Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Konrad-Wolf-Straße 28
    13055 Berlin
    Hohenschönhausen
  • Route berechnen
  • Transit Information Werneuchener Straße und 2 weitere Stationen
  • Telefonnummer 030 9866904
  • Webseite des Geschäfts steakhaus-silverado.de

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    8.11.2013

    Nachdem wir uns für einen kurzen Moment von den Bewertungen haben abschrecken lassen, haben wir uns entschlossen uns eine eigene Meinung zu bilden und das war eine sehr gute Entscheidung!

    Wir waren zu viert essen und haben uns quer durch die Speisen probiert!

    Ich hatte ein perfekt gebratenes Filetsteak mit ausgezeichneten Beilagen! Alles war sehr frisch und sogar die Sauce Bernaise war sehr frisch und nicht aus der Tüte. In der Champignonrahmsoße waren frische Champignons verarbeitet und der Salat auf dem Teller war sehr frisch und lecker.

    Wir haben auch die alkoholfreien Cocktails probiert und auch diese kann ich empfehlen.

    Das Silverado kann ohne Einschränkung mit namenhaften Steakhäusern mithalten!

    Die Bedienung war kompetent und sehr freundlich, wir waren alle sehr zufrieden mit dem Service.

  • 3.0 Sterne
    22.10.2013
    1 Check-In

    Das Kind will Fleisch essen, wir kommen aus dem Büro und auf dem Weg liegt das, schon immer gesehene Steakhaus. Nun denkt man sich, was macht ein Steakhaus in Hohenschönhausen, neben all den feinen Dönerstuben und Asiaimbissgemeinden? Richtig, einen Akzent setzen. Also, Parkplatz gefunden, stürmten wir hinein. Auf der Karte wurde eine harmonische Atmosphäre angepriesen. Nun, die Bestellung wurde zügig platziert, sodaß eigentlich gar nicht schief gehen könnte. Sogar unser Hinweis, daß wir einen etwas auf Zimmertemperatur gekühlten Apfelsaft für das erkältete Kind benötigen, wurde respektiert und mit einem Gang in den Keller ausgeführt. So war es also, daß die Gemahlin sich eine Gulaschsuppe wünschte, das Kind fehlerfrei sein Schnitzel bestellte und ich mir ein medium gegrilltes Filet mit Bratkartoffeln und frischen Steinpilzen und Maronen. Es kam dann die Suppe, das Schnitzel und das Filet mit Bratkartoffeln. Auf Nachfrage, wann denn mit den Pilzen zu rechnen sei, die Kellnerin schritt immer sofort wieder hinter den Tresen um dort den Kaffeeautomaten mit Tassen aufzufüllen, meinte jene, diese kämen gleich. (ergo, sie wurden vergessen). Nun trat meine Tochter auf den Plan und wünschte sich Tomatenketchup, also ging ich wieder zu der Geräuschkulisse (die Kellnerin polterte unentwegt mit Tassen), die langsam nervte und bat die Kellnerin, doch ihre Arbeit des klirrens zu unterbrechen und uns vielleicht Ketchup zu bringen. Das geschah auch, doch mein Stück Fleisch langweilte sich immer noch, ohne die favorisierten Pilze. Als die Kellnerin nach der Ketchuplieferung wieder entschwinden wollte, erlaubte ich mir die Frage, ob es nicht sinnvoll sei, das kalt werdende Fleisch etwas zu wärmen? Das fand sie gut und verschwand mit meinem Fleisch in die Küche, um dann, meine Mitesser waren schon kräftig beim speisen, mir mit einer Entschuldigung das Essen zurück zu bringen, wollte sich aber nicht abmühen mich zu fragen, ob ich mein evtl. leeres Glas nachgefüllt haben möchte. Also erlaubte ich mir hier den Hinweis, ob Sie mich nicht fragen wolle, ob ich noch etwas trinken würde wollen. Dies tat sie auch und so mehrte ich den Umsatz.
    Fazit:
    Die Gulaschsuppe ist gut, das Kinderschnitzel mit Pommes auch, jedoch kann hier von Hause aus der Ketchup immer mitkommen, da ich kein Kind kenne, welches diesen verschmäht.
    Mein Fleisch war Medium bestellt, war es anfangs vermutlich auch aber nach dem Warmhalten war es doch fast Durch, trotz allem aber sehr lecker. Die Pilze waren sehr frisch und es hat sich gelohnt, zu warten. Die Bratkartoffeln.es ist ja ein Steakhaus und das war meine Schuldsind so nicht ganz zu empfehlen. Egal, für Steakhaus würde ich, ohne Ambiente, vier Sterne geben, muß aber für die doch relativ schlechte Bedienung einen Stern abziehen. Auch ließ ich das übers Trinkgeld ausrichten und gab ob der von mir eigentlich 10%igen Zulage dieses Mal nur 5%. Vielleicht hilft es ja.

