Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User dqb69…
    • Bremen
    • 4 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.10.2011

    Die Soltau-Therme bietet einen Ausweg aus dem tristen Herbstwetter und lädt ein zu einem erholsamen Nachmittag zur Entspannung.
    Neben dem Solebad wird zusätzlich auch ein Sauna-BEreich und das normale Hallenbad angeboten.
    Im Solebad sind neben dem Außenbereich noch 3 weiter Becken vorhanden, davon ein Wirlpool.
    Ferner ist auch ein Damfraum vorhanden.

  • 5.0 Sterne
    14.10.2008

    Klasse Solebad.
    Zum Schwimmen nur bedingt geeignet, auch die Wasserrutsche ist nicht so toll.
    Beeindruckend ist der Sole-Teil, wo man im Solenebel inhalieren, oder sich verspannte Muskeln vom Sprudelstrahl durchkneten lassen kann. Mann kann von dort auch nach draußen schwimmen. Zusätzlich gibt es eine Reihe von Whirlpools und Höhlen.
    Sehr empfehlenswert!

    • Qype User BS…
    • Hamburg
    • 17 Freunde
    • 51 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.7.2007

    Ein tolles Schwimmbad! Weit weg von Wasserrutschenerlebnisdingsbums-Bädern. Einfach nur vier verschiedene Becken (Sole, Normal, Außen normal und beheiztes Solebecken außen) laden zum Schwimmen und entspannen ein. Das beheizte Außenbecken ist der absolute Knüller im Winter. Draußen liegt Schnee und man schwimmt im 35°C warmen Salzwasser herum.

    Sehr zu empfehlen ist die Grotte in der einem Soledampf umgibt. Dort einfach 10 Minuten sitzen und man fühlt sich nach einer kurzen Abkühlung wie neugeboren.

    Neben den oben genannten Bereichen gibt es natürlich noch einen Sauna- und Wellnesbereich, eine Fitnessabteilung und eine hauseigene Gastronomie (nicht getestet).

    Der Preis von 9,50 EUR für drei Stunden (Sole-, Hallen- und Freibad) ist zwar nicht ohne, geht aber für die Leistung vollkommen in Ordnung. Nach den drei Stunden ist man so entspannt wie nach einem kleinen Urlaub.

    Fazit: Ein tolles Bad für Menschen die mehr Wellness- als Erlebnis-Bad wollen.

  • 5.0 Sterne
    5.8.2008
    Erster Beitrag

    Nach längerer Zeit mal wieder haben sich mein Mann und ich einen Abend allein in der Soltau-Therme gegönnt. Toll finde ich hier besonders, dass dieses Schwimmbad für Groß und Klein seinen Reiz hat.

    Der Hallenbadbereich mit 3 Schwimmbecken, davon ein Sprungbecken (1 m, 3 m und 5 m) sowie Röhrenrutsche und zusätzlich noch zum Nichtschwimmerbecken ein Babybecken. Hier hat das Wasser eine Temperatur von 27° C. Gerade der Kinderbereich ist nett gestaltet mit Figuren und es stehen überall reichlich Liegen sowie ein Strandkorb zum Ausruhen bereit. Überhaupt finden sich für Kinder hier Spiel- und Malecken, so dass man hier auch längere Zeit verbringen kann.

    Im Freibadbereich mit großer Liegewiese war ich noch nicht, dieser hat bis 20 Uhr geöffnet und soll auch sehr schön sein.
    Vom Hallenbadbereich läuft man dann, was ich persönlich als nicht so schön empfinde, durch das Restaurant zum unteren Wellness- und Saunabereich. Gezahlt wird übrigens erst am Ende des Badbesuchs und alles wird ganz praktisch über den Chip im Schlüsselarmband elektronisch gespeichert, so benötigt man auch keine Geldstücke für die Umkleide, etc.

    Mein Favorit ist natürlich die Sole-Bäderlandschaft, hier kann man so richtig entspannen bei Wassertemperaturen von 35° - 36° C sowie Becken mit Salzgehalt von 3 % oder 5 %. Dieser Bereich in dem rondellartigen und lichtdurchfluteten Gebäude kann man relaxen. In dem großen Becken finden sich, ebenso wie in den verschiedenen kleineren Becken, allerlei Massagedüsen sowie eine Art Wasserfall (super für verspannte Hals-Nacken- und Rückenmuskulatur). Abends wird noch etwas Entspannungsmusik zur Untermalung geboten und es wird mit Lichteffekten gearbeitet. Schwimmnudeln werden zur Verfügung gestellt. Zum Abhärten ist ein kaltes Kneipp-Becken vorhanden.

