Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    26.8.2014

    Hervorragendes Essen und klasse Service! Dazu noch gemütliches Ambiente.

    Moussaka und Lamm sind zu empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    11.6.2014
    Aufgelistet in Berlin

    Samstag Abend - Hunger - worauf? "Was hälst du von Griechisch?" fragte mein Kumpel. "Griechisch geht immer" antwortete ich. "Kennst du spanische Tapas? Ich hab einen Griechen um die Ecke da kann man die Gerichte wie kleine Tapas bestellen." "Super, dann mal los!"
    Vorsichtshalber riefen wir noch an und reservierten einen Tisch für 2, da sich das Restaurant wohl besonders am Wochenende großer Beliebtheit erfreut.
    "Um die Ecke" waren dann auch 7 Stationen aber das ist halt Berlin :-)

    Der erste Eindruck war schon äußerst positiv. Vorm Restaurant standen einige Tische in der Sonne. Innen fühlte man sich direkt nach Griechenland versetzt: Griechische Musik, Stimmengewirr, sympathische Kellner, typische griechische Ausstattung und Atmosphäre. Wir nahmen im "Hof" platz - der hintere Raum wurde so designt das der Eindruck erweckt wird man säße auf einem Hof zwischen zwei Häusern. Sehr gemütlich.

    Wir bestellten:
    - großes Heinecken vom Fass - köstlich! 0,4l 3,40€
    - großes Alster 0,4l 3,40€
    - 0,5l Ouzo welchen wir mit Wasser und Eiswürfeln selbst am Tisch mixten
    - Halbschalen-Muscheln in Zitronen-Orangen-Sauce 7,00€ - das waren Miesmuscheln mit der Sauce und Zwiebeln. Sehr lecker, für den Preis allerdings etwas wenig
    - Gegrillte Kalamaris mit Salat 7,50€ - mein Favorit! Tolle Qualität, dazu noch dieser Grillgeschmack - Hammer!!! Nochmal!!!
    - Gebratene Hähnchenleber mit Zwiebeln und Rotwein 6,80€ - war in Ordnung, dazu fehlte eine frische Beilage. Nur Hähnchen und Brot war nach einer Weile doch zu trocken, obwohl die Leber auf den Punkt war. Ein kleiner Salat zum Gericht wäre schön gewesen.
    - Gegrillte Hackfleischbällchen mit Tzaziki 6,60€ - Sehr lecker und das obwohl ich nicht so der Hackfleischtyp bin (außer es ist roh ;-))
    - dazu gab es gegrilltes Landbrot mit Olivenöl und Salz&Pfeffer - daran hätte ich mich allein schon satt essen können - das war soooo unglaublich lecker!!!
    - Zum Schluss gab es noch einen Espresso aufs Haus.

    Hier werde ich sicher mal wieder einkehren. Die Bewirtung war von Gastlichkeit und Herzlichkeit geprägt, wir fühlten uns pudelwohl. Das Essen war wirklich gut. Nach den 4 Portionen die wir uns teilten waren wir auch pappsatt!

  • 4.0 Sterne
    29.8.2014
    1 Check-In

    War heute das erstmal nach dem Umzug dort, kurz: alles ist beim alten geblieben. Gleiche Karte mit gleichen Preisen, gleicher sehr zuvorkommender Service, gleiche Gesichter wie früher. Anders ist nur, dass die Taverna nun sehr viel mehr Tische hat, nicht mehr ganz so gemütlich wie an alter Stelle, aber trotzdem super Ambiente und Wohlfühlklima.

  • 4.0 Sterne
    8.5.2014

    Rammelvoll schon kurz nach 18 Uhr -und wir waren richtig froh, vorher gebucht zu haben.Den Naoussa Hauswein ,den wir gleich als Halbliter bestellten,kann man wirklich loben.Die Kalamares mit Romanosalat waren ganz zart und sehr lecker ,die gebratenen Garides  schmeckten meinem Begleiter auch hervorragend .Da wir aber davon nicht satt waren ,bestellten wir unglücklicherweise die gebratenen Sardeles,die so gar nicht meiner Vorstellung von früher entsprachen,wohl eher kleine Heringe mit vielen Gräten und nicht diese knusprigen kleinen Dinger,die man mit allen Gräten samt Schwanz verzehren kann.Dafür waren die drei kleinen Käsetäschchen wieder sehr gut ,aber wirklich nur winzig.Den Nachtisch liessen wir lieber aus
    Es war sehr laut in dem vollen Lokal,in dem unglaublich viele kleine Tischchen stehen.Die Kellner waren schnell und zuvorkommend ,aber als ältere  Dame würde ich da nicht unbedingt wieder hingehen,weil man wirklich sehr laut reden muss ,um sich zu verstehen,was dann doch einem gemütlichen Abend etwas abträglich ist.