    • Qype User david1…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    2.0 Sterne
    20.3.2013

    Essen ok, Bedienung unfreundlich!
    Schon die Bestellung war eine Hürde für die junge Dame. Besteck kam nach dem essen und Servietten gab es nur für die Hälfte der Leute.

    • Qype User Xenij…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    2.0 Sterne
    11.3.2013

    Es wird von Mal zu Mal schlechter dort, und die Bedienungen werden auch immer unfreundlicher.wir waren nun nach öfterem Chance vergeben gestern nochmals dort und wurden WIEDER enttäuscht. Cocktails waren so lasch  und mehr Wasser als AlkPommes ungezalzen, auf Wunsch nach Mayonaise kam gar nix, usw
    Vor einem halben Jahr war der Service noch gut, nun lässt es zu wünschen übrig
    Das haben andere Gäste genauso gesehen, und sind gestern nach 45 Min warten, und keine Bedienung kam, gegangen.es war eine 8er Gruppedie konnte man ja eigentlich nicht übersehen.
    Schade Silverado, du warst mal so lecker und gut.

  • 5.0 Sterne
    4.4.2011

    Super Steak! Hatten Pfeffersteak und über zu wenig Pfeffer konnte man sich keineswegs beklagen. Sehr netter und schneller Service.

    Weiter so!

    • Qype User Fairla…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.1.2013

    einfach nur billige Zutaten und schlecht zubereitet. Mit Steakhaus hatte das nichts zu tun!
    Den Salat kann man sich sparen, da nur Blattsalat und ein wenig Tomate (alles wässrig).
    Keine Zwiebeln oder Dressing, nichts.
    Fazit: Überteuert und Essen ohne Leidenschaft. Schade ums Geld.

  • 5.0 Sterne
    15.1.2012

    TOP! Sehr  Sehr zufrieden  Danke! Hatte hier einen Groupon-Gutschein für vier Personen genutzt, der Vorspeise, Hauptgericht und Nachtisch beinhaltete: V=Salat mit Brot H=Grillplatte mit Beilagen N=warmer Apfelstrudel mit Vanillesoße; Vorab: die telefonische Reservierung klappte wie gewünscht und das Personal war sehr höflich beim Telefonat. Zum Essen war das Personal ausreichend vorhanden und und die zwei Damen die uns von diesem Team bedienten waren sehr höfflich.
    Ein junges, nettes und fröhliches Team trifft der Gast hier an! Das Essen und die Getränke kamen zeitlich angepasst. Der Salat hatte eine mittlere Größe und war lecker.
    Die Grillplatte war mit Fleisch vom Hähnchen, Lamm, Schwein und Rind bestückt. Dazu Beilagen, nach Wahl. Hier gab es gute Qualität und zufrieden stellende Quantität. Für den Ostteil der Stadt habe ich endlich ein Steakhaus gefunden, wie es für mich sein muss! Empfehlung: Die hauseigene Steak-Sauce ist Klasse. Der Nachtisch war nur noch am Rande wichtig, da der Sättigungsgrad schon weit überschritten war. :-) Fazit: Klasse! Gutes Steakhaus im Nordosten der Stadt, dazu nette Bedienung, gutes Essen, ein leicht exotisches und modernes Ambiente (wer es"Bieder" oder wie Eckkneipe mag, ist hier falsch!!!) Wiederholungsfaktor 100%

