Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Emser Str. 23
    12051 Berlin
    Neukölln
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 54833722
  • Webseite des Geschäfts ungeheuer-neukoelln.de
  • 3.0 Sterne
    2.2.2014

    // Schönes AMBIENTE...
    ...im Hinterzimmer klassischer Neukölln-Sperrmüll-Style, vorne an der Bar wirkt es aufgeräumter, schlichter - ich mag beides. Auf der Toilette wurde das Waschbecken in eine alte Flurgarderobe integriert - sowas erwartet man in Neukölln.
    // Freundlicher SERVICE...
    ...entgegen der Bewertungen hier: der Service war schnell, freundlich, aufmerksam. Ja, bei zwei Getränken hätte man auch beide gleichzeitig und nicht nacheinander an den Tisch bringen können, aber herrje, das ist Neukölln und keine Hotelfachschule.
    // die KARTE
    ...sehr breite Auswahl, alle möglichen Softdrinks (von Fritz Limo bis Lemonaid und Charitea) verschiedenste Bier- und Weinsorten, verschiedene Gins und Whisky-Varianten, Longdrinks, Kaffeespezialitäten, viele Sorten Tee (u.a. frischer Ingwer, Zitrone und Minz-Tee). Große Frühstückskarte. Normale Preise.
    // INSGESAMT: Luft nach oben ist da schon noch, aber die drei Sterne sind eindeutig positiv gemeint: netter Service, breite Getränkeauswahl/Frühstücksvarianten,  authentische Atmosphäre.

    gut zum
    * frühstücken
    * arbeiten (tagsüber)    
    * plauschen
    * Zeitung lesen
    * was trinken

  • 2.0 Sterne
    30.11.2013

    Gemütlicher Laden mit tollem Kaffee, leckeren Kleinigkeiten sehr gutem Frühstück.

    Hier findet man freundliches, z. T. etwas verballertes Personal und, das muss man leider so hart sagen, die totale Überforderung bei der Organisation des Ladens. An guten Tagen wartet man z. B. 20 Min auf sein Frühstück - eher aber 30 - 45 Min - an schlechten habe ich auch schon 2h gewartet, ohne dass der Laden voll war.
    Nun habe ich nicht den Nerv, diese Missstände jedes Mal persönlich anzusprechen, habe dies aber schon öfter bei anderen Gästen beobachtet. Das Personal begegnet solchen Fragen mit pseudoberliner Plattitüden à la "hier in Berlin sind wir halt total gemütlich und so und lassen uns nicht hetzten. - blablablub". Das stempelt den hungrig  Wartenden natürlich gleich als total spießig ab und nervt insbesondere echte Berliner.

    Mein Fazit: Da ich ums Eck wohne und das Ungeheuer an sich mag, werde ich weiterhin ab und zu kommen, allerdings ausschließlich dann, wenn ich nen halben Tag Zeit habe. Ich bin aber noch guter Dinge, dass sich das irgendwann bessert, da sich die Kommentare in dieser Hinsicht ja ähneln und man das eigentlich in den Griff bekommen könnte...

    • Qype User hambur…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 23 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.7.2013

    Das Ungeheuer in der Emser Straße liegt schön in einer Seitenstraße Ruhig und zentral. Wir haben dort gefrühstückt und haben es sehr genossen!! Meine Auflistung:
    + guter Kaffee
    + schöne Sonnenplätze am Morgen/Mittag (wir waren von 12-14 Uhr dort)
    + nette Bedienung trotz Überforderung
    + leckeres Frühstück
    + selbstgemachte Marmelade!
    - schlechte Organisation. Und damit meine ich nicht schlechten Service!! Es war zwar recht voll, aber noch nicht ausgefüllt, und die Bedienung war schon vollkommen überfordert. Kein Wunder, sie musste allein Service machen und die Kaffeemaschine bedienen. 20min warten auf den Kaffee? Vergrault auch mal sonst so zufriedene Kunden. Der Besitzer sollte drüber nachdenken, mehr Leute einzustellen! Trotzdem war die Gute hinter der Theke SEHR freundlich und immer bemüht!
    Ich steh aufs Ungeheuer. Preislich liegen sie einigermaßen im Rahmen. Mit 2,30EUR für nen Cappuchino liegen sie allerdings ganz schön über dem Neuköllner Durchschnitt und da sollte man schon schnelleren Service erwarten können
    Ich werd wieder hingehen, vielleicht eher unter der Woche und nicht mit größeren Gruppen. Oder Ungeheur, stockst du deine Mannschaft auf???

