Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    25.6.2014

    Nachdem der tolle Starbucks an der Bergstraße leider geschlossen wurde, ist dies nun unter der Woche mein liebster Anlaufpunkt. Hier findet man im oberen Stockwerk immer noch mal die Ruhe für ein Skype Gespräch und der Service ist unglaublich nett.

    An Wochenende ist es sehr sehr voll. Auch oben. Aber unter der Woche ist es wirklich schön hier. Besonders die Aufteilung des Raums, der Blick über die Binnenalster und die Architektur an der Decke sind richtig schön und hier verbringt man gerne Zeit!

  • 1.0 Sterne
    16.8.2014
    1 Check-In

    Ohhhh mein Gott. Schlimmer geht's nimmer.
    Ich bin geschockt. Am 10.08.2014 bin ich mit meiner besseren Hälfte um ca. 11:00Uhr in diese Filiale des Weltkonzerns Starbucks gekommen. Ich liebe diese Kette mit dem tollen Angebot an Frappuccino, Keksen und und und.
    Was ich dort vorfinden musste ist nicht Starbucks-würdig und hat mich regelrecht ange.....ert. Ich habe keinen sauberen Sitzplatz gefunden. Stühle und Tische waren trotz mini Auslastung des Ladens verdreckt, voll mit Krümel und somit in einem absolut desolaten unhygienischen Zustand. Wir setzten uns an einen vermeintlich sauberen Tisch direkt neben der Theke, so hatte ich LEIDER eine unverbaute freie Sicht hinter die Theke. Was sich mir dort darbot war der Gipfel an Unreinheit und einem bisher unvergleichbarem Chaos.
    Auf der Arbeitsplatte stehen Geräte unter denen sich massenhaft Krümel befinden, Wasser und Cafeflecken an allen Geräten und Schranktüren. Diese Flecken und Krümel sind nicht vom letzten Arbeitstag, diese sind schon länger vorhanden. Für mich die unhygienischsten Zustände die ich in einem zivilisierten Land gesehen habe.
    Ich war schon in vielen Starbucksfilialen: New York, Miami, San Fransisco, LA, Stuttgart, Berlin, und noch viele andere, ich war immer hoch zufrieden und begeistert. Jetzt bin ich aber geschockt!
    Diesen Text habe ich auch an Strabucks-Deutschland geschickt und habe abgewartet ob eine Reaktion kommt. Aber dem war nicht so. Ich hoffe für uns ALLE, dass dieser Zustand trotzdem geändert wird.

  • 4.0 Sterne
    27.4.2014
    1 Check-In

    Also der klassische Starbucksbetrieb ist der selbe wie überall. Recht teurer Kaffee, der allerdings auch schmeckt, Snacks und Sitzplätze im Haus. Dazu das elendige Namen sagen bei Getränken zum Mitnehmen und die ach so wichtigen Jünglinge, die stundenlang mit einem Getränk die Tische blockieren und mit Mac Books rumspielen.

    Ja das ist Alltag, was hingegen wirklich anders ist: Das Obergeschoss. Das hat Stil, das schaut edel aus, erinnert an ein Kaffeehaus und keine amerikanische Kette. Durchaus sehenswert und wenn man einen Platz ergattert: Genießen!

  • 5.0 Sterne
    4.9.2014 Aktualisierter Beitrag
    2 Check-Ins

    Ich mag es hier, schöne Aussicht, tolles Ambiente und der Kaffee muss halt ab und zu sein....

    4.0 Sterne
    9.12.2013 Vorheriger Beitrag
    Der Kaffee war lecker, das Ambiente in dieser Filiale ist toll. Die Decken-Deko ist echt sehenswert.… Weiterlesen
  • 5.0 Sterne
    16.4.2014

    Also ich hab ja schon viele Starbucks gesehen, weltweit. Dieser allerdings ist der mit Abstand schönste, den ich kenne. Direkt an der Binnenalster gelegen, mit Sitzmöglichkeiten im EG, Obergeschoss und draußen. Sehr freundliches Personal, toller Kaffee und ein Innendesign, wie man es selten in Cafés gesehen hat.
    // Tipp: Schaut mal nach oben.