    Toll ist natürlich das Becken zum Rausschwimmen, auch hier finden sich wieder ein Wasserfall sowie eine Salzdusche und mehrere Massagedüsen.

    Als Besonderheit findet sich hier ein Geradierwerk, ein Ruheraum mit Salinen, welches besonders für Lungenerkrankte gut zur Regeneration ist. Durch den hohen Salzgehalt kann so manch asthmageplagter Mensch sich hier erholen (empfohlen wird eine Stunde Ruhezeit, am Besten ein Buch mitnehmen oder im Eingangsbereich am Shop gleich eine Zeitschrift kaufen).

    Im Übrigen werden hier auch viele Kurse angeboten, wie Rückenfit oder Aquajogging und jetzt in den Ferien gibt es gerade auch für Kinder ein reichhaltiges Ferienprogramm und natürlich kann man hier auch sein Schwimmabzeichen ablegen. Wie auch schon von den Vorrednern erwähnt, gibt es einen Sauna- sowie Wellnessbereich. Rundherum ein tolles Bad, da lohnt sich auch schon mal eine etwas längere Anfahrt.

  • 4.0 Sterne
    6.1.2011

    Das besonderen an der Therme ist ja, das es ein Solebad mit natürlicher Quelle ist. Der hohe Salzgehalt soll gut für alle möglichen Erkrankungen sein, vor allem Haut und Knochen profitieren wohl davon.
    Natürlich macht das Baden hier Spaß, man kann sich im Innen-und Außenbecken auf dem Wasser treiben lassen und es gibt auch kleinere Becken mit extra hohem Salzgehalt, dort sollte man sich aber nicht zu lange aufhalten, schadet dann eher.

    Die Gastronomie ist eher enttäuschend, es gibt hauptsächlich Imbißessen (Currywurst & Co), es ist zwar eine Salatbar vorhanden, aber wirklich appetitlich war die auch nicht.

    In der Sauna gibt es unglaubliche 7 Saunakabinen, drinnen eine Meditations-,Kräuter-,Aroma-und Stille Sauna. draußen dann eine Erdsauna (sehr heiß), eine Blockhaussauna (fanden die anderen wohl langweilig, wir waren hier immer alleine drin) und eine große Kelo-Event-Sauna. Hier finden die meisten Aufgüsse statt, oft als Doppelt oder mit Salz + Honig usw, deshalb wohl Event.
    Der Saunagarten ist sehr schön und groß mit einem "richtigem" Kaltschwimmbecken und einem großen Tauchbecken ausgestattet. Eigentlich muß man im Sommer herkommen um den Garten richtig auszunutzen. Ruhemöglichkeiten gibt es auch reichlich, inklusive einem Gartenpavillion mit Kamin.

    Und jetzt kommt das Aber, Während die Duschen im Saunabereich untergebracht sind und einen guten Eindruck machen, sind die Umkleiden im alten Schwimmbadbereich. Also nach dem Duschen mit den ganzen Klamotten raus aus dem Saunabereich eine Etage tiefer und dann in den Schwimmbadbereich in Räumlichkeiten, die nicht wirklich den neuesten Standart entsprechen. Ich bin nun wirklich nicht so empfindlich, aber hier blüht der Rost, die Schränke fallen auseinander, es sieht alles schmuddelig aus und kalt ist es auch noch,
    Dafür einen Punkt Abzug, sonst empfehlenswert.

  • 2.0 Sterne
    21.10.2012

    Es kann nur besser werden! Umbau bis 2014 in der Bauphase reduzierte Preise
    Obwohl wir die einzigen Kunden in dem Moment waren, haben wir keine erleuchtende Erklärung für einen erst Besuch bekommen, Gott(Poseidon) sei dank kam ein HILFREICHER Engel (Tanja) und half uns über die ersten Hinternisse hinweg!
    MINUS:
    nicht Behindertengerecht
    Es gibt kein Wertschließfächer
    Schranksystem was für Sucher und Tüftler (Tanja konnte wenigstens die Nummern lesen) (mein Blindenhund knurrte bei weiser Schrift auf gelben Grund)
    Fliesen mit xtremer Rutschgefahr
    Durchgang vom Hallenbad (Chlor kräftig) zur Therme durch den Imbiss (bäh)
    kein Hinweiß auf Zuzahlung beim betreten der Therme (die Überraschung erfolgt am Ausgang)
    PLUS:
    schöner Ruheraum mit Gradierwerk
    50m Freibad (Sommerbetrieb)
    tapferer Kampf gegen die deutsche Unsitte die Liegen zu belegen