    • Qype User lolain…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    14.8.2013

    Hmm, ganz ehrlich Der Laden hat die vier Sterne meiner Meinung nach nicht verdient.
    Einen Stern gebe ich für die Einrichtung, den zweiten für die ganz leckeren Sachen.
    Das Personal ist total verplant und langsam ohne Ende. Offenbar gibt es einfach kein System, nach dem gearbeitet wird.
    Beispiel: Eine Kellnerin bringt fünf Getränke, aber statt alle auf einmal mit einem Tablett zu bringen, kommen die nacheinander über einen Zeitraum von 15 Minuten angeplätschert. Vorher hatten wir schon eine halbe Stunde auf das erste Getränk gewartet und es war wirklich nicht sehr voll. Jedes Mal, wenn sie rauskam, hätte sie sinnigerweise mal ein wenig dreckiges Geschirr mitnehmen können, aber nein  Glas abstellen und wieder reineiern, während wir an einem zugemüllten Tisch sitzen, kam ihr anscheinend sinnvoller vor. Ich verstehe überhaupt nicht, wie man sein Personal derart schlecht schulen kann, das ist doch das erste, was man in dem Job lernt: NIE einen Weg machen, ohne etwas in der Hand zu haben! In der Küche schien es ähnlich abzulaufen, das Frühstück dauerte über eine Stunde bei maximal zehn besetzten Tischen, von denen über die Hälfte schon längst versorgt war.
    Auch, dass man auf einen Kaffee an einem Montag Nachmittag eine halbe Stunde warten muss, obwohl es draußen regnet (= keine Gäste) und drinnen nur fünf Tische besetzt sind  naja. Die Ausrede des Kellners, dass alles auf einmal kam, half nicht wirklich (ich habe selbst ewig in der Gastronomie gejobbt und weiß, dass es manchmal tatsächlich so ist, aber hier war es definitiv nicht der Fall), sondern machte die Situation nur peinlicher.
    Die Musik ist drinnen ziemlich laut, so dass eine entspannte Unterhaltung nicht wirklich möglich ist. Abends ok, aber tagsüber hätte ich es doch lieber etwas gemütlich.
    Auf den Toiletten gibt es kein vernünftiges Licht, was bei (wenn ich mich recht entsinne) Unisextoiletten als Frau etwas unangenehm ist.
    Fazit: An dem Laden kann man arbeiten, es sind alles eher Sachen, die nicht gerade für Professionalität sprechen. Es muss aber unbedingt ein Plan her, wie man Tresen und Service organisiert und es muss jemand darauf achten, dass ordentlich gearbeitet wird. Momentan ist es eigentlich eher nervig und anstrengend im Ungeheuer, obwohl man das Potenzial spürt. Ich werde sicher ab und an mal wieder vorbeischauen, aber wenn sich am Service nix ändert, gehe ich lieber woanders hin.

    • Qype User tmt…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 6 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.7.2011

    Coole Café in meiner Nähe. Zum ersten Mal beim Sonntagsfrühstück sagte der (sehr nette) Mitbewohner, nachdem wir schon auf ein Kaffee und Bedienung insgesamt 40 Min gewartet hatten:
    - es kann ein bisschen dauern, wär das okay für euch?

    - ja kein Ding, aber wie lang ungefähr?

    - ich frage den Koch und komm gleich zurück

    (10-15 Min später)

    - es wird ungefähr 20 Min dauern, geht das noch?

