Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • “Die Orgel bzw. der Klang, der einem dabei in die Ohren sickert, ist etwas ganz besonderes.” in 2 Beiträgen

  • “Das Dach des Turmes ist im oberen Teil korkenzieherartig gedreht und an seiner Spitze 220cm aus dem Lot.” in 2 Beiträgen

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    29.1.2008 Aktualisierter Beitrag

    Ich kann Markus M nur beipflichten und möchte seinen Beitrag ein wenig ergänzen. Das Dach des Turmes ist im oberen Teil korkenzieherartig gedreht und an seiner Spitze 220cm aus dem Lot. Im 108 m hohen Turm hängt ein Geläut aus 5 Glocken, drei Grundglocken und 2 sg. Zimbelglocken. Die größte ist fast 5 t schwer. Sie wurde von Ghert Klinghe gegossenen und ist das größte erhaltene Werk des Gießers.
    Im Inneren steht ua. ein Schnitzaltar aus dem 15. Jh. Im Zentrum ist die Kreuzigung Christi und in den Seiten die Passions,- und Ostergeschichte dargestellt. Die Flügelaußenseiten sind mit
    Malereien des Hamburger Malers Hinrik Funhof aus dem Jahre 1482 versehen. Dargestellt werden die Legenden der Heiligen Georg, Johannes, Ursula und Cäcilie.
    Beachtet werden sollte auch der Gotische Marienleuchter aus dem 15.Jh. Abgebildet sind Maria mit dem Kinde im Strahlenkranz.
    Die Kirche und die Orgel wurden im letzten Jahr aufwendig renoviert.

    5.0 Sterne
    29.1.2008 Vorheriger Beitrag
    Die Orgel in St Johannis ist eine sogenannte Brabanter Orgel mit einem Pfeifenbestand aus dem 16.… Weiterlesen
    • Qype User Nofret…
    • Buchholz in der Nordheide, Niedersachsen
    • 44 Freunde
    • 91 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.2.2009

    Nach einem Einkaufsbummel in Lüneburg, wenn beim Laufen schon die Hände neben den Füßen schleifen, lohnt sich ein Aufenthalt in dieser Kirche ganz besonders. Sie ist ein alter Kraftort, an dem man in kürzester Zeit seine körpereigenen Batterien wieder aufladen kann.
    Die Orgel bzw. der Klang, der einem dabei in die Ohren sickert, ist etwas ganz besonderes. Unbedingt beim nächsten Besuch ausprobieren!!!

    • Qype User Markus…
    • Lüneburg, Niedersachsen
    • 4 Freunde
    • 48 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.10.2006

    Die St. Johanniskirche ist eine fünfschiffige Hallenkirche aus dem 14. Jahrhundert und gehört zu den schönsten Zeugnissen norddeutscher Backsteingotik.
    Besonders auffällig ist der schiefe Helm (Dach) der Kirche. Die Mythologie berichtet, dass der Baumeister sich ob dieses Fauxpas aus dem höchst gelegenen Fenster des Kirchturms gestürzt hat, weil er mit der Schmach seines Versagens nicht weiter leben wollte. Wie auch immer, wenn du Lüneburg besuchst, solltest du auch St.Johannis beehren, sehenswert ist sie allemal und eine Turmführung ist auch möglich.

    • Qype User Claudi…
    • Dortmund, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 58 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.11.2008

    Egal wie historich und bedeutsam eine Kirche auch ist, sie ist für mich immer Ort der Einkehr und Ruhe.
    Diese Kirche ist dafür absolut geeignet, denn neben Schönheit bietet sie auch eine gewisse Vertrautheit und ist übersichtlicher als manch andere.

    • Qype User powerm…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 61 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.12.2008

    Unsere Hochzeitskirche! :-)))) Mehr muß ich dazu nicht sagen, oder? Die Kirche ist absolut schön, beeindruckend und hat die schönste Orgel der Welt. Einfach mal reinschauen und alles auf sich wirken lassen!

    • Qype User KaSchm…
    • Berlin Charter Township, Vereinigte Staaten
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.7.2012

    Wandelkirche  zu den Hansetagen wurden alle Sitzbänke entfernt. Wie im Mittelalter. Ganz neue Perspektiven tun sich auf. Eine tolle Idee! Ein Ort für die Seele. Kraftzentrum pur!!

    • Qype User sturmu…
    • Diepholz, Niedersachsen
    • 1 Freund
    • 225 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.9.2012

    Eine Kirche, die unbedingt besucht werden muß. Hier kann man wirklich auftanken. Komisch , wie manche Gebäude einfach so einen Menschen praktisch Einvernehmen können.

Seite 1 von 1