Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Schleißheimer Str. 142
    80797 München
    Schwabing-West
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 089 23615050
  • Webseite des Geschäfts swm.de
  • 4.0 Sterne
    29.11.2013
    9 Check-Ins hier

    Ein schönes Bad mitten in München mit guter Anbindung . Solange die Kinder noch kleiner sind oder schnell nach der Arbeit ist es meine erste Wahl

  • 3.0 Sterne
    3.9.2013

    Ich besuche immer die Sauna im Nordbad. Diese ist zwar eher klein, hat aber alles wichtige zu bieten. Für den Eintrittspreis also völlig OK.
    Die Aufgüsse sind leider extrem unterschiedlich - je nachdem welches Personal gerade Dienst hat. Hier besteht noch etwas Verbesserungsbedarf.
    Ansonsten ist alles sauber und gepflegt.

  • 3.0 Sterne
    31.8.2013

    Kürzlich war ich zum ersten Mal im Nordbad, weil das Bad, welches ich normalerweise wöchentlich aufsuche, geschlossen hatte. Das Nordbad hat mich insgesamt leider nicht überzeugt. Es waren sehr viele Kinder dort, da es ein Sprungbrett gibt. Jedoch ist dieser Bereich nicht von den Schwimmenden abgetrennt, was insgesamt sehr störend ist. Es war mir kaum möglich in aller Ruhe meine Bahnen zu ziehen.
    Mein Fazit: Zum Plantschen und für Familien ok, aber nicht zum Sportschwimmen.

  • 4.0 Sterne
    1.2.2013
    1 Check-In hier Beitrag des Tages 28.7.2013

    Das 1941 eröffnete und 1991/1992 generalsanierte Bad hat seinen eigenen Charme.

    Das Bassin (sprich : Basseng) ist von Hause aus tiefer gelegt und nicht wie bei modernen Bädern plan zum Boden. Das heißt, man muß erst mal ins Wasser hinabsteigen.

    Das Außenbecken überzeugt durch sein "All in one" Konzept, Strudel-, Sprudel-, Entspannungs- und Massagebecken in einem mit großem Spaßfaktor.

    Die Kabinen sind reichlich vorhanden.

    Nur das Dampfbad ... also wer wissen will, wie sich ultrahocherhitzte Sardinen in der Dose fühlen möchten, der geht am besten da rein, das Ding ist dem Andrang einfach nicht gewachsen.

    Alles in allem aber ein sauberes und ordentliches Bad der Stadtwerke.

    Schwierig kanns nur dann werden, wenn man mit dem Auto ankommt,
    die eine oder andere Ehrenrunde um den Block ist da schon fällig.

  • 3.0 Sterne
    3.9.2013

    Ich mag das Nordbad.
    Ok. ich gehe fast nur in die Sauna. Aber es ist auch auch zum schwimmen OK.
    Draußen gibt es ein Wildwasserbecken (läuft nicht immer)
    Im Schwimmbad ist eine 33 Meterbahn (zu Hauptzeiten muss man aber mehr den anderen Schwimmern ausweichen als selbst Bahnen zu schwimmen, ein Dampfraum und ein Kinderbereich. Zudem noch ein Becken für Wassergymnastik.
    Die Sauna hat alles was man braucht. 1x 90 Grad, 1x 95 Grad im Außenbereich, 1x 45-60 Grad und ein Dampfbad. Zudem gibt es noch einen Ruheraum 2x Kaltwasserbecken (1x innen und 1x außen) und ein Warmwasserbecken.
    Aufgüsse gibt es immer zur vollen Stunde. Die sind aber immer sehr unterschiedlich. Manche machen den Aufguß sehr lustlos. Andere wiederum geben sich richtig Mühe. Zudem sollte man den meisten mal sagen dass man vor dem Aufguß Frischluft in die Sauna wedelt. Das hat bisher erst einer gemacht.
    Allerdings muss man sagen, für den Preis ganz OK.

    Seit dem es im Nordbad auch ein Fitnessstudio gibt, ist die Sauna zumeist überfüllt.

    Da es aber um die Ecke ist, werde ich dennoch immer wieder mal hin. :)

  • 5.0 Sterne
    3.2.2013

    Schönes Bad, sehr gepflegt, nette Menschen an der Kasse, prima Lage. Alles bestens. Kenne allerdings nur das Wasser. Zu den Massageplätzen und der Sauna kann ich nichts sagen.
    Und immerhin bis 23 Uhr geöffnet. Das ist ja nun auch nicht gerade selbstverständlich.

  • 4.0 Sterne
    17.5.2010

    Wer in Schwabing gerne etwas für die Bewegung machen möchte und schwimmen oder saunieren geht, ist hier richtig.

