Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Friedrich-List-Ufer 998
    10557 Berlin
    Tiergarten
  • Transit Information Route berechnen
  • Webseite des Geschäfts traumstrand-berlin.de
  • 3.0 Sterne
    16.9.2011

    eine tolle location, dort mitten am hauptbahnhof  soviel steht fest, aber

    leider sehr viel möchtegernvolk dort unterwegs und die sanitären  naja nennen wir es so  einrichtungen werden den massen dort samstag abend einfach nicht gerecht.

    was die musik angeht, so ist für alle was dabei, wenn man ein bissl was mit chartmusik anfangen kann.

    die preise für eintritt und getränke finde ich zu hoch für die location.

  • 4.0 Sterne
    12.6.2012

    Überraschung! Der Traumstrand hat die Uferseite gewechselt und befindet sich nun nicht mehr genau anliegend am Hauptbahnhof sondern direkt neben der Baustelle, wo früher der Bundespressestrand war!
    Aufbau und Konzept ist jedoch komplett gleich. Ebenso die Preise und hoffentlich auch die Partys in lauen Sommernächten 2012! :-)

  • 1.0 Sterne
    19.9.2011

    Ich fasse mich kurz: Man steht stundenlang in der Schlange, zahlt ne Menge Eintritt, muss sich zwischen Unmengen von besoffenen Proleten zur Bar kämpfen, an der man für jedes Getränk ungefähr doppelt soviel zahlt, wie in jeder anderen Berliner Bar und wenn man denn doch mehr als ein Getränk zu sich genommen hat, kommt man auch noch in den Genuss der Sanitär..kabinen!? Kein Papier, überschwemmt, verstopft..
    Jede Parkbank hat mehr Stil als der Traumstand!

    • Qype User TraR…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 98 Beiträge
    2.0 Sterne
    16.8.2012

    Traumstrand ist wohl hier nicht das richtige Wort. AmEingang erwarten Euch schwarz angezogene gestalten,die essend undvöllig ohne Freundlichkeit Eingang gewähren Gothik lässt Grüßen. kann verstehen ,der Sicherheitsdienst.aber naja.
    Die Austattung ist wahrlich noch das angenehmste und die Sicht auf den Hauptbahnhof zeigt Berlin bei Nacht am schönsten.
    So kommen wir zur Servicewùste Berlin und die ist dort wirklich eine KATASTROPHE.
    Das Personal ist unaufmerksam und es wird einfach nicht geliefert wenn bestellt wurde, weil persönlicher Besuch wichtiger zu sein scheint. Bei denPreisensollte das nicht passieren. Daher wurden Preise für Speisen und Getränkemal eben erhöht. Es ist einfach zu teuer und man hat keine Lust zu konsumieren. Wenn die Kooperation mit Felix nicht wäre würde dieser Strand doch untergeheneinfach unglamourös.
    Da Love ich mir in Berlin das einfache aber Understatement Beach am Sage..etc.

  • 5.0 Sterne
    5.6.2011

    Was für eine tolle Location um an heißen Tagen durch die Nacht zu tanzen. Schuhe aus, ab in den Sand und sich der Musik hingeben!perfekt

  • 1.0 Sterne
    30.5.2011
    Erster Beitrag

    Für Berlin unwürdig  touriabzocke. Ein Stern nur für die chillige Musik.

    • Qype User berlin…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 28 Beiträge
    2.0 Sterne
    12.6.2011

    "Touriabzocke" wurde ja schon angesprochen. Wir waren an einem Sonntag da, es war wegen durchwachsenem Wetter recht leer, trotzdem dauerte das Bestellen ewig. Die Preise sind hoch, die Musik laut, die Gläser der Drinks teils aus Plastik... Beach sieht auch anders aus, man sieht ja nicht mal das Wasser von den Liegestühlen aus.

    Dann doch lieber Getränke unten im Hauptbahnhof kaufen und gegenüber an das Spreeufer in die Abendsonne (!) setzen.... Musik gibt da auch gratis dazu...

