Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Potsdamer Str. 3
    10785 Berlin
    Tiergarten
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 590050000
  • Webseite des Geschäfts themandala.de
  • 5.0 Sterne
    17.9.2008

    Das Mandala ist zusammen mit dem Schwesterhotel Mandala Suites in der Friedrichstraße das, was die Geschäftsführer gerne mit einer Manufaktur vergleichen: keine großen, unpersönlichen Konferenzbauten mit Massenabfertigung, sondern überschaubare Schmuckstücke, bei denen Wert auf Atmosphäre und Persönlichkeit bis ins Detail gelegt wird.

    Auch wenn der letzte Halbsatz direkt aus der Eigenwerbung entnommen wurde, so bestätigt sich dieser Anspruch spätestens bei einem Rundgang durch die geräumigen Zimmer/Suiten (siehe Bilder): neben einigen Büchern, CDs und Zeitschriften fand ich besonders den leeren Bilderrahmen (für die mitgebrachten Fotos der Liebsten zu Hause) eine gelungene Idee.

    Man merkt dem Servicepersonal auch an, dass es jederzeit bemüht ist, die Wünsche den Gastes nachzukommen. Innerhalb der Möglichkeiten zeigt es sich flexibel, ohne aber jemals schleimig zu wirken.

    Ein weiteres Highlight ist das Frühstück, für das man sich am Besten ausreichend Zeit mitbringen sollte - nicht weil der Service zu langsam ist (der ist auf den Punkt), sondern um sich gemütlich durch das Buffet zu schlemmen, die vor Ort ausliegende Tageszeitung zu studieren und zwischendurch noch ein Omelette oder Rührei à la minute zu bestellen. Ganz der Philosophie des Hauses entsprechend, überzeugt das Buffet dabei weniger durch Masse und Riesenauswahl, sondern durch Qualität und liebevolle Anrichtung - Klasse statt Masse gilt auch hier. In einem Anflug von Nordsee-Nostalgie habe ich mich beispielsweise auf die Flusskrebsschwänze, mediterran marinierte Scampi, Matjessalat und Nordseekrabben konzentriert. Aber auch für Traditionalisten ist mit Aufschnitt und Müslibar deutlich Auf-nüchternen-Magen-Verträglicheres im Angebot.

    Leider wurde der SPA-Bereich während meines Aufenthaltes gerade modernisiert, so dass ich hierzu keine Wertung abgeben kann.

    Aber natürlich ist kein Hotel perfekt. Als besonders störend empfinde ich den kostenpflichtigen Internetzugang (per Ethernet übrigens günstiger als WLAN, 6 EUR für 2h Nutzung oder 10 EUR für 24h Zugang). Bei den gesunkenen Preisen für Breitbandnutzung sollte dies eigentlich mittlerweile zu den Inklusivleistungen eines Hotels auf diesem Niveau gehören - aber mit diesem Kritikpunkt steht das Mandala keineswegs alleine dar.

    Fazit: Sehr gutes Hotel, sehr zentral direkt am Potsdamer Platz gelegen. Preislich jedoch am oberen Ende des Vertretbaren (ab ca. 150 EUR aufwärts).

  • 3.0 Sterne
    17.2.2014
    2 Check-Ins hier

    Wir können leider die positiven Bewertungen zum The Mandala nicht teilen.

    Das Design des Hotels orientiert sich am modernen Berliner Stil und ist für uns leider nichts besonderes. Es gibt in diesem klar strukturierten Design ohne viele Schnörkel einige Hotels in Berlin. Da sticht das The Mandala leider nicht hervor.

    Unsere Suite war groß, geräumig und funktionell eingerichtet.

    Wir kamen im Dunkeln in Berlin an und wurden von einem stockfinsteren Zimmer begrüßt. Hier hätte durchaus schon Licht brennen können. Durch die Energiesparlampen dauerte es auch eine ganze Zeit, bis der Wohnbereich einigermaßen erleuchtet war. Uns war dies jedoch viel zu dunkel.

    Eine persönliche Grußkarte der Hotelleitung wäre auch schön gewesen und gehört teilweise schon zum Standard in Hotels mit weniger Sternen.

