Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    23.7.2014 Aktualisierter Beitrag
    2 Check-Ins

    Ich darf endich mal wieder ein Stern-Upgrade vergeben. Ich war gestern mit einer netten Truppe im Lenz, dazu muss gesagt werden, dass darunter zwei Stammgäste waren, die vom Wirt mit Handschlag und Vornamen begrüßt wurden. Der Service war somit ausgezeichnet. Für uns wurde sogar die nassgeregnete Gartengarnitur wieder getrocknet - mit vollem Körpereinsatz des Kellners. ;D

    Die Abendkarte im Lenz hat mich positiv überrascht, denn neben den klassischen bayerischen Schmankerln wie Ochsenbraten und Schnitzel, gibt es hier eine kleine aber feine Auswahl an- Thai-Gerichten. Wie das? Ganz einfach der Küchenchef kommt aus dem Land der aufgehenden Sonne und hat dies natürlich auch in seiner Arbeit mit einfließen lassen. Der Thailändische Rindersalat mit Duftreis sah phänomenal gut aus und hat laut Aussage meiner Begleitung auch verdammt gut geschmeckt. Mein Auberginensalat mit Fetakäse und getrockneten Tomaten( 10,90 Euro) fand ich auch lecker. Besoders die Auberginen waren nicht zu matschig und nicht zu hart, das ist schon eine Kunst hier den richtigen Moment zu erwischen. Kleines Manko: Brot wurde mir erst auf Anfrage gereicht.

    Der Hugo war super bene in der Mischung und auch nicht zu mickrig in der Größe. Das Interieur wurde seit meinem letzten Besuch vor zwei Jahren renoviert und sieh an. Hier sitzt man unter großen Leuchtkugeln an kleinen Tischen, die je nach Personenanzahl zusammengestellt werden. Die riesengroße Bar ums Eck trumpft mit weisen Säulen auf, die die hohen Decke in der Gaststube schön zur Geltung bringen. Modern und trotzdem gemütlich - das ist das Lenz. Der kleine Terassenbereich ist sicherlich in den Mittagsstunden und bei schönem Wetter auch am Abend heiß begehrt, hier sitzt man nämlich total ruhig ohne Verkehr und Lärm (Es sei denn man trifft hier während der Wiesn ein).

    Die Terasse ist für mich der Geheimtipp für einen leckeren Sommersalat. Mein Tipp: Der Spinatsalat mit gegrilltem Ziegenkäse auf gebackenen Kartoffeln soll der Kracher sein!

    1.0 Sterne
    13.7.2012 Vorheriger Beitrag
    Ich muss hier leider schreiben. Einmal und nie wieder. War mit einem Freund zum Mittagessen da. Ich… Weiterlesen
  • 5.0 Sterne
    7.5.2014
    1 Check-In

    Das Speiselokal Lenz hat ein schönes, zeitloses Ambiente und als Gast fühlt man sich hier wohl egal ob man zu einem Geschäftstermin im Anzug erscheint oder ganz leger in privater Runde. Das Essen hat mir bis jetzt immer gut geschmeckt und im Sommer ist es sehr schön draußen zu sitzen. Nach dem Essen bietet sich ein Verdauungsspaziergang auf der Theresienwiese an, die quasi auf der anderen Straßenseite liegt.

    Für die Organisation der Gruppen-Reservierungen möchte ich hier mal ein ganz dickes Lob aussprechen. Ich habe im Lenz schon mehrfach einen Hypnose Stammtisch organisiert, z.B. zum Welthypnosetag oder nach meinen Seminaren. Die Herausforderung dabei: die Ausschreibung erfolgt über Facebook und Co und die Anmeldungen über die Sozialen Medien werden leider von den Leuten nicht immer soo genau genommen. So hatte ich schon mal 15 Anmeldungen und nur 5 kamen zum Stammtisch, und einmal 7 Anmeldungen und es kamen über 30. Dies gab dann für mich als Organisator auch richtig Stress mit den jeweiligen Restaurants (war nicht im Lenz).