  • 4.0 Sterne
    18.10.2013

    Ich bin kein allzu großer Freund von Starbucks. Zwar schmeckt es dort wirklich, aber die Preise sind eher nichts für Schnäppchenjäger. Allerdings: Man weiß, was man bekommt. Dies ist ja auch schon mal ein Vorteil.

    Die Filiale am Neuen Jungfernstieg, in Sicht-, fast sogar Spuckweite zur Binnenalster, gehört von den Räumlichkeiten her zu den schöneren Starbucks-Filialen, die ich in den letzten Jahren von Innen in Augenschein genommen habe.
    Zwar ist zumindest im Erdgeschoss der Platz nicht riesig. Aber man sitzt bequem- und, was ja doch zunehmend "wichtiger" wird, es gibt kostenfreies WLAN.

    Die Auswahl an Speisen und Getränken ist die übliche. Wobei ich sagen muss, dass die 2,75 Euro für meinen mediterranen Bagel, der auch extra noch kurz aufgewärmt wurde, wirklich sehr gut angelegt waren. Für eine Zwischenrast ist diese Filiale eindeutig gut geeignet.

  • 4.0 Sterne
    26.4.2014

    Im großen und ganzen wie jede andere Starbucks Filiale. Diese hier besticht allerdings durch die tolle Lage und weil sie nicht so doll überfüllt ist wie die Filialen in der Innenstadt.

  • 5.0 Sterne
    22.3.2014
    2 Check-Ins

    Kann ich immer wieder weiter empfehlen. Wenn das Wetter endlich mit macht sitzt man draußen und schaut auf die Alster. Toll. Bedienung war bisher immer freundlich. Kleinen Tick billiger und ALLES ist perfekt. Aber das ist nur ein kleine Sache. Es lohnt sich.

  • 4.0 Sterne
    15.3.2014
    2 Check-Ins

    Zeit für guten, aber überteuerten Kaffee! Ich bin ganz gern hier, die Atmosphäre ist viel besser als in anderen Starbucks Filialen. Das Sortiment ist wie überall das Gleiche, darüber muss man nicht mehr sagen. Besonders gut gefallen mir die Sitzgruppen im oberen Bereich, eigentlich ist es auch nur dort gemütlich. Der untere Teil hat eher den Charme einer Bahnhofshalle, es gibt an dieser Location einfach zu viel Laufkundschaft. Die Toiletten sind sauber und das WLAN halbwegs schnell.

  • 3.0 Sterne
    14.9.2013

    Hübsche Kulisse.
    Leider ist es am Nachmittag immer sehr voll. Durch die Akustik dort herrscht dann ein enormer Lärmpegel.
    Vormittags geht es.
    Die Preise sind beim Essen z.T. wirklich unverschämt.
    Der ganz normale Filterkaffee kostet z.B. bei Junge die Hälfte und schmeckt besser.

  • 5.0 Sterne
    1.11.2013
    1 Check-In

    Super Service in diesem Starbucks. Uns wurde sogar der Double Choc Muffin aufgewärmt. Einfach super, denn der weiße Schokokern wird dadurch leicht verflüssigt und es mundet noch viel besser. Das Interior ist einmalig, wie auf den Bildern zu erkennen ist, ist die Decke im oberen Stockwerk liebevoll restauriert wurden. Es sieht einfach einmalig aus und dabei hat man noch einen Blick über die Binnenalster. Mein Tipp.