    Das Badezimmer (aufgeteilt in Badewanne, Waschbecken und Dusche) war in Ordnung jedoch für solch eine Riesen-Suite (immerhin 85 qm) zu klein und nur mit einem Waschbecken recht spärlich ausgestattet. Den auf der Hotel-Homepage angepriesenen begehbaren Kleiderschrank habe ich vergebens gesucht. Er entpuppte sich als 2 große Kleiderschränke im Schlafzimmer. Die Toilette ist zwar separat, befindet sich jedoch direkt gegenüber der Eingangstür der Suite 732. Das bedeutet, dass man komplett durch die große Suite laufen muss, wenn man im Bett liegt und doch noch mal ein menschliches Bedürfnis verspürt.

    Das Zimmer ist ansonsten recht ruhig, lässt sich auch gut verdunkeln und durch die Lage zum Garten hin recht ruhig. Ein großzügiger Balkon lädt im Sommer bestimmt auch zum Verweilen ein. Eine Pantry mit Kühlschrank, Spülbecken und sogar 2 Kochplatten lassen auch einen längeren Aufenthalt zu.

    Was wir eindeutig zu bemängeln haben, ist das immer wieder hoch gelobte Personal. Natürlich waren alle freundlich, aber teilweise schon sehr forsch im Umgang mit uns als Gäste. Eine Kollegin beim Frühstück am Samstag morgen hielt es noch nicht einmal für nötig zu grüßen und platzierte dann auch noch prompt zwei neue Gäste an den zuvor von uns gewählten und auch von einem anderen Kollegen zugewiesenen Tisch. Das Frühstück fand für uns am ersten Zag auch nicht im "Facil" sondern in der - für den Frühstücksservice - viel zu engen QIU Bar-Lounge statt.

    Ein weiteres unschönes Erlebnis hatten wir mit einer Dame des Hauses, die zu uns in den Fahrstuhl stieg - grußlos natürlich - und erst einmal (obwohl wir bereits den Knopf für die 7. Etage gedrückt hatten) mit ihrer Personalkarte in den Keller fuhr. Auf unsere Frage, ob das jetzt ihr Ernst sei und nicht erst einmal die Gäste zu ihrem Ziel kommen sollten, grinste sie nur höhnisch und stieg ohne auch nur ein Wort zu sagen aus dem Fahrstuhl aus. Sowas haben wir selbst in den schlechtesten 2-Sterne-Hotels noch nicht erlebt...

    Dieses Hotel ist in unseren Augen zu Unrecht auf einem so guten Platz. Wir übernachten beim nächsten Mal lieber wieder im Grand Hyatt direkt um die Ecke. Das Design ist sehr ähnlich, das Hotel und das Personal aber um Längen besser.

  • 3.0 Sterne
    24.6.2011
    1 Check-In hier

    Auf unserer Entdeckungsreise nach spannenden Designhotels hat es uns diesmal ins Mandala Hotel verschlagen. Die Bilder von der Hotel Website haben einen genialen Eindruck hinterlassen und so haben wir uns gleich eine Executive Suite gegönnt. Wenn schon 3 Tage Berlin, dann richtig.

    Allerdings blieb uns fast die Spucke weg, als wir unsere Suite betraten. Vom Eingang, Rezeption, Aufzug, Vorhalle waren wir schon design-technisch schwer beeindruckt. Nur um dann in der Suite zu landen, in der bis auf die Bettbezüge alles aus Holz gearbeitet ist. Wahrscheinlich haben wir uns von den Bildern vom Spa, von der Qiu Lounge, dem Facil und dem Treppenhaus beirren lassen, aber die Zimmer in den vier untersten Kategorien entsprach so gar nicht unserer Design-Vorstellung. Ich fühlte mich an mein nie dagewesenes Ikea-Kiefern-Kinderzimmer erinnert. Klar, kann man jetzt argumentieren, dass es sich hier nicht um Kiefer handelt, aber der Eindruck war der gleiche. Netterweise zeigte uns einer der Hotelangestellten ein Zimmer der nächst-höheren Kategorie, mit Balkon und Teppich. Weniger holzig und schon eher das, was wir im Sinn hatten.