       * Das Nordbad bietet: 33-m-Sportschwimmbecken (ca. 27° C)
       * Nichtschwimmerbecken (ca. 30° C)
       * Whirlpool (ca. 36° C)
       * Planschbecken (ca. 34° C)
       * Dampfkabine (ca. 45° C)
       * Außenbecken (ca. 34° C) mit Strömungskanal, Sprudelliegen, Massagedüsen (das Außenbecken ist ab 22 Uhr geschlossen - aus Rücksicht auf die Anwohner)
       * Im Sommer Liegewiese, Kinderplanschbecken und Kinderspielplatz

    Die Saunalandschaft wurde erst vor kurzem umgebaut und ist wirklich empfehlenswert.

    Preise für 4 Stunden liegt bei 14,30€ und ab 20:00 Uhr ist man mit 9,70€ dabei

    Mittwochs ist Damensaunatag!

    Der Eintrittspreis für die Schwimmhalle beträgt: 3,90 für 3 Stunden.

    Frühschwimmerangebot: bis 2,5 Stunden nach Betriebsbeginn: 2,60€

    Spätschwimmerangebot:  ab 1,5 Stunden vor Betriebsende: 2,60€

  • 4.0 Sterne
    28.5.2010

    Das Nordbad ist vielleicht nicht das allerbeste Bad in München, aber meiner Meinung nach nahe dran. Die Kombination aus Außen- und Innenbereicht wurde ziemlich gut umgesetzt. Gerade im Winter lohnt sich deshalb ein Besuch. Die warmen Sprudelliegen und Massagedüsen lassen Schmuddelwetter sofort vergessen.

    Von außen ein Badepalast, besticht das Nordbad von Innen durch Funktionalität. Schwimmhalle, Nichtschwimmerbecken, Außenbecken mit Strömungskanal, Whirlpool, Kinder-Plantschbecken. Sogar eine Dampfkabine ist im Eintrittspreis enthalten. Ich nutze sehr gern das Spätschwimmerangebot über 2,60 Euro. Was will man mehr.

    Im Winter ist das Nordbad ein ganz, ganz heißer Tipp für einen romantischen Abend zu zweit. Trotz Minusgrade und Schneefall ist es im Außenbereich angenehm warm. Über der Anlage wabert dichter Nebel und Millionen Sterne leuchten am klaren Firmament. Jetzt nur noch die passenden Worte zum Ambiente finden und die Angebetete schmilzt dahin. Viel Glück.

  • 4.0 Sterne
    23.6.2010

    Wenn ich schwimmen gehe, dann lande ich oft im Nordbad. Allerdings aus eher pragmatischen Gründen, da ich eine direkte Buslinie dorthin vor der Haustür habe. Ich mag die Atmosphäre dort, durch die kleine Tribüne kommt ein wenig Wettkampfcharakter auf, als müsste man sich vor den Zuschauern nochmal ein wenig mehr als sonst anstrengen.

    Und nach den Bahnen lockt die Entspannung im Außenbecken oder der Dampfkabine. Mit letzterer habe ich es nicht wirklich, wer saunieren will, kann sich jedoch gleich die Saunakarte mitkaufen. Neuerdings gibt es sogar ein Fitnesscenter im Nordbad, welches ich allerdings noch nicht ausprobiert habe. Kommt aber noch, denk ich mal, denn das ist ja wohl ne affengeile Kombination. Fitnesscenter, Sauna und Schwimmbad. Cool!

  • 3.0 Sterne
    3.7.2010

    Sieht man die Bilder, die die SWM auf ihrer Website vom Nordbad veröffentlicht hat, so erscheint einem das Nordbad als wieder auferstandene Ostia-Antica-Therme: prächtig wie ein Tempel, mit riesigen Amphitheater-Stufen, auf denen das Publikum vor tausenden von Jahren Seeschalchten bewunderten und die prächtigen Götterfresken dahinter auf sie herablächelten. Eine in sich gewundene Schnecke aus heißem Wasser, unter dem dunkelblauen, klaren Sternenhimmel, mit einem Strudel, der dich immer und immer wieder im rituellen Kreis herumschleudert. Und mit einem Dampfbad, das dich vor und nach den Handlungen reinigt.

    Bezahlt man Eintritt, sieht man sich im Normalfall einem übervollen Becken wieder, in dem Sportschwimmer Gelegenheitsbahnenschwimmern auf deren krummen Touren auszuweichen versuchen. Kinder lernen schwimmen, unübersehbar mit ihren orangenen Schwimmflügeln, und treten bei dem Versuch, über Wasser zu bleiben, dem einen oder anderen ins Gesicht.

    Das Außenbecken wimmelt vor Haien, die dich tückisch unter Wasser ziehen wollen. Nirgendwo sonst machst du so enge Bekanntschaft mit Körpern, denen du nie nahe kommen wolltest. Im Dampfbad ebenso. Aber den Whirlpool wirst du wohl nie näher kennen lernen, zu voll.

