Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Seerosenstrasse 1
    5616 Meisterschwanden
    Schweiz
  • Route berechnen
  • Telefonnummer +41 56 676 68 90
    • Qype User desser…
    • Lucerne, Schweiz
    • 77 Freunde
    • 60 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.11.2010

    Ein Familienessen, das mich gesättigt und befriedigt liess, nicht zuletzt wegen dem exzellenten Brotkorb. Innen schön, Holzbänkli, herrliche Lage am Hallwilersee. Das Restaurant hat sich mittlerweile 13 Punkte im Gault Millau-Führer erkocht. Die Küche würde ich als "bemüht, aber nicht ambitioniert" im positivsten Sinne der Aussage beschreiben.

    Die Vorspeise (Dreierlei vom Wildschwein) war hervorragend. Da habe ich so manches vom etwas dicken Wildschweinmousse auf das Brot gestrichen - himmlisch! Das interessante Cordon Bleu (diesmal mit Kürbiskernen paniert und mit Preiselbeeren gefüllt) schmeckte gut, aber die Panade fiel sehr leicht vom Fleisch ab. Das Baumnussparfait mit Nidle und Schoggisauce hat geschmeckt, das Parfait war von der richtigen Konsistenz und nicht kristallisiert - bravo!

    So manches Servicepersonal könnten diesen Service-Mitarbeiter was abgucken: Der Service war herzlich, erstaunlich aufmerksam und für unser jedes Anliegen offen, denn ich hatte fast zu jedem Gang Sonderwünsche oder Fragen, die an der Front ohne Blinzeln registriert und an die Küche weitergeleitet wurden.

    Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Mehr von meinen Restaurantbewertungen und Fotos unter:
    dessertblog.ch

  • 2.0 Sterne
    14.11.2012

    Ich war da Anfang Oktober und wir mussten leider drinnen essen. Es ist gemütlich drinnen und die Bedienung war auch freundlich. Mit dem Essen waren wir nicht so begeistert, doch VORSICHT: nicht den Feedback-Zettel auf dem Tisch ausfüllen und da bewerten. Wir wurden beim Ausgang richtiggehend von der Service-Chefin gestellt: Was wir denn am Essen zu bemängeln hätten? Das war uns unangenehm und wir fühlten uns dabei unwohl. Wir bemängelten, dass die Egli-Filets geradezu unter Mandel-Splitter begraben waren. Hierzu rechtfertigte sich die Dame, dass dies die Gäste so wünschen. Wir waren da anderer Meinung: wir gehen ja wegen den Fischen und für ein Restaurant in dieser Preisklasse wäre es angebracht gewesen, nebst der Dekoration auf den Fischen noch ein Schälchen neben dem Teller mit zusätzlichen Mandelsplitter bereit zu stellen. So sähe es appetitlich und erstklassig aus.
    Dazu war die Beilage (gebratene Kartoffeln) nichts besonderes.
    Nach dem peinlichen Zusammentreffen wurde uns für unsere Unzufriedenheit nichts, aber auch gar nichts offeriert. Da haben wir schon anderes erlebt, da sagte man uns zum Beispiel: Kommen Sie ein nächstes Mal auf unsere Kosten und versuchen unseren Service nochmals. Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen. Für uns eine Enttäuschung und wir kehren da nicht nochmals ein.

    • Qype User Qi…
    • Zürich, Schweiz
    • 0 Freunde
    • 36 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.8.2010

    Sehr schöne Seeterasse mit bedientem Teil und Selbstbedienung, gute Qualität und freundliches Personal. Hotel eignet sich auch hervorragend für Seminare.

  • 4.0 Sterne
    26.7.2012
    Erster Beitrag

    Bei herrlichem Sonnenschein entschied ich mich zu einem Besuch am Hallwilersee im Seerose Restaurant, welche eine sehr schöne Terrasse direkt am See hat. Aufgrund des Spontanbesuchs ohne Reservierung blieb mir leider nur ein Platz in den hinteren Reihen, aber trotzdem konnte man die nette Atmosphäre am See geniessen. Das Personal begrüßte einen gleich aufmerksam und freundlich und es fiel auch auf, wie viele Servicekräfte hier arbeiteten, weshalb sich immer schnell um die Wünsche gekümmert wurde und die Freundlichkeit stets gegeben war. Für den Service muss ich 5 Punkte vergeben, alle Servicekräfte waren nett, waren locker und nicht so vornehm steif, wie ich es in feineren Restaurants schon erlebt habe, wo für meinen Geschmack ein zwanghafter Ernst existiert. Ich fühlte mich also sehr wohl.
    Auf eine Vorspeise verzichtete ich aufgrund der hohen Temperaturen und entschied mich für einen der Klassiker, Zürcher Geschnetzeltes mit Butterrösti. Das Fleisch an sich war von sehr guter QUalität, geschmacklich sehr fein abgestimmt und schön garniert, einzig die Rösti liessen jede Spur von Salz vermissen und hier komme ich zu meinem einzigen Kritikpunkt: Auf dem Tisch fand sich weder Salz- noch Pfefferstreuer, weshalb ich da extra nachfragen musste und das geht mir nie in den Kopf hinein, warum das so häufig nicht immer automatisch auf dem Tisch stehen kann. OK, ich esse Kartoffelgerichte nunmal gerne salzig, vielleicht auch salziger als andere, aber mich nervt, immer nach Streuern und Mühlen fragen zu müssen, ich will ja auch nicht immer bekanntgeben müssen, dass mir das Essen da und dort mal zu fad ist. Mit der Prise Salz extra habe ich das Essen dann aber sehr genossen und mit einem der feinen Desserts dann einen sehr schönen Abendsausklang erlebt.
    Bei einem etwaigen nächsten Besuch werde ich mir sicher eines der zahlreichen Fischgerichte bestellen und dann berichten.
    Auf jeden Fall ist das Restaurant ein sehr schönes und das in toller Landschaft.

Seite 1 von 1