    Das leidige Thema WLAN (OliverF hat es in 2008 schon bemängelt) hat sich leider nach wie vor nicht verbessert. Sprich, man muss immernoch fürs WLAN bezahlen. Und das bei einem 5-Sterne Hotel? Dazu kommt noch, dass immer nur EIN Gerät pro Raum angemeldet sein kann. Technik, die wahrlich NICHT begeistert.

    Frühstück im Facil dafür ist ein echtes Highlight. Das Personal unaufdringlich, aber sehr aufmerksam. Das Essen von bester Qualität, die Getränke und Auswahl an frischen Säften spitze.

    Der Spa Bereich bietet ein breites Angebot an Massagen, Behandlungen, PowerPlate, FitnessRaum, Sauna, ... welches man teils gratis nutzen kann.

    Fazit: vom Service her ein super Hotel, Zimmer und Design fanden wir wenig übereinstimmend und werden daher weiter auf Entdeckungsreise gehen.

  • 4.0 Sterne
    5.2.2013

    In allen Belangen gutes Haus. Für Nichtgäste sind vor allem das ausgezeichnete Restaurant sowie der Mittagstisch in der Lounge (1. Stock, direkt neben der Treppe) zu erwähnen.

  • 5.0 Sterne
    18.2.2008

    Ein tolles Design-Hotel direkt gegenüber dem Sony-Center am Potsdamer Platz.
    Freundlicher, sehr aufmerksamer Service, modern eingerichtete Zimmer, ein sehr empfehlenswertes Restaurant (siehe Facil) im Wintergarten im 5. Stock, eine modern-gemütliche Lounge-Bar (siehe Qiu) im 1. Stock und natürlich ein Spa-Bereich im 11. Stock mit hervorragendem Blick über Berlin.

    Im Spa-Bereich hatte ich eine der besten Massagen bisher überhaupt - eine tolle Erholung.

    Das ist übrigens mein Tipp für das Mandala-Hotel:
    Die Massagen kann man auch als "Ausser-Haus-Gast" buchen, also wenn Ihr Euch etwas sehr Gutes gönnen wollt: Ruft an und bucht unbedingt eine Massage bei Pedro, dem Haus-Masseur, der von Dienstag bis Samstag zur Verfügung steht.
    Was der Spass kostet? Für 45 Minuten habe ich EUR 60,- bezahlt, und habe es definitiv nicht bereut.
    Beim nächsten Berlin-Besuch bin ich sicherlich wieder dort.

    • Qype User iliana…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 38 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.8.2011

    Wir hatten eine große Suite gemietet, die ganz in weiß war.

    Ein sehr großzügiges Wohnzimmer mit einer Art Tagescouch lud gleich zum Kuscheln ein.

    Der Balkon war riesig und der Ausblick traumhaft.

    Ich kann diese Suite sehr empfehlen.

    Das Frühstück war auch toll.

  • 4.0 Sterne
    5.2.2013

    Nieselregen nach der Ankunft in Berlin an geschichtsrächtiger Stelle genau gegenüber dem Sony-Center Potsdamer Platz. Klein, fein und wohl organisiert. So präsentiert sich dieses Kleinod und ich hatte ein Zimmer auf der zehnten Etage mit direktem Blick auf eben jenes Center. Leider haben Mandantenbesuche und die Arbeit im Übrigen nicht mehr ermöglicht als Schlafen sowie Fitness. Selbst für das Frühstück und das exzellent bewertete Restaurant bleib keine Zeit.
    Dem, der oft unterwegs ist, bleibt folgendes haften: Schöne, ruhige Aufteilung, geräumige Zimmer, guter Geschmack., Kitchenette, Kühlschrank, ordentlicher Schreibtisch zum Arbeiten, bequemes Bett und sehr funktional ung großzügig eingerichtetes Bad.
    Einziges Manko, das ich meldete, war ein überhitzter Fitness-Raum. leicht zu beheben. Die Balkon-Schiebetüren öffnen und der Workout konnte bei angenehmer Kühle durchgeführt werden.
    Hierhin kehre ich zurückr um Bar, Restaurant sowie Frühstück zu kosten und zu genießen. Man kann hier eintauchen und in Ruhe entspannen.