    Aber manchmal, morgens,wenn die Sonnenstrahlen quer die hohen Glasfenster durchdringen, scheint es zu sein wie früher.

    • Qype User Rigg…
    • München, Bayern
    • 39 Freunde
    • 99 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.11.2006

    Das Nordbad liegt herrlich zentral und eignet sich daher sehr gut für mehr oder weniger regelmäßige Schwimmbesuche... also Training oder Fittness.

    Das Bad ist sauber und hat durchaus Extras zu bieten wie ein kleines Dampfbad, einen Whirlpool oder das Aussenbecken mit seinem Strömungskanal (sehr cool vor allem im Winter).

    Das Becken ist recht lang (33 Meter?!) und wird nur selten von einer Trennwand in einen Schwimmer- und einen Nichtschwimmer-Bereich geteilt.

    Sicher wird das Bad regelmäßig kontrolliert und ist somit nicht zu beanstanden. Was mich aber immer wieder nervt: Der Rand des alten Beckens müffelt, als würde abgestandenes Wasser vor sich hin schimmeln.

    • Qype User Hilfsa…
    • Dresden, Sachsen
    • 117 Freunde
    • 60 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.5.2007

    Das Nordbad gefällt mir besonders im Winter, wenn außen um das Freibecken herum der Schnee liegt und die Sonne scheint. Man kann in diesem Becken im 34 Grad warmen Wasser in den flacheren Bereichen gemütlich auf dem Rücken liegen und in die Morgensonne blinzeln, während es rund herum bei Winterkälte herrlich dampft.

    Ein paar Bahnen müssen dann aber innen, im 33m langen Becken, auch noch drin sein. Für mich zumindest.

    Wer hier zuviel Kalorien verbraucht hat, kann
    anschließend an diese sportliche Höchstleistung gleich wieder, schräg gegenüber des Nordbades bei McDonalds, dafür sorgen, dass nicht übermäßig Körpermasse verloren geht ;-)

  • 4.0 Sterne
    23.1.2008

    Ich hatte das Nordbad in ganz toller Erinnerung, und konnte die gemischten Beiträge nicht ganz nachvollziehen. Aber: Es stimmt schon, was Bolitsch z.B. sagt: Nichts für Sportschwimmer.

    Im Vergleich mit der Alster-Schwimmhalle in Hamburg fällt auf:
    - Super günstig (2,20 Euro für 2 Stunden
    - super sauber (in Hamburg latscht man immer durch Wasser in den Umkleiden)
    - gute, alte, strenge Architektur und nicht die 70er Katastrophe in Hamburg

    Aber zum Schwimmen: Es gibt keine Aufteilung in schnell und langsam. Das Schwimmbecken geht direkt in den Nichtschwimmer-Bereich über. Und: So viel Respekt ich auch habe vor Menschen die sich in höherem Alter fit halten: durch die fehlende "Schwimm"-Bahn wurde das ganze zu einem Hindernis-Lauf zwischen Menschen, die bewundernswerter Weise mit 80 noch ihr Bewegungs-Training machen. Das Becken ist auch einfach relativ schmal, man kommt sich zu schnell ins Gehege.

    Also: Wenn ich mal älter bin, dann gehe ich da gerne hin.

    • Qype User querbe…
    • München, Bayern
    • 52 Freunde
    • 205 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.1.2008

    In diesen Karstadt gehe ich auch hauptsächlich wegen der Lebensmittelabteilung und außerdem wegen dem freundlichen Mister Minit.

    Im Perfetto-Feinkost-Markt gibt's ein sehr großes und tolles Angebot an Käsesorten, viel frischen Fisch, ein gutes Obst- und Gemüsesortiment, Bio-Waren, viele weitere qualitativ hochwertige Waren (z. B. einige Sorten De Cecco Pasta) und eine attraktive Wein- und Spirituosenabteilung.

    Sonst war ich schon in der Haushalts-, Koffer- und Schreibwarenabteilung unterwegs. Brauchte ich dort Hilfe von Verkäufern, wurde ich immer freundlich bedient und fand die gesuchen Artikel dann auch.

    Wer kostenlos parken will muss (inzwischen?) schnell sein. Nur die erste Stunde ist für Karstadt-Kunden kostenlos, danach kostet es 1EUR pro Stunde (max. 6EUR pro Tag). Außerdem darf man nicht vergessen, die Parkhauskarte an der Kasse kennzeichnen zu lassen (jedenfalls habe ich ein Schild dafür gesehen - ich bevorzuge es allerdings öffentlich, denn die Verkehrsanbindung ist mit Tram 12 und 27 und Bus 53 ziemlich gut).

