Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 4.0 Sterne
    27.2.2014
    1 Check-In hier
    Aufgelistet in Essen in Berlin

    Hier waren wir zum "All you can eat "  Tapas mit einem Daily Deal Gutschein.

    Die Reservierung war an einem Mittwoch auch sehr kurzfristig möglich ( 17 Uhr angerufen, für 18.30 Uhr bestellt )

    Parkplatz: kostenlos auf der Straße, allerdings muss man in den Abendstunden Glück haben das man noch eine freie Lücke findet.

    Räumlichkeiten: relativ klein, trotzdem aber eine angenehme Atmosphäre. Sehr viele Bilder und dekorative Gegenstände. Trotzdem aber noch nicht zu überladen.
    Die Stühle sind leider nicht gepolstert. Nach über 2 Stunden wird es darauf dann doch unbequem.

    Personal: eine sehr nette, freundliche Kellnerin. Sie hat gut beraten/erklärt

    Essen:  zur Auswahl standen 7 kalte Tapas (u.a. kleiner Teller Serranoschinken, kleiner Teller Chorizo, marinierter Käse... ), Baguette und Aioli ( beides sehr lecker ) sowie 12 warme Tapas ( u.a. kleiner Fleischspieß, gebackene Kartoffelecken ( sehr sehr lecker ) Brat-Pepperoni mit Meersalz ).
    Dazu 0,75 l Wein ( weiß oder rot )
    Dies alles gehörte zu den Konditionen des Gutscheins.

    Zu Beginn haben wir von jedem ein kleines Schälchen/ Teller zum probieren bekommen ( nicht alles auf einmal sondern nach und nach )
    Ein wenig Appetit hatten wir danach noch, so bestellten wir uns noch ein paar Sachen nach, die uns am besten geschmeckt haben.

    Fazit: mit Gutschein auf jedenfall zu empfehlen. Sehr leckere Tapas. Sehr nettes Personal. Wie die Preise ohne Gutschein sind konnten wir leider nicht sehen da wir eine separate Karte hatten.

  • 3.0 Sterne
    12.10.2013

    Wir waren mit einem Gutschein dort.
    Es war alles in allem ok, aber wir würden auch nicht nochmal wiederkommen.
    Es war alles andere als spanisch. Da ich selber schon in einem Cafe solch kleine Speisen zubereitet habe, weiß ich, dass es alles zu kaufen gibt und alles in die Mikrowelle zu stellen ist.
    Auswahl war sehr klein. Einiges nicht so gut zubereitet, z.B. Pflaumen im Speckmantel kenn ich eingelegt und knusprig, unsere waren nichts davon, eineiges war versalzen. Der Flaschenwein war ok ud ales wir noch eine andere Flasche extra bestellen wollten war dieser aus :-(. Der Laden war sehr kalt, ich musste mit Jacke sitzen.
    Sicher, wenn man im Kiez wohnt, nett zum schnell mal nen Wein trinken gehen, aber mehr auch nicht. Wir hatten eine längere Anreise :-(.

    • Qype User elvi…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 64 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.5.2013

    Von mir gibt es nix zu beanstanden!
    Klasse Qualität, nette Bedienung. Klare 5 Sterne.

    • Qype User Bruno1…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.9.2012

    Gestern zu Viert mit einem Groupon Gutschein Tapas all you can eat hier. Sehr nette Bedienung, der Chef unterhaltsam, nett und informativ. Gute Beratung und Hilfe bei der Weinauswahl. Unsere Begleitung, gestandene und langjährige Spanienreisende zollten Lob! Haben von fast jeder Tapasvariante gegessen und es hat uns super geschmeckt. Sind nach gut 4 Stufen hochzufrieden und super gesättigt nach Hause gefahren. Aufgrund des Groupon-Gutscheines ein nicht zu toppendes Preis-Leistungs-Verhältnis aber auch die normalen Preise sind absolut OK.
    Ambiente  klein, gemütlich und mit einer hübschen Innenhof-Terrasse. Wer noch nie Tapas gegessen hat, sollte hier mal einkehren..

    • Qype User filmfr…
    • Falkensee, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    2.0 Sterne
    15.8.2013

    Wir waren zu sechst da, hatten reserviert und konnten wg. Kälte leider nicht in dem wirklich idyllischen Hinterhof sitzen .Das kleine Restaurant ist aber auch sehr gemütlich. Die Bedienung war nett und bemüht, aber bei 5 Personen, die div. verschiedene Tapas bestellten, ging doch das ein oder andere durcheinander bzw. wurde falsch gebracht. So hatte meine Frau z. B. eine Baguette mit Tomaten und Knoblauch bestellt, gebracht wurde dann eins mit Schinken. Auf den Hinweis, dass sie das nicht bestellt habe, ging die Bedienung in die Küche , kam nach einer Minute wieder zurück und brachte jetzt das richtige Baguette. Es war einfach nur der Schinken entfernt worden Trotzdem: Im Großen und Ganzen ist das Essen lecker, der Hauswein sehr gut und der Sangria ebenfalls.
    Als es dann ans Bezahlen ging, hantierte die Bedienung umständlich mit einer handgeschriebenen (!) RechnungIch fragte nach einem Bewirtungsbeleg, darauf sagte sie, das könne sie nicht ausstellen, da der Rechnungsbetrag über Euro 150 sei; ich könne aber meine mail-Adresse da lassen, dann würde man mir eine Rechnung schicken. Hä??? Da ja bis jetzt nichts elektronisch ausgedruckt war, sagte ich, sie solle eben ein paar Sachen auf dem Rechnungsausdruck weglassen,wenn die 150-Euro-Grenze so ein Problem sei. Auch das war nicht möglich. Man war lediglich in der Lage, eine handgeschriebene Quittung mit Stempel zu übergeben. Ich ging also ohne Rechnung nachhause
    Tja: Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