  • 4.0 Sterne
    24.8.2011

    Zugegebenermaßen: die Preise sind für Berlin sehr hoch und die Lokation direkt am Hauptbahnhof eigentlich nicht sonderlich attraktiv.
    Uns hat es trotzdem gefallen und wir haben hier  mit den Füssen im kalten Sand  etwas Ruhe nach einem umfangreichen Marsch durch die Stadt genossen.
    Der Traumstand ist sehr großzügig angelegt und bietet unterschiedlichste Sitzmöglichkeiten. Ob im Liegestuhl, Strandkorb, Rattansessel oder dem Barhocker  hier hat man freie Wahl.
    Die Getränke werden tatsächlich in Plastikgefässen ausgegeben. Hierbei handelte es sich aber nicht um Becher (sie gibt es am gegenüberliegenden Strand), sondern hochwertige Glasimitate, die man erst auf den zweiten Blick als solche erkennt. Die Verwendung dieser Ding macht Sinn, weil Scherben im Sand unangenehme Folgen haben können.
    Erfreulicherweise war der Sand bei unserem Besuch relativ sauber. Über die wenigen Zitronenviertel und Zigarettenkippen, konnte ich gerade noch hinwegsehen, frage mich allerdings warum Gäste derartiges im Sand verschwinden lassen.
    Kann mir vorstellen, dass es hier auch Abends sicherlich recht nett ist.
    Mein Tipp: einfach mal hinschauen und ein eigenes Urteil bilden. Ich würde aber in jedem Fall wiederkommen.

    • Qype User Christ…
    • Hagenbach, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 58 Beiträge
    3.0 Sterne
    24.6.2012

    Eigentlich schön gelegen aber irgend wie nicht perfekt. Getränkepreise sind schon etwas hoch und die Servicekräfte waren total überfordert. Wir wollen was essen und zuerst hieß es wir müssen dazu in ein Zelt, dann bekamen andere Gäste von einer anderen Servicekraft serviert, auf Nachfrage bei unserer Servicekraft hieß es Sie darf das nicht, das will der Chef so. Also haben wir unser Essen selbst geholt und dort gegessen. Essen war lecker und frisch aber der negative Gesamteindruck bleibt einfach. Vielleicht klappt es ja beim nächsten mal besser.

    • Qype User phanto…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.8.2010

    Ich war bisher 2x zum Salsa-Tanzen auf der Open Air-Tanzfläche dienstags abends.

    Die Location ist recht angenehm, recht weitläufig und schön gestaltet. Bei schlechtem Wetter kann man sich auch ins große Zelt mit loungeartigem Mobiliar setzen, allerdings wird dort gegen das Nichtrauchergesetz verstoßen.

    Die Selbstbedienung im Getränkebarbereich ist total schlecht organisiert, so dass man immer ewig anstehen mußte. Hier sollten sich die Betreiber mal ein Beispiel am benachbarten Bundespressestrand nehmen!

    An den beiden Salsa-Abenden war die Location immer sehr voll (im Gegensatz den übrigen Nicht-Salsa-Abenden unter der Woche!). Die Tanzfläche war für das tanzbegeisterte Publikum von der Größe her völlig unterdimensioniert, so dass das Tanzen dort keinen richtigen Spaß machte, weil man kaum Platz hatte. Ich rate den Betreibern daher für den nächsten Sommer dringend, die Tanzfläche mindestens um das Doppelte zu vergrößern!

    Trotz großem Andrang war von den zwei WC-Containern nur immer einer geöffnet - hier wurde am falschen Platz gespart.

    Fazit: Eine schöne Location mit noch einigen zu behebenden Mängeln.