  • 4.0 Sterne
    10.3.2014
    1 Check-In

    Morgens um 10:15 Uhr in Hamburg bei strahlendem Sonnenschein sitzen schon einige Menschen bei ihrem ersten Kaffee des Tages im Außenbereich vom Starbucks. Diese Filiale ist eine der schönsten in Hamburg, mit Metallsäulen und Deckenverzierungen in der 1. Etage. Wer zu Starbucks geht, sollte sich schon im Voraus überlegen was er bestellen möchte, denn wenn man erst einmal in der Schlange steht geht alles recht schnell. Sollte man dann noch nicht wissen was man will, erntet man evtl. ein Stöhnen oder ein Augenrollen vom Hintermann. Auch sollte man darauf gefasst sein, hier etwas mehr Geld für einen Kaffee auszugeben, als ortsüblich. Der Kaffee ist lecker, was natürlich auch für die Speisen gilt. Jeder hat die Möglichkeit eine Kundenkarte zu erwerben, dort kann Geld aufgeladen werden und per E-Mail wird man über Aktionen/Neuigkeiten informiert, was mir schon häufiger das eine oder andere kostenlose Getränke einbrachte. Zum Geburtstag bekommt man ein großes Gratis-Getränk. In dieser Filiale haben mich freundliche Mitarbeiter bedient, mein Foccacia wurde auf Wunsch gegrillt und der Gratis-Vanilla-Macchiato mundete mir sehr. Wer gehbehindert ist, oder einen Kinderwagen schiebt und in den ersten Stock möchte, muss den Fahrstuhl vom Personal freischalten lassen. Das WLAN ist für 2 Stunden gratis und der Blick auf die Alster ebenfalls.

  • 5.0 Sterne
    30.9.2010
    2 Check-Ins

    Dieser Starbucks zeichnet sich aus
    1. durch seine Lage und Aussicht auf die Alster aus.
    2. durch seine Lage und Aussicht auf die Alster aus.
    und 3. durch seine Lage und Aussicht auf die Alster aus.

    Es gibt wenige Cafés an der Alster die so einen freien und schönen Ausblick auf die Binnenalster, die Alsterfontaine und dem Jungfernstieg zu lassen. Besonders morgens und abends wenn die Sonnestrahlen ein so unbeschreibliche warme Lichtfarbe und Lichtspiel aufs Wasser, die Menschen und die Gebäude wirft, muß mann diese Stadt einfach lieben lernen, oder seinen Partner. Der neben einem sitzt und mit dem man diese unbeschreibliche Atmosphäre teilen kann.

    Ich find der beste Platz dafür ist die obere Etage mit der herrlichen Decke. Oder wenn mann nicht so geräuschempfindlich ist die Plätze draußen.

    Der Service, die Preise, der Geschmack und die Auswahl ist wie überall bei Starbucks genormt und gleichbleibend gut aber eigentlich zu teuer.

    Nur diese Filiale diese lasse ich mir öfter gefallen, weil sie so unbeschreiblich schön liegt und einfach so gemütlich ist.

  • 4.0 Sterne
    23.10.2007

    Auch dieser Starbuck bieter die üblichen (auch durchaus leckeren) Kaffeespezialitäten an. Interessant hier ist die super Lage: sehr zentral an der Binnenalster und auch mit Ausblick auf solche.

    Die Inneneinrichtung ist ziemlich gut gelungen und es kommt für Starbucks-Verhältnisse eine gemütliche Athmosphäre auf. Im Sommer darf man dann auch draussen sitzen, was in der Lage ziemlich gut ist.

    Die Kehrseite sind Starbuckstypische Normität des Angebots sowie nicht unbedingt günstige Preise (die allerdings in der Lage auch kaum zu erwarten sind)

    • Qype User svenso…
    • Hamburg
    • 325 Freunde
    • 180 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.10.2007

    Bei Starbucks wird man mit Namen gerufen.

    Der einzige Grund, warum ich da manchmal hingehe und einen eher mittelmäßigen Kaffee trinke.

    • Qype User hungry…
    • Hamburg
    • 198 Freunde
    • 97 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.3.2008

    Tja das Starbucks...schöner Laden. Vor allem schön Teuer! Ich finde das diese Kette genauso wie Balzac völlig überbewertet wird. Der Kaffee ist zwar lecker aber kann man das nicht auch erwarten wenn dieser 3 Euro oder mehr kostet? Ist es die Atmosphäre für die man zahlt? Ich finde nicht! Das ganze ist nun mal eine Kette und es geht auch keiner zu Mc Donalds weil er das Ambiente toll findet. Nee Nee da gibt es in der Schanze oder in Eimbüttle wesentlich schönere Cafes wo man meist weniger als 2 Euro für einen Cafe Latte zahlt der mindestens genauso gut schmeckt wie bei Starbucks.