    Im Lenz lief alles sehr locker und fair ab. Der Chef meinte es sei ok wenn  ich für 10 reserviere und dann nur 5 kommen, wenn es 30 werden freuen sie sich auch und werden es ermöglichen und ich solle einfach einen Tag vorher nochmal ein Feedback über den aktuellen Stand geben. Am Welthypnosetag waren wir dann tatsächlich über 20 Personen und alles lief perfekt. Wir bekamen die Tische zusammengestellt und hatten so eine große Tafel, das Personal war sehr freundlich und sehr bemüht das wir zufrieden sind.

    Das ist eine wirklich vorbildliche Servicequalität im Lenz und ich gehe immer wieder sehr gerne dort zum essen.

  • 3.0 Sterne
    15.4.2014

    Das Lenz ist in einer Umgebung mit relativ wenigen Alternativen. Definitiv positiv ist der Biergarten. Die Speisekarte ist relativ knapp, nicht alle Speisen sind den relativ hohen Preis wert. Für Menschen, die zum Beispiel vegetarisch Leben ist meistens nur höchstens ein Gericht vorhanden.

    Insgesamt ist das Essen ok, die Speisen ok, die Kellner ... gerade noch ok und damit 3 Sterne das höchste der Gefühle. Extra hinfahren würde ich sicher nicht.

  • 4.0 Sterne
    4.9.2013
    1 Check-In

    Also ich fand das Lenz recht in Ordnung. Vielleicht hat Verena damals einen schlechten Tag erwischt.

    Als ich dort mit ein paar Arbeitskollegen einfiel, war der Service war flott und freundlich.  Das Essen war auch gut, die Portion reichlich und der Krautsalat zum Hauptgericht war einer der besten, die ich je hatte (gut gewürzt und mit frisch gebratenen Speckwürfeln-echt lecker).

    Man kann dort schön draußen sitzen im Biergarten zur Straße hin.

    Das Lenz hat in der Tat den Vorteil, dass es kaum gleichwertige Alternativen in der Gegend gibt. Man hat tatsächlich den Eindruck, dass sie es sich auch bezahlen lassen. Denn die Preise sind etwas über dem sowieso schon recht hohen Standard Münchens. Für einen Krustenbraten 11,90 € (günstigstes Hauptgericht) zu verlangen und für ein Weißbier 3,90 € ist schon etwas viel.

    Von der Einrichtung her (schickes weiß mit modernen Holzmöbeln) versucht das Lenz einen Spagat zwischen Kneipe und noblerem Szenelokal, was wohl an der Gegend liegt. Ein reines Bierlokal würde hier wohl nicht so gut ankommen. Denn die Lage des Lokals ist natürlich schon etwas besonders, da es im noblen Viertel um die Wiesn liegt.

  • 3.0 Sterne
    15.3.2013
    1 Check-In

    Also zunächst mal muss ich vorweg schicken: ich komm hier nicht wegen des Essens her (eigentlich kurios, wenn man so eine Restaurantbewertung einleitet ;)). Das hat im wesentlichen zwei Gründe: 1. ein vegetarisches Angebot beschränkt sich auf eine sehr übersichtliche Handvoll einiger klassischer Gerichte plus der obligatorische Salat (auf der Mittagskarte fehlt so etwas manchmal gänzlich) 2. kommts drauf an, welcher Koch gerade am Herd steht. Hat man den falschen erwischt oder der Koch einen schlechten Tag, ist man aufgeschmissen (was nicht heissen soll, das Essen wäre dann schlecht imm eigentlichen Sinne, aber es ist halt auch keine Erleuchtung.

    Warum geh ich dann trotzdem alle Vierteljahre hin? Ich hab ein paar Kollegen, die lieben den Laden, also zum Händchenhalten. Und ich kenn den Chef (hatte aber bislang noch keine Auswirkung auf die Speisenkarte ;)) Also die Gründe liegen damit eher in einem sehr persönlichen Bereich.

