Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    14.4.2009
    Erster Beitrag

    Das 1976 eröffnete Museum erhielt 1980 den Museumspreis des Europarates aufgrund der damals neuartigen Ausstellungskonzeption, die erstmals Technik-, Industrie- und Sozialgeschichte im Zusammenhang darstellt.

    Und auch über 30 Jahre später ist das Museum wirklich spannend und interessant.

    Informationen über kulturelle, soziale, wirtschaftliche, technische und politische Entwicklungen von der STeinzeit bis zum 21. Jahrhundert.

    Natürlich ist die Geschichte von Rüsselsheim sehr eng mit der Geschichte der Adam Opel AG verknüpft. Auch dieser Teil der Geschichte Rüsselsheim wird dargestellt, mit Fließbändern, einer Kolbendrehmaschine, mit einem Opel-Blitz, einem neuwertigen Opel Olympia Rekord, einem Industrie-Roboter, informationen zu Arbeitsbedingungen und Arbeitern bei Opel.

    Tolles interessantes Konzept, und das schon seit 1976!

  • 5.0 Sterne
    22.10.2009

    Das Museum befindet sich in den Festungsmauern in Rüsselsheim. Parkplätze sind direkt vor der Festung vorhanden. Der Familieneintritt kostete 4 Euro. Günstiger kommt man selten weg.
    Die Hauptaustellung befindet sich auf drei Etagen. Sie zeigt das Hand- und Industriewerken in und um Rüsselsheim. Viele Exponate und räumliche Nachstellungen werden von Modellen ergänzt, die auf Knopfdruck zum Leben erwachen. Ein Sammelsurium vom kleinsten Details, bei denen ich ab und zu einen roten Faden vermisste. Aber trotzdem macht der Durchgang durch dieses Museum Laune.

  • 5.0 Sterne
    29.4.2012

    Ein super Museum. Das Zusammenspiel von Stadtgeschichte und Industrie, jedoch v.a. der Firma Opel, funktioniert und ist sehr interessant. Obwohl ich Auswärtiger bin und nichts mit der Stadt zu tun habe, war es ein schönes Erlebnis das Museum zu besuchen. Die Exponate sind meist nicht in Glaskästen eingesperrt und daher kann man sie besonders gut erleben.
    Ich kann das Museum nur empfehlen, auch wenn man nichts mit Opel oder Rüsselsheim am Hut hat.

Seite 1 von 1