Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    4.12.2013

    Auch hier hat uns der Schlemmerblock hingeführt und wir kommen gerne wieder!
    Das Ambiente ist toll, die Aquarien -HAMMA- der Fisch hat mich die ganze Zeit beobachtet :-)
    Kaum sitzt man kommt schon die Speisekarte die viel her gibt!
    Die Getränke waren ruckzuck da und auch das Essen war sehr schnell auf dem Tisch.
    Das Essen war gut und wenn man scharf wünscht, bekommt man scharf ;-)
    Geschmack war alles sehr gut auch die Cocktails waren lecka.

  • 4.0 Sterne
    12.1.2012

    Nach vielen Anläufen, endlich mal geschafft. Die Einrichtung erinnert an ein asiatisches Restaurant. Nee nicht Chinesisch, dafür zuviel Bambuswand und zu wenig Triaden-Einrichtung. Auch kein Japan, dafür war es zu einfach. Eher so Thai /Vietnam / Kambodscha. Egal. Restaurant war gegen 18:00 Uhr leidlich voll. Essen: Reisnudeln mit verschiedenen Fleischsorten und Gemüse, sowie die Nr. 80 mit Hühnchen (süß-sauer). Essen kam in normaler Zeit und war recht lecker. Die Auswahl war etwas schwierig, da die ersten Gerichte als Baukasten angeboten wurde. Man konnte sich sein Fleisch aussuchen oder Zusatzgemüse für die Veggi-Variante. Das hat mich überfordert und ich wollte nicht denken.
    Trotzdem hat es für mich nicht den ultimativen Thai-Eindruck hinterlassen. Preis-Leistung war sehr gut. Service freundlich, Aufmerksamkeit ausbaufähig.

  • 2.0 Sterne
    7.7.2007
    Erster Beitrag

    Da wir in einem Gutscheinbuch auch einen Gutschein für ein kostenloses Hauptgericht im Thaihaus Lemongrass gefunden haben und die Beschreibung interessant klang, haben wir dieses thaliändische Restaurant im Nürnberger Norden ausprobiert. Wir waren jedoch ziemlich enttäuscht.

    Der an sich sehr hübsche Gästeraum mit großem Salzwasseraquarium war ziemlich verraucht und stickig, einen Nichtraucherbereich gibt es nicht. Da das Lemongrass auf seiner Karte auch Zigarren anbietet, sollte einem dieser Geruch während des Essens ebenfalls nichts ausmachen. Die Sauberkeit von Geschirr und Besteck war gerade noch in Ordnung, könnte aber besser sein. Der mehr als zerfledderte Zustand der Getränkekarten ist allerdings ein absolutes No-go.

    Das Personal ist leider nur mäßig aufmerksam - leere Gläser werden trotz demonstrativer Platzierung am Rand des Tisches nicht sofort abgeräumt. Die Öllampe auf dem Tisch wird auch erst nach der Bestellung angezündet. (Ist man vorher noch kein vollwertiger Gast?)

    Die Getränke: Das Ginger Ale meiner Frau war schon seit mindestens einer halben Woche tot, die Kohlensäure ließ sich nur mehr erahnen. Und statt der bestellten 0,75-l-Flasche Mineralwasser bekamen wir ein 0,5-l-Glas.

    Das Essen: Abgesehen davon, dass das Essen eine ganze Spur heißer serviert werden könnte, war es auch nicht wirklich nach unserem Geschmack. Man muss dazu sagen, dass wir zwar schon einige Male thailändisch gegessen haben, die im Thaihaus Lemongrass bestellten Gerichte allerdings dort auch zum ersten Mal probiert haben. Daher fehlt für eine Bewertung ein wenig der direkte Vergleich. Dennoch - jedes Gericht hat praktisch ausschließlich nach einem einzigen extrem dominanten Gewürz geschmeckt, in unserem Fall Thai-Basilikum bzw. Ingwer. Obwohl ich kräftig gewürztes Essen mag, war diese Gewürz-Dominanz zu heftig für meinen Gaumen. Mir persönlich lag das Essen auch thailand-küchen-untypisch schwer im Magen.

    Fazit: Mein Fall ist das Thaihaus Lemongrass nicht. Da gibt es in Nürnberg und Fürth andere thailändische Restaurants die meinen Geschmack besser treffen und die ihre Gäste zuvorkommender bedienen.

