Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    4.10.2008
    Erster Beitrag

    Früher, als der Schnee noch weiß war, gab es hier bei Dietmar u. a. Käsespieße und Gewürzgurken und die Leute vom Elbe-Elster-Theater trafen sich in der Schloßfreiheit zu später Stunden zum Umtrunk.
    Jetzt bedient ein Punjabi mit Turban (damit man erkennt, dass es ein Inder ist? :o), ein dicklicher Gingin!-Nordinder und ein netter Deutscher hinter dem Tresen mit dezenten Tatoos auf den Oberarmen in einem behaglichen India-Flair mit bunten Tüchern an der Decke (siehe Foto).

    Am heutigen Samstag war das Taj Mahal sehr gut besucht, im Hauptgastraum alle Tische besetzt, 22 Gäste allein hier, aber auch im Gastraum (mit dem Charme eines Warteraums)
    auf der anderen Seite des Ganges ;o) saßen noch Gäste

    Bei den Preisen merkt man, dass hier Konkurrenz fehlt: Bei einer Preis-Spanne von 7 bis 15 Euro liegen die Hauptgerichte erheblich über dem Durchschnitt der meisten Inder in Berlin; bei den meisten vegetarischen Gerichten zahlt man hier fast das Doppelte

    Aber: es gibt auch eine gute Nachricht: Das Bhatura (dieses aufgeblähte Brot) ist umwerfend gut und es gibt statt des einen großen Ballons vier (!) dreieckige Brote mit 1-A-Geschmack und dazu bekam ich noch vier Saucen: zwei relativ scharfe und zwei milde; nur bei den Paneer Pakoras (Rahmkäse im Teigmantel) war man sparsam (eigentlich: geiziggg): es gab gerade drei Stück. In Berlin zahle ich zwar auch um die drei Euro für eine solche Vorspeise, bekomme aber das Dreifache auf den Teller

    Und dennoch: Gut, dass es nun auch einen Inder in der Lutherstadt Wittenberg gibt: gut eingerichtet, kochtechnisch versiert und gastfreundlich.

    • Qype User HilRo…
    • Berlin
    • 42 Freunde
    • 647 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.5.2008

    Ein Inder wie man ihn sich wünscht! Nette, freundliche Atmosphäre, sehr gutes Essen. Absolut empfehlenswert und für Vegetarier wohl die primäre Anlaufadresse in der Stadt.
    Das Gebäude übrigens datiert von 1683.

    • Qype User satyas…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 17 Beiträge
    2.0 Sterne
    7.8.2012

    Auch hier waren wir beim Inder, aufgrund der guten Qype-Empfehlungen hier. Dem können wir uns leider nicht so anschliessen.
    Das Ambiente ist neutral indisch, also keine übertriebene Bollywood-Deko.
    Die Bedienungen waren bemüht, aber doch etwas überfordert. Ein Gericht hatten sie komplett vergessen bei der Küche anzumelden.
    Vorspeise und Hauptspeise kamen gleichzeitig.
    Die Tochter, sie mag nicht so gern indisch, bestellte aus der Kinderkarte Spaghetti mit Tomatensosse. Was hier kam, geht gar nicht: Verkochte Pampnudeln aus der Dose. Siehe Foto.
    (Siehe Foto unten)
    Gut, warum bestellt man beim Inder Spaghetti? Weil manche Kinder indisch nicht so gern mögen und es auf der Kinderspeisekarte stand. Es war aber völlig ungenießbar.
    Unser Erwachsenen-Essen war ansonsten ok, aber nicht wirklich spitze  Durchschnitt

    • Qype User Meliss…
    • Wittmund, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    5.4.2013

    Da ich und meine Familie sehr gerne indisch essen, wollten wir uns beim Besuch in der Lutherstadt Wittenberg auch nicht das Taj Mahal endgehen lassen. Wir sind in der Innenstadt zufällig vorbeigelaufen und obwohl es ziemlich voll war, haben wir ein Glück noch einen Platz bekommen. Das Essen war sehr lecker, meine Eltern mögen es gern scharf, ich hingegen mag es lieber etwas milder, die Gerichte waren gut an unsere Bedürfnisse in Sachen Schärfe angepasst. Besonders angenehm fand ich die Toilette, sehr gut gerochen und es gab sogar Handcreme. An sich war es sehr schön dort. Kann man mit gutem Gewissen empfehlen, wer gerne indisch isst.
    Photo link: img3.bilder-hochladen.tv…

    • Qype User Pallie…
    • Jessen, Sachsen-Anhalt
    • 42 Freunde
    • 116 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.4.2009

    Für mich war die Indische Küche ganz neu, um so mehr habe ich mich über kundige Betreuung durch das Personal gefreut, welches freundlich und unaufdringlich alle Fragen beantwortet. Die sprichwörtliche Schärfe des Indischen Essens ist nunmal für Deutsche nicht immer so uneingeschränkt willkommen und da bietet die Küche ganz individuell Lösungsmöglichkeiten. Die Bandbreite des Speisenangebots ist vielfältig, die Preise liegen über dem sachsen-anhaltinischen Durchschnitt, aber unter Westniveau. Wichtig ist: Es schmeckt gut, mal was anderes, die Bedienung ist ausserordentlich freundlich. Empfehlenswert! Wenns warm ist, kann man auch draussen sitzen!

    • Qype User alexxb…
    • Selbitz, Bayern
    • 3 Freunde
    • 16 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.9.2009

    Wir waren heute abend in Familie beim Inder in Wittenberg. Für mich das erste mal bei einem solchen Landsmann hab ich mich erstmal von der Speisekarte erschlagen lassen. Nicht nur, was die lokal überdurchschnittlichen Preise angeht, sondern auch - Asche auf mein Haupt - dass ich mir unter den Gerichten wenig vorstellen konnte. Ich hab sofort wieder gewusst, warum ich in ausländischen Spezialitätenrestaurants Karten mit Fotos so toll finde!
    Die Bedienung war heute offensichtlich nicht in Bestlaune. Die junge Dame war ja noch sehr bemüht, der oben bereits erwähnte Punjabi mit Turban hatte heute seinen 'schwierigen' Tag. Nach dem Bedauern meiner zauberhaften Begleitung über die extreme Schärfe des mittelscharfen Essens wollte er partout ausdiskutieren, dass diese sich ein Nachwürzen vorbehalten hatte. Ja, mein Gott, ich glaub Dir ja, dass ihr noch schärfer kochen könnt!
    Preise wie gesagt über lokalem Durchschnitt, Ambiente im Hauptgastraum ist sehr angenehm, im Nebenraum eher weniger. Der Innenhof ist auch keine Sehenswürdigkeit - dafür ist das Strassenlokal wieder ganz nett anzuschauen.

    • Qype User Oderu…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    20.7.2010

    Für lokale Verhaltnisse teuer, Küche mittelmäßig, Service unfreundlich und sogar unverschämt. Leider hatte ich schon bestellt sonst wäre ich gegangen. Trotz einfachster Bestellung kam das falsche Gericht. Das wäre normalerweise kein Thema aber durch die schlechte Stimmung kam das am Tisch richtig schlecht an.

Seite 1 von 1