    Mit dem Service ist das übrigens durchaus so eine Sache und verhält sich ein bisschen wie mit dem Koch: es gibt manche, die machen es richtig gut und freundlich und dann gibt es halt noch die anderen. Persönlich hatte ich bislang noch keine nennenswerten Probleme. Liegt vielleicht an meinem "Beziehungsbonus" ;)

  • 2.0 Sterne
    3.7.2010

    Das Lenz lebt meiner Ansicht nach vom Mangel an Alternativen. Wenn man zwischen Landwehrstraße und Theresienwiese mal keinen Bock auf Döner hat, dann kommt einem dieser Laden gerade recht.

    Das Essen ist eine ambitioniert erscheinende Mischung aus Gutbürgerlich, Mediterran und Schickimicki. Und das ist auch, wie ich finde, das Problem des ganzen Ladens: Es wirkt alles so unglaublich angestrengt modern und stylisch. Und man fühlt sich nicht besonders wohl, wenn man reinkommt. Wenig Atmosphäre, hohe Wände, Farbstimmung dunkelbraun. Und der Café ist viel zu klein.

    Kann man machen, wenn man eben gerade da ist und nicht zum Mozart weiter will - am anderen Ende der Pettenkofer. Aber mein Fall war's nicht.

  • 5.0 Sterne
    11.1.2007

    Ja das Lenz...

    Eine super Lokation mit fairen Preisen. Die direkte Lage an der Wiesn haben uns schon oft verleitet wenn wir mal dem Treiben auf der Wiesn und Tollwood entfliehen wollten hier einfach einen gemütlichen Absacker zu genießen.

    Schön ist es auch in dem kleinen Biergarten (der zwar eher ein Vorgarten ist) bei Sonnenschein mit Cafe und Kuchen auf die Bavaria zu schauen.

    • Qype User Inspir…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 60 Beiträge
    2.0 Sterne
    28.10.2012

    Da mein Hotel ums Eck liegt und der Herr vom Empfang das
    Restaurant empfahl, als ich ihn fragte, wo man hier gut was essen, war ich nun
    hier gelandet. Der erste Eindruck ist leider nicht sehr ermutigend. Das Lokal
    ist nur halb voll und macht auf mich er den Eindruck eines Touristen
    Treffpunkts. Der eine Mitarbeiter ist die ganze Zeit. Mir dem iPad beschädigt
    und hat mir die ganze Zeit den Rücken zugewandt. Daher habe ich beschlossen, es
    bei einer Tasse heiße Schokolade zu belassen, die überdies sich nur dritt
    Klassik schmeckt.

    • Qype User gastro…
    • München, Bayern
    • 37 Freunde
    • 364 Beiträge
    2.0 Sterne
    20.12.2008

    °°° Speiselokal  LENZ °°°

    **********************

    ORT :

     80336 München  Pettenkoferstr.48 ( an der Theresienwiese )

    BESUCH :

     Samstag , den 13.12.2008 zum frühstücken

    **********************

    LAGE :

     Gute Lage mit kostenpflichtigen Parkplatzmöglichkeiten und U-Bahnstation Theresienwiese

    **********************

    AMBIENTE :

     freundlich heller Altbau, leider etwas geräuschvoll, sehr geräumig, nüchterne aber gemütliche Atmosphäre, saubere Location.

    **********************

    TOILETTE :

     wurde nicht betrachtet

    **********************

    SPEISENKARTE :

     bayrische, mediterane und international Küche

    **********************

    SERVICE :

     Kellner war durchaus nett und freundlich.
    Extra gewünschte Butter wurde mit 90 Cent berechnet, die weder in der Karte noch auf der Rechnung vermerkt wurde.
    Habe Ihn darauf angesprochen - seine Worte waren: DAS IST SO ÜBLICH BEI UNS

    **********************

    PREISGESTALTUNG :

     Latte Macchiato 0,2 l wird mir stolzen 3,10 EUR berechnet
    Milchkaffee  2,80 EUR
    Frühstück Farmer  7,50 EUR
    Frühstück Lenz  7,50 EUR

    **********************

    QUALITÄT DER SPEISEN :

     Frühstück war OK, aber leider nicht mehr.

    **********************

    REZESSION :

    Ein durchschnittliches schönes Lokal das innen geräumig und hell gestaltet wurde.
    Das Frühstück war nicht der Reisser - aber die Abrechnung war der absolute Hammer !!!

