder Preisen
    abgeben können.
    Einzig und allein das Konzept können wir bewerten und leider
    fällt ein Second-Hand-Laden für Kindersachen im Souterrain durch den
    Praxistest, da man eben mit Kinderwagen schlecht oder garnicht ins Geschäft
    kommt. Ich schätze, dass wir mit diesem Problem nicht alleine
    dastehen.
    Ich hoffe wir können zu einem anderen Zeitpunkt auch noch mal
    den Laden beurteilen, denn allen anderen Kommentaren und Bewertungen nach, ist
    der Laden ja wirklich toll. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich zu einem
    späteren Zeitpunkt meine Bewertung widerufen kann.

  • 4.0 Sterne
    24.8.2010

    Ja, auch ich war mal schwanger und habe jetzt ein Kind von 3 Jahren ,dass schneller aus allem rauswächst,als ich manchmal gucken kann. Gestern noch angehabt, heute schon Hochwasser!(Freund an der Ostsee,wa? Und das in deinem Alter!Man man,die fangen auch immer früher damit an!);))Staune nur...

    Jedenfalls gibt es da das Secondino,dass es einem doch etwas erleichtert, für die lieben Kleinen schöne Sachen zu erstehen ,ohne gleich ein Vermögen losgeworden zu sein.

    Der Laden ist so eine kleine Treppe runter gelegen und wenn man mit dem Kinderwagen unterwegs ist, gibt es so eine Klingel an der Seite.Wenn man sie betätigt, wird einem auch geholfen.Und nicht nur dann,auch sonst sind sie hier absolut kompetent.

    Ganz klar, Zeit mitbringen. Hier kann man nämlich viel stöbern. Viel Spass dabei.Vielleicht sieht man sich ja mal.:)

    • Qype User Kagura…
    • Hamburg
    • 63 Freunde
    • 186 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.11.2007

    Jetzt war ich wieder da ... immer noch sehr nett :))

    Hätte ich die Nachricht auf dem AB zu Hause gehört wäre mein seit 2 Wochen stehender Termin am gleichen Tag abgesagt worden. Liebes secondino ... bitte bei Terminen/Abrechnungsterminen etwas mehr Verbindlichkeit. Es ist nicht einfach, mit Kindern Termine zu machen.

    Ansonsten: alles gut. Zum Glück hüte ich meine Belege wie Augäpfel. Verliert man diese bekommt man sein Geld nämlich nicht da nicht per PC abgerechnet bzw. verwaltet wird.

    MwSt: andere Geschäfte ziehen nach. Allerdings gibt es sie noch, die Geschäfte, die sich den Bruttoerlös teilen. Oder wie ihr es jetzt macht, den Kunden 60% zugesteht. Dann ist das ja auch ok. Danke!

    Wir waren schon vor dem Inhaberwechsel hier und da war es hier unübersichtlich und chaotisch. Jetzt ist es VIEL besser: aufgeräumt, übersichtlich und die Betreiber sind wirklich super nett.
    Leider gab es wenig Ware (aber relativ viel Neuware). Seitdem ich etwas zum verkaufen hergebracht habe weiß ich warum. Zum einen ist der VK relativ niedrig (muß wohl so sein, sonst gehen die Sache nicht weg).
    Leider stimmt meiner Meinung nach die Aufteilung des VKs auch nicht: zwar wird dieser zwischen Betreiber und ehemaligen Besitzer geteilt aber erst nach Abzug der MwSt. Das finde ich nicht ok und ist in den anderen Läden, die ich kenne auch nicht üblich.