  • 4.0 Sterne
    13.12.2010
    Erster Beitrag

    Da wir schon seit langen auf der Suche nach einer guten Gaststätte in unsere Nähe sind, gingen wir gestern auf Empfehlung eines Freundes ins Silverado. Der erste Eindruck ist durchweg positiv. Gemütliches Ambiente und nette Kellner. Als wir uns dann für einen Tisch entschieden hatten, wurden uns auch bald die Karten gebracht.
    Nun drängte sich die Frage in den Vordergrund, was man essen sollte. Der erste Blick in die Karte, ließ einen dann doch ziemlich schlucken, da die Preisklasse für diese Gegend doch als gehoben bezeichnet werden kann. Letztendlich entschied ich mich für einen Rinderspieß. Um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen, nahm ich statt Pommes eine Backkartoffel.
    Nun war ich natürlch gespannt, ob alles klappen würde. Nach fast 45 Minuten wurde uns unser Essen dann endlich serviert. Es war heiß und hat auch im Großen und Ganzen gut geschmeckt. Teilweise waren meine Rindersteaks ziemlich fettdurchzogen und somit schwer zu kauen, aber geschmacklich führte das zu keinen großen Einschränkungen.

    Ein weiterer kleiner Minuspunkt ist die Treppe, die man auf dem Weg zur Toilette überwinden muss. Sobald man nämlich Schuhe größer 40 hat, wird es schon ziemlich anspruchsvoll, da die Stufen sehr kurz sind.

    Fazit: eine schöne Gaststätte mit gemütlichem Ambiente aber relativ hohen Preisen.

    • Qype User janind…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 23 Beiträge
    2.0 Sterne
    15.9.2013

    Bestellung dauerte sehr lange. Bei Medium lief das Blut heraus. Nach dem Essen wurden wir raus geworfen, da die nächsten Reservierer schon warteten.

    • Qype User In-bes…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 11 Beiträge
    1.0 Sterne
    10.12.2010

    Wir waren hungrig und wollten "solide" essen gehen! Nun ja...! Der Kellner war durchgehend höflich und bemüht, aber total überfordert! Wie warteten auf Salat und Fajitas über eine Stunde - obwohl es nicht voll war. Das Ergebnis war ganz großer Mist. Die Fajitas waren nur heiß, aber dafür völlig ungewürzt. Bei dem Salat wurden die Küchenreste verarbeitet & er kam zuerst ohne und dann mit dem falschen Dressing. Nie wieder!!!

    • Qype User Prüfst…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 66 Beiträge
    1.0 Sterne
    31.8.2011

    Eine sehr grosse Auswahl an verschiedenen Speisen wo für jeden etwas dabei sein könnte.
    Jedoch:
    Überfordertes Personal. Fertiggerichte die schlecht aufgemotzt wurden. Medium bestelltes Rind wurde durch serviert. Mit einem originalen Steakhouse hat dieses hier nichts gemeinsam. Vielleicht sollte sich auf weniger Angebot in der Speisekarte dafür auf frische und Qualität konzentriert werden!

    • Qype User Steakl…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    2.0 Sterne
    14.4.2012

    Also als ich in dieses steakhouse kam war ich anfangs gleich vom ambiente entäuscht, einige sachen sind schöne versuche aber mehr auch nicht der tisch an dem wir gelandet sind war gegenüber der küche man hatt alle unruhen des personals mitbekomm und am neben tisch saßen familie der mitarbeiter mit schreiendem baby und unterhielten sich sehr laut!
    ich habe nichts gegen kinder aber als restaurantbesitzer meine zeit mit kind im restaurant???hhhmmm die karte lag eingeschweißt wie eine art tischdecke am platz, was mich sehr an den schnitzelkönig in weißensee erinnerte als ich die preise war war ich baaffff es sind sehr stolze preise, also hab ich mir natürlich wirklich gutes essen erhoft! ich bestellte mir ein rumpsteak, mit knoblauchbrot und folienkartoffel!
    also das rumpsteak war gut gemacht, perfekt medium und echt saftig das fleisch jedoch nicht gerade erste wahl! für ein rumpsteak unwahrscheinlich große fettkruste die locker 30% der steaks ausmachte und sehr sehniges fleisch
    die soßen die es dazu gab, hatten eine farbe wie frisch aus dem glas und so schmeckten sie dann auch!
    das knoblauchbrot wirkte wie das aus der tiefkühltruhe das man zum grillen holt!
    die kartoffel war ok! allem im allem würde ich es nicht weiterempfehlen und war echt entäuscht!!!
    solche preise bei so schlechtem essen
    das es dort oft sehr leer ist, sagt alles!

Seite 1 von 1