  • 5.0 Sterne
    29.4.2014

    Für mich der beste Grieche in Berlin. War gestern abend mal wieder hier - wir hatten angemachten Schafskäse, Rote Beete mit Skordalia, Meatballs mit Tsatsiki und im Bierteig gebackenen Stockfisch. Phantastisch und für uns 2 nicht zu schaffen. Einziges Manko - es ist wirklich sehr eng, das tut der guten Stimmung aber keinen Abbruch.

  • 5.0 Sterne
    27.3.2013

    Wir gehen immer Super gerne dorthin.
    Allerdings nur mit Reservierung, da man sonst dort keinen Platz bekommt.
    Die Kellner sind alle Super freundlich und auch gerne mal für einen Spaß zu haben, was das Ambiente positiv beeinflusst. Natürlich ist es laut und hektisch, wer aber schon mal in Griechenland essen war weiß, dass das vollkommen normal ist.
    Die Atmosphäre ist gemütlich, zwar etwas eng bestuhlt aber trotzdem angenehm.
    Das Essen ist Super lecker . Die Bestellungen gehen schnell über die Bühne und wenn man anmerkt , dass nicht alles zur gleichen zeit kommen soll, dann bekommt man die vielen kleinen Gerichte, die auf der Karte zu finden sind, auch nacheinander gebracht. Somit hat man zeit von allem mal zu kosten und auszuprobieren.
    Wir können das Restaurant nur empfehlen und werden auch weiterhin regelmäßig kommen :)

  • 5.0 Sterne
    22.4.2010
    2 Check-Ins

    Vielleicht gibt es "Griechen", wo feiner gekocht wird, aber sicher nicht leckerer.

    Großartige griechische Hausmannskost in urigem Ambiente. Service trotz ständig ausgebuchtem, mega-engem Lokal schnell und freundlich. Gepflegte Getränke.

    Update 16.08.2014: nach dem Umzug in die Grunewaldstr. 54 (U Bayerischer Platz) nicht mehr mega-eng, sondern sogar ziemlich geräumig, aber immer noch knallvoll und gut wie immer.

  • 5.0 Sterne
    1.1.2009

    Ein SUPER Grieche.

    Wir haben dort unsere Weihnachtsfeier begonnen und haben einfach die Vorspeisenvariationen gewählt.
    Insgesamt gab es 9 oder 10 Gänge und jeder einzelne war wirklich köstlich!

    Mal sehen, ob ich noch alles zusammenbekomme:

    gefüllte Weinblätter, Zucchini-Käse-Bällchen, Garnelen, Lammfleisch, eingelegtes Schweinefleisch, natürlich Tzatziki, griechischer Salat mit Schafskäse, Tintenfische, Kartoffelscheiben ähnlich Pommes, Hackfleischbällchen

    Wahrscheinlich war es noch mehr, aber mir fällt nur noch der Nachtisch ein:
    Quarkbällchen mit griechischen Honig und unschlagbarer Apfel-Quarkkuchen

    Also waren es sogar mehr als 10 verschiedene Gerichte.
    Allesamt waren wir danach sehr zufrieden und vor allem gesättigt.

    Auf jeden Fall muss man einen Tisch bei diesem Ur-Griechen bestellen, selbst wenn man nur zu zweit kommt.

    Insgesamt ein tolles Ambiente mit familiären Flair, besten original griechischen Gerichten und annehmbaren Preisen.

    Einfach zu empfehlen!

    • Qype User Eich…
    • Berlin
    • 159 Freunde
    • 171 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.6.2010

    Beliebter Liebling-Grieche mit treuer Stamm-Kundschaft in lebendigen (meist sehr vollen) Räumlichkeiten. Sehr engagierter und fröhlicher Service, gibt dem Gast unaufdringlich das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Immer wieder großartig: die gemischte Vorspeisenplatte. Beachtenswert sind stets die frischen Fische.

