Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • “Ansonsten ist es schon eine ganz besondere Stimmung auf einem SOLCHEN Platz einen Flohmarkt oder Wochenmakrt zu erleben.” in 5 Beiträgen

  • “Es sei denn, es ist Reeperbahn-Festival oder man schlendert über den wundervollen St. Pauli-Nachtmarkt am Mittwoch.” in 4 Beiträgen

  • “Das ist immer nett: die Bühne ist hübsch, der Sound super (Kompliment an unseren Mischer Jörg!!!)” in 4 Beiträgen

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    4.1.2013

    Schon vorbei, aber kein Bericht von mir? Wie konnte DAS denn passieren??
    Das Winterdeck eröffnet die Weihnachtsmarktsaison auf dem Kiez.
    Noch bevor Santa Pauli (qype.com/place/1144720-S…) und andere Weihnachtsmärkte ihre Tore öffnen, pendeln die Weihnachtsbäume schon auf der Bühne (östlicher Spielbudenplatz). Die obligate Hütte zur Lebensmittelversorgung in form von Glühwein, Schenkelspreizern & Co. steht bereit (und auch wer Ficken* möchte kommt auf seine Kosten).
    Sofas und Heizstrahler stehen bereit; mit Freunden chillen, Feierabendgetränk, Saison einläuten  DAS ist das Winterdeck. Allerdings wird's mit Eröffnung von Santa Pauli häufig sehr ungemütlich, denn Santa Pauli hat sich vom Gehemtipp zu Hamburgs beliebtestem Weihnachtsmarkt gemausert, was auch zur Überfüllung des Winterdecks führt.
    Ich könnte jetzt empfehlen, in der ersten Woche hin zu gehen; aber das lasst mal schön bleiben. Denn dann ist es da riiichtig schön (insbesondere in Begleitung der ROCKY (qype.com/place/2578719-M…) -Crew  aber das ist ne andere Geschichte)! ;)
    Fazit: wenn auf dem Winterdeck die Bäume im Wind pendeln, wenn Ficken auf der Getränkekarte steht, wenn man vom Winterdeck beim Aufbau von Santa Pauli zugucken kann Dann ist Weihnachten nah!
    * Ficken (de.wikipedia.org/wiki/Fi…) heißt ein nicht unleckerer Likör

  • 3.0 Sterne
    25.2.2014

    Nun ja, was soll man sagen? Der Spielbudenplatz erstreckt sich von den Tanzenden Türmen bis zur Davidwache (bzw. umgekehrt). An ihm befinden sich z.B. Schmidts Tivoli, Schmidt Theater, St. Pauli Theater, Panoptikum. Der Platz selbst ist eine doch eher freie Fläche. Allerdings stehen seit ein paar Jahren zwei feste Bühnen dort- jedes Jahr beim Grand Prix (ja, ich bin ein alter Sack, ich sage gerne noch Grand Prix statt Eurovision Song Contest) sind sie im Fernsehen ausgiebig zu sehen. Und es gibt ein paar Buden. Allerdings keine Spielbuden, eher Fressbuden. Sicherlich, es ist nicht einfach, einen solchen Platz richtig zu "bespielen"- und ohne Veranstaltungen u.ä wäre hier eher Öde am Platze. Aber wirkliche Bausünden sind dem Platz zum Glück erspart geblieben. Bzw. Nachkriegs-Bausünden, die heruntergekommen waren, vor einiger Zeit abgerissen worden.

    • Qype User cultur…
    • Hamburg
    • 47 Freunde
    • 97 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.8.2008

    Ich finde es total Klasse, dass es mitten im Herzen der Reeperbahn einen solchen Platz gibt!
    Mittwochs findet dort auch der Wochenmarkt statt, wo man gut einkaufen kann.
    Ich wünsche mir nur, dass es mehr Stände gibt, dann kommen bestimmt auch mehr Leute dahin.
    Ansonsten ist es schon eine ganz besondere Stimmung auf einem SOLCHEN Platz einen Flohmarkt oder Wochenmakrt zu erleben.
    Denn so etwas ist bestimmt einmalig!

  • 5.0 Sterne
    28.4.2008
    Erster Beitrag

    Ich bin überrascht, dass hier noch nicht mehr geschrieben wurde
    Also, seit dem 05.04.08 stehen auf dem Spielbudenplatz diverse Buden, an denen man total leckere Cocktails zu fairen Preisen bekommt! Außerdem wurden verschiedene Sitzgelegenheiten inklusive Kissen und Decken aufgestellt.
    Samstag spielt dann noch ein bisschen Livemusik, dazu einen leckeren Mai Thai und der Abend kann los gehen!
    Was ich ein bisschen schräg finde- der Spielbudenplatz verfügt ja nun über diese super Bühnen. Das Liveprogramm findet aber auf einem kleinen Podest auf dem Platz statt Für die Bühnen bräuchte man wohl jedes Mal eine Genehmigung der Stadt Naja, warum auch nicht
    Trotzdem, das solltet ihr unbedingt mal ausprobieren.