    Parkhaus-Infos siehe vincipark.de/parkhaeuser…

  • 4.0 Sterne
    1.4.2013

    Schönes Bad, recht sauber (lässt leider nach, wenn man abends kommt) und großes Angebot (Schwimmen, Dampfbad, kleineres Becken für Kinder und Gymnastik, Whirlpool etc. ). Leider besonders abends recht voll so dass man mehr ausweicht als schwimmt.

  • 4.0 Sterne
    14.1.2008

    Eigentlich ist schon alles über das Nordbad gesagt, daher hier lediglich noch ein paar Ergänzungen und meine ganz persönliche subjektive Meinung:

    Das Becken innen ist eher nichts für Schwimmer. Nicht nur, dass ca. 1/3 der Bahn (insgesamt 33m?) Nichtschwimmerbereich ist, auch ist es in der Regel so voll, dass man hier nicht wirklich in Ruhe seine Bahnen ziehen kann.

    Seit 2007 gibt es im Nordbad auch ein Fitness-Studio. Detaillierte Infos dazu findet man auf der Homepage der Stadtwerke. Nimmt man die Nutzung der Sauna und des Schwimmbades dazu, ist die Mitgliedschaft leider nicht ganz günstig (ca. EUR 75). Die Geräte sind top und die Ausstattung, Monitore damits nicht langweilig wird etc. nagelneu. Allerdings ist das Studio nichts für Leute, die lieber Kurse besuchen. Hier ist die Auswahl eher übersichtlich.

    Außerdem gibt es im Nordbad eine große Vielfalt an weiteren Kursen: Vom Schwimmkurs für Schwangere, Kleinkinder, Erwachsene über Aqua Jogging und Cyclingkurse bis zu orthopädischer Wirbelsäulengymnastik etc. . Ein Blick auf den Kursplan lohnt sich, auch wegen der vielen Veranstaltungen im Saunabereich: Mitternachtssauna, Peruanische Nacht, Finnisches Saunaritual etc.

    FAZIT:
    Für mich ist das Nordbad, bzw. vor allem auch der Saunabereich (4 Stundenkarte 13,20) immer einen Besuch wert - für "Sportschwimmer" allerdings eher ungeeignet.

  • 3.0 Sterne
    11.7.2011

    Das Norbad ist zentral in Schwabing gelegen und gut öffentlich zu erreichen (Ubahn, Bus, Tram). Die Mitarbeiter sind sehr freundlich, wobei eine zweite Hilfe an der Kasse gerade zu Stoßzeiten sehr hilfreich sein kann.
    Die Umkleiden sowie Duschen sind leider furchtbar! Dreckig, heiss, der Boden voller Haare. Natürlich liegt das auch an den Gästen die einfach ihren Dreck liegen lassen oder sich z.b. in der Umkleide enthaaren, aber es müsste mehr Reiningungskräfte geben!

    Das Becken hat eine gute Größe. aber es sollte öfters gereinigt werden...ich schwimme regelmäßig dort und es dauert oft eine Woche bis Pflaster, Blätter etc aus den Ecken entfernt werden.

    Abends und am Wochenende ist das Bad oftmals überfüllt, Schwimmvereine etc blockieren zusätzlich Bahnen, da ist man eigentlich mehr damit beschäftigt Andern auszuweichen als zu schwimmen.
    Vor allem wenn der Bademeister noch die Sprungbretter freigibt muss man wirklich mit großem Abstand schwimmen.

    Der Außenbereich ist sehr schön angelegt...es gibt einen Strömungskanal, Massageliegen, Nackenduschen und nen Außenwhirlpool. Leider alles meist überfüllt. Zudem eine große Liegewiese, Spielplatz und gratis -Sonnenliegen.

    Im Innenbereich gibt es noch ein kleines Kinderbecken mit Minirutsche und einen Whirlpool ( Achtung ! Als Frau geh ich dort nicht mehr allein rein! Zu viele alte, grapschende Säcke!).
    Ein Dampfbad ist gleich gegenüber sowie ein Becken mit einer Wasserhöhe von ca. 1m zum Wasserballspiele etc.

    Es gibt einen Zugang zum Cafe - doch das habe ich nocht nicht getestet :-)

    • Qype User KarenB…
    • Paris, Frankreich
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.5.2013

    Das Nordbad ist ein solides, traditionsreiches Bad, das über ein warmes Aussenbecken und kleine Kinderbecken verfügt. Die Speisenqualität vom angrenzenden CAN ist leider auf Hallenbad.Imbiss-Niveau. Der Saunabereich ist zudem renovierungsbedürftig: Mögen abschließbare Einzelruhekabinen  und davon gibt es sehr viele zur Bauzeit der letzte Schrei gewesen sein, so nehmen sie heute den Platz weg, den die Sauna zur Erweiterung und Auflockerung dringend benötigen würde. Dadurch sind die finnischen Saunen und das Warm/Kaltbecken auf engstem Raum, was leider keine Atmosphäre aufkommen lässt.