    Jetzt war ich gerade wieder dort und wollte die Abrechnung machen bzw. nicht verkauftes abholen. Nicht besonders freundlich wurde mir erläutert, dass seit zwei Jahren vorher ein Termin gemacht werden muß weil die Abrechnungsbücher zu Hause gelagert würden und Samstags schon gar nicht. Ich solle wieder kommen. Danke, nachdem ich gerade die Kids 'wegorganisiert habe'. Ich muß schon sagen, dass man das zumindest vorher mitteilen kann, etwas freundlicher mitteilen oder gleich kundenfreundlicher organisieren kann. Schließlich lebt secondino davon, dass man seine Sachen dorthin bringt.

  • 5.0 Sterne
    20.9.2008

    Secondino werde ich immer positiv mit 2 Dingen verbinden:

    1. Die tolle Beratung und den fairen Preis beim Manduca. Der war mir vorher kein Begriff und ich hätte wohl einen schädlichen Baby Björn oder Chicco irgendwo gekauft. Für das frühe Interesse gab es auch den alten Preis. Danke dafür.
    2. Die ebenfalls toll und uneigenützige Beratung beim Kinderwagen: Fahren sie das geliehene Ding erst mal bis es kaputt ist und kaufen sie sich dann einen Buggy! Das ist nicht nur richtig, sondern aus dem Mund einer Verkäuferin sehr fair. Wenn ich einen Buggy kaufe, dann sehr wahrscheinlich bei Secondino.

    Am Rande: Mir fehlt leider bisher der Vergleich, deswegen kann ich nix zu Preisen sagen. Zwar kann man das Bonuspunktesystem fairer gestalten: Mit Punkten nach Einkaufsbetrag statt 20EUR-Schwelle. Das soll mich aber nicht davon abhalten hier mal undeutsch volle Punktzahl zu geben.

  • 5.0 Sterne
    23.5.2009

    Wir haben gerade einen Manduca-Tragebeutel gekauft, nebst zwei Mobiles. Die Beratung war ausführlich, kompetent, sehr freundlich und erweckte bei uns den Eindruck, dass hier nicht nur verkauft, sondern auch gern beraten wird.
    Wir kommen gern wieder!

  • 4.0 Sterne
    29.9.2010

    Eine steile Treppe führt in den Souterainladen an der Grindelallee. Nicht gerade prädestiniert für einen Kinderladen. Aber es gibt einen Kinderwagenlift. Einmal klingeln und es kommt der nette Verkäufer und hilft einem die Treppen runter. Okay, die schmalen Gänge im Laden sind auch nicht besser. Also, vielleicht ohne Kind kommen, damit man sich besser durch die Massen wühlen kann. Hier gibt es eigentlich alles, was man sich vorstellen kann. Neu wie auch secondhand. Schuhe, Anziehsachen, Spielzeug, Kinderwagen, Fahrräder, Kindersitze und bestimmt noch vieles mehr. Man braucht schon einen Moment, um sich hier zurechtzufinden. Es sind teilweise ganz gute Sachen dabei. Beispielsweise gibt es Gummistiefel von CeLaVi zu Schnäppchenpreisen. Die Beratung ist nett und kompetent. Ein Besuch lohnt sich immer.

  • 4.0 Sterne
    9.10.2007
    Erster Beitrag

    Ich bin leider auch seltener als ich es eigentlich sollte in dem Laden. Man kann ja wirklich eine Menge Geld sparen... Demnächst werde ich sicher noch einmal wegen eines Laufrades vorbei schauen. Die Male die ich im Laden war, wurde ich auch immer sehr nett bedient. Die gebrauchte Ware ist in der Regel recht gut erhalten. Allerdings habe ich bei meinem letzten Besuch doch etwas Neues gekauft - Gummistiefel und Regenjacke für meine Tochter - das ist nun schon etwas her. Beides passt schon lange nicht mehr und wenn nicht im Freundekreis gerade so viele Schwangere wären, würde ich das Zeug sicher versuchen im "Secondino" wieder loszuwerden...