    • Qype User smackd…
    • Königsmoor, Niedersachsen
    • 7 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.6.2009

    Mit meinem Partner Letyelegguá an den Congas spiele ich seit ein paar Wochen regelmäßig meine Songs auf dem Spielbudenplatz (meistens dienstagabends - die Termine stehen auf meiner Seite smackdab.de/termine.html) . Das ist immer nett: die Bühne ist hübsch, der Sound super (Kompliment an unseren Mischer Jörg!!!) und mit der Topfpalme kommt ein bisschen Floridafeeling auf - auch wenn wir wettermäßig bisher nicht so verwöhnt wurden...

    Den Clip haben wir am 2. Juni aufgenommen.
    Video link: youtube.com/watch?v=HdCL…

    • Qype User milena…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 57 Beiträge
    3.0 Sterne
    14.11.2008

    Der Spielbudenplatz an sich ist ja noch nichts besonderes. Erst durch die vielen Veranstaltungen wird er so richtig zu Leben erweckt

    Vor allem die Wochen- und Flohmärkte, der Weihnachtsmarkt und die Live-Übertragungen zum Beispiel der Fussball-WM machen den Platz lebendig und erlebbar. Dann ist dort aber auch eine wahnsinnig gute Stimmung und einen Besuch auf jeden Fall wert.

    • Qype User St-Pau…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 45 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.11.2010

    Ab November hat das Winterdeck wieder vom Mittwoch (Markttag) bis Sonntags ab 17 Uhr geöffnet.

    Ist doch klasse nach dem Einkauf auf dem Nachtmarkt bei dem Schmuddelwetter einen schönen Glühwein zu genissen.

  • 3.0 Sterne
    21.9.2010

    Der Spielbudenplatz existiert natürlich schon ewig. Trotzdem wird er - wie so vieles auf St. Pauli - für Events oder Dinge instrumentalisiert, die eher peinlich sind oder nicht hierher passen. Egal ob der erotische Weihnachtsmarkt oder die Möchte-Gern-Lounge-Atmosphäre im Sommer. So richtig funktionieren will hier nichts. Es sei denn, es ist Reeperbahn-Festival oder man schlendert über den wundervollen St. Pauli-Nachtmarkt am Mittwoch.
    Hier wurden vor einigen Jahren zwei sehr große Bühnen gegenüber gestellt, die dazu dienen, den Obachlosen ein Dach über dem Kopf zu geben, Lilo Wanders eine Autogrammstunde mit sieben bis acht Gästen veranstalten lassen oder einfach nur ungenutzt dastehen.
    Der Spielbudenplatz ist, wenn nicht gerade ein Großereignis wie das Festival, St. Pauli- Aufstieg oder der beknackte Schlager-Grand-Prix stattfindet, ungenutzt zügig und kalt. Ich kann nichts mit ihm anfangen - er sicher auch nicht mit mir. Ich wünsche ihm trotzdem alles Gute und eine klarere, irgendwie stringentere Aufgabe!

  • 2.0 Sterne
    21.9.2010

    Auf dem Spielbudenplatz finden am laufenden Band Märkte, Public-Viewing-Events, Partys und Clubs statt. Seit 2006 ist der Platz privatsiert und wird durch eine Anlieger-Gemeinschaft gemanaged. Im Sommer war ein Teil des Platzes irgendwie Loungeartig aufgebretzelt. Bei den jährlich stattfinden Harley-Days spielt der latz ebenfalls eine tragende Rolle. Um den Spielbudenplatz befinden sich außerdem zahlreiche Kneipen, Bars und Restaurants, die vom neuen Management des Platzes profitieren.

  • 5.0 Sterne
    5.6.2011 Aktualisierter Beitrag
    1 Check-In

    Netter "kleiner" Flohmarkt. Hier gibt es nicht wie viellerorts Stände, die man auch auf Wochenmärkten findet, hier gibt es tatsächlich nur "Trödel". Die Leute, die hier verkaufen stammen oft aus der Umgebung des Kiez, so passt alles perfekt zusammen. Werd in jedem Fall wiederkommen...