    **********************

    KRITIK ZUM ABSCHLUSS :

     War das erste und letzte Ma(h)l im LENZ !!!

    ***********************

    • Qype User Peter_…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.1.2007

    Der Lenz ist mein 2tes Wohnzimmer, zum einen aufgrund der Lage, zum anderen wegen des netten Service-Personals.
    Mittags sind hier die Business-Leute aus den angrenzenden Kanzleien, Agenturen und Versicherungen am Start, hier lohnt sich eine Reservierung.
    Sehr zu empfehlen ist das Club-Sandwich.

  • 5.0 Sterne
    13.4.2012

    Immer wieder begeistert  war bisher nur zum Mittagstisch dort. Trotz hoher Business-Dichte noch genügende entspannte Menschen.
    Jedesmal zufrieden mit dem leckeren Essen, ob die Klassiker aus der Speisekarte oder Tageskarte. Service sehr angenehm, wenn in der Tat manchmal launisch!

  • 3.0 Sterne
    28.1.2010

    Leider hat mich die ehemalige Sängerwarte nicht überzeugt.

    auf den Punkt gebracht, ist hier alles durchschnittlich und die Preise leicht gehoben.
    Die teils ausgefallen-anmutenden Gerichte sind dann leider in der Umsetzung teils nicht stimmig.

  • 4.0 Sterne
    13.6.2011

    Gleich neben der Wiesn ist der Lenz. Das Wetter war bewölkt, so war ich der erste, der sich heute auf die Terasse gesetzt hat. Und siehe da, es hat dann noch mehrere angelockt. Bei der Nachspeise fing es aber leicht zu regnen an. So kam ich auch dazu, noch Fotos von innen zu machen. Ich hatte Schweinebraten bestellt. (10,90) Dazu noch meine Lieblingsbeilage Rösti. Die beiden Knödel hatten ein aussergewöhnliches Gewürz drin, was ein bayerischer Koch sicher nicht verwenden würde. Die Kruste war perfekt. Das selbstgemachte Rösti war OK, aber eher ein Kartoffelpuffer. Der vorgeschlagene Apfelstrudel mit Eis war sehr gut. Auch die nette Bedienung (Corinna) war gut und zuvorkommend. Bei nächsten Mal muss ich mal die anderen Speisen testen.

  • 1.0 Sterne
    8.10.2012

    Ohne Worte!!!
    Am letzten Wiesn-Freitag wollte ich mit einem Freund nachmittags nach der Wiesn ins Lenz auf ein Bier und eine Brotzeit. Wir hatten auf der Wiesn weder etwas getrunken, noch waren wir in Landhaus-Moden unterwegs. Von außen sahen wir, dass im Biergarten noch genügend freie Plätze waren. Vor dem geschlossenen Gaststätteneingang saß ein Türsteher auf einem Sessel. Wir wollten an ihm vorbei, durch die Eingangstüre. Doch anstatt uns die Türe aufzuhalten, streckte er seinen Fuß in den Türrahmen, um uns am weitergehen/ reingehen zu hindern. Er fragte was wir hier wollen. Ich sagte, was essen und was trinken. Daraufhin murmelte er etwas unverständliches und ich meinte nur, dass ich mein Geld auch woanders ausgeben kann, bevor wir entrüstet abzogen. Ich bin wirklich viel unterwegs und hatte auch noch nie irgendwo ein Problem mit einem Türsteher. Ich habe auch durchaus Verständnis, dass man während des Oktoberfestes keine betrunkenen Gäste im Lokal/ im Biergarten haben will. Dass man einem potenziellen Gast aber mit dem Fuss im Türrahmen den Weg verstellt, kann ich beim besten Willen nicht akzeptieren. Das war mein letzter Besuch im Lenz.