    Das einzige was mir wirklich gut gefiel als ich das erste mal im Starbucks war will ich mal den Entertainment Faktor bezeichnen. Vor mir bestellte eine völlig affektierte Tussi einen Cafe Latte Koffeinfrei mit fettarmen Milchschaum. Mein Kumpel und ich die hinter ihr in der Schlangen standen haben uns nur angeschaut und konnten nicht mehr vor lachen. Was die gute Frau wohl auch mitbekommen hat aber nichts dazu gesagt hat. Na ja solche Leute muss es auch geben die einen Becher braunes Wasser für 3 Euro kaufen;).

    Von mir bekommt das Starbucks 2 Sterne für den guten Kaffee. Der Rest ist nicht der Rede wert.

  • 3.0 Sterne
    10.5.2008

    Starbucks eben. Die Lage ist nett, das Haus ist sehr hübsch, aber es gibt eben doch nur mäßig leckeren, überteuerten Kaffee. (Ausnahme: Der Dark Mocha Frappuccino ist zwar auch teuer, aber sehr lecker.) Alles recht schick, aber bisher nie so wirklich voll.

    Lustig ist es natürlich schon, wenn sich Anzugträger mit Vornamen rufen lassen, um ihren Extra Shot No-Fat No-Cream Low-Sugar Espresso Grande oder ähnlichen Schnickschnack abzuholen. Den Rest kann man sonstwo günstiger und persönlicher kriegen.

  • 4.0 Sterne
    11.5.2008

    Sehr schönen Lage direkt an der Binnenalster mit Blick auf selbiger.

    Auf der oberen Ebene wunderschöne mehrfarbige Holzstuck-Decke.

    Draußen vor dem Café gibt es weitere Tische direkt am Eingang zu den Colonaden.

    Die Produkte der Starbucks-Kette dürften allgemein bekannt sein. Eigentlich recht lecker, wenn auch nicht übermäßig gut. Allerdings unglaublich teuer, da auch nur in amerikanischen Größen für zweiarmiges Kaffee-Reißen verkauft wird.

    Die Locations macht's, ansonsten eben typisch Starbucks.

    • Qype User lolo47…
    • Hamburg
    • 44 Freunde
    • 34 Beiträge
    2.0 Sterne
    24.11.2008

    Als absoluter Balzak Fan kann ich hier eigentlich nur den netten laden und die tolle aussicht loben... Das Personal ist super freundlich, eben typisch amerikanisch;) grusel..
    Die Preise sind wie bei Balzac viel zu hoch, aber Starbucks kommt geschmacklich nicht Balzac ran.

    • Qype User reneha…
    • Hamburg
    • 46 Freunde
    • 78 Beiträge
    2.0 Sterne
    25.4.2010

    Einmal im Monat treibt es mich auch zum Starbucks ... und zwar zum Open Coffee Club ;)

    Nun ja. Das der Kaffe da nicht als Preiswert gilt, ist wohl auch dem letzten bekannt. Die Lage der Filiale ist wirklich super. Die Inneneinrichtung wie überall.

    Immer wieder fällt mir auf, dass man viel Geschirr vorfindet. Das ist wirklich unangenehm.

    Positiv zu bemerken ist dass neue freie WLAN. Sehr löblich.

    Die double-chock Muffins sind übrigens die Macht !

    • Qype User AchimS…
    • Hamburg
    • 13 Freunde
    • 65 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.6.2007

    Ich stelle den Sinn von Bewertungen für Großkonzerne wie Ikea, McDonalds und Edeka in Frage und halte es für Punkteschänderei, die allgemein bekannten Vorteile und Nachteile von Philosophie und Produkten dieser Unternehmen zu bewerten.

    Starbucks Filialen und deren Bewertung gehören für mich in diese Kategorie.

    ABER: Gleichzeitig bin ich der Meinung, dass der Ausblick auf die Binnenalster und der Charme des Interiors im 1. Stock dieses Cafes erwähnens- und empfehlenswert ist.

    • Qype User upi…
    • Barsinghausen, Niedersachsen
    • 51 Freunde
    • 135 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.5.2008

    Das Starbucks ist sehr zentral gelegen und erstreckt sich über zwei Etagen. Man kann draußen sitzen oder mit dem Kaffee direkt einige Meter an die Alster gehen.