    Die Weinauswahl geht über Retsinaplörre deutlich hinaus. Interessante Weinempfehlungen, nicht nur aus Griechenland. Man sollte unbedingt reservieren. Kürzlich wagte auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein weiterer Grieche zu eröffnen (man munkelt, dass es in grauer Vorzeit bereits missmutige Verstrickungen der Protagonisten gab), um rasch wieder zu schließen. Die Qualitätsunterschiede waren zu deutlich.

    • Qype User ideenr…
    • Berlin
    • 54 Freunde
    • 31 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.5.2007

    Nachtrag am 09.07.2007:
    Wir waren heute [am Montag, wo anderenorts in Berlin viele Restaurants geschlossen oder leer sind...] Abend früh (um 18.30 Uhr) da und hatten Glück, noch einen Tisch zu bekommen, der erst für 20.30 Uhr reserviert war. Als wir gingen, standen die Gäste Schlange um einen Tisch zu ergattern.
    Also: Wirklich reservieren!!!
    PS: Alles (Service, Essen, Getränke, Atmosphäre...) war - wie immer - sehr gut
    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

    Das Ousies ist auch eines meiner absolut liebsten griechischen Restaurants in Berlin.

    Traditionell - aber nicht folkloristisch,
    gastfreundlich - aber nicht anbiedernd,
    (relativ) kleine - aber absolut feine Karte
    und die Küche ist eine wirklich im absolut positiven Sinne des Wortes "traditionelle" griechische Küche (und in Griechenland - meiner Meinung nach besonders auch auf Kreta ;-) - gibt es tatsächlich eine gute, abwechslungsreiche und gar nicht "trockene" Küche, wenn man sich abseits der Touristenpfade bewegt...).

    Und eines geht im Ousies immer:
    Nach griechischem Essen, das man kennt und mag, einfach fragen. Wenns möglich ist, erfüllen die jungen Inhaber Sonderwünsche gerne.
    Hier bekomme ich z.B. auch meine heißgeliebte Chorta, die es sonst in Berlin kaum gibt, obwohl da kein besonderer Aufwand sondern "nur" Liebe zur ursprünglichen griechischen Küche (und nicht Geldmachen um jeden Preis) dazu gehört.

    Die Preise sind übrigens nicht super-günstig (bewegen sich im guten Mittel), aber absout angemessen.

    Der Tipp mit der Reservierung ist gut und wichtig - empfehle ich auch!!!

  • 5.0 Sterne
    17.3.2010

    Sehr authentisches, griechisches Restaurant. Sehr gemütlich aber etwas "kramig".

    Tolle Küche mit einem sehr fairen Preis-Lesitungs-Verhältnis. Hier gibt es nicht nur die "Vorspeisenplatte Akropolis" sondern echte griechische Küche.

    Leider sitzt man im Sommer an der Straße. Freundliche und sehr zuvorkommende Bedienung! Auf jeden Falle immer eine gute Adresse wenn es malwirklich griechisch sein soll.

    Besonders lecker finde ich die Dorade vom Grill mit Limonendressing oder die sensationellen gebackenen Kartoffelscheiben.

    Hier ist es auch innerhalb der Woche voll und eine Reservierung ist ratsam auch wenn man meist mit Reservierung trotzdem noch warten muß. Empfehlung!

  • 3.0 Sterne
    14.4.2010

    Bekamen den Tip von einer Freundin und da unser Lieblingsgrieche wesentlich weiter weg liegt und wir hierher zu Fuss gehen konnten haben wir's kurzentschlossen ausprobiert.

    Beim Betreten kam Urlaubsstimmung auf - die Einrichtung erinnert tatsächlich an eine kleine Taverne irgendwo in Griechenland. Beim Setzen jedoch merkten wir bereits ein Manko: es gibt extrem wenig Platz - man sitzt sich mit dem Nachbarn fast auf dem Schoß. Als es sich füllte - innerhalb weniger Minuten waren alle Tische voll - konnte man sich nur durch Anschreien verständigen.

    Das Essen war nicht schlecht - sicher einer besseren Griechen in der Hauptstadt - und die Preise fair.

    Fazit: nichts für Menschen mit BMI über 28 oder romantische Dates, auch wenn man sich gern unterhält zu Stosszeiten eher ungeeignet. Für ein schnelles, gutes, griechisches Schlemmen perfekt.