    • Qype User allesm…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 118 Freunde
    • 237 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.5.2008

    Hier ist es wohl so gut wie unmöglich, mittags bei schönem Wetter draußen im Biergarten einen Tisch zu bekommen. Deshalb hat mich der Hunger rein in dieses gemütliche bayerische - aber dennoch moderne - Lokal getrieben, obwohl tropenartige Temperaturen herrschten. Drinnen schien die Lüftungsanlage entweder noch nicht seelisch und moralisch auf solche Temperaturen vorbereitet zu sein, oder sie funktionierte einfach nicht. So dominierte der herbe bayrisch-ölig-fettige Kneipengeruch. Ansonsten gefällt mir das Lenz sehr gut. Die Bedienung ist auch sehr nett, mach Späße mit japanischen Touristen: Gude Appetiiiieet!, mit Verbeugung und gefalteten Händen. Und das Essen schmeckt auch. Ich hatte penne rigate mit für meinen Geschmack zu viel und zu flüssiger Soße, so dass ich im Teller mit den penne Kanalisation, Rohrverlegung oder Biberstaudamm (sah täuschend echt mit dem Blattspinat dazwischen aus) spielen konnte, wenn ich penne mit Soße in die Mitte des Tellers geschoben hab, so dass sie sich auf der anderen Seite gestaut hat.
    Ja, mit Essen wird nicht gespielt. Hat mich trotzdem daran erinnert. :-)

  • 3.0 Sterne
    5.12.2011

    Am nordöstlichen Ende der Theresienwiese liegt die Speisegaststätte Lenz, in einem schönen Altbau. Innen modernisiert, aber trotzdem irgendwie rustikal geblieben, draußen ein paar Tische, an denen man im Sommer gut und relativ ruhig sitzen kann. Vom Frühstück bis zum Absacker wird hier quasi alles geboten.
    Die Karte enthält bayrische Klassiker wie Krustenbraten, Knödel, aber auch Steaks, Club Sandwich und asiatisch anmutende Gerichte. Und nicht zu vergessen: Manchmal versucht man auch die verschiedenen Stile zu vermischen (Hirsch als Curry). Die Speisen sind von der Qualität und vom Geschmack leider nur Durchschnitt. Vielleicht sollte man sich hier auf eine Richtung beschränken und diese verbessern.
    Der Service ist etwas launisch, mal für ein Schwätzchen aufgelegt, mal etwas murrend knurrend  aber meist recht schnell und zuverlässig.
    Bei den Getränken ist es ähnlich wie bei den Speisen  vom Bier und Säfte, Schorlen, Schnäpsen bis hin zu Cocktails. Auf die Idee, hier einen Cocktail zu trinken, würde ich jedoch nie kommen  die gesamte Ausrichtung des Ladens erscheint mir dafür zu sehr Speiselokal.
    Alles in allem Durchschnitt  beim Service, bei den Speisen, bei den Preisen. Man sollte mehr fokussieren und verbessern. Es gibt bessere, es gibt schlechtere, 2,5 also 3 Punkte.

  • 3.0 Sterne
    27.7.2006
    Erster Beitrag

    Der Lenz ist ein leckeres Restaurant mit gemischter Menükarte... vom Wokgemüse, über den Krustenbraten bis zu tollen Salaten, jeder findet hier etwas für seinen Geschmack. Den Mittagstisch kann ich sehr empfehlen, man wird satt, muss aber kein Vermögen zahlen. Nette Leute, gutes Essen, was will man mehr?!

  • 3.0 Sterne
    12.11.2012

    Das Essen war nicht schlecht, der Ceasar Salat könnte geschmackvoller sein, aber geht schon, die Spaghetti mit Lachs waren etwas verkocht, aber soweit auch o.k. Der Service und das P/L i.O.

  • 4.0 Sterne
    12.11.2009

    Das Lenz ist in unmittelbarer Nähe der Theresienwiese. Der Wirtsgarten ist angenehm, die Speisekarte hat für Mittags angemessene Varianten. An der Qualität des Esssens war nichts auszusetzen. Ein Lokal, in dem sich jedermann (und -frau) wohlfühlt.