    • Qype User kitmo…
    • Nürnberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    2.0 Sterne
    12.9.2007

    Wir waren mit meinem Mann schon 3x im Thaihaus Lemongrass.
    Wenn man sich hingesetzt hat, bekommt man seine Karte, bestellt und wenn es gerade nicht voll ist (passiert am FR, SA oft), kommt das Essen schnell. Ab dem Zeitpunkt wo das Essen auf dem Tisch isst, muss man um die Aufmerksamkeit des Kellners kämpfen, da er selten vorbeischaut. Nach dem Essen dauert alles und auf die rechnung wartet man auch lange.

    Mein Fazit:
    + Uns haben die Coctails geschmeckt, ist aber Geschmacksache.
    + Wir lieben das Aquarium: besser als im Tiergarten mit pazifischen Fischen(es gibt sogar kleinen Nemo)!
    + Ente zu empfehlen

    - überall wird geraucht
    - wenig Aufmerksamkeit vom Service
    - Personal nicht so freundlich
    - wenig für Menschen, die Scharfes nicht mögen/essen.

  • 3.0 Sterne
    31.5.2009

    Wir waren auch mit Gutscheinbuch im Thaihaus.
    Auf der Speisekarte entdeckten wir, dass es die Mittagsgerichte auch abends bis 19 Uhr gibt und bestellten uns für 6Euro ein Curry mit Schweinefleisch und Gemüse. Dazu im Preis inbegriffen gab es noch Minifrühlingsrollen.
    Die Bedienung nahm unsere Bestellung freundlich etgegen und brachte auch nach einiger Wartezeit unsere Frühlingsrollen.
    Diese waren 3 Standart- Tiefkühl- Frühlingsrollen mit Fertigsosse,die zusammen mit 2 Krabbenchips serviert wurden, aber was will man erwarten für den Preis.
    Das Curry war lecker und auch sehr gut gewürzt, wobei das Gemüse hätte etwas knackiger sein können.
    Es war jetzt zwar nichts herrausragendes, aber Alles in Allem waren wir doch zufrieden, sowohl mit dem Service, denn die Bedienung war wirklich sehr freundlich, als auch mit dem Essen. Für 6 Euro war alles absolut in Ordnung!

  • 2.0 Sterne
    19.1.2011

    Kurz und knapp:
    Das Essen ist gut und relativ "original Thai" - doch da kommt der Haken:
    Es dauert auch gerne mal 1-2 STUNDEN bis die Essensbestellung am Tisch ankommt! Wer bis dahin nicht verhungert ist, dem schmeckt's dann bestimmt, aber so lange warten ist einfach nix...

  • 5.0 Sterne
    11.10.2010

    Erleben Sie im Thaihaus Lemongrass die original thailändische Küche. Genießen Sie die asiatischen Spezialitäten und exotischen Cocktails im gehobenem thailändischen Ambiente. Es werden Ihnen an allen Wochentagen 3-Gänge-Mittagsmenüs angeboten.

  • 4.0 Sterne
    3.10.2013

    Ich war nun 3x im Thai Haus und kann fast nichts Negatives.
    Das Essen ist sehr gut, preislich teilweise etwas gehoben. Wer etwas auf Geld achten will/muss, der sollte vielleicht späten Menüs sich mal näher anschauen. Soweit ich mich recht erinnere, gibt es ab 21.30 abends wieder günstigere Menüs.
    Das Ambiente ist etwas kitschig, nicht das Allersauberste.
    Bei all meinen Besuchen war das Essen sehr gut, auch wenn ich eher die Nicht-Scharfen-Speisen bevorzuge und daher max. 1 Gerichte mit 1 Schärfe-Symbol bestelle. Ich hatte zuletzt die Ende mit Annanas und diese war sehr gut und die Portion groß. (Ist zwar eigentlich mehr ein Gericht, dass man beim Chinesen erwartet und isst)
    Meine Begleitung hatte die Forelle, die sie auch sehr gut fand.
    Parkplätze gibt es teilweise auf der Straße. Nebenan ist ein großer Elektomarkt mit auch vielen Parkmöglichkeiten. Ob man aber abgeschleppt wird, wenn man dort als Nichtkunde parkt, kann ich nicht sagen. Zumindest ich hatte da bisher Glück.
    Vielleicht werde ich auch mal mutig und riskiere ein Essen mit 2 Chillischoten :-)
    Wieder mal hingehen, werde ich sicherlich :-)
    Daher gute 4 Sterne.