    • Qype User chutne…
    • Hamburg
    • 5 Freunde
    • 57 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.8.2006

    ...ja, die neuen Besitzer sind wirklich supernett, aber ich finde für einen second hand laden ist es oft viel zu teuer. Und die neuen Sachen sind leider auch keine Schnäppchen... Aber wenn das mit dem Ausleihen von Mobiliar wirklich gut klappt, dann ist das bestimmt eine gute Idee...

    • Qype User rudira…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 113 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.11.2008

    Viel Krimskrams für Kinder. Nicht immer billig aber wenn man ein wenig handelt dann geht es . Super Sachen dort. Wir haben dort ein paar Winterstiefel gekauft in der Größe 28 für 15 Euro gekauft die waren sehr gut erhalten.Und so im Schnitt sind die Preise da auch angelegt.

    • Qype User POPAN…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.5.2008

    Ich war gerade bei Secondino und habe mich ausführlich wegen eines Tragesystems beraten lassen. Bei Secondino wurde ich super beraten und konnte den Ergo Carrier und den Manduca selbst mit eigenem Kind ausprobieren. Total nette und hilfreiche Beratung!!! Ich habe mich für den Ergo Carrier entschieden, der hier auch billiger ist als in anderen Babymärkten oder beim Hersteller.
    Außerdem habe ich eine total niedliche Holzrassel gekauft. Dort gibt es süßes Spielzeug und noch dazu echt günstig.
    Ich komme auf jeden Fall wieder!! Danke für die Beratung!

    • Qype User schnee…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.7.2008

    Bei Secondino arbeitet ein sehr nettes Paar, das jedem sehr hilfsbereit berät. Allerdings waren wir letzte Zeit seltener da, wir haben auf Flohmärkten nötige Sachen - Klamotten und Spielzeuge - viel günstiger erstanden. Aber wenn man nicht viel Zeit hat und bestimmte Sachen unbedingt braucht, ist man dort richtig.

    • Qype User testbu…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 35 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.8.2011

    Toller Laden! Sehr nette Bedienung! Ausgefallene Kindersachen  viele Marken.

  • 5.0 Sterne
    5.4.2013

    Ich kann gar nicht mehr
    zählen, wie oft ich mit dem Bus der Line 5 an diesem Laden vorbei gefahren bin.
    Neugierig war ich schon, aber extra wegen dem Laden da aussteigen und schauen? Irgendwann hat meine Neugier
    dann doch gesiegt (ich brauchte ein Geschenk für mein Patenkind) und ich bin in den Laden, den man nur durch
    eine Treppe runter erreicht.
    Sehr kreativ und auch
    positiv ist mir aufgefallen, dass am Anfang an dem Geländer eine Klingel ist,
    die man drückt, wenn man mit Kinderwagen unterwegs ist und damit in den Laden
    möchte. Der Besitzer trägt einem die Kinderwagen hoch und runter. Bei gutem Wetter stehen und
    hängen Angebote auch schon vor dem Laden. Beim betreten des Ladens
    (vorsicht, die Tür klemmt beim öffnen etwas) hat mich erst einmal der Schlag
    getroffen. In allen Blickrichtungen
    hängen, liegen und stehen verschiedenste Kinderspielzeuge, Mobiles und
    Kinderschühchen und Socken. Der Raum ist optimal als Ausstellungsraum genutzt
    ;-) Und ich wurde vom Besitzer
    des Ladens freundlich Begrüßt und es wurde mir Hilfe angeboten. Weiter geradeaus kommen noch
    weitere Spielwaren, vornehmlich aus Holz. Nach links geht es zu der
    Secondhandabteilung, dort gibt es sehr viele Kleidungsstücke in den Größen 50
    bis 110, Hütchen, Spielwaren, Schlafsäcke und, und, und. Geht man den Laden weiter
    nach hinten durch hängen links und rechts verschiedenste Kleindungsartikel für
    Kinder, so wie ich das gesehen habe auch in den Größen 50 bis 110. Weiter gibt es dort wirklich
    schöne Holzpuzzle und kleine Kinderbücher und Nachziehtiere aus Holz. Ganz weit
    hintern sind Schlafanzüge und Schwangerschaftsmode und eine Umkleidekabine. Während ich den Laden
    erkundete, konnte ich beobachten, wie der Besitzer eine Kundin in Sachen
    Tragehilfe beriet. Das war eine richtig lange und ausführliche Beratung, in dem
    der Mann die verschiedenen Modelle erklärte und dessen Vor- und Nachteile beschrieb. Was ich so lustig fand, er
    hat eine extra dafür vorgesehene Puppe die dann tatsächlich angeschnallt wird
    und die Kundin ist damit dann im Laden rumgelaufen, um die Bequemlichkeit zu
    testen. So was habe ich bei anderen Geschäften noch nie erlebt. Es scheint wohl ein Laden zu
    sein, in dem man noch richtig beraten wird :-) Was ich auch gut finde, dass
    man dort alles Mögliche mieten kann. Kinderwagen, Kindersitze und so weiter. Mein FAZIT: Am Anfang erst
    mal ein Schreck, wegen kompletter Reizüberflutung der Sinne, aber nach Gewöhnung
    eine absolute Schatzkiste. Ich habe da wirklich schöne Sachen gekauft, die
    Qualitativ super sind und das zu einem günstigen Preis. Absoluter Geheimtipp!
    Ich war jetzt auch schon
    mehrfach da und kann nix Negatives berichten. Naja, für Menschen mit Platzangst eher weniger geeignet. ;-)
    Erreichbar mit der Linie 5 Haltestelle Bezirksamt Eimsbüttel. Kostenlose Parkplätze in den Nebenstraßenvorhanden, teilweise aber mit Gedult. EC Kartenzahlung ist dort möglich.