    Zu erreichen per U-Bahn (Ausstieg Jungfernstieg) - per Auto würde ich nicht empfehlen, da es doch immer extrem voll ist.

    • Qype User wilde_…
    • Hamburg
    • 28 Freunde
    • 33 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.11.2008

    Ja, ist schon ganz nett dort, ich bin da auch relativ häufig, trotzdem ist mir der Starbucks etwas zu groß.

    Im Obergeschoß sind Sessel sowie Stühle und Tische.
    Ich persönlich würde in dieser Filiale gerne auf den Fensterbänken sitzen und meinen Kaffe genießen, aber die sind durch Beschränkungen nicht nutzbar. Die Aussicht auf die Binnenalster ist aber trotzdem wirklich toll.

    Kurz: In der Hamburger Innenstadt der angenehmste Starbucks, alle anderen sind meist zu voll (besonders an Wochenenden)

    • Qype User Fisch…
    • Hamburg
    • 17 Freunde
    • 66 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.12.2008

    So, ich gehöre wohl mal wieder der Minderheit an die sich tierisch freuen das Starbucks endlich in Hamburg ist.
    Für mich gibt es keinen besseren. Starbucks ist einfach nur genial, gut, etwas teurer, aber dafür geniesse ich den Besuch wenn ich denn mal da bin, so bleibt es was besonderes für mich. Vorallem die ganzen verschiedenen Geschmacksrichtungen. Also, ich freue mich und bin ein PRO STARBUCKS und ein Kontra Balzac Mensch, so sind halt die Menschen unterschiedlich :o)

    • Qype User einfac…
    • Berlin
    • 11 Freunde
    • 59 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.8.2011

    Sehr schön im Inneren, das Personal ist super nett und hilfsbereit, als ich nach dem W-LAN suchte wurde mir sofort geholfen und alles genau erklärt, da dies ja auch nicht in jedem Starbucks gleich ist.
    Der Kaffee war wie immer ganz grosses Kino und auch deshalb gibt es nichts zu meckern.
    Eigentlich ein Starbucks wie er sein solltedoch dieser Unterscheidet sich noch positiv von vielen anderen durch ein kleines Schmankerl.

    Von hier aus schaut man wunderbar auf die Binnenalster und das Gebäude ist innen sehr schön in einem alten Stil dekoriert mit wundervollen Fresken.
    Tja was soll man da noch sagen ?

    Lieber zum Starbucks einen Kaffe zum gewohnten Preis mit super Qualität trinken, oder in eines dieser anderen vielen Touri Cafes zum völlig überteuerten Preis sich eine Brühe reinzwängen.

    Man hat die Wahl

    Meine EmpfehlungStarbucks an der Binnenalster in Hamburg Neustadt.

  • 3.0 Sterne
    16.7.2012

    In die alte Kassenhalle der Vereins- und Westbank hätte ein klassisches Wiener Kaffeehaus sicherlich besser reingepasst. Aber der Rahmen wertet die Filiale der LatteMacchiato-Kette schon wirklich auf.
    Der Kaffee ist gut. Besonders wenn man auf die üblichen Sirup-Varianten verzichtet.
    Leider sehr teuer. Sogar gefühlt teurer als nebenan im Hotel Vier Jahreszeiten.
    Besonders das wirklich kleine Stück Käsekuchen aus Industrieproduktion für 3 Euro ist echt frech.

    • Qype User okapit…
    • Hamburg
    • 53 Freunde
    • 115 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.4.2007

    Hat gerade esrt eröffnet; das neue Starbcuks an der Alster und ich habe es mir mal kurz angeschaut:
    Prima, dass man auch hier an der frischen Luft sitzen kann. Und das mit Blick auf die Alster.
    Alles ganz schön schick.
    Sehr gelungen ist die erste Etage. Einfach mal Treppe hochgehen und gucken. Gemütlichkeit mit Alsterblick.
    Latte tall to go kostet 3 Euro; das sind 30 cent mehr als bei Balzac 150 meter weiter.
    Meinen ToGo hole ich mir weiter bei Balzac. Drinnen sitzen ist im Starbucks mit Alsterblick schöner.
    Der Laden wird ganz bestimmt brummen. Mensch, hätten wir doch auch so ne Kaffeebude aufgemacht vor 5 Jahren als alle angefangen haben Latte zu trinken. ;-)

