Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User schäfe…
    • Gernsheim, Hessen
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.10.2012

    Schon mehrere male dort gewesen
    immer sauber, nettes Personal sehr gutes und vielseitiges Frühstück
    Preis ist normal

  • 3.0 Sterne
    27.8.2014

    Aus Hamburg kommend, wechseln wir am Kölner Hauptbahnhof vom HKX in die Bahn und verlassen selbige am Severinplatz. Der erste Blick fällt direkt auf den roten Quaderbau unmittelbar über der Haltestelle: das Mercure Severinshof Köln City, unser Domizil für die nächsten zwei Tage.

    Wir werden sympatisch empfangen. Corporate Identity bis hin zu den sportlichen Poloshirts der extrem jungen Rezeptionistinnen. Freundlich werden wir mit den üblichen Basisinformationen versorgt und dann ungefragt gleich mit zwei Zimmerkarten ausgestattet. Wir wohnen im dritten Stock.

    Das Zimmer hat geschätzte 20 m² und ist hell und freundlich, zwei Fenster erstrecken sich über die gesamte Zimmerbreite. Dominierend logischerweise das Kingsize Bett, die weiße Bettwäsche getupft von zwei quietscheorangenen Kissen und einem froschgrünen Bettläufer am Fußende. Über die gesamte Zimmerbreite zieht sich über dem Kopfende ein Ablageregal, versenkte Scheinwerfer sorgen für ausreichende Raumausleuchtung.
    Dem Bett gegenüber ein angenehm großer Flachbildschirm über einer einfachen Kunststoffplatte, die als Tisch fungiert.
    Die Farben der Bettdeko wiederholen sich im eckigen Schreibtischstuhl und dem stylishen Retro-Sessel aus den 70ern.
    Schrank und Schublade bieten ausreichen Stauraum, der Koffer kann auf einer Ablage platziert werden; schont den Rücken beim Aus- und Einpacken.
    Wertsachen können im Safe verschlossen werden, die Kleiderbügel sind leider mit der Kleiderstange verschweißt: ich hasse dieses System.

    Das Bad scheint neu gemacht, denn das riesige viereckige Waschbecken ist ultramodern. Die Dame schminkt sich im Kosmetikspiegel, neben den Seifenspendern an der Wand von Waschbecken und Dusche gibt es auch eine Hausserie an Duschgel und Shampoo.
    Sehr originell das Stück Seife, denn es ist auf der einen Seite "genoppt". Warum? Na, damit es sich nicht an der weißen Porzellanschale festsaugt. Sollte sich die Handseifenindustrie ruhig mal merken!

    Die Speisekarte des Room-Service zeigt absolut Erschwingliches, aber das Hotel-Restaurant mit der gemütlichen Bar sind viel verlockender. Gut besucht bei unserem Wetter auch der nette Innenhof und einige Fußballfans lassen sich ein Kölsch vor dem Riesenflatscreen im Barbereich schmecken.

    Wer es vorzieht, auswärts zu speisen, hat in der quirrligen Severinstraße ums's Eck die Qual der Wahl.

    WLAN ist zwar kostenlos, aber unheimlich langsam. Highspeed gegen Aufpreis buchbar.

  • 3.0 Sterne
    25.5.2014
    1 Check-In

    Standard Business-Hotel. Was am Frühstück wie von anderen beschrieben so besonders sein soll, ist mir ein Rätsel. Es ist okay, keine Frage, aber in dem Kontext in dem sich das Hotel bewegt - ich habe schon stellenweise bessere gesehen (z.b. mit Salat, z.b. mit Pfannkuchen, z.b. mit mehreren Fischsorten oder "frischem" Rührei,..).
    Aber das ist ja nicht das wichtigste ;)
    Ich freue mich immer, wenn auf dem Zimmer ein Wasserkocher (tee, löskaffee) ist, hier ist es so. Mein Zimmer war außerdem tadellos sauber und recht modern.

    Die Freundlichkeit des Personals bleibt leicht hinter anderen Hotels der Klasse zurück.

    Was nun aber wirklich negativ zu bemerken ist, ist dass einige Zimmer - so auch meines - zur quietschenden Straßenbahn und der Straße raus liegen. Das können die zugegeben guten Fenster auch nicht so ganz zurückhalten. Daher nur 3 Sterne.

    • Qype User Arnie…
    • Hamburg
    • 203 Freunde
    • 245 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.11.2009

    Wie im vorangegangenen Beitrag mit den Hotelsternchenabstufungen hier dasselbe Problem. Ich vergebe 4,25 Sternchen und runde ab.

