Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    16.3.2014
    1 Check-In hier

    Die enge Sandsteintreppe runter kommt man in eine wunderbar angeranzte Jazzkneipe der Altholzqualität. Eine gepflegte Patina, Staub und eine Soundverdrahtung der erweiterten Bastlerklasse verleihen diesem Etablissement die nötige Atmosphäre um dort gepflegt ein paar Bierchen nebst  passendem Jazz  zu sich zu nehmen.
    Das Publikum ist in der 30+ Klasse, die entsprechende Discoveranstaltungen schon immer gemieden hat. Die Musik ist für Umme. Dafür geht nach der Pause der Zylinder rum.
    Die Bedienung ist auf Zack und hat die Sache im Griff. Am Wein müssen sie noch arbeiten.

    Unbedingte Empfehlung für 30+ Leute, die das gute, alte Jazzgedudel zu schätzen wissen.

    • Qype User 39step…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 47 Freunde
    • 36 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.1.2009

    Richtig nette Jazz-Kneipe!! Summa Summarum ist ein Teil des Steinern' Hauses (nicht das Steinerne in der Braubachstraße!) und nur Freitag und Samstag geöffnet. Dafür gibts zumindest in den Wintermonaten immer Live-Jazz auf die Ohren. Ob Traditional, Mainstream, Dixie, New Orleans, schön abwechslungreich. Zu Getränken von Schobbe (auch warm) bis Dunklem Landbier wird ziemlich leckeres Schmalzbrot zum Ich-hätt-gern-noch-eins-Preis von 1 Euro gereicht! Bedienung ist sehr nett und vor allem aufmerksam. Die Gestalten, die teils wohl schon seit 20, 30 oder mehr Jahren auf ihren Stammplätzen sitzen, sind Unikate bzw. Unikümmer :o)
    Freitags heißts beim Abschied bis Morgen und samstags bis nächste Woche.

    • Qype User Gaspar…
    • Göttingen, Niedersachsen
    • 1 Freund
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.2.2011

    Live-Jazz für lau, nettes Publikum und eine freundliche Bedienung in toller gemütlicher 'Must have seen' Gegend.

    Erinnert mich ein wenig an die Kneipen in Krakau. Mehr Platz wäre nett, aber man kann nicht alles haben

  • 5.0 Sterne
    10.3.2012
    Erster Beitrag

    Klappergassen-Challenge 2. Stop Glatte fünf Sterne gibt's von mir für diese wunderhübsche und charmante Jazzbar im umwerfenden Gewölbekeller!
    Optisch eine Augenweide: das gemauerte Gewölbe, winzig und vollgestopft mit alten Instrumenten, Weinfässern und allerlei Gerät, letztere dienen als Tische und Abstellgelegenheiten. Am Rand sitzt man teilweise ziemlich provisorisch, aber das macht garnichts, sondern trägt zum außergewöhnlichen Ambiente noch zusätzlich bei.
    Akustisch eine Ohrenweide: Dienstag bis Samstag gibt's grandiose Livemusik, viel Jazz logischerweise, aber auch Blues, Swing, Dixie, Funk, Soul und sogar Punk, Bluesrap und Elektro! Es ist also für wirklich jeden was dabei und ich kann es kaum fassen, dass hier tatsächlich kein Eintritt verlangt wirdzwischendurch geht dafür mal der Hut für die Musiker rum, immerhin. Wir sahen die 'Hot Four' mit ihrer Darbietung von Jazz der 20er & 30er Jahre, absolut zu empfehlen, wenn sie mal wieder auftreten!!!
    Gaumenschmaus gibt's auch: das dunkle Landbier von Krug war oberlecker und süffig. Der Äppler kommt von Stier, bekanntlich auch ein sehr gutes Stöffsche. Und alles zu sagenhaft günstigen Preisen, wenn man die Lage in Sachsenhausen bedenkt.
    Den Rest trägt das Publikum bei, viele eingefleischte Jazz-Fans, aber auch junges Publikum ergeben eine schöne Mischung. Durch die Enge kommt man schnell ins Gespräch und erlebt eine fast familiäre Stimmung.
    Fünf Sterne sind eigentlich fast zuwenig:)

Seite 1 von 1