  • 2.0 Sterne
    27.5.2012

    Leider haben wir das Lenz v.a. in einer Eigenschaft als überaus konstant erlebt: in der Miesgelauntheit seines Personals. Wir waren öfters am Nachmittag zum Kaffee da und haben auch einmal den Schweinebraten probiert (trocken, zäh und lauwarm serviert). Einmal platzten wir mitten in Teamstreitigkeiten hinein, gestern wurde uns der Kaffee mit einen unübertrefflichen Lustlosigkeit auf den Tisch geschleudert. Die schlimmsten Jobs scheinen diejenigen zu sein, die man sich mit einem Maximum an Frustration und Selbstüberschätzung zum Sargnagel macht. Wirklich schade um die sehr schöne Lage und das prächtige Gebäude. Diese allein rechtfertigen auch die zwei vergebenen Sterne.

  • 4.0 Sterne
    25.6.2012

    Gut für zwischendurch. Man kann gut draußen sitzen, mit Blick auf die Wies'n. Drinnen ist es für meinen Geschmack eine Idee zu laut.
    Die Karte ist sehr ungewöhnlich breit aufgestellt. Hier würde ein wenig mehr Fokussierung und Qualitätssteigerung gut tun. Mein Club-Sandwich war ok, aber ich hatte schon bessere.
    Der Service war gut! Komme wieder.

    • Qype User Spir…
    • München, Bayern
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    2.0 Sterne
    31.7.2008

    Also nach so viel Gutem dachte ich schaue ich mir das Lokal mal an. An einem Samstag gegen 12 h. Die Bedienung eine Amerikanerin (vermutlich) war sehr freundlich - ich trank zwei Weinschorlen - übliche Gastro Qualtität kein Problem.
    Allerdings die Speisekarte war sehr übersichtlich - auch kein Problem wenn die Qualität stimmt. Als Vorspeise entschied ich mich für Spiegeleier diese waren verbrannt - aber wurden anstandslos umgetauscht. Der Hammer war dann aber der Schweinebraten (zwar groß) aber zäh wie eine Schuhsohle.
    Ich verabschiedete mich und dass dann aber auch für immer.
    Einrichtung war übrigens ganz ok.

  • 5.0 Sterne
    31.5.2011

    seit monaten liegt mein hotel nur einen steinwurf entfernt und ich habe das lenz erst gestern entdeckt - ein jammer! mal wieder ein - für mich - typisches münchner lokal in einem schönen altbau.

    obwohl ich eigentlich nur noch die füße hochlegen wollte, sah der biergarten so nett aus, dass ich das gern um ein radler gern verschoben habe. der service war hervorragend, sehr zuvorkommend und aufmerksam. da ich schon gegessen hatte, habe ich nur einen blick in die karte geworfen, die statt deftiger münchner küche überraschend einfallsreiche gerichte in richtung leichte asia-küche bot. zur qualität des essens kann ich daher nichts sagen, habe nur beobachten können, dass es keine langen wartezeiten gab. fazit: ich werde auf jeden fall demnächst dort noch mindestens einmal hungrig hingehen!

    • Qype User wolfga…
    • München, Bayern
    • 21 Freunde
    • 60 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.12.2011

    war vor kurzem das erste Mal im Lenz und war mit der Qualität des Essens sowie dem Service zufrieden, insbesondere die Maronensuppe war ein wahrer Genuß. Der Hausrotwein war ebenfalls gut, so daß ich mir den Bluck auf die Weinkarte gespart habe.

  • 4.0 Sterne
    14.2.2010

    Das Lenz ist lecker, sind da mehrmals im Monat... quasi das 2. Wohnzimmer... Egal ob einfach nur mal auf ein Bier, auf einen Salate oder auf einen der Hauptgänge. Die Qualität ist gleichbleibend gut. Die 3 Tagesgerichte auf der Tafel über der Bar sind immer noch etwas Besondereres. Bisher waren die Bedienungen nur einmal etwas langsamer, sonst immer fix und freundlich, egal wie voll der Laden ist. Sommers wie Winters... wir werden immer wieder kommen.

    • Qype User westen…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 36 Beiträge
    2.0 Sterne
    5.2.2011

    Fusion Cuisine von Asien bis Bayern und Österreich, da haben sie sich wohl etwas übernommen, wenn sie doch nur irgendwas davon gscheit machen würden. Die Teller sind überladen mit Fleisch, Beilage und Salat, das eine tränkt das andere. Gut, wir waren nur einmal dort, aber das reicht uns auch.

Seite 1 von 1