    Das Zimmer ist wie das ganze Hotel riesengroß und erweckt einen recht edlen Eindruck für ein "Kettenhotel". Man kann sich in dem Zimmer also sehr gut ausstrecken und räkeln, sogar eine Couch gibt's. Sehr schön.

    Abstriche dann wieder bei der ruhigen Lage. Ich hatte ein Zimmer zur Straße raus. Und wer die Straßen in Köln kennt, weiß, Straße = laut. Das schaffen auch die Fenster nicht ganz draußen zu halten. Hinzu kam eine wundervolle ebenso geräuschvolle Baustelle gegenüber, die ab 07.00 Uhr aktiv wurde.

    Immerhin: Vielleicht war deshalb das Zimmer so günstig und deshalb auch die Sterne fürs Preis-Leistungsverhältnis.

    Ach ja: Super Frühstück.

    In der Nähe gibt's übrigens das zusammengekrachte Stadtarchiv zu bewundern.

  • 3.0 Sterne
    20.12.2011

    Wir hatten hier eine Schulung. Das Hotel empfand ich als gutes Business Hotel. Der Service bei Empfang und Restaurant würde ich als sehr gut einschätzen. Das Zimmer war ok, das Bad toll. Die Kopfkissen gingen mal wieder gar nicht, das war irgendein Plastigzeugs.
    Das Zimmer war relativ ruhig.
    Das Essen im Restaurant war recht gut und wurde in Buffetform gereicht.
    Die meisten Businesshotels/Ketten sind sehr austauschbar. Bieten meist guten Service und ordentliches Essen. In meinem Urlaub/Freizeit würde ich das Hotel nicht buchen, für eine Schulung jedoch gerne wieder hingehen. Fazit: Service und Essen gut; Kopfkissen mies, Zimmer ok.

    • Qype User crazem…
    • Dittelsheim-Heßloch, Rheinland-Pfalz
    • 12 Freunde
    • 192 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.12.2009

    Das Hotel war alles in allem in Ordnung. Wir hatten ein großes Bett und auch das Zimmer war für 80 Euro im Doppelzimmer pro Nacht in Ordnung. Es war groß genug für uns beide. Wir hatten ein Nichtraucherzimmer, das erst nicht frei war. Das Raucherzimmer wollten wir nach der Ansicht allerdings nicht, obwohl es zum Garten raus gelegen ist. Das andere Zimmer war zur Straße hinaus gerichtet, aber wir haben von dem Lärm nichts bemerkt, es sei denn das Fenster wurde geöffnet. Das Bad war klein, aber es reichte aus.

    Die Rezeption war freundlich und sehr hilfsbereit bei allen Fragen! Sie gaben uns eine Menge Tipps.

    Auch in der Stadt war man in 10 Minuten, entweder zu Fuß oder mit der Bahn, die direkt vor dem Hotel anhält.

    Das Essen probierten wir nicht, denn 17 Euro pro Tag pro Person war uns viel zu viel, deshalb ein Punkt Abzug. Dafür gönnten wir uns lieber ein leckeres Kölsch und ein Mittagessen.

    Wir werden sicherlich wieder dorthin gehen, warum nicht? Für unsere Ansprüche genügte das vollkommen.

    • Qype User Schoko…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 1 Freund
    • 127 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.4.2013

    Der Eingang liegt etwas durch die Baustelle davor verborgen. Angenehme Empfangsgröße, freundliches Personal, die Tiefgarage zahlt man direkt an der Rezeption, ebenfalls auf der Höhe der Tiefgarage liegt der Sauna- und Fitnessbereich. Unser Zimmer war ruhig gelegen (3. Stock  man hat die gr. Straße seitlich des Hotels nicht gehört), kleines aber ausreichendes Bad. Für eine Nacht im DZ zu Zweit war es okay. Frühstück hingegen war der Wahnsinn, mehr als ausreichende Auswahl an Brot und Brötchen, viel Süßes, viele frische Säfte, gleich zwei Automaten für Kaffeespezialitäten zum Selberholen. Nur leider war der Koch selten draußen um warme Speisen nach zu machen, sowie auch Waffeln entweder lange warten oder verzichten. Schade. Interessantes Design im Frühstücksbereich  viel Geschichte über das Severinsviertel  interessant gestaltet und gut genutzt.