  • 4.0 Sterne
    14.7.2011

    Sehr leckere, knusprige Ente und riesige Portionen! Personal aufmerksam und nett. Die Inneneinrichtung ist schon etwas in die Jahre gekommen aber unter dem Strich ok. Das grosse Aquarium ist etwas fürs Auge. Wir werden wieder ins Lemongrass gehen, weil Preis/Leistung in Ordnung ist.

  • 4.0 Sterne
    7.7.2012

    Ein Gutschein trieb uns ins Lemongrass  Und um eins vorweg zu nehmen: wir werden auch ohne Gutschein wieder kommen!
    Der Empfang war erst einmal mal sehr nüchtern, wobei wir im Lauf des Abends dann feststellten, dass im Bezug auf Motivation innerhalb des Personals einige Unterschiede herrschen.
    Die Getränke (2 Singha -Bier) kamen schnell und auch das Essen ließ nicht lange auf sich warten. Mein Curry war mit eher wenig Kokos zubereitet, aber dennoch geschmacklich einfach gut. Dass es mir dipen Schweiß auf die Stirn trieb, lag allerdings weniger an der Schärfe  die war passend  sondern daran, dass die Sonne den Innenraum flutete und damit in eine mittelschwere Sauna verwandelte. Unterhaltungen an den Nachbartischen zeigten, dass es nicht nur mir so gegangen war. Der Eierreis mit Gemüse und Hähnchen war schön gewürzt und auch  wie erhofft  von der Schärfe an den deutschen Gaunen angepasst.
    Die beiden Cocktails  aufgrund der Happy Hour dürften es noch ein Mai Tai und und ein Thai Gao sein  rundeten einen gelungenen Abend dann noch ab.
    Von daher: Ein wenig mehr Freundlichkeit von allen Mitarbeitern und eine Markise, um die Sonneneinstrahlung auf ein erträgliches Maß zu reduzieren, dann hätte ich echt nach Gründen suchen müssen, um noch etwas zu beanstanden.

    • Qype User miezid…
    • Nürnberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    2.0 Sterne
    22.11.2012

    Waren heute zu 7. im Lemongrass. Vorweg: Das Essen war in Ordnung, alle sind satt geworden und es hat gut geschmeckt.
    Die Bedienung war nicht unfreundlich, aber ein freundlich und aufmerksam geht auch anders  
    Was allerdings gar nicht ging war das Geschirr. Bei den Tellern und vor allem bei den Reisschüsseln waren überall Ecken herausgebrochen, so dass man fürchten musste, eine Scherbe wieder im Essen zu finden. Als wir die Bedienung darauf angesprochen haben hat er es mehr oder weniger mit einem Schulterzucken abgetan.
    Ich habe einen Cocktail (Mai Tai) bestellt, der wie eine Fertigmischung geschmeckt hat und wirklich nicht gut war.
    Auch kam unser Essen (vor allem die Vorspeise) sehr zeitversetzt, was ich persönlich gar nicht mag. Auch beim Hauptgericht kam eine Speise lang vor den anderen.
    Allem in allem war es zwar ok, ich persönlich erwarte aber mehr und werde nicht mehr so schnell ins Lemongrass gehen!

    • Qype User Asmodi…
    • Nürnberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.2.2010

    Ich kann mich den Bewertungen meiner Vorredner nicht anschließen, aber vielleicht hatte ich bisher auch nur Glück. Zum Geburtstag meiner Freundin gehen wir regelmäßig ins Lemongrass und sind in der Regel hochzufrieden. Die Feuerente kann ich besonders empfehlen, aber auch die anderen Gerichte waren stets lecker.

    Die Bedienung war stets freundlich. Allerdings kann ich bestätigen dass man ab und an mal öfter durch die Reihen gehen und fragen könnte ob irgendwas benötigt wird. Das Ambiente (vor allem das große Aquarium) haben uns sehr gefallen und wir werden mit Sicherheit wieder hingehen.

