Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User jennii…
    • Ingolstadt, Bayern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.6.2013

    Die Lokalität an sich sieht super aus, vor allem die Decke (unbedingt anschauen!) und der Wintergarten sind toll  meine Mama war ziemlich von den Riesenkakteen beeindruckt!
    Das Essen schmeckt Super da gibt es wirklich nichts auszusetzen.
    Auch der Service ist gut, wenn auch manchmal bei Hochbetrieb eine längere Wartezeit entsteht bis man wieder Getränke bestellen kann!
    Einzig und allein der Preis mancher Speisen ist wirklich happig!

  • 5.0 Sterne
    11.10.2010
    Erster Beitrag

    Sehr gute Küche - zum grössten Teil amerikanisch, aber auch z.B. Entenbrust mit Chiliglace - in extrem angenehmer entspannter Atmosphäre. Für Familien, Geschäftsessen, Hochzeiten... Immer die richtige Empfehlung.
    Chef und Chefin sind leider nur noch selten da - sie haben ein zweites Lokal im Nachbart zusätzlich übernommen... Die Küche schmrckt aber trotzdem.

  • 4.0 Sterne
    20.8.2012

    Aus der Dreifaltigkeit unter einem Dach hatten wir uns das Star Canyon herausgesucht um uns zum Abendessen zu treffen. Hier der entsprechende Bericht.
    Lokal
    Die Räumlichkeiten sind sehr ansehnlich und gepflegt, in einem rustikal-modernen Stil. Der Raum ist ziemlich groß, bietet dementsprechend viele Tische. Trotzdem sitzt man bequem und nicht zusammen gedrängt. Ein Ende tendiert zu einer Glasfassade hin, das andere liegt quasi im Dunkeln  dort lässt sich gut munkeln. Auch die Toiletten machten einen guten Eindruck. Allerdings waren wir in der Woche abends dort und dementsprechend war wenig los. Die offene Küche ist sympathisch und schafft Vertrauen in die Hygiene und die Künste des Kochs.
    Speisen & Getränke
    Die drei bestellten Burger und der Caesar's Salad mit Hühnchen haben allesamt gemundet. Sie sind außerdem quasi repräsentativ für die Speisekarte  es überwiegt Gegrilltes und Gebratenes, passend zum Southwestern Style, daher eine runde Sache.
    Service
    Die junge Dame war sehr schnell, sehr aufmerksam und sehr freundlich. Mehr kann man sich nicht wünschen.
    Preise
    Aus meiner Erfahrung sind die Preise für ländliche Verhältnisse recht hoch, in München wären sie als normal bis günstig zu bezeichnen. Für mich also ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, Einheimische mögen das eventuell anders einschätzen.
    Gesamteindruck
    Gutes Essen zu einem guten Preis in einer ungewöhnlichen Location mit sehr nettem Service. Hier kann man gut und gerne ab und an mal einkehren und sollte es nicht bereuen.

    • Qype User skygge…
    • Erlangen, Bayern
    • 1 Freund
    • 46 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.9.2012

    Karte ist etwas irreführend (von allem etwas heißt nicht wirklich von allem). Aber das Essen ist lecker und reichlich, und es gibt obskure Getränke die ich sonst nirgendwo krieg.

    • Qype User oliver…
    • Ingolstadt, Bayern
    • 1 Freund
    • 29 Beiträge
    2.0 Sterne
    17.3.2012

    Essen war sehr gut. Größtenteils amerikanisches Essen, aber auch mexikanisch. Service jedoch relativ schlecht. Man muss mehrfach nach Getränken Fragen, dauert dann aber auch noch ewig. Abräumen der Teller auch nur nach Aufforderung. Selbst nachdem wir unseren Unmut gezeigt hatten hat sich nichts geändert. Somit wurde das eigentlich gute Essen