  • 4.0 Sterne
    24.4.2011

    Das Restaurant ist sehr typvoll und typisch Griechisch eingerichtet. Die Tische stehen eng beieinander wodurch eine gemütliche Atmosphäre entsteht. Wir haben uns durch die griechischen Kleinigkeiten hoch und runter gefuttert. Hier muss ich sagen, ist es der einzige Grieche den ich in Berlin kenne, wo es typisch griechisches Essen gibt, welches vergleichbar mit Tapas ist. Es ist nicht günstig, aber angemessen. Das Essen ist schmackhaft und vielfältig. Der Service ist nett, aber man muss unbedingt reservieren.

    Nicht der eingedeutscht Grieche von nebenan, sondern direkt aus Griechenland importiert;-)

    • Qype User EmilyW…
    • Berlin
    • 43 Freunde
    • 38 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.8.2012

    Du wunderbarer Grieche! Meine Eltern haben mich 15 Jahre lang jeden Sommer nach Griechenland geschleppt, daher weiß ich, was gutes, griechisches Essen bedeutet. Ich schwanke stets zwischen Ousies in Schöneberg und Dimokritos im Bergmannkiez. Falls mir jemand einen NOCH besseren Griechen in Berlin empfehlen kann: Bitte melden. Im direkten Vergleich: Im Dimokritos bekommt man mehr kostenlosen Ouzo und das Essen ist manchmal einen Tick besser als im Ousies. Manchmal. Im Ousies wiederum bekommt man das beste Brot auf Erden und das Ambiente ist authentischer, griechischer, wirkt weniger touristisch.
    Ich kann beide Restaurants wirklich nur jedem Grieschisch-Fan(anatiker) empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    29.12.2013

    Bester Grieche der Welt! Gibt nischt leckereres. Der Chef Weltklasse, Service ist einwandfrei. Küche macht süchtig, obwohl immer die gleichen Gerichte in der Karte stehen, muss man immer wieder kommen. Ohne Reservierung gibts kein Essen. Preis ist gehoben. Absolute Empfehlung!

  • 5.0 Sterne
    19.3.2010

    Vermutlich das beste griechische Restaurant der Stadt. Leider kein "Geheimtipp" mehr, deshalb unbedingt Tisch vorbestellen.
    Wirklich erstaunlich gute griechische Küche, die sich vom klassischen Einheitsbrei griechischer Lokale deutlich abhebt.

    • Qype User schoss…
    • Berlin
    • 11 Freunde
    • 60 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.3.2011

    Wenn Essengehen nicht nur satt macht, sondern auch Spaß macht,dann hat der Gastgeber alles richtig gemacht!
    Sie schätzen ihre Gäste, und das merkt man!
    Essen immer top!
    Wie immer ein gelungener Abend mit viel Gemütlichkeit.
    Freu mich auf das nächste Mal!

    • Qype User blauer…
    • München, Bayern
    • 3 Freunde
    • 45 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.4.2012

    Einfach umwerfend. Wir hatten für Karfreitag reserviert 4 Personen, dann waren wir 5 , weil ich dazu gestossen bin. Die Kellner waren so hilfsbereit, und machten alles möglich. Der Service war 1 a , schnell beratend, und charmant. Das essen himmlisch, diese pürierten Erbsen ( gelbe ) ein Traum.
    Am ende gehst du glücklich und zufrieden, und nicht vollgefressen raus. Du bist angenehm gesättigt, und das essen liegt nicht so schwer im magen , wie bei den meisten Griechen.
    Ich freue mich schon auf das nächste mal-

    • Qype User getnut…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 23 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.2.2009

    unglaublich guter Grieche mit tollen Service, Essen und echtem Ambiente! ohne Reservierung kann man es meist vergessen oder man hat Glück nur muss man dann meist warten was dann wie selbstverständlich mit dem ein oder anderen Ouzo aufs Haus erleichtert wird.
    Unbedingt die Vorspeisenplatte bestellen ohne die ist das wirklich Gute Essen nur halb so viel wert!

    absolute Empfehlung an alle die den schnöden standard Griechen an der Ecke nicht mehr sehen können! aber Vorsicht einmal bei Ousies und kein anderer Grieche kommt mehr in Frage!

