Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    19.5.2013
    Aufgelistet in Yelp Berichte  2013

    Zwischen 1212 und 1222 wurde die ältere Marktkirche zur Stiftskirche des neuen Thomasklosters der Augustiner-Chorherren umgebaut.

    Der Minnesänger Heinrich von Morungen soll dem Thomaskloster anlässlich seines Eintritts eine Reliquie des Hl. Thomas geschenkt haben, die er aus Indien mitbrachte.

    Reste des romanischen Baus kamen bei archäologischen Grabungen zu Tage. Eingeweiht am 10. April 1496 durch den Merseburger Bischof Thilo von Trotha ist sie im Wesentlichen ein Werk im spätgotischen Stil. Im Laufe der Jahrhunderte erfuhr die Thomaskirche einige Zusätze und Umbauten.

    Zu Pfingsten 1539 predigte hier der Reformator Martin Luther.

    Beim Luftangriff am 4. Dezember 1943 entstanden Schäden am Turm.

    Anlässlich des Bachjahres 1950 wurden die Gebeine von Johann Sebastian Bach, der hier von 1723 bis zu seinem Tode 1750 Thomaskantor war, aus der zerstörten Johanniskirche überführt.

    Vor der Thomaskirche steht ein Denkmal für Johann Sebastian Bach des Bildhauers Carl Seffner.

    Ein weiteres Denkmal, das mit Unterstützung Felix Mendelssohn Bartholdys 1843 geschaffen wurde, steht in den nahe gelegenen Anlagen.

    Weltweit berühmt der "Thomanerchor", der mit seinen Auftritten die "Thomaskirche noch bekannter macht.

    Fazit : Eine sehr schöne Kirche, geschichtsträchtig die Ausstattung, sehr empfehlenswert für einen Besuch

    Einen Film gibt es auch von mir ...

    youtube.com/watch?v=hmcz…

  • 5.0 Sterne
    22.5.2013
    2 Check-Ins hier

    Die Thomaskirche Leipzig erzählt eine lebendige und wechselvolle Geschichte. Darum muss man sich vergegenwärtigen, dass man kein Museum besucht, wenn man sie betritt. Es ist ein Ort der Besinnung und der Meditation, aber auch ein Ort der Versammlung und der Kirchenmusik. Sonntags um 09.30 Uhr und um 18.00 Uhr werden Gottesdienste mit Heiligem Abendmahl gefeiert. Freitags um 18.00 Uhr und samstags um 15.00 Uhr (mit Kantate) wird zur Aufführung von Motetten eingeladen. Die Thomaskirche ist ein Ort des Glaubens, des Geistes und der Musik.

  • 5.0 Sterne
    16.11.2011

    Die Thomaskirche sollte unbedingt besucht werden. Toll restauriert und beeindruckend, ebenso wie das Grab von Bach.

    Leider konnte der Turm nicht bestiegen werden, denn den kann man nur 2-3 mal am Tag besichtigen.

    • Qype User stina6…
    • Leipzig, Sachsen
    • 14 Freunde
    • 79 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.5.2007

    Man kann sich von den Touristenhorden abschrecken lassen, die sich vom Reisebus in die Kirche in den "Shop" und ab ins Barfußgässchen schleusen lassen und die Thomaskirche meiden...
    Oder man lässt sich einfach nicht beeindrucken - und hört sich eins der regelmäßigen Konzerte an, die dort stattfinden, meist Konzerte des Leipziger Thomanerchors. Aber auch andere Chöre singen hier.
    Der Eintritt liegt bei ca. 2EUR, die Motetten sind immer freitags 18 Uhr und samstags um 15 Uhr.
    Weitere Veranstaltungen siehe Website.

    • Qype User Heinri…
    • Berlin
    • 20 Freunde
    • 46 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.3.2011

    Das Bachdenkmal lädt ein, das Kircheninnere zu betreten.
    Der Thomanerchor erklingt in der Phantasie.
    Das steile Dach soll manchen Schaden abgehalten haben ... Glück gehabt, das Erdbeben eine entferntere Katastrophe darstellen.

  • 4.0 Sterne
    18.3.2013

    Eine der schönen Kirchen, die Leipzig zu bieten hat. Haben sie leider nur kurz bestaunt aber sie ist in jedem Fall einen Besuch wert, wenn auch nur von außen.

