Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    18.10.2010
    Erster Beitrag

    Jetzt im Herbst, wenn die Blätter fallen und es kälter wird, gehen wir wieder gern in den Wohlers Park, nicht nur, weil es so einen Spaß macht, im Laub zu rascheln, sondern weil auch er ist nicht mehr so voll wie in Sommer.

    Das trifft auch für den kleine Spielplatz zu, der in der südwestlichen Ecke des Parks liegt. Auch hier eher gähnende Leere, was aber gut so ist, denn der Spielplatz ist viel zu klein für viele Kinder.
    Zwar wird meine Tochter langsam zu groß für die Spielgeräte. Die Elefanten-Rutsche oder auch die Wipp-Pferdchen sind eher was für kleinere Kinder, aber in der Sandkiste spielt sie immer noch gern und die beiden Häuschen kann man ja auch zu m Klettern benutzen.

    Früher waren der Sand immer über und über mit Glasscherben durchzogen, dass ist mittlerweile besser geworden, denn der Sand wird regelmäßig ausgetauscht. Aber ganz vermeiden lässt es sich wohl nicht. Angeblich soll der Untergrund aus Bauschutt dafür verantwortlich sein, aber wer soll das glauben? Es sind wohl eher die unverantwortlichen Erwachsenen, die hier ihre kaputten Flaschen wegwerfen.

Seite 1 von 1