    • Qype User pets20…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 43 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.1.2012

    Ich war also nach dem ganzen Wind um Ousies, dann wirklich sehr frustriert. Die Preise sind einigermaßen erschwinglich, aber eher im höheren Preisniveau angesiedelt und das Preis-Leistungsverhältnis stimmt für mich einfach gaaaar nicht.
    Essen war gut, aber nicht unbedingt umwerfend. Bedienung: Dazu mag ich lieber nichts sagen  fällt bei mir durch. Keine Verbindlichkeit  nur bei bestimmten Personen sah es anders aus (wahrscheinlich Stammklientel) . Servicepersonal wirkte schwer gestresst und nicht locker.zwar verständlich bei dem Gedränge, aber nicht angenehm und schon gar nicht ein zweites Mal. Danke und Tschüß Ousies.das war's

  • 5.0 Sterne
    22.7.2013

    authentische Küche, gute griechische Weine, großartige Atmosphäre, korrekte Preise  unbedingt reservieren! Aber nix für einen romantischen Abend zu zweit  besser man geht mit der parea, der Clique, hin

    • Qype User steffa…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 55 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.7.2012

    Einer der besten Griechen in Berlin. Die Menü Karte ist groß und der Preis Leistung Verhältnis ist gut.
    (zwischen 5-25EUR)Habe da paar Vorspeisen gegessen und calamari auf Grill. (kann ich nur empfehlen)
    Die Qualität vom essen ist sehr gut und das Personal ist freundlich und professionell. Das Ambiente ist romantisch und schön eingerichtet.

  • 5.0 Sterne
    8.11.2012

    Bester Grieche, den ich kenne. Das Konzept ist großartig: man besinnt sich auf eine alte Art des Essens mit vielen kleineren Gerichten, anstelle eines großen Bifteki o.ä. Und das geht auf: der Laden ist meist gerammelt voll, reservieren ist Pflicht, auch bei zwei Personen.

  • 4.0 Sterne
    14.9.2012

    Das Ousies ist wohl einer der besten, wenn nicht sogar der beste Grieche der Stadt.
    Die Küche ist traditionell griechisch, d.h. es gibt nicht nur Gyros, sondern auch viel Überbackenes aus dem Ofen, Fischgerichte und leckere Vorspeisenteller.

    Es ist immer sehr voll, es empfiehlt sich, wenigstens zwei Tage vorher zu reservieren. Dafür aber sind die Kellner trotzdem immer freundlich und aufmerksam - viele andere Läden könnten sich eine Scheibe davon abschneiden.

  • 5.0 Sterne
    25.6.2010

    Als ich das erste Mal ins Ousies kam, fand ich den Laden erst mal nur nett. Nicht zu folkloristisch, ein wenig eng, aber sehr gemütlich und freundlich. Was ihn aber aus dem Gros der vielen griechischen Restaurants heraushebt ist, die Karte. Neben den Klassikern, die zwar lecker und vor allem üppig sind, gibt es hier einen Hit und das sind die mediterranen Zwischengerichte. Um dem typischen "Ich platz gleich-Gefühl", das einen so oft nach dem Restaurantbesuch überfällt und nur mit Ouzo - den es hier natürlich auch gibt - zu überleben, bieten sie sich geradezu an. Ein oder zwei von den ausgezeichneten Vorspeisen - z. B. Auberginen, Schafskäsepasten oder Tintenfischringe -, von denen es reichlich gibt, und danach vielleicht überbackenen Lauch oder die absurd leckeren Lammstreifen in Rotweinsauce mit Paprika und Zwiebeln. Dazu frisches, warmes Brot, und es geht auch ohne Ouzo. Um nicht falsch verstanden zu werden, auch die Hauptgerichte sind klasse, aber eben nicht so spannend.

    Auch wenn es landläufig eigentlich nur als großindustrielle Pansche gilt: Der Kokinelli ist ausgezeichnet, und bevor man es sich versieht, hat man fast zu viel davon. Preislich liegt das alles im Mittelfeld, die Bedienung ist sehr freundlich und extrem aufmerksam und schnell. Hier mosert auch niemand über Kinder. Vielleicht ist es manchmal ein bisschen laut und wuselig, aber das gehört irgendwie dazu. So ist es jedes Mal im Ousies auch ein wenig eine Qual, ob man bekannt Leckeres oder was anders ausprobieren soll.