    • Qype User XanaMa…
    • Hamburg
    • 18 Freunde
    • 84 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.2.2011

    Bis auf den übliche Starbucksquatsch: single, double, Tall,  Grande und Venti... entweder man ignoriert oder hasst es :-)
    hat dieser Starbucks nun mal eine gradiose Lage!!!
    Direkt an der Alster. Einfach toll, nicht nur im Sommer.

    • Qype User hschmi…
    • Hamburg
    • 12 Freunde
    • 23 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.7.2008

    Über die (gleichbleibende) Qualität des Starbucks-Angebots braucht man nicht viele Worte zu verlieren. Entweder man mag den überteuerten Kaffee oder nicht.

    Starbucks am Jungfernstieg geht über zwei Stockwerke mit einer offenen Galerie. Dadurch hat die Filiale den Charme eines Wiener Café-Hauses. Im Sommer kann man direkt zwischen Colonaden und Jungfernstieg eine der schönsten Seiten von Hamburg bestaunen.

  • 3.0 Sterne
    26.11.2008

    Wieder ein Starbucks BITTE, wie kann es sein, dass ich für einen Kaffee anstehen muss, dieser absolut überteuert ist und ich dann keinen Platz bekomme - wie kann man sich so was antun ?
    Geschmacklich OK, Auswahl gross, Preise viel zu hoch !!!
    Das Ambiente bzw. die Deckenkonstruktion eine Sensation - war aber wohl schon da

    Kompliment an die Marketingfachleute von Starbucks, aber der Stern bröckelt in den USA haben die Kunden etwa endlich gemerkt was sie da bezahlen ?!

    • Qype User JellyB…
    • Lubeck, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 70 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.5.2010

    Starbucks ist halt "der" Coffeeshop. Mir manchmal ein wenig zu süß (oder heißt es "amerikanisch") gepanschter Kaffee mit allerlei Eingemixtem, Getoppten, Gefrostetem oder Geschäumten oben drauf und dazu Sandwich, mega-Kuchenstück oder einfach nur ein Cookie. Mein Favorit bei Starbucks ist der Caramel-Brownie, wobei das Wort süß hier einer unermesslichen Steierungsform bedarf.
    Was sich anhört wie gemecker, ist keins. Ich mag die Stimmung, das meist fixe Personal und in dieser (allerbesten) Filiale besonders die Aussicht auf die Binnenalster, welche man am besten draußen oder oben genießt. Alles top, alles hip, alles in und vor allem auch gemütlich hier!

    P.s.: wer der absoluten coffee-shöplichen Dekadenz fröhnen mag, wandert am besten vom Starbucks durch die Colonnaden und kehrt dann im Balzac am anderen Ende der Fußgängerzone ein. Auch sehr nett dort.

    • Qype User Topfsc…
    • Wedel, Schleswig-Holstein
    • 9 Freunde
    • 48 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.12.2010

    Waren gestern Hier und es war wie immer bei Starbucks sehr gut,vor allem der Käsekuchen ist eine absolute Empfehlung.
    Punktabzug gibt es allerdings dafür das man wenn man mit einem Kinderwagen ins OG will erstmal das Personal fragen muss,das die bitte den Fahrstuhl aufschliessen...das kann allerdings ein wenig dauern und es stellt sich die Frage warum der Fahrstuhl abgeschlossen ist.
    Das trübt ein wenig die Freude am Starbucksbesuch. :)

    • Qype User Belam…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 34 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.10.2010

    " Erste Adresse für erste Adressen "...

    Coffeeshop in bester Lage mit der Note 1...
    Heiss & Kalt frisch gemischt... Köstlichkeiten... auch die Snacks....
    Architektonisch ansprechend, mit Fernsicht... die " Freilichtbühne " bei
    Sonnenschein ein Muss... " so lässt es sich Leben... Freude pur...

