Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Konrad-Adenauer-Ufer
    56068 Koblenz
  • Telefonnummer 0261 20165850
  • Webseite des Geschäfts seilbahn-koblenz.de

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    6.9.2014

    Die Koblenzer Seilbahn wurde anlässlich der Bundesgartenschau 2011 in Koblenz bereits im Jahr 2010 in Betrieb genommen. Sie fährt nahe des Deutschen Ecks ab, über den Rhein und hinauf zur Festung Ehrenbreitstein.

    Während unseres Urlaubs an der Mosel sind wir zweimal nach Koblenz gefahren. Beim zweiten Mal fuhren wir mit der Seilbahn. An dem Tag regnete es ziemlich. Das hielt uns nicht von der Fahrt ab, wo wir nun schon mal da waren.

    Die Kabinen sind groß und geräumig, es passen jeweils bis zu 35 Fahrgäste hinein. Bei der Hinfahrt zur Festung hatten wir zufällig die Kabine Nr. 17 erwischt, die einen Glasboden hat. Wir schauten allerdings kaum hinunter, uns interessierte mehr die Aussicht nach allen Seiten.

    Und die war phantastisch. Das Deutsche Eck von oben; der Zusammenfluss von Mosel und Rhein (es war zu sehen, dass der Rhein verschmutzter ist als die Mosel; am Zusammenfluss war eine deutliche Trennlinie sichtbar); ein toller Blick über Koblenz.
    Trotz des Wetters schossen wir Fotos ohne Ende.

    An der Festung angekommen, wollten wir nach unten ins Tal schauen und dann wieder zurückfahren. Die Festung Ehrenbreitstein kannten wir schon. In unserer Kabine saß als einziger weiterer Fahrgast eine nette Koblenzerin. Sie gab uns einen hilfreichen Tipp: vom Ausstieg aus führe ein Weg geradeaus zu einem hölzernen, dreieckigen Aussichtsturm, von dem aus man einen schönen Blick nach unten ins Tal hätte. Ansonsten könne man nur von der Festung aus nach unten schauen. In Richtung Festung gäbe es einen Pavillon mit einem Shop, einem Café sowie Besuchertoiletten.

    Solche unverhofften Tipps sind Gold wert! Zuerst liefen wir zu dem Aussichtsturm, ca. 300 m von der Seilbahnstation entfernt. Wir liefen nach oben, genossen die Aussicht und ergänzten unsere Fotosammlung.

    Schließlich traten wir den Rückweg an, liefen von dem Aussichtsturm einen schräg verlaufenden Weg entlang zu dem Pavillon. Shop und Toiletten waren geöffnet. Nur das Café war geschlossen; es wurde gerade umgebaut. Die Wege führten durch einen Park mit schöner Bepflanzung, die mich an die Arrangements im Britzer Garten in Berlin erinnerten, der zur Bundesgartenschau 1985 angelegt wurde.

    Von dem Pavillon aus waren es nur wenige Schritte zurück zur Seilbahn. Wir fuhren wieder zum Deutschen Eck hinunter und bewunderten noch einmal den tollen Blick. Die Bahn braucht vier Minuten für die Strecke, die Fahrt ist allzu schnell zu Ende.

    Wer in die Kabinen ein- und aussteigt, muss aufpassen: die Kabinen halten nicht an; sie fahren ganz langsam weiter, ähnlich wie bei einer Rolltreppe. Für Rollstuhlfahrer gibt es markierte Flächen für den Ein- und Ausstieg. Dann wird die Bahn wohl kurz angehalten. Wir hatten es jedenfalls beim ersten Koblenz-Besuch erlebt, dass die Bahn ab und zu kurz stoppte, die Kabinen hoch oben über dem Rhein hingen.

    Man lässt sich die Fahrt mit der Seilbahn gut bezahlen. Für eine solche Attraktion war es uns das wert. Empfehlenswert ist ein Kombiticket für diejenigen, die die Festung Ehrenbreitstein besuchen wollen, dann wird es deutlich preiswerter. Einzelheiten können der Website entnommen werden.

    Eine Fahrt mit der Koblenzer Seilbahn können wir nur empfehlen.