    Auch wenn der Weg inzwischen weiter für mich ist, gehe ich regelmäßig ins Ousies und freue mich jedes mal wieder schon Tage vorher darauf wie ein kleines Kind.

    Spontan sollte man sich zu einem Besuch allerdings nicht entschließen, ohne Reservierung geht nie was.

    • Qype User diePer…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.7.2013

    Typisch griechisches Restaurant. Es ist immer sehr voll, laut und es braucht seine Zeit bis die Kellner einen bedienen. Dafür aber eine sehr empfehlenswerte authentische Küche.

  • 5.0 Sterne
    11.1.2007
    Erster Beitrag

    Ousies ("Geist") ist das beste Griechische Restaurant in Berlin, das ich kenne. Immer voll, erstklassige Bedienung, traumhaftes Essen. Ohne Reservierung hat man keine Chance. Freunde aus Griechenland waren begeistert. Und dieses Jahr auf Kreta habe ich längst nicht so gut gegessen. Man bestellt bei Ousies weniger die "klassischen" Teller für eine Person, sondern bestellt quer durch die Karte kleine Portionen für den ganzen Tisch. Meine Faustregel: Pro vier Personen und Gang ein Gericht ordern. Dann überlebt man auch noch die Teigbällchen in Honig...

    • Qype User UsualS…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 57 Beiträge
    2.0 Sterne
    5.8.2010

    Man sollte hier nicht ohne Reservierung herkommen. Mit aber auch nicht unbedingt. Die Tische stehen unangenehm dicht gedrängt aneinander und es ist sehr laut. Das Essen fand ich auch eher unterdurchschnittlich.

    • Qype User Michi-…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 63 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.2.2013

    Für das Essen würde ich 4 bis 5 Sterne geben. Alles gut, aber auch nicht sehr gut.
    Der Laden hat nunmal einen guten Ruf und das wissen sie auch. Man wird ausgelacht, wenn man ohne Reservierung ankommt (das habe ich von jemandem gehört, der gerade aus dem Restaurant kam und seinen Freunden draußen erzählte, dass kein Platz frei sei). Der Kellner hat uns dann auch merken lassen, dass er keinen Zweifel an der Qualität des Essens hat. Selbstbewusstsein ist gut, aber es kam eher so herüber, als sollten wir froh sein, überhaupt hier essen zu dürfen. er war freundlich, aber nicht sehr aufmerksam. Es kam mir vor, als wäre er der Kunde und wir müssten freundlich zu ihm sein, damit wir Essen bekommen.
    Die Bestuhlung ist sehr eng und ich musste bei der Reservierung bereits versprechen, nicht länger als 2,5 Stunden zu bleiben
    Fazit: Essen top, Service nicht so. Immer sehr voll.

    • Qype User wii…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.7.2006

    Aus meiner Sicht der beste Grieche in Berlin. Da der Laden nicht so groß ist, empfiehlt es sich immer, telefonisch einen Tisch zu bestellen.

  • 5.0 Sterne
    19.10.2010

    Ich bin selber Grieche und die Qualität des Essens sucht selbst in Griechenland ihresgleichen !

    • Qype User TonyCl…
    • Duisburg, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.6.2011

    Gestern erste mal hier gegessen. Es war einfach toll. Es war heiß und wir haben extra draußen einen Tisch aufgebaut bekommen, da die anderen Tische vor dem Restaurant schon besetzt waren. Sehr höflicher und netter service. Die Speisen waren lecker und vielfältig wie ich es selten bei einem griechischem Restaurant erlebt habe. Wer eine typische "Uzoplatte" mit einem halben Kilo Gyros erwartet ist hier falsch. Hier gibt es leckere griechische Küche.