  • 3.0 Sterne
    29.8.2012

    An
    einem lauen Sommerabend hat es uns zufällig hierher verschlagen. Erst einmal
    Ernüchterung: Die gewünschten Speisen waren nicht vorrätig und auch die
    Tapas-Auswahl sehr eingeschränkt. Also das bestellt, was da war. Einige Tapas
    waren sehr lecker, andere eher Durchschnitt. Die ansonsten recht nette
    Bedienung zog es dann vor, draußen vor dem Laden eine Zigarette zu rauchen und
    mit Freunden einen Wein zu trinken, anstatt mal zu fragen, ob wir noch was
    haben wollten oder wir bezahlen konnten. Insgesamt recht durchmischter
    Eindruck, der uns wohl nicht wiederkommen lässt.

  • 4.0 Sterne
    7.5.2012
    1 Check-In hier

    Ich will nicht ausschließen, dass ein wenig Lokalpatriotismus mitschwingt, aber dieser Tapasbar statte ich immer wieder gerne einen Besuch ab. Wenn das Wetter mitspielt, ist ein Platz im Garten ist am allerschönsten. Der Inhaber ist unterhaltsam und liebenswert, die Tapas frisch und lecker, die Auswahl angemessen groß. Hin und wieder gibt es hier auch mal eine Weinverkostung oder nen Grillabend, oder, oder, oder  wer will kann sich per Newsletter auf dem Laufenden halten. Es muss also nicht der angrenzende und überlaufene Friedrichshain sein. Warum in die Ferne schweifen

  • 5.0 Sterne
    25.8.2010
    Erster Beitrag

    Wir saßen entspannt im weinumrankten versteckten Garten und wurden sehr zuvorkommend beraten, mit Probierhäppchen verwöhnt und der Hauswein schmeckt exzellent. Die Speisen waren allesamt frisch und sehr lecker. Für uns zusammengefasst ein gelungener Abend. Der kleine versteckte Laden ist wirklich zu empfehlen...

    • Qype User callin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    2.0 Sterne
    30.5.2012

    Die Bedienung war freundlich,leider mussten wir lange auf unser Essen warten. Wobei wir nur zu 5 in dem Laden waren. Der kleine gemischte Salat, war ein Witz, Eisbergsalat, Tomaten, Gurke, Paprika- Scheibchen durch denen man durch gucken konnte und dicke fette Zwiebelringe! Die Tapas waren so lala..es hat wie gesagt ewig gedauert,bis wir all unsere bestellten Speisen zusmmen auf dem Tisch hatten. Und leider waren die Speisen sehr überteuert!
    Schade!

  • 1.0 Sterne
    6.10.2012

    Leider kann ich mich nicht so positiv äußern: wir hatten auch Gutscheine all you can Eat und hatten für 10 Leute einen Tisch reserviert.die Gutscheine zu 15 EUR pro Kopf !! Wir waren zu der zeit (16 Uhr)auch die einzigen im Laden. Jedoch war man nicht recht vorbereitet auf uns. Das Besteck wurde erstmal kurz noch abgewischt, das Weinangebot zunächst einmal eingeschränkt, da nicht alle Weine vorrätig waren und auf nicht alkoholische Bestellungen wurde erst gar nicht reagiert. Dann kamen die ersten drei tapasteller . Drei übersichtliche Teller für zehn Mann Dann kamen nach einer ganzen Weile die nächsten drei sehr übersichtlichen Teller Dann kam sage und schreibe EIN Teller gegrilltes Gemüse (kleiner Teller) für zehn Mann  Nach ca vier verschiedenen Sorten, die zu großem Teil auch aus der Mikrowelle kamen, war ich froh dass es auch Brot gab, denn der Faden riss ab und die Bedienung erschien mit keinen auch nur kleinen Tellern mehr.sie sagte aber auch nix mehr. Eine 3/4 Stunde nicht. Als wir uns den Getränken zugewandt hatten, kam sie und erklärte, wir könnten doch noch was bestellen (während sie nebenbei abräumte). Da waren wir alle schon echt bedient. Ich ging hungrig aus diesem Laden. Das essen war nicht mal lecker und der Service wie gesagt das letzte!

Seite 1 von 1