    Die zentrale Lage lädt hier ein... da bleibt Geld & Zeit am Reifen erspart.
    Das Konzept findet Anklang, Produkte & Service sind bestens.

    Mit bester Empfehlung von
    Belamy

    • Qype User the-be…
    • Hamburg
    • 4 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.1.2012

    Sehr schöner Starbucks!
    Top Barista!

    • Qype User Dagi…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.2.2012

    Sehr nette Atmosphäre
    Keine Hektik wie sonst bei Starbucks

  • 5.0 Sterne
    24.10.2012

    Die mit Abstand schönste Starbucks-Filiale, die ich kenne. Allein für die Decke lohnt es sich, mal rein zu schauen.

  • 4.0 Sterne
    10.4.2012

    Als Apple 2001 den ersten iPod vorstellte, wurde im eigentlichem Sinne kein neues Produkt präsentiert. MP3-Player gab es zu diesem Zeitpunkt schon in einer Vielzahl von Farben, Formen, Funktions- und Preisklassen. Doch trotz mittelmäßigem Preis-Leistungs-Verhältnis schaffte Apple das neue Lebensgefühl bis heute gewinnbringend zu vermarkten. Ähnlich verhält es sich mit Starbucks. Als die amerikanische Kette ihre erste Hamburger Filiale in der Bergstraße (qype.com/place/142298-St…) eröffnete, war das Coffe-to-go-Prinzip mit Balzac (qype.com/search/find?qyp…) schon in der Hansestadt präsent. Von traditionellen Kaffehäusern wie das Café du Passage (qype.com/place/14153-Caf…) oder das Literaturhaus Cafe (qype.com/place/267-Liter…) ganz zu schweigen. Trotzdem schaffte es Starbucks durchaus erfolgreich in der Hansestadt Fuß zu fassen. Die Filiale Neustadt (alternativ auch Jungfernstieg oder Colonnaden genannt) ist dabei ein inoffzieller Flagshipstore der Kette. Traumhafte Lage, wunderschöne Räumlichkeit über zwei Stockwerke, entspannende Hintergrundmusik und die längsten Öffnungzeiten der 13 Hamburger Filialen sprechen für sich. Kein Wunder, dass sich hier so unterschiedliche Menschen und Gruppen wie Businesspeople (beispielsweise der
    Video link: youtu.be/MDuFavF1SKg
    ), Lerngruppen aus der Uni oder japanische Touristen allesamt wohlfühlen. Bei Notebooknutzern sehr beliebt ist der große Tisch (im ersten OG) sowie das kostenfreie WLAN (qype.com/lists/717629-Fr…) . Schade nur, dass dies mit zunehmender Nutzung teilweise verdammt lahm wird. Eine Anpassung der Leitungen wäre zu wünschen. Kleiner Hinweis: Die Nutzung erfolgt über einen britischen Anbieter. Dies ermöglicht zwar die problemlose Nutzung mancher YouTube-Videos, jedoch sind andere Möglichkeiten (deutschsprachige Mediatheken) zum Teil eingeschränkt. Doch immer dort wo viele Menschen aufeinander treffen, ist der Schmutz nicht weit. Die Qualität der Speisen und Getränke möchte ich hiermit ebenso wenig in Frage stellen wie die oberflächliche Sauberkeit  zeitweise aber den Dreck zwischen den Sofa bzw. Sesselritzen zu entfernen würde aber zumindest meinem Sauberkeitsempfinden durchaus entgegen kommen. Auch sollte über eine Erweiterung des Toilettenangebots nachgedacht werden. Nur eine Herrentoilette und ein Pissoir sind im Regelbetrieb einfach zu wenig. Wartezeiten, wie ich sie als Mann nur von dem Damentoiletten kenne, kommen hier durchaus häufiger vor. Kleiner Tipp: Wer es eilig hat sollte die Behindertentoilette nutzen. Sie ist (offiziell!) gleichzeitig Babywickelraum, Behinderten- und geschlechtergemischtes WC  dazu fast immer leer! Fazit: Der Starbucks am Neuen Jungfernstieg ist auf den Fall einen Besuch wert  nicht nur wegen der traumschönen Decke. Mit einer kurzen Wartezeit ergibt sich auch meist ein Sitzplatz mit Blick auf die Alster. Alternativ  selbstverständlich nur im Sommer  die Waren einfach mitnehmen und sich auf die öffentlichen Bänke am Jungfernstieg setzen. Zwar dort ohne WLAN, aber dafür mit einem ebenso tollem Alsterpanorama. Wer dann noch einen iPod sein eigen nennt, muss selbst dort nicht auf die entspannende Hintergrundmusik verzichten.

