Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Ihr Ruf ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Entfernungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    5.1.2014
    1 Check-In hier

    Für Kinder das absolute Paradies. Wenn die Kinder schon etwas älter sind, kann man sich auch irgendwo hinsetzen und dem Kind beim Spielen zuschauen.
    Parksituation ist oft leider nicht so günstig.
    Kostenloses Cloud WiFi gibt es auch!

  • 2.0 Sterne
    3.1.2008
    Erster Beitrag

    Tucher ist eine recht bekannte Biermarke rund um Nürnberg und es wäre auch besser gewesen, wir wären in den Tucher-Hof gegangen, der gleich neben an ist und hätten ein paar Bier getrunken. Eigentlich wollten wir sowieso mit unseren Kindern in den Playmobil-Funpark (qype.com/place/42427-PLA…) , aber der hatte Winterpause.

    Also Plan-B rausgeholt damit die Kinder nicht durchdrehen und ins Tucherland gegangen. Bier ist hier kein Thema und das Konzept ist identisch mit den anderen Indoor-Spielhallen, die es mittlerweile oft gibt. Nur das dieser hier noch schlimmer ist als die anderen.

    Zum einen hat uns der happige Eintritt von 27 Euro (2 Erw., eine 5- und eine 2-Jährige) schon mal überrascht. Aber das schlimmste war der Lärm. Das Kinder Lärm machen, ist schon klar, aber die ständige Motoren- und Pressluftgeräuschkulisse der dort installierten Geräte hat einen in Kombination mit dem Kindergeschrei echt fertiggemacht. Würde mich interessieren, wieviele Mitarbeiter dort pro Jahr wegen psychischen Störungen ausfallen.

    2 Sterne gibt es immerhin für die recht gut in Schuss gehaltenen Anlagen und für die echt guten Kletterwände, die dort vorhanden sind.

    • Qype User spidi1…
    • Forchheim, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.8.2013

    U18 Abend ganz witzig. Nur leider wenig erwachsene. Nur teeni Gruppen

    • Qype User duc74…
    • Fürth, Bayern
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.4.2011

    Bedienung und Ausschank bei schönem Wetter (25 Grad, Sonnenschein) total überfordert. Bin über 40 Minuten für eine Maß Bier angestanden.
    Konnte ja keiner wissen das es schön wird.
    Die Medien brachten es nur schon ne Woche vorher.
    So vergrault man Gäste. Was machen die nur im Sommer?

  • 2.0 Sterne
    3.9.2008

    Das Spielangebot im Tucherangebot ist sicher gut und vielfältig, aber einige Dinge haben uns - vor allem meinen meinen Kindern, aber auch mir - doch den Spass verdorben.

    Die Preise sind moderat, allerdings haben gewisse Attraktionen einen zusätzlichen Preis, was die Gesamtkosten schnell in die Höhe schiessen lässt.

    Auf der homepage ist zu lesen: viele Zeitschriften und aktuelle Tageszeitungen liegen für Sie bereit  - aber leider waren am 3.9.08 ca. 30 Minuten nach Öffnung weder eine Zeitung noch eine Zeitschrift vorhanden, lediglich Werbeprospekte steckten in den entsprechenden Haltern.

    Einige der Attraktionen waren leider nicht verfügbar, so z.B. der 'Wabbelberg' oder das Spiel, bei dem die Spielscheibe auf einem Luftkissen schwebt. Allerdings fand sich kein Hinweis am Gerät, erst als meine Tochter sich die Schläger ausleihen wollte, hiess es, das Gerät sei kaputt. Ausserdem sahen einige der Tischtennisplatten nicht gerade bespielbar aus.