    • Qype User testtw…
    • Reichertshausen, Bayern
    • 51 Freunde
    • 543 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.9.2008

    amerikan. kirchenwirt

    Pfarrer Wolfgang Niebler von St. Martin, die eine Hälfte des Kirchenwirts in der Gemeinde nördlich vor den Toren der Audimetropole, lässt jeden Samstagabend gegen Halbsieben den Kirchturm erbeben, damit seine Schäflein auch die Kirchentüren finden. Mir liefert er mit dem schönen, wuchtigen Geläut immer eine ganz besondere Feierabendstimmung, wie sie es halt nur bei echten Kirchenwirten gibt. Wenn auch die andere Hälfte stimmt! Inwieweit Elmar Diepold, Hausherr diverser, feiner Zapfhähne am Kirchplatz, etwas mit dem Großregisseur über den Wolken zu tun hat, geht mich und uns nichts an. Das ist Privatsache. Nur soviel sei verraten, dass ihm das Wort Jakobspilgerweg kein fremdes ist. Wahrscheinlich will er sich vor der Heimsuchung lästiger Journalisten in seinen kuscheligen, und auch ungewöhnlichen Gasträumen schützen. Bislang ohne Erfolg. Solange es den bezopften, überraschend ruhigen Harleyliebhaber gibt, werde ich immer wieder im kalifornisch-mexikanischen Wintergarten sitzen, leider nie an der einladenden, meterlangen Bar, um knallheiße, stierfleischige Spare Ribs mit Backed Potatoes und Salat (11,20 EUR) abzufieseln, die es selbst in LA auch nicht besser gibt (ich war noch nie in LA, aber es muss einfach so sein). Es wäre allerdings ein echter Schmarrn, würde man nicht hin und wieder auch andere Ungewöhnlichkeiten aus kalifornischen Küchen in Wettstetten versuchen. Alleine die bekannten Baked Potatoes gibt es in viererlei Varianten! Sensationell, aber optisch gewöhnungsbedürftig, die Kaminkehrerfische, wie zum Beispiel beim Oriental Salad, blackened Lachs (11,30 EUR). Noch heftiger kommt der scharfe Blackend Catfish, ein Mississippi Waller, geschwärzt mit Reis und Louisianagemüse (14,50 EUR) auf die bunten Wintergartentische. Es geht natürlich auch weniger expensive, mit meiner Tochter Leibspeise, dem Sampler, von allem etwas ab 2 Personen (7,70 EUR/p.P.), was heißt: Fingerfood satt. Meine Favorites sind dabei köstliche Yakitorispiesse, Springrolls und Mozzarella Sticks mit drei g'schmackigen Dippsoßen.
    Ich ließ meine Fleischkatze aus dem Sack und verdrückte einen Chilliburger, *1/2 Pfund reines Beef gegrillt im Sesambun mit Countryfries, Salaten, Tomaten, und Gurken, Ketchup, Relish und Zwiebeln separat (8,70 EUR). Besonders lecker war das Relish, leider war aber das Ganze zu wenig scharf. Noch eine Kleinigkeit möchte ich anmerken: Mich stören immer die riesigen Salatblattoschis auf den Tellern, kann man die nicht kleiner reißen, damit ich in Zukunft nicht mehr im Salat herumstochern, herumschneiden muss? Sonst halte ich mich beim nächsten Besuch nicht an die letzte Zeile in der Speisenkarte:

    Feel like home, but don't put your feet on the table! With Socken oder ohne?

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

Star Canyon - ein Restaurant,  für alle die gerne gut amerikanisch essen gehen und Wert auf eine gepflegte, einfalls- und abwechslungsreiche Atmosphäre legen. Ob Sie ein saftiges Steak, Surf & Turf, eine kalifornische Pizza oder lieber einen original Ceasar's Salad bevorzugen: Hier sind Sie genau richtig!

"One cannot think well, love well, sleep well if one has not dined well" (Virgina Woolf)

Star Canyon im Raffelwirt empfiehlt auch