  • 4.0 Sterne
    22.4.2009

    Aus irgendeinem ominösen Grund trifft sich hier die gesamte Web 2.0 Community von Hamburg. Es ist fast egal, wann man hier auf der Strasse vorbei geht, es gibt immer irgendjemanden, den man kennt, der gerade reingeht oder rauskommt oder hinter der Glasscheibe sitzt und einen grüsst. Egal auch, wenn man sich in der Innenstadt verabreden möchte, Webbies, Geeks, Nerds und VC's schlagen immer genau dieses eine Starbucks vor. Obwohl das Café des Luxushotels gleich nebenan den deutlich besseren Latte hat - und billiger ist! Ok. Es hat kein WLAN. Und man trifft dort eben nicht diese besagten Leute. Deswegen bin ich wohl auch fast immer doch im Starbucks Die Insider wissen es schon: Hier findet immer unregelmässig/regelmässig Mittwochs 09:00-11:30, oben in der Galerie, eingeladen von Tobias Worzyk der Open Coffee Club (OCC) der hamburger Webworker statt.

  • 2.0 Sterne
    4.10.2010

    Ich habe mich schon mal über mein Unbehagen gegenüber dem Jungfernstieg ausgelassen. Diese künstliche, gewollte Mensch-von-Welt Atmosphäre und das unauthentische Verhalten wird meiner Meinung nach durch diesen sterilen und sehr gewollt-gemütlichen Starbucks noch verstärkt. Ich lehne mich aus dem Fenster und würde behaupten, dass der größere Teil der Kundschaft sehr affektiert, wahnsinnig "cool" und wenig individuell ist. Für viele ist auch der Starbucks-Coffe-Becher ein Accessoire beim Shoppen und muss dazu gehören. Für viele, die zuviel "Sex and the City" geschaut haben. Zudem sind der Kaffee und die Kekse hier wirklich teuer und schmeckt nicht wirklich besser als ein Café Creme in jedem herkömmlichen Kaffeehaus.
    Außerdem ist Starbucks für mich das Synonym, das bald alle deutschen Großstädte gleich aussehen und viele einzelne kleine Läden gegen die großen Konzerne verlieren und schließen müssen. Deshalb gibt's von mir nur 2 Sterne.

  • 5.0 Sterne
    23.9.2012
    11 Check-Ins

    Über das Angebot bei Starbucks braucht man, glaube ich, nicht mehr viel zu schreiben. Dies ist in jedem Laden identisch.
    Was das Besondere aber im Starbucks am Neuen Jungerfernstieg, Ecke Colonnaden ist, ist das Gebäude in dem dieser Starbucks sich befindet.
    Anfang des 19. Jahrhunderts gebaut, beherbergte es damals schon ein Café.
    Über die Jahre und Jahrunderte hinweg, wechselten die Geschäfte bis zu Letzt eine Bank hier ihren Sitz hatte.
    Nach dem diese auch verschwunden und Starbucks als neuer Mieter eingezogen war, kam erst die volle Schönheit des ersten Stocks zu Geltung. Die fantastische Kassettendecke und die schön verziehrten, alten Säulen, die vom Erdgeschoss bis in den ersten Stock reichen.
    Dieses Ambiente zeichnet diesen Starbucks aus und macht ihn zu den schönsten in der Hansestadt.
    Wenn man das Glück hat, im oberen Stock einen Fensterplatz mit Blick auf die Alster ergattert hat, möchte man am Liebsten gar nicht mehr weg.
    Ein Besuch lohnt sich hier mit Sicherheit.

Seite 1 von 2