  • 5.0 Sterne
    13.10.2011

    Vor ca. zwei Jahren wurde ich von einem Bekannten zum Essen eingeladen. Ein Grieche? Nein danke! Ich möchte keine fettige Grillplatte und kein stinkendes Gyros.
    Widerwillig führte er mich in die Taverna Ousies. Doch ich war begeistert! Was dem Spanier seine Tappas sind dem Griechen seine Orektiká. In einem wunderbaren, detailreichen Ambiente gibt es eine riesige Auswahl an leckeren Vorspeisen. Da weiß man gar nicht, was man nehmen soll.
    Nach diesem Abend war ich noch mehrmals dort und war immer wieder begeistert. Hier stimmt alles  auch der Service ist freundlich und schnell.
    Gestern war ich mit Bekannten wieder in der Taverna Ousies. Als ich das Restaurant vorschlug, hörte ich: Ein Grieche? Nein danke! Widerwillig ließen sie sich von mir in die Taverna Ousies führen. Doch sie waren begeistert!
    Demnächst wird es also noch schwerer einen freien Tisch zu bekommen. Unbedingt vorher reservieren!
    PS: Um auf die vorherigen Beiträge einzugehen: Ich habe es NIE erlebt, dass hier geraucht wurde. Gestern waren wir von 19 bis weit nach 23 Uhr dort und haben uns noch ein paar Gläser Rotwein gegönnt  komplett rauchfrei im ganzen Lokal!

    • Qype User Landes…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.3.2013

    Grandiose Atmosphäre, sehr netter und lustiger Service, sehr gutes Essen zum fairen Preis. Diese Location kann ich ihne Probleme mit 5 Sternen jedem empfehlen aber UNBEDINGT vorher reservieren!!!

    • Qype User Sanoul…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.2.2013

    Großartiges Essen, super Service, grandiose Atmosphäre  griechisch, laut, lustig! Immer voll, deshalb unbedingt im Vorfeld reservieren. Griechische Küche auf richtig gutem Niveau, fernab von Fleischplatte Metaxa  feine Vorspeisen, leckere Hauptspeisen, bombastische Dessertstolle Weine, guter Mokkahier macht Essen einfach Spaß!

    • Qype User lichtb…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 79 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.11.2008

    Kleiner feiner Grieche, man sollte definitiv einen Tisch reservieren denn das Restaurant ist nicht sooooo groß!

    • Qype User silver…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 41 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.10.2009

    Super schönes Lokal, nicht zu groß und heimelig, man fühlt sich fast wie auf einem griechischem Hinterhof.

    Essen durchweg gut, feine authentische griechische Küche, tolle Weinauswahl.

    Das Personal ist charmant und schnell, alles stimmig, würds auf jeden Fall weiterempfehlen, wenn man ein bisschen sich was leisten will.

    • Qype User MarcOD…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.1.2010

    Seit dem Sakis und sein Bruder das Restaurant eröffnet haben sind wir bei Ihnen Gäste, auch wenn wir mittlerweile nicht mehr in dem Viertel leben...
    Ich esse immer wieder gerne als Vorspeise den gegrillten Tintenfisch - immer wieder und wieder lecker. Wie vieles andere auch. Ich glaube zur Küche wurde hier alles gesagt. Ja, natürlich ist es auch mal laut und stimmungsvoll, aber das Team ist so entspannt und hilfsbereit.
    Immer wieder gerne.

    • Qype User Achill…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.4.2010

    Willkommen in Griechenland! Im Ousies ist alles griechisch und von klasse: Die Einrichtung, die Bedienung und natürlich das Essen. In Berlin gibt es kein vergleichbares, griechisches Restaurant, das einem Griechenland so nah bringt und solch authentisches und unheimlich gutes Essen anbietet. Dazu stimmt auch der Preis.
    Wer also nichts falsch machen will in seiner Restaurantwahl, macht mit dem Ousies alles richtig.

    • Qype User Kölner…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.6.2010

    Uns wurde das Ousies von einem Griechen empfohlen, unbedingt reservieren sagte er, was wir auch gemacht haben. Eigentlich stehe ich überhaupt nicht auf diese griechischen Restaurants. Bin mit einer gewissen Skepsis reingegangen.

    Ich schreibe hier eigentlich gerne auf qype einen kleinen Aufsatz.

    Aber mir fällt nichts ein außer:

    Ohhhhhhh!

    Mhhhhhmm!

    Es hat uns sooooo gut geschmeckt!

    Der heiße Topf mit Schweinefleisch in Senfsauce...

    Boah!

    Den haben wir gleich 2x bestellt.

    Die gebackenen Zucchini mit dieser Knoblauch Geschichte.

    Woah...

    Oder die Garnelen in Teigmanschette.....

    Oh....

    Das war mal echt ein Erlebnis.

    Bitte reservieren und dann.......... Aaaaahhhhhh!

Seite 1 von 2