    • Qype User gummih…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 34 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.10.2011

    Ich gehe gerne ins Nordbad, allerdings nur früh am Morgen oder spät am Abend. Das Schwimmbecken ist etwas klein und manche Schwimmer sind sehr rücksichtslos, man muss viel ausweichen.

    Die Wassertemperatur ist angenehm und traumhaft ist der Außenbereich. Warmes Wasser, sprudelnd und dampfend, herrlich, wenn man seine Bahnen gezogen hat.

    Der Dusch-und Umkleidebereich ist in Ordnung, man sollte allerdings Badelatschen tragen, da der Boden oftmal dreckig ist.

    • Qype User Gastro…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 74 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.12.2012

    Sehr schönes Bad der kleine Aussenbereich mit Pool im Pool sehr schön . Allerdings finde ich es im Schwimmbecken etwas schade da die weissen Fliesen leicht grün sind
    ansonsten schönes Schwimmbad freundliche Mitarbeiter

    • Qype User Denici…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.3.2013

    Sehr gutes Schwimmbad. Gepflegt, genügend Schließfächer und Umkleidekabinen, gut temperierter und großer Schwimmbereich, Dampfsauna ohne Aufpreis und vieles mehr. Zur eigentlichen Sauna und zum Fitnessstudio kann ich leider nichts sagen  aber vorhanden.

  • 3.0 Sterne
    22.12.2006 Aktualisierter Beitrag

    Große Auswahl, sehr gute Lebensmittelabteilung und bei weitem nicht so viel los wie in der Innenstadt. Außerdem mit kostenlosem Parkhaus - was will man mehr von einem Kaufhaus.

    5.0 Sterne
    21.11.2006 Vorheriger Beitrag
    Sehr schönes warmes Aussenbecken, besonders im Winter wenn es schneit.

    Die Sauna ist mir von den…
    Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    15.6.2010

    Wenn ich mal wieder Lust habe mich am Abend ein Wenig sportlich zu betätigen dann treibt mich dieses Gefühl meist ins Nordbad. Hier gleich an der Schleißheimerstraße Ecke Hohenzollernstraße ist man relativ schnell, da das Bad sehr zentral liegt. Das Nordbad ist ein Hallenbad mit einem großen Becken und einem kleineren Becken. Dazu gibt es im Innenbereich einen Whirlpool und ein Dampfbad. Auch gibt es eine kleine Fitnessanlage und eine Sauna gegen Aufpreis dazu. Zusätzlich gibt es ein heißes Außenbecken mit verschiedenen Sprudeln und anderen lustigen Sachen.
    Jedoch muss ich mich nach dem kalten Abduschen immer wieder überwinden in das kalte Nass des Beckens zu springen. Ich kenn kein anderes Bad, was neben dem Nordbad so kalt ist. Okay ein Becken im Westbad kommt ran.
    Trotzdem gehe ich gerne ins Nordbad. Jedoch nur für zwei, drei Stunden. Sonst bin ich eher ein Fan von Schwimmbädern im Freien oder Seen da ist man nicht so eingeengt wie drinnen. Aber den Zweck zur sportlichen Betätigung erfüllt das Nordbad allemal und beim Verlassen bin ich immer wieder stolz auf mich, dass ich mich wieder aufraffen konnte meine Strecken im Becken des Nordbads zu ziehen.

  • 3.0 Sterne
    6.6.2010

    Mittlerweile sind fast alle Schwimmbäder in München renoviert und restauriert worden. Eines davon ist das Nordbad, in dass ich sehr gerne zum Schwimmen hingehe und entweder aus Fitnessgründen hier meine Bahnen ziehe oder aus purem Freizeitvergnügen mich mit meiner Freundin für einen Saunagang spät abends verabrede.

    Schwimmbäder begeistern mich meistens gar nicht, da es so viele gibt, bei denen seit deren Erbauung offensichtlich nichts mehr verändert oder renoviert wurde. Deshalb bin ich über die Schwimmbäder in München wirklich begeistert, da es, egal ob es das Süd-, Ost-, West- oder Nordbad ist, alle so toll renoviert wurden und sie mit den Saunalandschaften und den Warmwasserbecken weit mehr bieten, als nur ein einfaches Schwimmbecken.

    Mir gefällt vor allem die moderne Bauweise und die verwendeten Materialien. Da wirken die großen Hallen trotzdem ruhig und elegant.

