Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 4.0 Sterne
    30.10.2012

    Das Essen hier ist klasse, besonders des Saganaki ist hier genau richtig und nicht wie oft bei der Konkurrenz im Inneren total geschmolzen.
    Das Restaurant groß und geräumig. Die Einrichtung erinnert, mal abgesehen von den Statuen, ein wenig an ein chinesisches Restaurant
    Ein wenig schade, dass zum Ende unseres Besuches der Kellner kaum noch Zeit für uns hatte Sonst war alles Top!

  • 3.0 Sterne
    4.12.2013

    - Gutes griechisches Essen.
    - Faire Preise.
    - Service na ja dafür was das Essen schnell auf em Tisch!
    ich bin mir sicher, es gibt bessere Griechen in Nürnberg in schönerer Lage!

  • 4.0 Sterne
    9.2.2009

    Ja, auch wir haben uns letzte Woche gefragt, warum sich ein doch relativ großes griechisches Restaurant gerade in diesem Stadtteil (Nürnberg-Langwasser-Gewerbegebiet) niederlässt. Aber gut. Wird seine Gründe haben.

    Das Restaurant ist von der Inneneinrichtung her aber doch sehr schön und ansprechend gestaltet.
    Ich muss sagen, zum Glück hatte ich mich etwas verspätet. Wir waren mit zwei anderen Pärchen verabredet, und als ich in das Lokal kam, ergoss sich gerade die gesamte bisherige Getränkebestellung über den Tisch und vor allem über die Anwesenden. Besonders ärgerlich deswegen, weil es sich hier hauptsächlich um Rotwein handelte. Nun gut, das kann passieren, und dem Kellner war dies auch mehr als peinlich. Wir wechselten dann komplett den Tisch.

    Eine Spezialität dieses Griechen ist wohl ein speziell zubereitetes Pangasius-Filet. Hierzu wird Lachsfilet in das Pangasius-Filet mit eingerollt und dann - mit einer leichten Panade umwickelt - gebraten. Dazu gibt es frisches Gemüse, Kartoffeln und Salat. Dies wird aber nur angeboten, wenn sich mehrere Gäste an einem Tisch dafür entscheiden. Wir waren dann drei Personen, die dieses Gericht wählten, und ich muss sagen, es war wirklich sehr lecker, es schmeckte frisch und fischig, so wie ich es gerne mag. Das Gemüse war auch knackig, so wie es sein soll, und mit einer leichten leckeren Sosse angemacht. Der Salat allerdings war ohne jegliches Dressing, und es stand auch weder Essig noch Öl auf dem Tisch.

    Das Bifteki meiner Begleitung war auch sehr fein, von der Größe her absolut in Ordnung. Nur die Reis-Portion war etwas zu klein geraten.

    Auch die anderen Gerichte (Calamaris, Gyros in Metaxa-Sauce sahen gut aus und waren auch reichlich).

    Die Preise finde ich eigentlich angemessen, das Gericht mit dem Pangasius-Filet schlug mit 14,50 EUR zu Buche und ich finde, da kann man nicht meckern, denn auch die Portion war von der Größe her angemessen. Also ich bin gut satt geworden.

    Ein Teil der Getränke ging dann auf Kosten des Hauses als kleine Entschuldigung für das Mißgeschick mit den Getränken. Der Kellner als auch der Chef des Lokals haben sich nicht nur einmal bereit erklärt, die Reinigungskosten zu übernehmen.
    Und auch sonst war der Service sehr gut, freundlich und flink.

    Parkplätze gibt es einige vor dem Lokal, jedoch muß man bis 18 Uhr eine Parkscheibe benutzen.

    Ich ziehe einen Punkt ab für den Salat, der ohne jegliches Dressing serviert wurde. Ansonsten kann ich das Sirtaki guten Gewissens empfehlen.

  • 3.0 Sterne
    28.10.2012

    Guter Grieche mit freundlichem Personal.
    Mir hats geschmeckt, ich werd wieder mal vorbeischaun

  • 4.0 Sterne
    19.3.2012

    Freundlicher Sevice und gutes Essen im großen, aber dennoch gemütlichen Gastraum ergeben vier Punkte.
    Die warme Vorspeisenplatte ist reich bestückt und wartet trotzdem mit einem Klecks Tzatziki auf, der Sirtaki-Teller war durchweg lecker.
    Lediglich beim überbackenen Souvlaki hätte es die Hälfte vom Käse auch getan und die Bauernkartoffeln entpuppten sich als Wedges. Dennoch war es sehr lecker und das Sirtaki ist absolut empfehlenswert!