  • 4.0 Sterne
    9.6.2014
    1 Check-In

    Alle Bewertungen vor mir haben 5 Sterne gegeben. Ich finde die Anlage auch toll, habe diese auch genutzt, vertrete aber die Meinung, dass die Anlage zu offensichtlich ist und auch zu modern aussieht. Sie passt nicht so ganz ins Bild hinein. Das Deutsche Eck mit seiner Statue im Hintergrund, eine Art Kirche direkt hinter der Talstation und die teilweisen urigen Häuser drum rum, stehen doch in Kontrast zur der modernen Seilbahn.

    Nichts desto trotz, bietet die Seilbahn ein tollen Blick über den Rhein, die Stadt und auch teilweise der Festung. Es fahren viele Gondeln, sodass man kaum warten muss. Es sind Sitzmöglichkeiten in der Gondel vorhanden. Preislich finde ich es angemessen. Glaube 11,50 hin und zurück mit Eintritt in die Festung. Absolut ok.
    Der 5. Stern wird fällig, sobald die Gondeln klimatisiert sind! Teilweise wird man auf der kurzen Fahrt gänzlich gekocht!!

  • 5.0 Sterne
    11.9.2014
    1 Check-In

    Die Seilbahn ist das weithin sichtbare Überbleibsel der Buga in Koblenz. Bequeme und lohnenswerte Art auf die Festung Ehrenbreitstein zu kommen. Besonders toll ist die Fahrt in einer der Gondeln mit Glasboden. Hui ist das hoch.

  • 5.0 Sterne
    18.4.2014

    Jeder, der in Koblenz ist, sollte auf jeden Fall einmal mindestens mit der Seilbahn gefahren sein! Die Fahrt ist echt lohnenswert, egal ob bei Tage oder am Abend (oder bei Veranstaltungen auf der Festung auch nachts). Der Blick ist genial. Man sieht das deutsche Eck, die Frstung und den Rhein aus einer anderen Perspektive.
    Ich wohne hier und trotzdem jedesmal wenn ich die Seilbahn nutze freue ich mich über den tollen Ausblick und genieße die Fahrt aus neue!

  • 5.0 Sterne
    23.10.2013

    Von mir als "Saarfranzos" am 19.6.2013 bei qype veröffentlicht: Heute hat die UNESCO in Kambodscha (!!!) entschieden, daß die Seilbahn läner bleiben darf als ursprünglich genehmigt. Keine dumme Entscheidung, denn es gibt schlimmeres. Immerhin hat man sich nicht an den immer wieder vorbeibrausenden Zügen im Rheintal gestört. Ein wirklicher Wermutstropfen ist in meinen Augen die Talsstation, die den Blick auf die Kirche St. Kastor verschandelt. Ansonsten empfinde ich die Bahn keineswegs als störend, im Gegenteil.
    Was aber dann doch noch negativ zu bewerten ist, ist die Tatsache, daß dadurch die Personenfähre sehr viel Kundschaft verloren haben dürfte. Man kann nämlich auch mit dem kleinen Schiff ans andere Ufer und mit dem Schrägaufzug (Ehrenbreitsteiner Schrägaufzug GmbH (qype.com/plac...) ) nach oben fahren. Diesen hat man m.W. ebenfalls extra für die BuGa 2011 gebaut. Zu Fuß geht's natürlich auch in beide Richtungen.
    Ich selbst bin vor wenigen Tagen natürlich auch mit der Seilbahn nach oben gefahren, allein um die Aussicht während der Fahrt zu genießen. Um die 12 EUR kostet ein Kombiticket, welches die Berg- und Talfahrt plus den Eintritt in die Festung Ehrenbreitstein (qype.com/plac...) beinhaltet. Auf alle Fälle die angenehmste und schnellste Art und Weise die Strecke zu bewältigen. Daher auch fünf Sterne, trotz der o.g. Abers.

  • 5.0 Sterne
    29.4.2011

    Die Buga selber konnte mich nicht wirklich überzeugen, aber die Seilbahn ist auf jeden Fall eine Fahrt wert.
    Bei schönem Wetter hat man einen tollen Blick auf den Rhein und die Umgebung.
    Bleibt wirklich zu hoffen, das die Bahn auch nach der Buga bleibt und nicht wie derzeit geplant in 4 Jahren wieder entfernt wird.
    Die Kabinen sind groß und geräumig und so mußten wir sowohl bei der Hin- als auch bei der Rückfahrt nicht lange warten.
    Die Fahrt mit der Bahn ist im Eintrittspreis für die Buga inbegriffen.