  • 3.0 Sterne
    10.6.2010

    Ich finde das Nordbad ist eines der angenehmsten öffentlichen Bäder in München. Zum Bahnen Ziehen und anschließenden Saunieren im schön renovierten Wellnessbereich ist das eine sehr geeignete Beschäftigung für den Winter. Es gibt auch eine Außensauna, zu der man gelegentlich barfuß durch den Schnee hüpfen muss. Schöner natürlich ist das Müllersche Volksbad, aber wenn man wirklich richtig sportlich Schwimmen möchte,  ist das Nordbad empfehlenswerter.

    • Qype User elly_s…
    • München, Bayern
    • 27 Freunde
    • 75 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.3.2008

    Das Nordbad bietet für jeden etwas, sei es Schwimmbad, Sauna, Kinderplanschbecken, Wellnessbereich oder Fitnessstudio. Für einen monatlichen Betrag kann man alles frei nutzen, gegen Gebühr wird auch Massage angeboten.
    Die Sauna ist sehr groß und bietet auch eine Sonnenterasse, jeden Mittwoch ist Damensauna. Leider mangelt es hier, wie auch im Duschbereich, im Dampfbad immer wieder an der Sauberkeit des Bodes.
    Die kostenlos bereit liegenden Föhngeräte sind für Leute mit langen Haaren etwas unnütz, da zu wenig Luft rauskommt, diese könnte man mal erneuern.
    Das Personal ist freundlichen und auch im Fitnessstudio kann man sich wohl fühlen, da es nur einen vergleichsweise kleine Zahl von Mitgleidern hat. Geboten werden zahlreiche Kurse und die Trainer helfen wo es geht.
    Das Schwimmbad mit dem angeschlossenen Sprudelbad ist sehr beliebt, besonders im Sommer. Da kann man dann auch auf der großen Wiese sonnen.
    Direkt an das Nordbad angeschlossen ist das Cafe am Nordbad, so dass man auch ohne weiteres was leckeres essen und trinken kann.
    Ich gehe gerne hin, auch wenn das Bad manchmalvon Kleinkindern überrant ist, aber man kann sich dort gut erholen.

    • Qype User simi19…
    • München, Bayern
    • 15 Freunde
    • 112 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.3.2008

    Das Nordbad ist aufgrund seiner bequemen Nähe mein Stammbad.
    Ich komme hier her seit ich etwa 14 bin, mal mit bester Freundin, mal allein, hier kenn ich fast jedes zweite Gesicht, hier hab ich meinen ersten Freund kennen gelernt g
    Man merkt schon, das Nordbad hat großen nostalgischen Wert für mich aber jetzt mal zur Bewertung, die sich bei mir nur auf das Schwimmbad und nicht auf Sauna oder Fitnessstudio bezieht.
    Das Gebäude ist im alten Stil gebaut. Die Haupthalle besticht durch Marmortreppen die als Sitzfläche dienen, Säulen, einem großen Mosaik und hohen Fenstern.
    Leider wird das Nordbad wie alle Münchner Bäder immer teurer aber hierzu später.
    Nachdem man das Drehkreuz passiert hat, hat man die Wahl zwischen der Sammelumkleide und den Einzelkabinen. Die Toiletten und Duschen werden gut sauber gehalten, wobei die Duschköpfe ruhig öfter mal eine Entkalkung vertragen könnten. Ansonsten fahren die Reinigungskräfte unermüdlich und emsig mit ihren großen Putzmaschinen die Gänge auf und ab.
    Das 33 Meter lange Becken taugt durchaus für ein Ausdauertraining. Es ist aber weder schlau hierfür Vormittags in der Renterschwemme noch Spätabends wenn einem Sportschwimmer ständig eins überziehen, herzukommen. Kommt man in die Rentnerphase bekommt man ein unfreiwilliges Training im Slalomschwimmen, die Sportlerphase hat vom Wellengang her was von Schwimmen in der Ostsee.
    Dann gibt es da natürlich noch die Teenie und Kiddy Phase. Es gibt aber durchaus auch Zeiten in denen es wirklich leer ist (als Student hat man ja oft die Möglichkeit sowas auszuloten) aber die Verrat ich hier gemeinerweise jetzt nicht. Sorry ;)
    Das beheizte Becken draußen hat mehrere Düsen, einen Kreisstrudel, Sprudelliegen und in der Mitte in Intervallen einen Whirlpool. Im Sommer braucht man hier aber nicht rein, weil man erst 4 Kinder rausheben müsste um selbst ein Fleckchen zu ergattern.
    Dafür kann man sich im Sommer auf der Liegewiese bräunen.
    Im 1. Stock gibt es Solarien (4EUR/11min).
    Das Dampfbad ist nur wenn es leer ist richtig angenehm, da es hier trotz Schild doch ziemlich laut werden kann. Des weiteren gibt es ein Kinderplantschbecken, einen Whirlpool und ein Kinderschwimmbecken, in dem das Babyschwimmen statt findet (soooo süß!!!).
    Für das leibliche Wohl gibt es zum einen Automaten mit Eis, Getränken und Süßigkeiten aber auch einen Imbiss vom CAN, wo es Burger Bratwürste und auch mal ein leckeres Curry gibt.
    Das Clientel ist der typische Schwimmbadmix: vormittags Renter, nachmittags Schüler, am frühen Abend Teenies, Abends Pärchen und Sportschwimmer und natürlich Stammgäste.
    Abends geht man übrigens auch die Gefahr ein, dass für einen Sportverein ein bis zwei Bahnen abgetrennt werden.
    Faszinierend finde ich immer wieder die Schwimmmeister, die entweder alle oder gar nicht anwesend sind.
    Dazu muss man sagen, dass das Nordbad ein ziemliches Bagger-Bad ist. Als Frau trainiert man sich besser bald nen Tunnelblick an.
    Nein dennoch, das Nordbad ist sauber, gemütlich, man kann relaxen oder Sport treiben und man fühlt sich durch viele bekannte Gesichter schnell aufgehoben.