    4.0 Sterne
    29.5.2011 Vorheriger Beitrag
    Sitze mal wieder hier rum, auch wenn das Wetter nicht ganz passt, aber egal... Im Hintergrund schön… Weiterlesen
    • Qype User quatin…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 50 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.9.2010

    Heute war ich auf dem Flohmarkt auf dem Spielbudenplatz, bekanntermaßen liegt dieser parallel zur Reeperbahn. Der Flohmarkt findet zwei Mal jährlich statt und ist recht übersichtlich, was die Größe betrifft.

    Man kann hier von einem klassischen Floh- und Trödelmarkt sprechen, bei dem fast ausschließlich Anwohner oder andere Privathändler ihre Kellerfunde feilbieten. Und diese Funde fielen hier überraschend positiv aus. Das Sortiment ist sehr gemischt und es gibt wenige Stände, an denen man sofort vorübergehen möchte (Ihr kennt das...Stichwort Handy-Cover). Hier findet man an jedem Stand einen eigenen kleinen Flohmarkt und man kann viele kleine, oft auch hübsche, Dinge auf den Tischen entdecken. Das Handeln verläuft hier auf sehr freundlicher Basis und die Preise sind sehr human. Kleidung von Flohmärkten ist ja nun nicht meins, daher war ich ganz froh, dass sich die Anzahl der Kleider-Stände im Rahmen hielt. Da Profi-Händler fehlen, gibt es auch keine großen Möbel-, Fahrrad- oder Antiquitäten-Stände, aber wie gesagt: die angebotenen Waren sind i. d. R. trotzdem kein Ramsch und man kann das eine oder andere werthaltige Stück ergattern. Fazit: Ein gut gelegener, übersichtlicher und bunter Flohmarkt, der gute Stimmung erzeugt und bei dem man Glück haben kann, etwas Hübsches zu finden.

    • Qype User maximi…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 24 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.11.2012

    Der wochenmarkt is super bis auf die an die miete angepassten preise Leider sind dort viele kommerz veranstaltung von automarken waschmittel produkten etc ^^
    Zudem schreckliche musikveranstaltungen der öffentlichen Smashing pumpkins reloaded bitte :-)

  • 3.0 Sterne
    15.10.2010

    das schönste an dem Platz ist der Name - das hört sich irgendwie nostalgisch an -
    man hat die Vorstellung dort müssten kleine niedliche Karussells stehen und Verkäufer mit lustigen Bauchläden ....-
    in Wahrheit ist der Platz (inzwischen) recht uninteressant. Vor wenigen Jahren neu konzepiert und "aufgehübscht". Eine zu betonierte Fläche längs der Reeperbahn, ohne Grün, ohne Charme, an deren 2 Enden jeweils eine Bühne steht.
    Im Sommer auch Beachbar mit Liegestühlen, ich habe mich noch nie veranlasst gesehen hier Platz zu nehmen -da gibt es einfach nettere Ecken zum Sitzen und Chillen.
    Die Idee des Nachtmarktes (Mittwochs) ist eigentlich schön, aber außer ein paar Gemüseständen ist der Rest eher langweilig, neben den üblichen Fressbuden gibt es auch Stände mit schlimmsten Schnickschnack --man kann sich wohl nicht so recht entschließen was man nun sein will - echter Wochenmarkt , Touristenfressmeile ?
    Selbst der Flohmarkt der hier ab und an stattfindet ist nur so la-la .
    Richtig gruselig ist der erotische Weihnachtsmarkt (ab 18! ) total überflüssig im Namen von "Weihnachten" den Porno-ramsch an den Mann zu bringen......

  • 4.0 Sterne
    5.12.2011

    hübsche idee die,leider sonst wenig benutzen bühnen auf dem spielbudenplatz zu einer bar umzufunktionieren.nett ausgestattet hat man fast den eindruck in einem café zu sitzen.freundlich,wenn auch etwas gestresste bedienungen hinter dem tresen&eine tolle atmosphäre machen das winterdeck zu einem echten grund sich doch mal wieder zur reeperbahn aufzumachen.nur wer menschenansammlungen nicht erträgt sollte dringend einen großzügigen bogen ums winterdeck und den kompletten santa pauli-markt machem

    • Qype User Chuck…
    • Hamburg
    • 6 Freunde
    • 139 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.12.2010

    müsste jetzt eigentlich täglich auf sein, seit es den weihnachtsmarkt gibt

    • Qype User fosil1…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 61 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.5.2012

    ein Stern Abzug,der Platz ist zwar nett,aber bei Veranstaltungen sind die Preise bei den umliegenden Ständen doch etwas happig,ansonsten herrscht hier eine prima Stimmung und die Sicht ist auch gut

Seite 1 von 1