    • Qype User Herrth…
    • Hamburg
    • 34 Freunde
    • 73 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.10.2008

    Ich kenne dieses Bad von der ersten Stunden! Auch wenn es mit den Jahren ein bisschen gealtert ist, bereut man einen Besuch sicherlich nicht.

    Pack die Badehose ein

    • Qype User pretty…
    • Ilsfeld, Baden-Württemberg
    • 20 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.8.2008

    Während eines Kurzurlaubes in Soltau waren wir auch in der Soltau Therme. Wir haben uns dazu entschieden, da es draußen wie aus Eimern geregnet hat und wir uns nicht den ganzen Tag im Zelt auf dem Zeltplatz aufhalten wollten.

    Also sind wir für 3 Stunden in die Soltau Therme und haben uns entspannt. Für den Preis von 9,50EUR ist es uns auch nicht schwer gefallen. Der Eintrittspreis ist vollkommen in Ordnung. Es gibt eine Rutsche und 3 Sprungtürme.

    Das Solebecken ist schön angenehm und man kann sich hier richtig schön entspannen. Das Dampfbad ist toll und danach sofort ins Kneipbecken, wo maximal 16°C sind.

    Mein Bruder und ich haben auch das Freibad getestet. Es hat zwar geregnet, aber das Wasser war wärmer als die Außentemperatur.

    Die Preise in der Cafeteria sind absolut moderat und die Currywurst ist wirklich groß. Echt zu empfehlen.

  • 4.0 Sterne
    30.7.2013
    Aufgelistet in Für Gruppen geeignet

    Soltau hat das was Hamburg (noch) nicht hat, eine schöne Sole-Therme.
    Hier ist für jeden was für die Erholung. Besonders gut für das Wohlbefinden ist der Ruheraum mit Gradierwerk.
    Diese Therme nehmen wir immer als guten Treffpunkt für uns als Hamburger und Bremer.
    Wir als Hamburger können so schön mit dem HVV-Tarif (Profi-Card) am Wochenende ohne Stau + Stress in die Therme gelangen ohne Bahnaufpreis. Der Weg vom Bahnhof zur Therme ist dann ca 20 min Fußweg (normaler Gang).
    Wer mit dem Auto anreist, findet direkt vor der Therme einen Parkpplatz. (ohne Gebühr)
    Diese Therme befindet sich im Umbau. Preise wurden dementsprechend angepaßt.
    Besonders im Winter ist auch der Außenbereich sehr schön im warmen Sole-Wasser.
    Das Soledampfbad kann man ebenfalls schon mit der Sole-Schwimmkarte nutzen. Hier muss man nicht den Saunatarif lösen.
    Für den kleinen Hunger gibt es ein kleines Bistro. Zeitgutschrift (30 min) bei Inanspruchnahme.

    • Qype User Frühst…
    • Bremen
    • 16 Freunde
    • 75 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.10.2008

    Zum Schwimmen gehen sicherlich nicht das Richtige. Im Schwimmerbecken tummeln sich tobende Blagen, die am laufenden Band vom Beckenrand hopsen. Aber die Wassertemperatur ist sehr angenehm.
    Viiiiel Besser ist die Sole-Abteilung. Ob drinnen oder draußen, hier lässt es sich bestens entspannen.
    Abschließend ist ein Gang in die Saunalandschaft sehr zu empfhelen. Wer es nicht ganz so heiß mag, kann in die Bio-Sauna gehen, hier ist es angenehm warm, aber eben nicht zu heiß.

    • Qype User Sys…
    • Wendisch Evern, Niedersachsen
    • 1 Freund
    • 31 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.6.2009

    Der Schwimmbereich lässt eher zu Wünschen übrig. Daher ziehe ich einen Punkt ab.