  • 5.0 Sterne
    27.5.2013

    Hier ruht er also  der große Komponist. Also ist das auch ein Punkt, den man als Tourist in der Stadt wohl gesehen haben muss. Uns hat die Kirche gefallen  vor allen Dingen auch, weil es hier wirklich vergleichsweise ruhig zuging, obwohl die Tür alle paar Sekunden auf und zu ging. Dennoch hatte der Ort etwas sehr würdevolles.

  • 5.0 Sterne
    30.10.2008

    Ein Wahrzeichen Leipzigs - nicht nur wegen der Grabstätte von Johann Sebastian Bach.
    Ein Orgelkonzert in der Thomaskirche ist gigantisch. Die Akkustik ist atemberaubend.

    • Qype User 88_kle…
    • Leipzig, Sachsen
    • 2 Freunde
    • 65 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.12.2008

    Die Thomas Kirche ist eine super schöne Kirche die sich jeder Besucher in Leipzig einmal anschauen sollte. Ihre Fenster sind Wunderschön mit Gemälden verziert. Also das Anschauen der Kirche lohnt sich wirklich.

    Es werden auch regelmäsig Veranstaltungen dort gemacht. Man kann bei Konzerten zuhören oder bei Proben vo chor dabei sein.

  • 4.0 Sterne
    8.9.2012

    Neben der Nikolaikirche (qype.com/place/80410-Nik…) ist die Thomaskirche ein weiterer touristischer Kirchenmagnet. Architektonisch allerdings unterscheiden sie sich sehr. Jeder mag für sich entscheiden, welche besser gefällt.
    Ein paar kulturhistorische Daten:
    Die Anfänge der Kirche gehen in das 12. Jahrhundert zurück. Ende des 15. Jahrhunderts wurde die Kirche in ihrer heutigen Form geschaffen, eine spätgotische Hallenkirche, die 1496 eingeweiht wurde. Der Turm (68 m) erhielt seine endgültige, noch heutige Gestalt 1702. Nach der Wiedervereinigung entstand die (finanzielle) Möglichkeit einer kompletten Restaurierung und Instandsetzung, die im Jahr 2000 abgeschlossen wurde. So präsentiert sich die Kirche heute in einer sehr ansprechenden Form.
    Erwähnenswert ist der Taufstein aus Alabaster, der 1615 geschaffen wurde. Auch der Komponist Bach ruht hier. Der Bach-Bezug ist nicht zu übersehen, steht doch neben der Kirche eine Bachskulptur und um Spenden bittende Musiker dudeln um die Kirche herum unentwegt bekannte Bach-Kompositionen.
    So stellt sich die Thomaskirche heute selbst dar:
    Die Thomaskirche Leipzig erzählt eine lebendige und abwechslungsvolle Geschichte. Wer sie aufsucht, betritt kein Museum. Denn die Thomaskirche ist ein täglich geöffneter Gebrauchsraum. In ihm versammeln sich Christen und Nichtchristen zum Gottesdienst, zum Gebet, zu den Motetten und zu Konzerten  so ist die Thomaskirche ein Ort des Glaubens, des Geistes, der Musik.
    Und ein Ort für Touristen, die mit bewundernden Ahs und Ohs und klickenden Kameras diese Kirche, die in jedem Führer über Leipzig als Muss-Ziel erwähnt ist, aufsuchen.
    Fazit: Auch wir waren da! Ein Teil der Touristenschar. Auch meine Kamera hat verschämt ein paar Aufnahmen gemacht. Die Führer haben schon Recht, ein Besuch ist zu empfehlen und leicht umzusetzen, liegt die Kirche doch sehr zentral. Sterne? Mache ich wie bei der Nikolai-Kirche, um keine Konkurrenz zu schaffen: Vier.

  • 4.0 Sterne
    17.10.2011

    Schöne Kirche im Herzen von Leipzig, Konzerte des Thomanerchors für einen kleinen Betrag von 2 Euro (Motette). Das Grab von Bach und dessen Statue vor dem Eingang sind Pflicht. Pflichtprogramme sind es auch leider von Bushorden, wenn man Pech hat kann man hier nicht in Ruhe die Kirche erleben. Ansonsten aber sehr schön und historisch wichtig.