    • Qype User imwebu…
    • Nürnberg, Bayern
    • 1 Freund
    • 17 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.6.2012

    Ich hatte vorher eigentlich noch nie erlebt, dass unser Essen vor den Getränken kam. Hier ist das keine Seltenheit.
    Wenn man beobachtet wie unkoordiniert und unmotiviert das Personal ist vergeht einem eigentlich schon der Appetit. Das Essen selbst ist gut. Am Besten man besorgt sich vorher kleine Utensilien mit denen man nach den Kellnern werfen kann um auf sich aufmerksam zu machen, denn ist mal das Essen auf dem Tisch kommt man sich dort irgenwie unsichtbar vor.
    Die Einrichtung ist seit Jahren unverändert schön. Das Aquarium war allerdings auch schon mal sauberer.
    Mein Fazit:
    Man muss über Vieles hinwegsehen um sich dort wohl zu fühlen.
    Ambiente und Essen ist aber durchaus gut.

    • Qype User mornin…
    • Nürnberg, Bayern
    • 1 Freund
    • 80 Beiträge
    3.0 Sterne
    18.2.2010

    wir waren schon zum zweiten mal im Lemongrass und haben beides mal einen Gutschein eingelöst...

    beim 1. Besuch an einem Samstag war das Restaurant mässig besucht, den ganzen Abend haben sich knapp 4 Personen abgewechselt um uns zu bedienen... und leider muss ich sagen dass keiner wirklich dafür eine Begabung aufzeigt... alles wirkt sehr planlos, man hat häufig den Eindruck das man die deutsche Sprache nur sehr schwer versteht. Eine Bestellung aufgenommen, das Essen serviert und ab da hatte man keine Chance noch etwas nachzubestellen... aber nun gut... dafür war das essen sehr sehr lecker und auch gut gewürzt... super preis-leistungs-verhältniss...

    der 2. Besuch war am Faschingsmontag und schon ziemlich spät 22.00... aber man hat uns nicht weggeschickt:-)

    Wir waren die letzten Gäste und der Kellner war mit uns ein bisschen überfordert, die Getränke mussten wir einzeln aufgeben, da er mit dem Finger auf der Karte sich jedes einzelne Getränke geholt hat... eigentlich schon wieder witzig...
    da wir niemanden lang aufhalten wollten, haben wir uns für das Late-night-dinner (21.00 - 23.30), diesselbe Angebotskarte wie für Mittagsgäste... zu jeder Hauptspeise (6-8euro) gibt es eine Suppe oder Frühlingsröllchen gratis dazu...

    die Suppe war gut, die Röllchen/Sosse leider Fertigprodukte...

    beide Hauptspeisen (grünes Curry und in honig gebr. Schweinefleisch mit Gemüse) sehr lecker und wirklich gute Portionen...

    tja... aber der Service ist wirklich nicht lobenswert... Die zweite kellnerin hat uns zwar verstanden, war aber meistens verschwunden...

    • Qype User tom740…
    • Nürnberg, Bayern
    • 1 Freund
    • 19 Beiträge
    2.0 Sterne
    23.1.2011

    Waren mit Freunden Mitte Januar 2011 da. Ich mach es kurz: Essen war gut, Auswahl hat gepasst. Personal unfreundlich ( von wegen Land des Lächelns), überteuert, Teppich völlig verdreckt. Anscheinend aber ein "in-Lokal", da überfüllt. Ich gehe jedenfalls nicht mehr hin.

    • Qype User comsco…
    • Zirndorf, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    7.7.2012

    Nach Jahren gestern ein Besuch bei Thai Lemon Grass in Nürnberg. Frühlingsröllchen schmeckten nach altem Fett und die 2 Hauptspeisen im Mittagsmenü hatten absolut nichts mit thailändischer Küche zu tun.. Fazit: selten so schlecht Thaifood gegessen in Nürnberg.

    • Qype User David_…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    22.8.2011

    Ich war mit meiner Freundin am Freitagabend im Thaihaus Lemongrass. Die Bestellung ging relativ zügig, doch auf das Essen mussten wir 1h und 15min warten. Zudem hat meine Freundin dann noch ein falsches Gericht erhalten. Aufgrund der langen Wartezeit haben wir dann es trotzdem genommen. Auch unsere Tischnachbarn mit Kindern mussten lange warten. Die Bedienung hatte es nicht mal nötig, sich dafür zu entschuldigen. Mein Gericht war zudem nur noch lauwarm. Insgesamt kann ich das Thaihaus nicht empfehlen und mich wird es auch nicht wieder sehen. Kein guter Service und die langen Wartezeiten schrecken ab. Einen Stern gibt es gerade noch für die Zubereitung der Gerichte.