    • Qype User Cityli…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.9.2010

    Der Traumstand ist Disco Location / Event Location super geeignet.
    Toller Blick auf den Hauptbahnhof.
    Allerdings um tagsüber mit einem Cocktail Beachfeeling aufkommen zu lassen; absolute Fehlanzeige. Das liegt wohl daran, dass diese Strandbar mitten in der City liegt und auf Party ausgelegt ist. Für Nächte am Wochenence ist es okay, das wars aber auch.

    • Qype User marcus…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    3.0 Sterne
    17.7.2011

    Gute Party-Location direkt am Hauptbahnhof in der City von Berlin. Schönes Strandfeeling, genau das Richtige zum entspannen und/oder feiern. Allerdings ist es sehr schell überfüllt und macht Dank der kleinen Tanzfläche und der geringen Anzahl an Toiletten nur noch wenig Spaß. Insgesamt dadurch leider nur Mittelmaß im Berliner Nachleben.

    • Qype User asil7…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 60 Beiträge
    1.0 Sterne
    28.5.2012

    Total überteuert, nur prolls unterwegs und unfreundliche Kellnerinnen. Absolute touri-Falle und nicht zu empfehlen!

    • Qype User Bruns-…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 24 Beiträge
    1.0 Sterne
    27.7.2011

    Der (Alb)Traumstrand ist die letzte Strandbar, die ich jemals wieder besuchen würde. Wir hatten uns am Samstag dort als etwas größere Runde getroffen. Fangen wir chronologisch an:
    1. Die Preise: ..sind völlig krank! Die völlig überteuerten Standardgetränke bekommt man in Plastikbechern. Welch Luxus..
    2. Der Service: Wir hatten uns an einen Vierertisch gesetzt. Der Kellner, nicht sehr freundlich und etwas langsam, nahm unsere Bestellung auf. Ich wollte, dass der Tisch geputzt wird; denn offenbar war da ein Süßgetränk umgekippt, was immer mehr Wespen anlockte. Der Kellner gab mir allen Ernstes zwei trockene Servietten. Völlig verdattert bin ich zurück zum Tisch, begleitet von Wespen.. Als unsere Gruppe wuchs, sind wir umgezogen. Es war sehr wenig los, also freie Platzwahl. Dummerweise waren die größeren Sitzgelegenheiten an der Tanzfläche. Obwohl gegen 19:00 Uhr natürlich niemand tanzen wollte, war die Musik so laut, dass man sich kaum unterhalten konnte. Also haben wir nach etwas mehr Ruhe gefragt, da auch der Nebentisch immer wieder die Nase rümpfte. Die Antwort fand ich echt klasse Tut mir leid, das machen wir immer so laut. Gehts noch? Die einzigen Gäste in der ganzen scheiß Anlage fragen danach, ob es ruhiger sein könnte und dann sowas? Wie blöd muss man denn bitte sein? Also mussten wir erneut umziehen -weg von den Boxen. Es wurde kälter, also wollten einige Decken haben. Ich kenne sonst keinen Laden, wo man für eine von Brandlöchern zerfressene Decke (wohlbemerkt Werbegeschenke) 10,00EUR Pfand hinterlegen muss.
    3. Die Gorillas: Ab 21:00 Uhr kostet der Eintritt Geld. Diese hässlichen, dummen, fetten und aufgeblasenen Vollhirnis von Türstehern (Gott, wie ich diese Primaten liebe) wollten uns beim Rausgehen aber keinen Stempel geben. Wir hatten nett danach gefragt, weil wir nur kurz rüber zum Hbhf wollten. Nöööööööö, geht natürlich nicht. Haben es dann als Zeichen gesehen und sind gleich komplett abgehauen.
    Dieser Drecksladen wird mich nie wieder sehen.

    • Qype User thomas…
    • Prenzlau, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.7.2012

    Das Personal war zu uns echt richtig unfreundlich. Die kommen sich wahrscheinlich ganz toll vor. Dazu noch ein regulärer Eintritt von 10 Euro und hohe Getränkepreise. Richtig tolle Mischung.

Seite 1 von 1