    Aber was mich - und meine Kinder - am meisten geärgert hat: Das Angebot an Speisen! Vor allem Schweres wie Pizza, Burger, Pommes und Fritiertes, dazu Cremetorten und Süssigkeiten direkt an der Kasse. Das ist nun ganz und gar nicht kindgerecht! Keine/ kaum leichtere Speisen, kein frisches Obst, kein Obstkuchen, Milch als Gertränk haben wir nicht gesehen, das Salatbuffet wenig ansprechend: der grüne Salat zeigte braune Stellen (und das weniger als eine Stunde nach Öffnung des Spieleparadieses), mehr als die Hälfte der Salate waren nicht frisch, sondern kamen aus der Dose/ aus dem Glas.

    Und dazu wird dem Gast verboten, die mitgebrachten Getränke und Speisen zu verzehren! Kontrolliert wird das (zum Glück) wohl kaum, den viele Gäste trinken ihr eigenes Mineralwasser und essen zwischendurch den mitgebrachten Apfel, etc. - so wie wir auch.

    Meine Kinder (9 und 11) haben das 'Spieleparadies' nach kurzer Diskussion mit der Gesamtnote 4 bzw. 4+ bewertet.

  • 2.0 Sterne
    30.7.2010

    Meinem Sohn (4) gefällt es gut dort. Ich selbst finde, dass die Preise zu hoch sind (wenn man das in Summe betrachtet, was Eintritt, Extrakosten für z.B. die Kartbahn und Verpflegung angeht). Meiner Meinung nach könnte es auch sauberer dort sein. Die Instandhaltung der Einrichtung würde ich mir auch besser wünschen.

    • Qype User MSchre…
    • Pirna, Sachsen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    28.1.2011

    Wir sind öfters mit unseren 2 Kindern im Tucherland. Beide finden es toll. Leider ist es ein wenig in die Jahre gekommen. Die Spielgeräte sind leider
    etwas abgenutzt, manche Sachen funktionieren einfach nicht mehr.
    Die Preise sind moderat. Wenn viel los ist, leidet die Hygiene leider ein wenig, gerade im Toilettenbereich wenn viele Kinder "unterwegs" waren - ist es nicht so toll. Im Großen und Ganzen ist es aber ein netter Zeitvertreib für die Wintermonate. Am besten nimmt man noch Ohrstöpsel oder ähnliches mit um den Lärm den die Kinder zwangsweise prouzieren, aushalten zu können ;-).

    • Qype User tombr…
    • Ebermannstadt, Bayern
    • 14 Freunde
    • 115 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.11.2011

    Meinen Kindern (3 und 5( macht es hier immer sehr viel Spass. Es gibt auch bei schlechtem Wetter und im Winter sehr viele Spielmöglichkeiten.

    • Qype User 19lulu…
    • Nürnberg, Bayern
    • 6 Freunde
    • 143 Beiträge
    2.0 Sterne
    30.12.2008

    fande das tucherland auch nicht so berauschend. wünsche mir einfach mehr sauberkeit und instandhaltung der sachen. alles etwas abgenutzt.

    und die preise finde ich viel zu überteuert. und einige sachen sind dann nochmal extra zu zahlen, z.b. der hochseilgarten oder die kletteranlage.

    essen war geschmacklich in ordnung fand ich jetzt auch nicht extrem hoch vom preis.

    hätte mir mehr für kleinere kinder gewünscht.

    • Qype User dietpa…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    3.0 Sterne
    18.10.2010

    Aus Berlin und München trafen wir uns mit zwei Familien und vier Kindern (4-9 Jahre) im Tucherpark. Als erstes stoßen einem natürlich die Eintrittspreise auf! Aber die sind durchaus marktüblich. Die meisten Spielangebote werden von den Kindern gern angenommen. Dennoch wirkt das Ganze etwas lieblos und abgewohnt. Und was äußerst unangenem auffiel war, dass man überall vergeblich nach Personal suchte: ob an der Kletterwand, bei der Ausgabe von Spielzubehör und bei den Spielgeräten. Das Angebot und die Preise bei Speisen und Getränken entbehren jeder familienfreundlichkeit. Beim nächsten Besuch darum wieder ins Playmoland oder ins Spaßbad.