  • 5.0 Sterne
    15.7.2013

    Jetzt mal ehrlich: Was bitte hat denn die UNESCO geritten, diese prima Einrichtung in Frage zu stellen? Die Fahrt zur Festung und retour ist ein absolutes Erlebnis, für das man (hin und rück) gern 8 Euro pro Erwachsener augeben kann! Zumal die freundliche Dame an der Kasse auch noch darauf hinwies, dass die Fahrt nach 18 Uhr günstiger sei und man gern die verbilligten Tickets kaufen könne und dann ein paar Minuten warten. Egal wie  das ist gut angelegtes Geld.

  • 5.0 Sterne
    2.5.2011

    Wochen vor Beginn der BUGA hatte ich schon Grummeln im Bauch vor der Seilbahnfahrt. Ich erinnere mich an die Gondeln aus meiner Berg-Wanderzeit.

    Die hoch moderne Bahn in Koblenz, von Profis errichtet, ist mit den alten Bergbahnen nicht mehr zu vergleichen. Kein unnötiges Ruckeln und Schaukeln versetzt den Passagier in Angst. Elegant schwebend bewegt sich die Gondel über den Rhein.

    Große Panoramafenster lassen uns die Aussicht genießen. Befindet man sich an der Sonnen abgewandten Seite, gelingen sogar die Fotos. Der Wunsch, interessante Fotos zu machen, hat mich meine Angst vergessen lassen. Inzwischen bin ich an die Fahrten gewöhnt, es macht mir viel Freude.

    Kabine Nr. 17 hat sogar ein gläsernes Fenster nach unten!

    Der Preis von 8 Euro wird bei einer BUGA-Eintrittskarte nicht erhoben. Allerdings nur für eine Tal- und eine Bergfahrt. Vergnügungssüchtige bezahlen bei der 2. Fahrt den vollen Preis.

  • 5.0 Sterne
    23.10.2010

    I love it :)

    Deshalb habe ich auch eine Dauerkarte & konnte so die Fahrt mit der Seilbahn am 10.10. noch einmal bei feinstem Wetter genießen.

    Ich bin gespannt was sich in 2011 so hier ergibt!

    • Qype User franzi…
    • Siegburg, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.4.2011

    Wir besuchten am Osterwochende die BUGA 2011 in Koblenz. Als Student bezahlt man günstige 5,- Euro für ein Tagesticket inkl. einmaliger Hin- und Rückfahrt mit der Seilbahn.

    Da die modernen Godeln der Seilbahn jede Menge Menschen transportieren können, brauchten wir fast gar nicht anstehen. Auf unseren Sitzplätzen konnten wir dann bei herrlichem Wetter die Fahrt genießen. Der Ausblick war wirklich super! Sehr zu empfehlen!

    • Qype User hessen…
    • Fernwald, Hessen
    • 4 Freunde
    • 73 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.6.2011

    Erst mit ein wenig Angst eingestiegen, aber die Fahrt in der Seilbahn war gigantisch, nur allein für die Fahrt auf- wie abwärts lohnen sich der Eintritt für die BUGA in Koblenz.
    Mann schwebt über den Rhein und fühlt sich jeder Zeit absolut sich .
    Ein ganz tolles Gefühl

    • Qype User Doraot…
    • Kiel, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.10.2013

    Wir waren total begeistert von der Seilbahn, ein einmaliges Erlebnis.
    Auch für nicht ganz schwindelfreie zu empfehlen, da die Kabinen recht groß sind und die Gondeln kaum schaukeln. Zu empfehlen ist die Fahrt mit der Gondel Nr. 17  diese hat als einzige ein zusätzliches Guckloch in der Mitte, umrahmt von Bänken. So hat man einen grandiosen Blick auf den Rhein und die fahrenden Schiffe, als würde man darüberfliegen. Das Personal ist super nett, die Preise sind absolut gerechtfertigt und als Kombiticket in Verbindung mit der Festung Ehrenbreitstein lohnt es sich allemal. Für Koblenz ein absoluter Gewinn, hoffentlich bleibt sie noch lange

    • Qype User ChrisM…
    • Koblenz, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.10.2012

    Das ist das BESTE was Koblenz passieren konnte. Sehr gerne fahre ich mit der Gondel. auch mal zum einkaufen, da ich in Immendorf wohne. Wenn wir Besuch haben ist es immer ein besonderes Highlight.
    Doof ist der Preis und das die Gondel NICHT wirklich in den Nahverkehr eingebunden ist. Ich bin mir sicher, wenn an diesen beiden Sachen noch geschraubt wird, dann wird die Gondel ein richtiges echtes Highlight! Dann gibt es auch 8383838 Sterne ;-)