    • Qype User Knuspr…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 87 Beiträge
    2.0 Sterne
    7.12.2010

    Wir waren neulich einmal als (Mitte 20er-, Studenten-)Paar im Thaihaus Lemongrass, um einen Gutschein einzulösen (zweites, günstigeres Hauptgericht gratis). Wir gingen unter der Woche, abends, um etwa 19Uhr. Zuvor hatte mein Freund angerufen, um zu reservieren, aber da hieß es, dass es so viele Plätze frei gäbe, dass wir keine Reservierung bräuchten. Ok.... Als wir kamen, waren gerade mal zwei 2er-Tischchen frei. Einer direkt neben der Tür, einer keinen Meter entfernt von einem 4er-Tisch, an dem eine junge Familie mit zwei Kindern (ca. 3 und 6 Jahre alt) aß. Was soll ich sagen, der Abend war irgendwie nicht so entspannend. Es dauerte ewig, bis wir Karten bekamen, bis wir sauberes Besteck bekamen (Besteck war verdreckt und lieblos auf den Tisch geworfen, obwohl uns dieser Tisch zugewiesen wurde, also man meinen müsste, er sei fertig oder würde es sofort sein), es dauerte ewig, bis wir bestellen konnten, wir wussten dann auch schon Trinken UND Essen, doch Essen duften wir noch nicht bestellen, erst die Getränke. Nachdem wir unsere großen Getränke zur Hälfte getrunken hatten, durften wir Essen bestellen. Mein Freund, der scharf liebt, bestellte ein Gericht mit zwei Chilischoten, ich bin recht empfindlich auf scharf und bestellte eines ohne Chilischote (irgendwas mit Tofu). Die Portionen waren riesig! Positiv. Meinem Freund hat sein Essen mittelmäßig zugesagt, da es ihm viel zu scharf war, sodass er vor Schärfe trotz viel Reis und so gut wie nichts von dem in Soße liegenden Gemüse / Fleisch maximal die Hälfte essen konnte, obwohl er noch Hunger hatte. (Positiv: Es gab noch eine Portion Reis gratis dazu!) Mein Essen hat mir auch so mittelmäßig geschmeckt. Der Tofu war relativ geschmacklos (an alle Nicht-Vegetarier: Oh ja, Tofu kann man sehr gut geschmackvoll zubereiten!! ;) ), der Tofu hat aber etwas nach Mandarine geschmeckt und ich hasse Mandarinen (stand nicht in der Karte), außerdem war das Essen nicht so stark gewürzt. Nachdem ich Sojasoße draufgekippt hab, hats halt dan nach Sojasoße pur geschmeckt ;-) Naja, und die Gäste waren auch recht laut. Ich sag nix gegen junge Familien, aber diese Familie war echt extrem laut, bzw. die Kinder. Die sind auf ihren Eltern rumgekraxelt wie noch was, durch die Gänge gerannt, extrem laut geredet und wir saßen ja direkt daneben. Auch so war es extrem laut im Restaurant. Das Personal wirkt extrem gestresst und versteht sehr schlecht Deutsch. Beim Betreten und Verlassen des Restaurants wird man nicht wie in anderen Asia-Restaurants begrüßt und verabschiedet. In den verschiedenen Karten ist die Rede von zahlreichen Happy-Hours, deren uhrzeitliche Beschreibung relativ verwirrend ist. Wenn man nachfragt, versteht der Kellner auch die Frage nicht. Außerdem gibt es keine Kategorie "Vegetarisch" in der Speisekarte, sodass ich sämtliche Gerichte durchlesen musste, um zu wissen, was für mich als Vegetarierin in Frage kommt. Die Gerichte find ich auch jetzt nicht so günstig mit 10-12 Euro für ein normales Hauptgericht mit Tofu oder Hühnchen. Da gibt es durchaus günstigere Asia-Restaurants. Das riesige Aquarium mit nur 1-2 Fischen hat mich auch nicht sehr angesprochen, auch da gibt es viel schönere in anderen Asia-Restaurants. Also meinetwegen brauch ma da nicht wieder hinzugehen.

Seite 1 von 1