    • Qype User Cabea…
    • Heroldsberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.12.2011

    War heute als Begleitmutter bei einem Kindergeburtstag dabei. Vieles was geschrieben wurde, stimmt: die Preise sind nicht niedrig, die Sauberkeit leidet über den Tag, das Essen ist auf Imbiss-Niveau, die Spiellandschaft ist in die Jahre gekommen, Personal bemüht, aber nur leidlich kompetent..aber was zaehlt? Die Kinder haben viel Spass!!

    • Qype User joelic…
    • Erlangen, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    5.3.2011

    Vom Tucherland können wir nur abraten. Tucherland ist sehr teuer und der Service ist schlecht. Wir wollten den Geburtstag unserer Tochter feiern und durften den Geburtstagskuchen unserer Tochter nicht mit ins Tucherland nehmen. Wir haben gefleht und gebettelt und alles versucht. Sogar Geld haben wir angeboten. Keine Chance! Der Geburtstag war versaut.

    • Qype User bruth…
    • Fürth, Bayern
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.8.2012

    also, ich war mit meinen nichten und neffen da.
    ich bewerte das tucherland hier auch nicht nach den vorstellungen oder ansprüchen, die ich habe, das tucherland ist für kinder gedacht und gemacht.
    die kinder hatten einen riesenspaß beim klettern im indoorbereich, als auch bei den spielemöglichkeiten im außenbereich
    die kinder sind im alter von acht bis 13 Jahren es sind drei jungs und zwei mädels
    alle waren zufrieden  zu essen hat keiner vermisst (wir haben bereits vorab zuhause gegessen  was vor fast jedem ausflug so geschieht)
     extraviel gekostet hat es nicht  da die kinder nicht für jeden mist
    betteln und sich mit dem zufrieden geben was auf den tisch kommt  die
    kinder waren glücklich alle fünf kinder würden wieder ins tucherland
    kommen
    dafür das ein oder andere zusätzlich kostet zieh ich einen stern ab  
    ansonsten würde ich mir für die leute, die da essen mögen, wünschen,
    dass das essen ein gesünderes niveau erreicht bei minimalen preisanstieg
    (das sollte zu schaffen sein)
    und jetzt mal zu den leuten, die hier meinen diese "kinder"einrichtung als erwachsener bewerten zu müssen
    ich bewerte das tucherland nicht als genervter erwachsener, der schon probleme an der kasse bekommt, nur weil er in der schlange stehen muss, oder weil ich bei der erziehung meiner kinder womöglich versagt habe indem ich ihnen jeden mist in den rachen stopfe nur weil sie herumquängeln und ich das nicht ertrage und ich vergessen habe ihnen das wort NEIN verständlich zu machen.

    - wer das nicht kann, dessen auch nicht mächtig sein möchte und auch nach x aussagen im internet, dass das essen dort zu teuer und zu schlecht sei, dennoch dort isst und nicht vorsorgt, um sich dann danach in eben diesem internet über die schlechte und überteuerte qualität des essens zu beschweren, dem ist auch nicht mehr zu helfen.
    wenn dann mal das tucherland im lauf des tages bei mehreren 30, 40 oder hunderten kindern etwas unsauber wird, dann ist mir das als erwachsener mindestens genauso egal, wie den kindern  wir (freunde und verwandte von mir im alter zwischen 35 und 45) haben im matsch im wald am fluss und sonstwo gespielt, sind in pfützen umhergesprungen und haben auf dem schrottplatz zwischen altöl, rost und bremsflüssigkeiten gespielt.  ich glaube das tucherland ist dagegen ein ziemlich steriler laden.