  • 4.0 Sterne
    29.6.2010

    Das Mandala Hotel ist eines der letzten seiner Art. Das einzige 5 Sterne Inhabergeführte Luxus Hotel überzeugt mit Charme und Intimität. Keine Kette Ritz Hilton Hyatt steckt hier dahinter, sondern einfach nur ein Gründer.

    Es gibt ein Penthouse, natürlich nur von berühmtesten Designern eingerichtet, mit Blick über die ganze Stadt. Und wenn man eine Gruppe von 20 Leuten ist, die das Penthouse z.B. für Geburtstage oder Silvester mieten möchten, dann ist das hier zu passablen Preisen möglich.

  • 4.0 Sterne
    10.5.2007
    Erster Beitrag

    Ein bisschen geschmäcklerisch vom Design, aber großzügig und elegant, Meetingräume, Wellness-Bereich (muss ich gleich mal ausprobieren), große Einzelzimmer, teures WLAN. Aber es ist nett.

  • 5.0 Sterne
    7.9.2010

    Ein wunderbares modernes Hotel, dass in Verbindung mit dem Spa eine tolle Kombination bietet. Zentral gelegen und trotzdem sehr ruhig und entspannt. Eine echte Oase mit ansprechendem Design. Die recht hohen Preise sind durchaus gerechtfertigt. Das Frühstück ist auch sehr sehr zu empfehlen. Für jeden Geschmack frische leckere Kombinationen am Buffett.

  • 5.0 Sterne
    13.2.2011

    Exzellenter Service & sehr freundliches Personal / Stylisches Hotel, guter Spa (nur ein Tauchbecken fehlt :-) ) ... jederzeit wieder !

    • Qype User Alfred…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 31 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.6.2009

    Besser geht kaum, um sich in Berlin wie zuhause fühlen zu können, Räume von fast schon ungewöhnlicher Größe, entweder mit dem tollen Blick auf das Sony-Center oder in den begrünten Hof, ein wunderbares abwechlungsreiches und reichhaltiges Frühstück, ausgesucht freundliche Mitarbeiter.

  • 5.0 Sterne
    8.11.2010

    Für mich eindeutig eine der Top 3-Adressen in Berlin. Absolutes Wohlfühl-Hotel in bester Lage mit grandioser Bedienung und bestem (unaufdringlichem) Service. Ich liebe das Hotel!!!

    • Qype User yetnik…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 78 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.9.2011

    alles schon gesagt eigentlich. vor allem das frühstück ist wirklich gut.
    in summe: kein günstiges hotel, die preis-/leistungs-relation stimmt aber absolut.

    • Qype User einkau…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.10.2011

    Ein wirklich herausragendes Haus in Punkto Freundlichkeit und Service. Sowas ist wirklich in der Form selten zu finden. Das Hotel liegt unmittelbar am Kudamm. Die Suite die ich hatte war sauber aber von der Sofa Ecke doch etwas in die Jahre gekommen. Daher nur 4 von 5 Sterne ABER ich kann dieses Haus wirklich, und das tue ich das erste Mal bei hier, wärmstens empfehlen!

    • Qype User monara…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.12.2012

    Fand die Spa Treatments nicht so herausragend, wie man es sich wünschen würde. Für das Ambiente gibt es aber noch 4 Sterne.

    • Qype User rapsa…
    • Aachen, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 55 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.4.2006

    Das beste Luxushotel, das ich in Berlin kenne. Sehr persönliche Atmosphäre, suites sind gross und mit schönem Blick über Berlin, Küchenzeile, geschmackvoll, aber nicht protzig eingerichtet und das Frühstück ist extrem gut. So gut habe ich ein Hotelfrühstück sonst nur in Bordeaux erlebt. Ausserdem sitzt man mal eben neben Moritz Bleibtreu beim Frühstück - schmeckt dadurch zwar nicht besser, ist aber auch interessant :-)

Seite 1 von 1