    Wir gehen dort meist allerdings nur in die Sauna. Womit ich auch schon beim Thema bin: Ganz tolle Saunalandschaft mit vielen Saunen und abwechslungsreichen Aufgüssen. Super Aufgießer, die immer gute Laune haben und für Spaß in den Saunen sorgen. Habe ich so in noch keiner anderen Sauna erlebt. In vielen Saunen trottet nur ein übellauniger Aufgießer in die Sauna hinein, wedelt zweimal mit dem Handtuch und gut ist's. Hier ist das anders: Man bekommt auf Wunsch auch einen Extra-Wedler und auch meistens einen fröhlichen Spruch dazu.

    Sehr empfehlenswert ist das Banja-Ritual.

    Leider war es in letzter Zeit etwas überlaufen, aber was gut ist, spricht sich herum.

  • 5.0 Sterne
    4.2.2010

    Wier waren an einem Sonntag da und haben uns gewundert. Wir hatten folgendes Programm: Gesichtsbehandlung über 80 Min, Massage über 30 Min und natürlich den Eintritt für alle Bereich. Wir haben etwa 75,00EUR/p.P. bezahlt. Echt ein Preisschlager, den ich nur weiterempfehlen kann. Die verwendete Pflegeserie von Biomare hat meine Haut auch super vertragen. Selbst dei Gastronomie konnt ebei mir in Punkto Auswahl und Quali punkten.
    Da lohnt es sich nach Soltau mit dem Wagen zu fahren, auch bei dem Wetter momentan.
    Kann nur sagen:Weiter so:))

  • 3.0 Sterne
    31.10.2011

    Ist zwar schon eine Weile, dass wir da waren, aber uns erschien das Personal nicht durchsetzungsstark. Wir wurden im Ruhe- bzw. Schlafraum zeimlich unvermittelt aus dem Tiefschlaf geholt und derart stark belästigt von Menschen die dort ihren halben Kühlschrank ausgepackt haben incl. Glasflaschen (klimper klimper) und dem halben Zeitschriftenschrank (raschel raschel).

    Als wir die Person um Ruhe baten, meinte diese unmögliche Person nur: Wenn Sie Ruhe wollen, lassen Sie sich doch einsargen.", und lärmte weiter herum.

    Auf eine Bitte ans Personal, dort für Ruhe zu sorgen, wurden wir nur belächelt und mit dem Hinweis: gehen Sie doch woanders hin abgespeist.
    Ich weiß, dass dieses unsoziale Verhalten nur eine Minderheit betrifft, doch die Entspannung war danach leider hin.

    Die Sauna und die Wasserlandschaft an sich ist jedoch sehr schön. Deswegen 3 Punkte.

    • Qype User wellsp…
    • Bad Bederkesa, Niedersachsen
    • 2 Freunde
    • 40 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.6.2013

    Vorab: Bei diesem Bericht handelt es sich NICHT etwa um ein Update
    meines Berichts von 2008, sondern um einen komplett NEU erstellten
    Bericht. Hier hat sich zwischenzeitlich nämlich einiges verändert und es
    verändert sich immer noch vieles
    Soltau? Das Urlaubs-Paradies
    Zumindest
    im Norden Deutschlands ist fast jedem der Name Soltau bekannt, denn
    hier findet man den Heide-Park. Gemessen an der Zahl der Achterbahnen
    und der jährlichen Gästezahl ist dieser die Nummer Zwei unter den
    deutschen Freizeitparks. Weitere (reisen.ciao.de/weitere_F…)
    Top-Attraktionen der Gegend sind der Center-Parcs Bispinger Heide,
    der Indoor-Ski-Park Sölden-Arena im benachbarten Bispingen sowie der
    Safari-Park Hodenhagen und der Vogelpark Walsrode. Eine solche
    Häufung von tollen Urlaubszielen findet man in Europa (reisen.ciao.de/Europa_61…) nur an wenigen Orten und damit empfiehlt sich Soltau als idealer Ferienort. Trotz
    all des Trubels durch die vielen Ausflugsmöglichkeiten hat sich der
    Kurort Soltau aber eine gemütliche Atmosphäre bewahrt. In der Stadt mit
    Herz leben nur rund 22.000 Menschen fern jeder Hektik. Ich bummele
    hier gerne durch die kleinen Gäßchen in der Altstadt mit ihren schönen
    Fachwerkhäusern am leise dahinplätschernden Flüßchen Böhme. Am liebsten
    bin ich hier, wenn Weihnachtsmarkt (reisen.ciao.de/weitere_F…) ist oder der Mittelalter-Markt stattfindet. Auch das hübsche Spielzeug-Museum ist sehr
    reizvoll. Weiterhin gibt es noch ein Stadt-Museum, den Heiratsbrunnen,
    einen Wachol-derpark und mehrere weitere Parks sowie ein altes Rathaus.
    Mein beliebtester Aufenthaltsort hier ist aber die Soltau-Therme am
    Böhmewald, denn hier kann ich mich immer herrlich erholen. Und da sich
    die Therme (reisen.ciao.de/weitere_F…)
    gerade im Umbruch befindet und sich vieles verändert bzw. schon
    verändert hat, ist es an der Zeit, mal aktuell über meinen letzten
    Besuch im April 2013 zu berichten.