    - okay, kein Problem!
    ca. 50 Min später kamen unsere Frühstücke sie waren sehr sehr lecker und sahen wunderschön aus, wirklich Kunstwerke. Mit besserer Bedienung dann gerne fünf Sterne, aber alles (nicht nur das Frühstück) hat VIEL zu lang gedauert und deswegen nur drei. Es muss eine einzigartige Art Zeitdilatation dort geben oder irgendwas.
    Außerdem war der Kaffee gut aber nichts besonders und das Biersortiment klasse; die Preise stimmen auch. Aber wir haben nur die Getränkekarte angeschaut um die Zeit zu verbringen ich war noch nicht da am Abend, aber würde gern irgendwann vorbeischauen.

    • Qype User Gianna…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.7.2011

    Das beste Café hier im Kiez! Sehr nette und charmante Bedienung, eine tolle Karte (innerlich wie äußerlich) und meistens läuft auch genau die richtige Playlist. Schade ist wenns mal zu hat dann fehlt der Emser Strasse irgendwie was

  • 3.0 Sterne
    19.5.2012
    Erster Beitrag

    Ich liebe das Ungeheuer! Ein wirklich besonderes Café/Bar mit geilem Frühstück (für 5 Euro!), netten Barmenschen und besonderen, wechselnden Tagesgerichten. 1 Stern Abzug,weil man echt seeeehr viel Zeit mitbringen muss. Lieber nicht erst bestellen, wenn man schon vor Hunger stirbt, denn das Frühstück dauert locker mal 25 min. Aber das weiß man ja nach dem ersten Mal,ich bin bestimmt bald wieder da ;)
    Leider mittlerweile nicht mehr das, was es einmal war! Seit dem Besitzerwechsel hat die Qualität der Speisen abgenommen und die Preise wurden erhöht. Schade :(

    • Qype User ratten…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    20.8.2011

    Hipsterpferde in rauen Mengen. Hohe Wendy-konzentration. Äusserst individueller Macbook Catwalk.

    • Qype User Zorni2…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    20.5.2013

    Das Fruehstueck sieht gut aus. Das ist alles, was ich zur Qualitaet des Essens sagen kann. Wir setzten uns an einem Sonntag mittag an einen noch nicht abgeraeumten Tisch und warteten. Es war recht viel los und um der Bedienung die Arbeit zu erleichtetn ging ich nach 10 Minuten an die Theke um zu fragen, ob ich gerade bestellen koenne (wir hatten noch keine Karte bekommen, wollten aber nur etwas Kleines ordern). Die Antwort lautete, wenig charmant, jetzt gerade nicht.
    Immerhin konnte ich der Damezeigen, wo wir sassen (quasi direkt vor ihrer Nase) und sie gab uns eine Karte mit. Nach 5 Minuten nahm sie unsere Bestellung auf (ein Kaffee, ein Tee, ein Stueck Spargel-Tarte, die bereits auf der Theke stand und somit nicht eigens vorbereitet werden musste). Sie entschuldigte sich, dass sie uns nicht gesehen habe, und kuendigte an, das schmutzige Geschirr auf dem Tisch gleich mitzunehmen. Wir warteten.
    Im Laden war viel los, die Tischeum uns herum haben sich teilweise deutlich bei ihr beschwert, weil es ewig gedauert hat. Wir waren vorerst mit Zeitunglesen zufrieden. Vorerst, denn nach 45 Minuten Warten war die Zeitung durchgelesen und nicht einmal das schmutzige Geschirr abgeraeumt, geschweige denn unsere Getraenke in Sicht. Und wir sassen direkt drinnen und am Fenster, die Bedienung kam mehrmals an uns vorbei und konnte uns gar nicht uebersehen, zwischendurch gab's auch Augenkontakt. Schliesslich hat es uns gereicht und wir sind gegangen. Ein Paar neben uns hatte weniger Geduld und hat nach 15 Minuten aufgegeben.
    Fazit: zumindest in Stosszeiten nicht empfehlenswert, da zu viele Gaeste bzw. wenig Personal, das dannn auch noch unsouveraen auf Kritik reagiert. Nein Danke.

Seite 1 von 1