  • 5.0 Sterne
    18.6.2013

    Die Seilbahn ist eine super Bereicherung für Koblenz  tolle Attraktion, endlich ist die Burg Ehrenbreitstein angebunden.
    Die Fahrt mit der Seilbahn selber ist ein Erlebnis. Man schwebt über den Rhein und bekommt tolle Aussichten über Koblenz, in den Hunsrück und in die Eifel. Darüber hinaus ist die andere Rheinseite, insbesondere die Burg Ehrenbreitstein sehr gut mit der Stadt verbunden. Früher musste man rüber- und hochfahren, das hat kaum jemand gemacht. Jetzt kann jeder bequem und mit tollen Eindrücken zur Burg hochfahren.

  • 5.0 Sterne
    10.4.2012

    Toll! Seilbahn fahren macht einfach Spaß und man bekommt eine großartige Aussicht geboten! Der Preis ist auch angenehm und angepasst.

  • 5.0 Sterne
    12.8.2011

    Schnell, geräumig, lautlos! Eine super Seilbahn, bei der die Überquerung des Rheins zur Festung Ehrenbreitstein ein Sondererlebnis wird.

    Man sollte sie in jedem Fall nach der Buga erhalten. Eine echte Attraktion.

  • 5.0 Sterne
    16.8.2011

    Ein echtes Erlebnis und eine Bereicherung für Koblenz ist die Seilbahn über den Rhein. Schade, das die UNESCO hier wieder derart traurig und realitätsfremd agiert und die Bahn 2013 wieder abgebaut werden muss. Tatsächlich ist die Anlage so klug platziert, dass sie zumindest von der Koblenzer Rheinseite nicht als störend, von etwas weiter weg sogar überhaupt nicht mehr, wahrnehmbar ist.

  • 5.0 Sterne
    8.8.2010
    Erster Beitrag

    7 Minuten dauert die Fahrt und die 8 Euro für die Hin-und Rückfahrt sind gut angelegt. Leider gibt es keine Einzelfahrten um z.b. eine Strecke mit der Fähre zurückzulegen. Zur Zeit ist wegen den Buga-Vorbereitungen leider nicht so viel auf der Festung zu sehen...

    • Qype User hmd2…
    • Koblenz, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.5.2011

    Das ist schon was besonderes, dass Koblenz seine eigene Seilbahn hat. Die Fahrt dauert zwar nicht so lange, aber ist dafür umso schöner. Und wer eine Dauerkarte hat, der darf sowieso einmal hin und zurück fahren. Besonders attraktiv ist eine Fahrt, wenn die Seilbahn zu besonderen Anlässen auch Abends bzw. Nachts fährt.

    • Qype User John19…
    • Vancouver, Vereinigte Staaten
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.8.2012

    Die Seilbahn zur Festung Ehrenbreitstein ist
    für uns das neue Highlight in Koblenz.
    Man kommt bequem vom Eck zur Festung und zurück, hat während der Fahrt einen herrlichen
    rundumblick, eine echte Bereicherung für Koblenz.
    Es wäre wirklich schade wenn sie abgebaut würde.

    • Qype User fairyc…
    • Lahnstein, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.12.2012

    Die Seilbahn MUSS einfach bleiben!!!
    Eine Bereicherung für Koblenz und Umgebung. Einfach klasse!

    • Qype User Willi-…
    • Bad Ems, Rheinland-Pfalz
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.11.2012

    Seilbahn zur Festung EhrenbreitsteinIch bin bisher erst einmal mit der Seilbahn gefahren, doch ich war absolut begeistert. Demnächst werde ich mit meiner Familie wieder mit der Seilbahn fahren. Ich denke es werden auch noch einige male folgen, denn für den Preis ist die Fahrt fast geschenkt. Doch allein die Aussicht ist es Wert es mindestens einmal auszuprobieren. Ich empfehe euch diese Seilbahn!

    • Qype User peterk…
    • Bendorf, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.2.2013

    Ein Ausblick, wie es ihn schöner kaum zu sehen gibt.

    • Qype User japper…
    • Montabaur, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.12.2012

    Die Fahrt ist angenehm und im Sommer hat man eine wundervolle Aussicht. Hoffen wir das die Seilbahn noch lange Koblenz erhalten bleibt!!

Seite 1 von 1