    Geschichte der Soltau-Therme

    Bereits
    im Jahre 1954 wurde an einer landschaftlich reizvollen Stelle zwischen
    dem Stadtwald und dem Flüßchen Böhme ein großzügiges Freibad (reisen.ciao.de/weitere_F…)
    eröffnet. Dieses wurde rund 20 Jahre später durch ein etwas höher am
    Hang liegendes Sport-Hallenbad ergänzt. Hier gab es auch eine
    Röhrenrutsche, die zunächst ins Nichtschwimmerbecken auslief, später
    dann aber durch eine komplett neue Röhre mit eigenem Auslauf ersetzt
    wurde. Auch ein großzügiger Kinderbereich und ein eigenes Sprungbecken
    mit 5-m-Turm sowie eine Kur-Abteilung waren im Angebot. Das Kurbad am
    Böhmewald erfreute sich guten Zuspruches und wurde bald zu klein. Mit
    dem Bau der großen Sole-Halle neben dem Freibad und der Saunalandschaft
    neben der Schwimmhalle wurde im Jahre 1990 aus dem Komplex die
    Soltau-Therme. In den Folgejahren wurde vor allem die Sauna-
    und Wellnesslandschaft mehrfach erweitert. Um die Jahrtausendwende wurde
    außerdem das Fitneß-Center VitaDrom angebaut  mit direktem Zugang
    zur Therme. Nach der Gästezahl ge-hört die Soltau Therme quasi von
    Beginn an konstant zu den erfolgreichsten Thermalbädern in
    Nord-Deutschland. Im Jahre 2004 wurde die Therme vom privaten Betreiber
    GMF im Rahmen eines PPP-Modells übernommen und seit-her gemanagt.
    Aufgrund der sich wandelnden Gäste-Nachfrage und höheren Ansprüchen an
    Technik und Energie-Effizienz schlug die GMF vor allem im Bereich des
    Sportbades wesentliche Veränderungen vor. Diese werden seit Mitte 2012
    in drei Bauabschnitten während des laufenden Betriebes durchgeführt. Die
    letzte Bauphase soll im Frühjahr 2014 abgeschlossen sein.
    Lage / Anfahrt

    Soltau
    liegt im Heidekreis im Nordwesten von Niedersachsen. Die Metropolen
    Hannover, Hamburg und Bremen sind über die Autobahnen A7 bzw. A27 in
    etwa einer Fahrstunde zu erreichen (Entfernung je ca. 80 km). Noch näher
    sind die historischen Städte (reisen.ciao.de/weitere_S…)
    Lüneburg und Celle (ca. 50 km) sowie Bad Fallingbostel (20 km)  und
    natürlich der Naturpark Lüneburger Heide, der Soltau umgibt. Die Anfahrt zur Therme ist im Ort sehr gut ausgeschildert und es gibt
    sehr viele kostenlose Langzeit-Parkplätze rund um das Bad. GPS-Freunde
    und Geocacher haben die Ziel-Koordinaten N 52°59'28" / O 09°50'30".
    Einfacher ist es jedoch, die Adresse Stubbendorfweg ins Navi
    einzugeben. Gleich anbei finden sich auch zehn ausgewiesene
    Wohnmobil-Parkplätze, die laut promobil.de ebenfalls gebührenfrei für
    eine Übernachtung sind.
    Factbox
    Adresse: Soltau Therme, Mühlenweg 17, D-29614 Soltau
    Region: Niedersachsen, Lüneburger Heide (reisen.ciao.de/weitere_F…)
    Typ: Thermalbad / Solebad / Sportbad / Hallenbad / Familienbad / Freibad / Saunaland
    Eignung:

    • Qype User hafi4…
    • Bremen
    • 285 Freunde
    • 376 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.11.2007

    Ich kann mich meinem Vorschreiben nur anschließen. Die idyllisch gelegene Vital-Solequelle vereint alles unter einem Dach: Sole - Sauna - Wellness - Fitness. Die großzügig angelegte Wasserlandschaft des Solebades mit bis zu 36 Grad C warmem Wasser lädt zum Entspannen ein. Wer es lieber etwas heißer mag, sollte unbedingt die Saunalandschaft besuchen. Im Schwimmbad, z.B. auf der Riesenrutsche, kommen nicht nur kleine Gäste auf ihre Kosten.

    • Qype User moonli…
    • Wedel, Schleswig-Holstein
    • 15 Freunde
    • 60 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.9.2008

    Ja die Soltau Therme ist einfach spitze. Das Hallenbad finde ich nicht so spannend, aber die Sole Becken kann ich nur emfehlen, dort kann man mal richtig abschalten und sich hängen lassen. Die Sole ist sehr gut für die Haut und die Seele :) Ich besuche die Therme gerne und gehe von Becken zu Becken. Meine Vavoriten sind die tollen, großen Wirlpools, vorallem der neue der aussieht wie eine Steinlanschaft und auch das wärmste Becken im Sole Bereich ist. Also wenn man sich und seiner Haut mal was gutes tun will, sollte man in die Soltau Therme fahren :)

    • Qype User Hambur…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.1.2012

    Das Beste an der Therme ist definitiv die große Auswahl an verschiedenen Saunen  da findet wirklich jeder seinen Lieblingsplatz (+Aufguss). Das Solebecken ist auch sehr schön, mit Außenbecken und eigenem Dampfbad.
    Manko: Der Service ist im der Sauna Lounge sehr träge, das Essen kam dann doch irgendwann und schmeckte gut. Kosten: Salat ca. 8 Euro, Hefe Weizen 3 Euro. Leider sind die Umkleidekabinen und einige Stellen der Therme doch sehr in die Jahre gekommen und es ist teilweise etwas schmuddelig. Das könnte besser sein. Insgesamt aber Daumen hoch  klare Weiterempfehlung.

  • 4.0 Sterne
    29.4.2012

    Echt klasse, diese Therme. Wenn ich richtig gezählt habe verfügt die Saunalandschaft über acht Saunen (jeweils vier im Innen- und Außenbereich) und ein Dampfbad. Selbstverständlich werden auch stündlich Aufgüsse angeboten, in dieser Zeit waren bei meinem Besuch die anderen Saunen fast leer, so dass man sich dort dann noch besser entspannen konnte. Sehr zu empfehlen ist eine Tageskomplettkarte für 19EUR, bei der neben dem Schwimmbad (Hallenbad, Freibad, Nichtschwimmerbecken und Sprungbecken) dann auch noch der Solebereich frei zugänglich ist. Einmal sich fühlen wie im Toten Meer ist schon sehr angenehm.
    Der einzige Wermutstropfen war der Gastrobereich, der durch muffeliges schlecht gelauntes Personal und sein recht lieblos angerichtetes Fast Food auffiel.

    • Qype User cat…
    • Wilhelmshaven, Niedersachsen
    • 11 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.3.2008

    Der Meinung meiner Vorschreiber kann ich mich nur anschließen. Die Soltauer Therme bietet wirklich für jeden was. Am besten gefällt mir auch die Dampfgrotte und das Außenbecken. Die Gastronomie ist ok, nichts Herausragendes aber ok. Vom vielen Schwimmen bekommt man auch richtig Hunger und der kann durch die Cafeteria gut gestillt werden.

    • Qype User Prinze…
    • Celle, Niedersachsen
    • 1 Freund
    • 32 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.7.2011

    ich liebe es und leider bin ich viel zu selten hier!
    hier kann man es sich mal so richtig gut gehen lassen!
    als geschenk oder als auffrischung für den körper super gut!