    • Qype User sandy2…
    • Herzogenaurach, Bayern
    • 3 Freunde
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.5.2012

    da hab ich ja nochmal richtig glück gehabt. ich habe mich von den schon so oft gehörten aussagen abschrecken lassen, dass es dort doch schon recht runtergekommen zugeht und trotzdem haben wir es dann dieses Jahr angetestet.und ich muss sagen, ich war positiv überrascht. bei uns war kein dreck oder ähnliches vorzufinden.. trotz der noch zusätzlichen 3 kindergeburtstage. klar, als mutter von einem 2 3/4 jährigem kind, dass man noch nicht überall alleine hinlassen kann, oder er noch nicht überall alleine hoch kommt, ist man noch so einem tag völlig im eimer :oD auch wenn wir stunden dort verbracht haben, gab es tränen beim nach hause gehen so viel spaß hat es meinem bonsai gemacht. u.a. gibt es so etwas wie einen kleinen hochseilgarten indoor für die größeren, ich habe von unten aus tränen gelacht als sich ein papa daran versucht hat und anscheinend war mein lachen recht ansteckend :oDdie außenanlage konnten wir noch nicht testen, aber das kommt auch noch..die preise, naja, günstig ist was anderes, aber man gibt so oft viel geld bei anderen ausflügen mit kindern aus und der spaß war es schon wert. (durfte ja auch mitklettern)an der selbstbedienungstheke war die dame dann etwas überfordert oder hoffentlich nur neu.. den der guten frau hätte man unterm laufen die schuhe besohlen können, wie man so schön sagt bei uns in frankendoch alles in allem hatten wir einen schönen tag dort und kommen wieder(den 5.stern gibt es nach dem outdoortestoder auch nicht :oP)

    • Qype User SaSann…
    • Feucht, Bayern
    • 0 Freunde
    • 23 Beiträge
    1.0 Sterne
    28.7.2011

    Ein Indoorspielplatz mit Aussenbereich ist eigentlich eine hervorragende Idee. Umso trauriger, das die Umsetzung so miserabel ist. Das Personal ist teilweise sehr unfreundlich, meist jedoch schlichtweg einfach nicht da. Der Außenbereich ist kaum bis überhaupt nicht mit Personal besetzt. Wenn sich ein Kind verletzt darf man durch den ganzen Laden bis zur Kasse rennen um bei der Frage nach einem ErsteHilfe-Kasten nur ein Schulterzucken zu bekommen. (Kritik an dieser Stelle führte nur zu einem weiteren Schulterzucken). Die BobbyCar-Rampe im Aussenbereich wirkt ein bisschen nach Selbst-Schlecht-Zusammengeschustert und ein Seitenschutz ist nicht bis unten hin gegeben  im Gegenteil, hier sind noch ein Haufen Brennesseln zu finden. Diese Schaden wohl eher bei einem Sturz als das sie den Aufprall verhindern. Essen sollte man keinesfalls nach 15 Uhr  verkochte und ewig im Wasser gelegene Wienerle ohne jeglichen Geschmack können hier die Folge sein. Die Spielgeräte selbst sind abwechslungsreich und für jedes Alter ist das passende dabei. Allerdings werden kaputte Stellen nur selten repariert, an manchen Stellen ist der Bezug heruntergerissen und stellt eine Verletzungsgefahr da, da dieser sehr schwarfkantig hervorsteht. Für Kinder ist im Aussenbereich ein kleiner Weiher angelegt, dieser ist sehr schön und übersichtlich gestaltet und auch sehr sauber. Das Tiergehege dagegen wirkt etwas schmuddelig. In der Mitte des Geheges steht ein alter Kaugummiautomat mit Tierfutter. 0,50 EUR kostet eine Ladung Tierfutter  gerade mal eine Kinderhand voll. Die Toiletten werden anscheinend nicht oft gereinigt, vielleicht einmal vor der Öffnung, denn je später man diese aufsucht desto unappetittlicher wird das Ganze. Auch wäre hier ein Waschbecken und eine Toilette in Kindergröße angebracht. Man kann hier dennoch einen Nachmittag oder zwei im Jahr verbringen  den Kindern zuliebe.allerdings kommt man günstiger weg, wenn man im Tucher-Biergaretn einkehrt. Hier gibt es einen schönen Spielplatz und bei nochmehr Bewegungsdrang lässt es sich anschließend schön im Marienbergpark spazieren.

Seite 1 von 1