  • 4.0 Sterne
    22.7.2012
    1 Check-In

    Gut gelegen in der südlichen Kölner Innenstadt bietet das Hotel, was man von einem Mercure erwartet: gute Qualität zu einem sehr guten Preis. Dabei haben wir im Severinshof sehr hilfsbereites und nettes Personal erlebt. Für eine Feier war es problemlos möglich, mehrere Kisten Sekt im Kühlhaus über Nacht zu lagern. Und auch die Bitte nach Eiswürfeln wurde uns erfüllt. Wer also Mercure Hotels kennt und schätzt, kann ich dieses in Köln nur wärmstens empfehlen.

    • Qype User dannyl…
    • Lüneburg, Niedersachsen
    • 8 Freunde
    • 98 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.11.2008

    Erstklassiges und ruhiges Haus unweit der pulsierenden Kölner City. Ich war sowohl von der Sauberkeit als auch vom Service angenehm überrascht. Das Frühstück ist allererste Wahl mit sehr reichhaltiger Auswahl, frisch zubereiteten Eiern, Omeletts usw. Ich selbst war bei einer Tagung dort und kann auch für diesen Zweck das Haus uneingeschränkt empfehlen.

    • Qype User klaum…
    • Lippstadt, Nordrhein-Westfalen
    • 362 Freunde
    • 499 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.1.2009

    ich kann mich leider meinen vorher Schreiber nicht ganz anschliessen. Ich empfand das Hotel nicht als $sterne Haus sondern eher als 3 Sterne Hotel. die Zimmer waren zweckdienlich eingerichtet und sauber aber zu klein. ebenfalls störend epfand ich das es keine seperate Dusche gab sondern man sich in die WAnne zum Duschen begeben musste. Tiefagrage mit ausreichend Stellplätzen fürs Auto befindet sich unterhalb des Hotels. 12 Euro pro Tag. Das Frühstücksbuffet ist nicht mit im Zimmerpreis inclusive und wird mit 17 Euro aufgebucht was sehr teuer ist anhand des gebotenen Buffets. es gab ca 20 verschiedene Säfte zur Auswahl allerdings nur 2 Brötchensorten und keinen Fisch bzw auch keinen Serrano Schinken wie in der Wrbung suggeriert. also geht lieber in die STadt die nicht weit entfernt is zum Frühstück...

    • Qype User LoveDu…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 47 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.3.2011

    Von der Lage her natürlich super, da mitten in der Stadt. Im Großen und Ganzen ist das Hotel auch okay, aber es erfüllt für mich nicht so wirklich die Ansprüche an ein 4-Sterne-Haus. - Dies bezieht sich vor allem auf die Zimmer, die teilweise doch schon sehr in die Jahre gekommen sind. Bei manchen Flcken auf dem Teppich möchte man sich gar nicht fragen, wo die herkommen und auch ein Duschvorhang ist für ein 4-Sterne-Haus nicht angemessen. Leider ist das Haus zudem recht groß und daduch vom Service her ein wenig unpersönlich.
    Fazit: kann man machen, muss man aber nicht. Tipp: wenn man's verkraften kann, auch etwas außerhalb zu wohnen, kann ich das Mercure City West sehr empfehlen!

    • Qype User nja…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 83 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.2.2012

    Frühstücksbuffet: Es geht hektisch zu, ein entspannter Sonntagsbrunch war es nicht wirklich. Die Auswahl ist aber ok. Es gab frische Waffeln! Im Sommer kann man im Innenhof sitzen.

  • 3.0 Sterne
    23.11.2012

    Außen hui, Innen pfui könnte man fast sagen. Die Zimmer haben die besten Jahre tatsächlich hinter sich und müssten dringend renoviert werden. Das Haus rühmt sich immerhin selbst als 4 Sterne Hotel. Einzig die Zentrale Lage verhindern nur 2 Sterne.

