Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    13.7.2007
    Erster Beitrag

    Der Tippelsberg ist mit seinen 150 m mehr als die wohl höchste Erhebung Bochums. Früher war er gesperrt und man musste heimlich hoch, aber seit einiger Zeit ist er offiziell freigegeben. Man hat eine grandiose Aussicht auf's Ruhrgebiet - bei klarem Wetter kann man bloßen Auges die Essener City sehen, die Arena auf Schalke und noch einiges mehr vom westlichen und nördlichen Ruhrgebiet. Nachts ist der Ausblick auf die Großstadtlichter einfach faszinierend. Und man glaubt gar nicht, wieviele Feuerwerke auch abseits von Silvester veranstaltet werden ;-) Wobei an Silvester selber der Tippelsberg auch ein Highlight ist, dann allerdings ein relativ überlaufenes.

    Man kann dort oben aber nicht nur prima die Aussicht genießen und dem Lärm der Stadt entfliehen, sondern es gibt auch noch einen kleinen Wanderweg rund um den Hügel und eine Art Sinnespfad nicht nur für Kinder (wo man barfuß über verschiedene Untergründe laufen kann).

    Man kommt zum Tippelsberg, indem man beispielsweise in Bochum-Riemke einfach von der Herner Str. in die Tippelsberger Straße einbiegen, dem Straßenverlauf folgt, bis einem dann linkerhand ein angelegter Parkplatz und eine Beschilderung anzeigt, dass man sein Ziel erreicht hat.

    • Qype User jules8…
    • Bochum, Nordrhein-Westfalen
    • 10 Freunde
    • 97 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.6.2011

    Der Tippelsberg ist ein Paradebeispiel für das, was man sich unter Umfunktionierung im Ruhrgebiet vorstellt. Wurde er jahrelang als Mülldeponie genutzt, ist er seit einigen Jahren Naherholungsgebiet des Bochumer Nordens (begrünt und ohne Bauschutt). Eine Plattform mit Revierblicken (Stahlwände mit Hinweisen auf Bauwerke, die man vom Standort aus sieht) ermöglicht einen Blick über Bochum, Essen und Herne. Leider führt die A43 direkt am Berg vorbei, so dass es nie wirklich leise ist.

    Schön:
    + Umgestaltung
    + Ausblick
    + Wald um den Berg
    + Aufstieg
    + Silvester-Blick auf Feuerwerk der umliegenden Städte

    Ungut:
    - A43 im Rücken
    - teilweise Zerstörung durch Vandalismus der angelgten Sitzgelegenheiten und Hinweisschilder

  • 5.0 Sterne
    8.11.2008

    Ein Muss, wenn man mit Ruhrgebietsunkundigen eine erste Runde dreht. Das häufigste was man hört ist: Da sind ja überall Bäume - Richtig, das Ruhrgebiet ist sehr grün. Ausserdem kann man von Bochums höchstem Punkt aus u.a. das Ruhrstadion, die Arena auf Schalke und Herne Mitte sehen.

    • Qype User LEA6…
    • Bochum, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.10.2010

    Der schönste Müllberg (Bauschutt) Bochums. Früher sind wir immer übern Zaun geklettert, um diesen tollen Blick über Bochum zu haben. Jetzt ist der Berg grün bepflanzt und für Touristen geöffnet worden. Silvester wird wieder oben abgefeiert......

    • Qype User LordWi…
    • Bochum, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    17.12.2009

    super für einen kleinen Trip an der frischen Luft. An der Hiltroper Str. gibt es einen kleinen Parkplatz, von dem aus man den restlichen Aufstieg zu Fuß geht, was schon ein wenig anstrengt. Oben wird man dafür mit einer herrlichen Aussicht über weite Teile des Ruhrgebiets belohnt. Hinweistafeln geben Aufschluss über die Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Einheimischen empfehle ich, Nicht-Ruhrpöttler mal hier hoch uu bringen, damit die staunen können, wie grün das Ruhrgebiet eigentlich ist.

Seite 1 von 1