    Tipp: Wer in München wohnt und regelmäßig schwimmt sollte die SWM Card beantragen. Im Nordbad kann man sie lochen lassen und direkt als Eintrittskarte benutzen wenn man sie mit Geld aufgeladen hat. Dabei sammelt man Punkte, die man später im SWM Shop am Marienplatz gegen Gutscheine, mit denen man wieder die Karte aufladen kann (für die man lustigerweise auch wieder Punkte kriegt), eintauschen kann.

  • 4.0 Sterne
    24.2.2009

    Schon ein schönes Bad. Ok, wenn man mehr oder weniger sportlich schwimmen möchte, sollte man die Stosszeiten vermeiden. Aber ich finds eigentlich ganz ok. Bisschen schwimmen, bisschen draussen im Aussenbecken relaxen, bisschen chillen Nun ja. Und das Drehkreuz beim Rausgehen klemmt manchmal ein wenig.

  • 4.0 Sterne
    3.12.2009

    schönes bad, schöne sauna, fitnessstudio im keller, passt soweit.
    was nervt: das wassergeplatscher vom band in der sauna. aber das wird auf bitte wenigstens leiser gestellt, zumindest für einen tag. beim nächsten besuch drei tage später ist es dann wieder laut und das spiel geht von vorne los...

    • Qype User jesse1…
    • München, Bayern
    • 19 Freunde
    • 58 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.1.2007

    Das Nordbad hat einen recht ordentlichen Saunabereich mit 3 verschiedenen Saunen (sowie 1 Dampfbad), von der sich eine im Außenbereich auf dem Dach befindet- mit Tauchbecken im Freien für die ganz Harten...einmal in der Woche gibt es Honigaufguß (ja- das gibt es wirklich!). Jeder bekommt eine Honigartige Flüssigkeit aus einer Pulle und 30 Mann (und Frau) reiben sich gleichzeitig ein- sehr witziges Prozedere...40 Minuten Massage kostet 32EUR was eigentlich nicht teuer ist. Telefonische Reservierung unter Telefon: 089/41 61 99 22 ist zu empfehlen!

    • Qype User TheDes…
    • München, Bayern
    • 116 Freunde
    • 63 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.11.2010

    Ich wohne hinter dem Nordbad, gehe aber nur selten hin. Frage mich, warum eigentlich, denn das Bad bietet viel: Schwimmen, eine Liegewiese für den Sommer, einen kleinen Wellness-Bereich, der zur Schwimmhalle gehört mit Dampfbad und Whirpool sowie eine separate Saunalandschaft. Leider ist das Nordbad am Wochenende oft sehr voll und die mangelnde Sauberkeit in den Duschen sind nicht wirklich einladend. Trotzdem: schön, dass wir hier ein so breites Angebot haben. Deshalb vier Punkte.

  • 3.0 Sterne
    2.6.2013

    Das Nordbad in den alten Gemäuern ist schön gestaltet. Doch mit dem dort verkehrendem Publikum kam ich nicht zurecht. Es ist ein schönes Bad wenn man in Netter Atmospähre seine Bahnen ziehen will. Doch für mehr taugt es nicht.

    • Qype User knackw…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.12.2009

    Ein gut zu erreichendes Bad, dank U-Bahnnähe.

