Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Chib7…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    23.10.2013

    Ich habe bei der Segelschule Weber alle erforderlichen Scheine von Binnen Motor und Segel
    über Sportboot See bis hin zum SKS und SRC und UBI absolvier. Den Unterricht und die dazugehörigen Skripte fand ich gut aufgebaut und verständlich erklärt. Im Nachhinein muss ich sagen, dass ich mir die Bücher nicht hätte kaufen müssen, da die Scripte als Arbeitshefte zum Unterricht das Lernen enorm erleichtern.
    Im Theorieunterricht wurden alle relevanten Themen besprochen und gut und umfangreich erklärt.
    Selbst schwierige Themen wie Navigation werden auf leicht verständliche Art vermittelt.
    Die unkomplizierte Art der Buchung meiner Termine im Segeln als auch im Motorboot gefielen mir gut, da ich Job bedingt nicht so flexibel bin wie ich gerne wäre.
    Absolut Empfehlenswert.

    • Qype User Scarpi…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    7.10.2013

    Der Theorieunterricht wird vom Inhaber unmotiviert abgespult. Bei den Praxiseinheiten verbringt man von einem 3-h-Block im Endeffekt nur 70 min. mit Segeln. Bei 2 Personen an Bord macht das 35 min. an der Pinne. Ab und zu werden auf die kleinen Boote auch 3 Mann gepackt. Dann ist es noch weniger. Bei meinen Motorboot-Stunden hat sich der Betreuer mehr um sein Handy und eingehende Telefonate als um mich gekümmert. Absolut nicht empfehlenswert!

    • Qype User Rayer2…
    • Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    2.0 Sterne
    22.5.2013

    Ich habe Anfang Mai den Kurs zum SBF Binnen Segel belegt und war ernüchtert. Die theoretische Ausbildung geht zum Teil an dem vorbei, was in der Prüfung relevant ist. Teilweise hat der Lehrer auch falsche Informationen gegeben, teilweise auf Fragen nicht geantwortet, weil das zu weit führen würde. Wir hatten alle den Eindruck, dass er es einfach nicht wusste. Das ausgehändigte Skript ist unvollständig und lernfeindlich. Lieber das Buch kaufen!
    Von 3 Segel-Praxis-Terminen sind 2 ausgefallen, weil es keinen Wind am Stößensee gab. Ich hatte vorher von Bekannten gehört, dass man die Praxis lieber an der See macht: Die hatten Recht!
    Das bisschen hin und her Segeln im Hafen eines winzigen Sees bringt einem gar nichts. Es bereitet einen garantiert nicht auf wirkliches Segeln vor. Der Praxis-Lehrer (ein anderer als der in der Theorie) ist zwar nett, hat aber didaktisch wenig Ahnung. Ich habe nur immer mal wieder zu hören bekommen, dass ich die Praxisprüfung nicht bestehen würde, wenn ich das so mache. Super Ansporn, danke! Teilweise hatte ich beim Lernen mehr Stress als ich je bei Prüfung empfunden habe.
    Man lernt auf Jollen, die natürlich kentern können und das auch tun. Sehr lustig bei 12 Grad Wassertemperatur. Ich habe inzwischen gehört, dass viele Segelschulen auf Kielbooten ausbilden, weil die nicht kentern können. Bei wenig Wind kentert man angeblich auch leichter. Man kann sich im Stößensee nicht selbst aufrichten, weil es dort zu flach ist. Wird also jedes Mal an Land geschleppt. Da vergeht wieder wertvolle Praxiszeit!
    Einmal kam ich gerade zum Abschluss einer Motorstunde für den SBF Binnen Motor (oder den SBF See) und hörte, wie sich einer der Kursteilnehmer beklagte, weil der Schalthebel in dem Boot so ausgeleiert sei, dass man keinen Gang einlegen könnte und nie genau wisse, wo der Leerlauf sei. Daraufhin erklärte der Lehrer, es handle sich halt um ein 30 Jahre altes Boot.
    Ich habe den Prüfungstermin wieder storniert und jetzt erstmal einen Onlinekurs bei der Wassersportakademie gemacht. Die Prüfungsfragen und die Navigation sitzen jetzt und manches kapiere ich dadurch zum ersten Mal. Kosten: eine Spende von 30 Euro.
    Die Praxis mache ich in meinen Ferien am Meer. Die Knoten haben die mir bei Weber ganz gut beigebracht. Segeln werde ich jetzt noch lernen.
    Alles in allem nicht empfehlenswert! Lernt lieber online und trainiert, bis alles sitzt. Dann fahrt ans Meer zum Segeln. Auf den winzigen See ist das absolut lächerlich.

  • 5.0 Sterne
    24.8.2010
    Erster Beitrag

    Ich hatte mich ohne jede Vorkenntnis ganz spontan in der Segelschule von Michael Weber zu einem Intensivkurs für den Sportbootführerschein-Binnen, Motor und Segel, angemeldet und bin wirklich super zufrieden :-) Wenn man erstmal angemeldet ist, können Praxistermine sehr bequem über ein Onlinesystem der Schule gebucht und falls einem mal etwas dazwischenkommt, auch wieder storniert werden. So hat man immer eine schöne Übersicht, wann man Segeln geht und wieviel Termine noch vor einem liegen. Einmal in der Woche kann man am theoretischen Unterricht teilnehmen, entweder in Kreuzberg oder in Charlottenburg und wird so optimal beim Lernen der doch recht umfangreichen Theorie unterstützt. Die Praxis beginnt in der Wasserstation am Stößensee, die übrigens perfekt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen ist ! ! Michael Weber und seine Segellehrer sind ein wirklich außerordentlich freundliches und vor allem geduldiges Team, die es hervorragend verstehen, mit viel Erfahrung, Kompetenz und auch viel Humor, solchen Landratten wie mir, innerhalb weniger Wochen, das Segeln beizubringen. Den ersten Praxistermin auf den Schulungs-Yxilon Jollen hatte ich am 24. Juli und am 19. August habe ich dann erfolgreich meine praktische Prüfung bestanden, obwohl sogar ein paar Termine wegen Flaute verschoben werden mußten. Ich habe während der Ausbildung viele nette Leute kennengelernt, hatte zudem viel Spass und möchte auf jeden Fall weitermachen. Die Segelschule von Michael Weber kann ich uneingeschränktl empfehlen.

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

Ausbildung von Wassersportführerscheinen

Firmengeschichte

Hat 1990 eröffnet.

Unsere mehr als 20-jährige Erfahrung im Ausbilden von Wassersportlern garantiert nicht nur eine kompetente und professionelle Schulung, sondern auch einen hohen Spaßfaktor. Unser Angebot beinhaltet die Ausbildung für den Segelschein, Sportbootführerschein Binnen und See, Sprechfunkzeugnis (UBI oder SRC) oder zum Skippertraining.
Die Grundkurse werden auf Jollen oder sportlichen Regattayachten in Berlin durchgeführt. Zur Wahl stehen einwöchige Intensivkurse oder Saisonkurse. Motorbootkurse können innerhalb einer Gruppe ebenfalls kompakt oder innerhalb von ca. 3 Wochen absolviert werden.
Die Schule ist vom Verband Deutscher Sportbootschulen (VDS) und dem Deutschen Seglerverband (DSV) anerkannt.