    • Qype User pherwa…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 12 Freunde
    • 88 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.12.2006

    Diese Kirche ist wohl vor allem als "Ruhestätte" von Johann Sebastian Bach weltberühmt. Es ist eine sehr schöne Kirche.

  • 5.0 Sterne
    14.4.2008

    Wunderschöne Kirche, und wenn man früh genug oder ziemlich spät da ist, dann ist es auch nicht so überfüllt, dass man das Kirchengefühl gar nicht mehr hat.

  • 5.0 Sterne
    17.12.2008

    Wirklich beindruckend dieses Bauwerk.Hab mich mal einfach an eine der Zahlreichen Führungen angschlossen so erfährt man mehr und es fällt auch nicht so auf, das man da nicht zur Gruppe gehört.Sehr schön ist sie nur etwas überlaufen.

  • 5.0 Sterne
    25.11.2007
    Erster Beitrag

    In dieser Kirche ruht Johann Sebastian Bach unter einer Bronzeplatte. Das Gebäude fällt durch sein sehr steiles Dach auf, der Innenraum ist aber eher schlicht. Im Altarraum finden sich Gemälde der Superintendanten der Kirche. Häufig sind auch fotografierende Touristen im Innenraum anzutreffen. ;-)

    • Qype User danikn…
    • Leipzig, Sachsen
    • 10 Freunde
    • 60 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.12.2008

    Ein MUSS für Leipzigs Touristen!
    Nicht nur die Kirche an sich, auch der Fakt dass hier vorne Bach liegt, und die Bach-Statue auf dem Kirchhof machen es zu einer echten Sehenswürdigkeit.

    • Qype User helden…
    • Leipzig, Sachsen
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.11.2012

    Schon erste sehr sehenswerte schöne Kirche. Der alltäglich Besucherandrang macht einen Besuch allerdings auch etwas anstrengend und es kann einem die nötige Ruhe fehlen.

    • Qype User AgBie…
    • Hausen, Bayern
    • 6 Freunde
    • 54 Beiträge
    4.0 Sterne
    17.12.2008

    Große Namen werden mit der restaurierten, gotischen Thomaskirche in Verbindung gebracht: Johann Sebastian Bach diente in der Kirche als Kantor, Wolfgang Amadeus Mozart spielte dort ein Konzert, Richard Wagner wurde hier getauft und Martin Luther predigte von der Kanzel. Noch heute befindet sich der Sarkophag Bachs in der Thomaskirche, deren Besuch ein Fixpunkt bei der Besichtigung der Sachsenmetropole ist.

  • 4.0 Sterne
    2.9.2012

    Der Thomaskichhof mit dem Denkmal für J.S. Bach ist ein schöner Einstieg in das Gotteshaus. Das Gebäude wirkt sehr hoch, was an dem steilen Dach mit 64 Grad Neigungswinkel liegen wird. Die dreischiffige gotische Halle wird von einem rotem Netzrippengewölbe überzogen. Das Bachgrab ist eine schlicht gehaltene Bronzeplatte. Einige andere Grabplatten sind noch beachtenswert.

    • Qype User JoR8…
    • Leipzig, Sachsen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.4.2012

    Wenn man die Touristenströme in den Stoßzeiten (=Ankuft der Reisebusse) meidet, eine wirklich schöne Kirche. Und natürlich als letzte Ruhestätte von Bach auf jeden Fall einen Besuch wert.

    • Qype User Tina_L…
    • Leipzig, Sachsen
    • 0 Freunde
    • 67 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.8.2012

    Wunderschöne Kirche. Man sollte sich auf keinen Fall von den Touristenhorden abschrecken lassen. Wenn man erstmal drin ist, entschädigt das für alles.

    • Qype User AJach…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.5.2011

    Wunderschön aber als wir dort waren etwas voll. Auf einer der Führungen erfährt man viel über die Geschichte der Kirche. Klasse.

    • Qype User averag…
    • Hof, Bayern
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.4.2012

    Eine sehr schöne Kirche und Ruhestätten von Bach. Jedoch manchmal ein wenig überlaufen.

Seite 1 von 1