  • 4.0 Sterne
    7.2.2009

    Durch eine Schulung im gleichen Gebäude kam ich ins Restaurant Sirtaki. Die Lage und das Umfeld sind eher unspektakulär in diesem Gewerbegebiet.
    Die Speisekarte ist typisch griechisch, genauso wie die Einrichtung. Das Essen ist gut, Portionsgröße und Preise passen.

  • 4.0 Sterne
    28.11.2011

    Das Lokal ist wirklich groß aber dennoch gemütlich eingerichtet, typisch griechisch eben. Die Kellner sind nett und aufmerksam und wir waren hier schon ein paar Mal und wurden auch was das gute Essen anbelangt nie entttäusch. Ob Gyros, Kalamaris, Bifteki oder Suzuki, alles nicht zu fettig und schön lecker angebraten. Das einzige was wir bemängeln müssen ist, dass das Essen leider schon nach 2 Sekunden kommt. Lieber würden wir vorher noch etwas gemütlich sitzen, man kommt sich irgenwie abgefertigt vor, daher einen Stern Abzug.

    • Qype User chris_…
    • Aachen, Nordrhein-Westfalen
    • 23 Freunde
    • 164 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.3.2011

    Leckeres griechisches Essen. Faire Preise. Sehr gutes Tzaziki.

  • 3.0 Sterne
    8.5.2008
    Erster Beitrag

    im nicht so unbedingt einladenden gewerbegebiet des nürnberger stadtteils langwasser findet man das griechische spezialitätenrestaurant sirtaki. da es von diesem genre reichlich in nürnberg gibt, stellt es nichts außergewöhnliches dar, zeichnet sich aber durch gute küche und freundlichen service aus. allerdings gibt es etliche griechen in einer wesentlich schöneren lage in nürnberg, wo der gast obendrein weniger scheine zum begleichen der rechnung benötigt

  • 3.0 Sterne
    17.12.2012

    Beim Sirtaki fällt erst mal auf, dass es  als wir es betraten  fast bis auf den letzten Platz mit Gästen gefüllt war. Wenn man nun weiss, dass sich dieses Restaurant zwar nah am der Nürnberger Trabanten-/Hochhausviertel Langwasser, aber trotzdem mitten in einem Gewerbegebiet befindet, dann überrascht die Gästezahl in diesem nicht gerade kleinen Restaurant schon erst mal, kann also nicht ganz schlecht sein, wenn er in so unattraktiver Lage die Gäse so gut anzieht. Allerdings mauss man einschränlkend sagen, dass wir an einem Adventsamstag abend dort waren. Wir hatten kurzfristig (eine halbe Stunde vorher) telefonisch nach einem Tisch gefragt und reserviert. Als wir ankamen wurden wir freundlich begrüßt und mussten noch etwa 10 Minuten auf einen freien Tisch warten (was aber ok ist, denn wie gesagt, wir kamen nahezu spontan). Der Service ist freundlich, man muss sich aber durchaus manchmal bemerkbar machen, nicht immer wird ein leeres Glas registriert. Die Einrichtung ist sehr schlicht, das Restaurant ist im Prinzip ein riesiger Raum, wo man kreativ versucht hat, einw wenig optische Trennung hin zu zaubern.ein bisschen Kantinen-Flair bleibt aber doch. Das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut ok, hier geäußerte Kritik an den Preisen kann ich nicht nachvollziehen. Es gibt sogar eine sehr günstige Mittagskarte. Auch über die Getränke wird hier nicht versucht, noch die eine oder andere Kröte rauszuquetschen. Die Portionen sind absolut ok, wir sind mit Vorspeise und Hauptgang absolut satt gewesen, so dass der Ouzo zur Verdauung wirklich Not tat ;-) Das Essen selbst jetzt nicht schlecht, aber auch nicht wirklich besonders. So war das Gyros zwar nicht trocken (wie leider oft bei anderen Griechen), aber leider auch nicht rösch (wie ich es liebe). Das Souvlaki war auch auf den Punkt in Ordnung (auch hier bekommt man anderswo schnell mal die Zähikeit von Leder geliefert), aber schmeckte nicht sehr aufregend. Auch was sonst noch auf unseren Tellern war, hat irgendwie schon gepasst, aber leider  und jetzt kommt die Kritik  haben die da das Würzen nicht unbedingt erfunden. Genauso beim Beilagenreis, etc. Auch die Vorspeisen kommen über ein war ok nicht hinaus. Also, um es nochmal klar zu sagen: es war nichts wirklich schlecht, aber das Besondere fehlte auch rigendwo. Den Grund, da jetzt unbedingt nochmal hinzumüssen, habe ich jetzt auch nicht gefunden. Ausser vielleicht Preis-/Leistung, die trotzdem passte.

Seite 1 von 1