    • Qype User yulk…
    • Hamburg
    • 6 Freunde
    • 24 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.8.2006

    wir haben ein Fahrrad für unsere Tochter gesucht. die 199 für ein neues Puky wollten wir nicht ausgeben, und bei einigen Flohmärkten und Fahrrad Gebraucht-Märkten fanden wir irgendwie nicht das Richtige.

    Bei Secondino auch nicht sofort. Aber der nette Mitarbeiter hat uns zwei Fahrräder vom Sattel her für unsere Kleine richtig eingestellt. Dann hatten wir wenistens die Größe richtig. Wir haben dann unsere Nummer hinterlassen und schon etwa eine Woche später kam ein Anruf. Ein Tigerentenbike in der richtigen Größe sei jetzt vorhanden.

    Es kostete wirklich nicht viel, war zwar hinten am Gepäckträger etwas angestossen, aber das stört uns nicht weiter. Unsere Tochter findet klasse, daß sie sich selbe für eine Klingel entscheiden durfte (zum Glück nicht für die ebenfalls angebotene Hupe oder das Quietschtier). Hupe und einen Blinker haben wir gratis dazu bekommen.

    Wir wohnen zwar schon eine Weile in Eimsbüttel, aber vorher waren wir nie zu diesem Laden gekommen. ist ein bisschen versteckt, das ist schade. Ebenso, daß man mit dem Kinderwagen die Treppe nicht gut herunter kommt.

    Mal sehen was die Renovierung bringt, von der die Inhaber erzählt haben. Dieses Mal sah man viel "Keller" und Rohre usw...

    • Qype User little…
    • Hamburg
    • 6 Freunde
    • 59 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.1.2009

    Secondino halte ich für einen tollen Kinderladen. Leider ist es nicht immer ganz günstig, aber es gibt eine super Auswahl. Ich habe für unseren Kleinen Motorikspielzeug zu einem guten Preis gekauft und bin sehr nett beraten worden. Obwohl der Laden im Souterrain liegt, ist der Einkauf mit Kinderwagen kein Problem. Einmal klingeln und schon kommt Hilfe!

Seite 1 von 1