    • Qype User ReneFF…
    • Wächtersbach, Hessen
    • 6 Freunde
    • 81 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.12.2010

    Zwar ist das Hotel mit 4* bewertet, aber der aktuelle Standard des Hotels entspricht eher einer 3 plus. Sehr geräumige Zimmer und großes Bad. Eine Renovierung würde das Hotel sehr aufwerten. Teilweise fanden 2010 schon Modernisierung Maßnahmen statt. Die zentrale Lage des Hotels ist super. Das Frühstücksbüffet ist außerordentlich. Das Personal sehr freundlich und hilfsbereit, besonders an der Rezeption ist stets ein reibungsloser Ablauf sicher gestellt. Ich war schon mehrmals Als Gast hier und werde bestimmt wieder einchecken

    • Qype User Sven_B…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    3.0 Sterne
    12.9.2010

    Das Haus der ACCOR-Gruppe gehört für mich in die gute 3-Sterne-Katgorie, nicht aber mit 4 Sternen ausgezeichnet. Der Empfang ist wirklich sehr freundlich, nett und auch sehr schnell. Die Zimmergröße ist ausreichend und alle wichtigen "Features" sind vorhanden. Ärgerlich ist insbesonders das "Drumherum". Baustellen, Schnellstrasse, etc. Da kann man als Hotel die Zimmer nur zu einem äußerst günstigen Preis verkaufen, der das Preis-Leistungs-Verhältnis wieder ins Lot rückt. Allerdings ist das Hotel auch Nachts sehr laut, insbesonders, wenn man ein Zimmer zur Schnellstrasse hat, die auch nachts gut befahren ist. Somit war der Erholungswert geschmälert. Beim nächsten Mal würde ich ein anderes Hotel ausprobieren - in Köln gibt es ja genügend Alternativen.

    • Qype User maltia…
    • Alzenau, Bayern
    • 1 Freund
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.7.2011

    Prima Lage, man kann alles bequem zu Fuß erreichen. Saubere Zimmer, sauberes Bad. Nettes Personal und annehmbare Preise. Kann man ruhig weiter empfehlen!

  • 3.0 Sterne
    15.3.2010
    Erster Beitrag

    Dann versuche ich meine Erfahrungen zusammenzufassen: es war nicht mein erster Besuch in diesem Haus. Es gibt etwa drei unterschiedliche Zimmergrößen. Am besten ist man natürlich mit der kleinen Suite bedient. Hier ist Platz für alles, sogar einen Wasserkocher findet man darunter. Die kleineren Zimmer können so ihre Meriten haben. Dass man zum Duschen in eine Wanne steigen muss, ist in der Tat für ein Vier-Stern Haus ungewöhnlich. Durch ständige Wasserlachen sind die Fliesenkanten braun geworden. Die Zimmer direkt an die Schnellstrasse hinaus sind nicht wirklich schalldicht. Zum Glück ist mein Schlaf tief genug. Für die Größe des Hauses ist die Rezeption wirklich ungewöhnlich rasch und flexibel, immerhin sind es 250 Zimmer und drei Desks sind zur Ab- und Anreisezeit voll unter Beschlag. Ausgezeichnet ist der Computerterminal mit Möglichkeit zum Ausdrucken. Sehr positiv am Zimmer die "Gelben Seiten" - ein eins A Plan mit Strassenverzeichnis und natürlich allen wichtigen Adressen - da entgeht einem Nichts von der Stadt. Normalerweise führt der Weg direkt in die City - diesmal entdeckten wir die Severinstrasse mit einigen netten Läden.

    • Qype User Yvon_t…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.1.2013

    Anlässlich eines 3Tage Wochenende waren wir mit einer 50 Mann starken Reisegruppe in diesem Hotel. Was eigentlich allen gleich böse aufstieß, die Minibars waren in all unseren Zimmern verschlossen. Bei Nachfrage hieß es, das würde man immer so bei Reisegruppen machen. Viele von uns wollten nämlich ihre eigenen Getränke darin kühlen (So etwas habe ich aber noch nie wo anders in Begleitung einer so großen Reisegruppe erlebt)
    Die Zimmer waren fast sauber die Badezimmer so lala !
    Da ich mir mit einer Freundin das Zimmer teilte, hab ich mein Badetuch übern Stuhl hängen lassen um die Tücher nicht zu verwechseln. Als wir Mittags wieder kamen, waren die Badetücher zusammen über den Handtuchhalter gehängt.
    Telefonisch baten wir an der Rezeption um 2 neue, die auch 2 Stunden später nicht da waren. Erst nach der erneuten Nachfrage bekamen wir dann 2 kleine Handtücher und nicht wie gewünscht die größeren Badetücher.
    Das Frühstücksbuffet war super ! Kann man nicht anders sagen. Abends auch am WE hat die Hotelbar allerdings viel zu früh Feierabend gemacht.
    Fazit für ein Privaturlaub würde ich mir das Hotel nie aussuchen.
    Die 3 Sterne erhält das Hotel auch nur wegen der nähe zur Altstadt.

Seite 1 von 1