  • 4.0 Sterne
    3.11.2011

    da jetzt wieder die trübe zeit anfängt ist die therme ein tolles mittel um dem für kurze zeit zu entkommen.das schwimmbad ist klasse und sauber

    • Qype User anspru…
    • Winsen, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.3.2013

    Ich bin leider sehr enttäuscht. Aus Kindertage hatte ich die Therme immer in guter Erinnerung, doch als ich vor zwei Wochen mal wieder da war, war ich entsetzt.
    Beim Reinkommen scheint alles so wie damals. Netter Empfangsbereich mit kleinem Shop. Doch spätestens auf dem Weg zu den Umkleiden fällt auf, dass alles extrem veraltet ist. Also wirklich wie vor 20 Jahren. Die Umkleiden sind zum Großteil Sammelumkleiden, es gibt nur sehr wenige Einzelumkleidekabinen. Die Schließfächer sind alt und vergilbt. Außerdem sind sie so schmal, dass man eine normale Schwimmtasche dort nur mit Mühe reinquetschen kann. Ganz zu schweigen von den Schuhen und Jacken.
    Auf dem Weg zu den Bädern kommt man durch die Duschen. Wie in vielen Bädern sind es Sammelduschen, wo es einzeln abgetrennte Zellen gibt, allerdings offen. Hier war fast jede Fuge schwarz verschimmelt. Die Amaturen waren leider auch aus der Zeit vor dem Jahrhundertwechsel. Alles in einem hatte ich dort ein sehr beklemmendes Gefühl.
    Naja dachte ich, erstmal die Badebereiche an sich ansehen. Man kommt von den Duschen in die Halle mit dem Schwimmerbecken, dem Nichtschwimmerbecken und dem Babybecken. Alles sehr klein und dunkel. Da der Babybereich gesperrt war, badeten alle Familien in dem Nichtschwimmerbecken. Ich war hauptsächlich zum Bahnen schwimmen gekommen und stiegt also ins Sportschwimmbecken. Hier lungerten bereits Erwachsene am Beckenrand herum und Kinder sprangen unkontrolliert von den Startblöcken ins Wasser. Auf Leute, die so wie ich in ruhe Bahnen ziehen wollte, wurde keine Rücksicht genommen. Auch die Bademeister schien es nicht zu interessieren, dass das Sportschwimmbecken als Planschbecken benutzt wurde.
    Völlig entnervt gingen mein Freund und ich mal in die nächste Halle um uns das Solebad anzusehen. Dazu mussten wir duch den relativ kalten Imbissbereich laufen. Empfinde ich als absolutes no-go. Um in den Solebereich zu kommen, muss man durch eine Drehsperrung, die nur mit dem am Schlüssel befindlichen Chip, geöffnet werden kann. So kann später an der Kasse der Solebreich extra abgerechnet werden. Doch zum Glück schauten wir vorher von der Empore nach unten in das Becken. Es voll von Familien mit Kleinkinder, da das Kleinkinderbecken ja gesperrt war. Der Bereich wurde als ruhig und entspannend angepriesen, doch an besagten Tag war er leider zum Kleinkinderbecken verkommen.
    Wir gingen also nicht ins Solebad, sondern gleich zurück zum Duschen und dann wieder anziehen. Ich war ziemlich entnervt und enttäuscht. Das wurde auch nicht besser, als ich meine Haare föhnen wollte. Der Föhn, noch aus der Zeit wo es keine Räder gab, war ekelhaft vergilbt und das laue Lüftchen was da raus kam, hätte meine Haare auch nach Stunden nicht mal ansatzweise getrocknet.
    Also ging ich mit nassen Haaren an die Kasse. Wohlbemerkt waren wir nur knapp eine halbe Stunde drin und die Kassiererin guckte auch komisch, weil ihr unsere Aufenthaltszeit wohl auf dem PC angezeigt wurde, doch sie sagte nichts. Unverschämt. Sie hätte wenigstens fragen können, ob wir nicht zufrieden waren. Aber naja.
    Zu der Bewertung muss ich sagen, dass sich Therme derzeit im Umbau befindet, was meiner Meinung nach auch dringend notwendig ist. Deshalb haben wir zum Glück nur vier Euro für zwei Personen bezahlt. Doch wenn man bedenkt, dass die Preise mehr als doppelt soch hoch sind für das selbe Angebot, muss ich sagen das ist reinste Abzocke.
    Mein Fazit: Veraltet, ekelhaft, ungemütlich und uninteressiertes Personal. In der Form NIE WIEDER!

Seite 1 von 1