Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Yelper haben diesen Standort als geschlossen gemeldet. Etwas Ähnliches finden.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    24.2.2014

    Neu-Eröffnung als afghanisches Restaurant "Khorassan"
    Wir waren gestern (23.02.2014) in der Ungererstraße 56, in der Räumen des früheren indischen Lokals Shanai ist inzwischen ein afghanisches Restaurant.
    Das wir aber auch gleich ausprobierten und recht zufrieden waren, sehr freundlicher und kompetenter Service, gutes Auswahl bei den Speisen, die vier Gerichte die wir hatten waren ausnahmslos sehr gut.

  • 4.0 Sterne
    21.5.2010
    Erster Beitrag

    In diesem Inder habe ich weder zu Mittag noch zu Abend gegessen. Das Restaurant hat von mir bis jetzt keinen Cent gesehen, Schande über mein Haupt. Doch was ich trotzdem hier erlebte, ist es wert, anderen einen kleinen Aufenthalt hier wärmstens ans Herz zu legen. Ich hatte hier einen Termin zum Mittagessen, und die erwartete Person versetzte mich. Während ich also in dem fast leeren Lokal wartete, auf die üblichen Farbexplosionen der Dekoration starrte und immer wütender wurde, spielte ich mit der Karte, obwohl ich absolut keinen Hunger hatte. Plötzlich erschien in meinem Blickfeld eine Hand, die ein Schälchen mit einer undefinierbaren, hellbraunen Creme hielt, und stellte es vor mir ab. Von der anderen Seite erschien vor meinem Teller ein Metallpokal mit einer Mango Lassi.
    Als ich mich umdrehte, lächelte mich ein Kellner an: "Ist von Mittag übrig. Musst du essen, wenn du wartest", drehte sich um und verschwand in der Küche, bevor ich ein Wort sagen konnte. Als ich misstrauisch die Creme probierte, überraschte mich das sahnigste, süßeste und nussigste Dessert, das ich jemals gegessen habe.
    Bis heute habe ich keine Ahnung, was das war. Und Der Tee war ein wundervoller, teurer Assam, meine Lieblingssorte. Als ich kurz darauf ging, schnappte ich mir den Kellner, bedankte mich überschwänglich und versprach ihm, sehr bald mit Freunden wiederzukommen und sein Restaurant weiterzuempfehlen. Das erste habe ich sehr bald vor. Und hiermit habe ich auch das letztere Versprechen gehalten.

    • Qype User Mister…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.2.2013

    Hallo zusammen,
    ich war heute Abend im Restaurant Shanai. Ich war in letzter Zeit ziemlich oft da, weil ich vor kurzem in die Nähe des Restaurants gezogen bin. Ich hab mich mittlerweile schon ein wenig durch die Karte durchprobiert und muss sagen, dass es mir dort wirklich sehr gut schmeckt. Der Service ist gut, könnte aber noch ein wenig verbessert werden. Teilweise muss man ab und zu ein wenig warten. Was aber im großen und ganzen nicht so stark ins Gewicht fällt. Aktuell haben Sie eine coole Aktion über ordofood laufen, bei der man 50% auf sein Hauptgericht bekommt. Da bekommt man noch was für sein Geld.
    Alles in allem auf jeden Fall eine Empfehlung und ich bin bestimmt bald mal wieder dort anzutreffen.

    • Qype User HarryM…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.9.2013

    Wir waren letztens im Shanai mit einem Gutschein essen. Freie Auswahl von Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise.
    Als Vorspeise nahmen wir einen gemischten Vorspeisenteller, der geschmacklich ganz ok war. Ein bisschen Fleisch, ein bisschen Gemüse, dazu Soßen. Nicht besonders schön angerichtet, aber darüber kann man hinwegsehen.
    Als Hauptgericht wollte ich zunächst ein Biryani nehmen, doch der Kellner empfahl mir etwas anderes, das dann tatsächlich sehr gut war. Ebenso das Gericht meiner Begleitung war sehr ordentlich.
    Als Nachspeise wollte ich einen Firni (Milchreis), doch leider war er aus. Deswegen wich ich auf das empfohlene Gericht auf Karottenbasis aus. Grundsätzlich hätte das auch recht gut geschmeckt, doch leider waren die Brocken nicht schonend genug in der Microwelle aufgewärmt worden: Außen heiß, innen gefroren. Die Kellnerin hatte nur ein Nicken für mich übrig, als ich sie beim Abräumen auf den Umstand hinwies.
    Geschmacklich würde ich also sagen es guter Durchschnitt. Ich kenne bessere Inder in München, aber auch schlechtere. Der Service war eher unterdurchschnittlich. Das Interieur hat mir aber gut gefallen. War noch kurz VOR der Kitsch-Grenze.
    Mein Fazit: Kann man gut hingehen wenn man in der Nähe ist und Lust auf Indisch hat, aber extra hinfahren lohnt vermutlich nicht.

    • Qype User pedest…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    1.0 Sterne
    31.7.2013

    An sich ist das Shanai ein ordentliches, wenn auch kein gutes indisches Restaurant. Das Essen ist OK, man kann mal hingehen, wenn man in der Nähe wohnt. Aber das große Aha-Erlebnis in Sachen Geschmack und Atmosphäre kriegt man hier nicht.
    Ganz und gar untragbar ist hingegen der Lieferservice, den das Restaurant seit einigen Monaten anbietet. Da wir heute wegen einer Verletzung nicht so mobil waren, haben wir im Shanai etwas zu essen bestellt. Luftlinie sind es vielleicht 500 Meter bis zu unserer Wohnung, und trotzdem hat es  entgegen der Ankündigung 30 Minuten  fast zwei Stunden gedauert bis das Essen da war. Keine Entschuldigung dafür, kein Preisnachlass, nichts.
    Der Überbringer kam statt dessen mit der Ausrede, ihm habe jemand eine Hausnummer zwei Häuser weiter aufgeschrieben und er sei erst bei der falschen Adresse gewesen. Dumm nur, dass ich ihn zufällig vom Fenster aus gesehen habe, wie er etwa eine halbe Stunde früher vor unserem Haus stand und die Klingelschilder studiert hat. Er hat ganz einfach keine Namen aufgeschrieben. Schon ganz schön dreist, dann so eine Räuberpistole aufzutischen  und noch nicht mal eine richtige Rechnung mit Gesamtsumme dabei zu haben.
    Wenn das Essen überragend gewesen wäre, hätte man da ja noch darüber hinwegsehen können. Aber wie gesagt, durchschnittlich. Besonders das Naan schmeckt woanders eindeutig besser.

Seite 1 von 1