    Die Becken sind okay, aber nicht spektakulär und oft ziemlich voll. Der Badebereich selbst ist nett gestaltet und gemütlich.
    Zu etwas besonderem wird das Bad aber erst durch seine Saunalandschaft. Diese ist hell und geräumig. Überhaupt ist sie nach meinem Empfinden recht schön gestaltet. Die weiß-türkisen Fliesen und einige Dekoelemente geben dem Ganzen einen leichten Touch von antiker Therme. Meistens ist der Saunabereich ziemlich voll, aber die Leute verteilen sich ganz gut.
    Nett ist die Außensauna. Es hat was, wenn man im Winter von der Sauna direkt in den Schnee gehen kann. Gut finde ich auch das große Dampfbad. Die Biosauna nervt hingegen wie schon erwähnt mit Vogelgezwischter vom Band...
    Besonders gut finde ich die beiden Ruhebecken innen. Eins kalt, eins warm. So etwas sollten mehr SWM-Saunen haben.

    Preislich ist das Saunieren hier ein kein Vergnügen, wie in allen anderen SWM-Bädern auch. Wenn man bedenkt, dass man für den Preis der Tageskarte fast schon in die Therme in Erding fahren könnte, wo man ein vielfaches geboten bekommt, finde ich die Preise übertrieben.

    • Qype User mimi_e…
    • München, Bayern
    • 1 Freund
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.10.2010

    Ich hab was gegen Chlor, deswegen sage ich lieber nichts über das Schwimmbad an sich, aber das Fitnesscenter ist nur zu empfehlen. Die Mitarbeiter sind super freundlich und zuvor kommend, es gibt für jedes Mitglied Wasser sowohl mit als auch ohne Kohlensäure umsonst, an den Ausdauertrainingsgeräten gibt es Fernseher mit denen man die üblichen Programme per Kopfhörer sehen und hören kann und es gibt effektive und gute Kurse an denen jedes Mitglied teilnehmen darf. Alles in allem ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

    • Qype User Mariam…
    • München, Bayern
    • 1 Freund
    • 44 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.2.2011

    Im Nordbad kann man für günstig schwimmen gehen. Gehe hier gerne im Sommer hin, aber da es leider nicht sehr groß dort ist, kanns auch mal ein wenig voll werden. Das Cafe das auch im Nordbad ist, ist sehr klein und hat nur Platz für 4 kleine Tische und an der Sauberkeit mangelt es leider auch. Aber dafür nur 1 Punkt Abzug, Schwimmen ist ja das Wichtigere in einem Schwimmbad, und dies lohnt sich hier allemal.

    • Qype User silvi_…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.11.2009

    Schönes Bad, nicht gerade für lange Strecken. Aber eigentlich gaz gemütlich. Schöne Baustil. In den Solarien war ich noch nicht sollen aber auch ganz gut sein. Im Vergleich zu sonstigen Bädern in München vergleichsweise günstig.
    :-)

    • Qype User Susann…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.6.2011

    Jedes Jahr werden die Preise erhöht. Unter der Woche lohnt sich ein Besuch eher, an Feiertagen und Wocheneden mit Kindern überfüllt! Sauna ist klein und nett. Das Nötigste ist da...

    • Qype User Claudi…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.5.2011

    Ich bin eine zeitlang sehr regelmäßig mit einer reundin hin gegangen, leider geht es jetzt nicht mahr, aber wenn ich zum schwimmen gehe, dann nur dorthin, oder an nen See, wenn es warm genug ist.
    Das Nordbad ist sehr entspannend und gemütlich.
    Ich schwimme sehr gerne und plantsche nicht nur, und hier lässt es sich wunderbar seine bahnen ziehen.
    Danach noch ne runde ins dampfbad und in den Whirlpool und der Tag war Perfekt.

    • Qype User Okashi…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 45 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.8.2010

    So wirklich toll ist es nicht, aber es ist sehr nah und um mit Kindern schwimmen zu lernen taugt es allemal. Der Außenring ist aber wirklich gut.

  • 5.0 Sterne
    11.1.2012

    Ich komme immer wieder gerne ins Nordbad: Hier kann man gut entspannen. Sei es im Whirlpool (wenn der nicht schon voll belegt ist) oder im warmen Außenbecken (35 Grad), mit Massagedüsen, Strömungsbecken etc. etc. Innen gibt es ein Schimmerbecken für alle die es gerne sportlich mögen und bei kühleren 28 Grad ihre Bahnen ziehen möchten. Darüber hinaus gibt es für die ganz Kleinen eine Mini-Rutsche mit kleinen Becken etc. und für die etwas älteren Kinder ein warmes Becken, das nicht sehr tief ist. Die rechteckige Form dieses Kinderbeckens stammt wohl noch aus einer Zeit, als man noch nicht so kreativ war :) Zu den Sauna-Angeboten kann ich leider nichts sagen. Wer nach einem Spaßbad mit Rutschen sucht, muss woanders hingehen. Der Eintrittspreis ist mehr als fair und deckt nicht einmal die laufenden Kosten, denn die Schwimmbäder sind für die Stadtwerke München ein Zuschussgeschäft.

Seite 1 von 2