Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    16.2.2014 Aktualisierter Beitrag

    EDIT: Essen schmeckt viel besser, es werden mehr frische Kräuter und Knoblauch verwendet. Das Fleisch ist nicht mehr so trocken wie früher.

    3.0 Sterne
    18.11.2013 Vorheriger Beitrag
    Ich war bisher nur zum Lunch da und fand leider die meisten Gerichte, bis auf das Curry und das… Weiterlesen
    • Qype User rmori…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    1.0 Sterne
    15.8.2013

    Wir wollten gegen 22 Uhr noch einen Cocktail trinken gehen. Die Karte brachte man uns zwar noch, dann war aber ca 25 Minuten kein Ober mehr zu sehen. Wir sind dann schliesslich wieder gegangen, ohne etwas bestellen zu können.
    Nie wieder.

  • 3.0 Sterne
    3.5.2013
    Erster Beitrag

    Die Umgestaltung des Alten Hallenbades machte neugierig, die Umsetzung (irgendwie stylish, aber schon mainstream: innen Dunkles mit Holz und Sofas  aussen sehr nüchtern) hat nicht überzeugt. Der erste Eindruck ist: sieht aus wie eine Restaurant-Kette , was nicht gelogen ist
    Egal  uns interessiert der Mittagstisch. Hm, die Karte bietet alles vom Sushi, zum Gyros zum wasweissich Fusion und modern und bodenständig.
    Nach dem Studieren der Karte entscheide ich mich für einen BBQ-Burger mit Salat. Dar Salat (Mais und Kidneybohnen) ist ein Witz in einer Dip-Schale, der Burger und die Pommes sind bestens. Meine Begleitung entscheidet sich für die Linsen mit Dip (Tagesessen), die ganz ordentlich sind.
    Sehr interessant ist die inter-gender Toilette. Gruselig schmale Toilettenräume, die um den zentralem Gemeinschaftsraum wie Blütenblätter angeordnet sind.
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist annehmbar, die Bedienung war Durchschnitt, die Toiletten sind exzentrisch und die Küche sollte sich dafür entscheiden, was man wirklich gut machen möchte.

    • Qype User Algema…
    • Heidelberg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 21 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.12.2012

    Also, wir waren gestern (Samstag) zu viert dort essen, um das Lokal, wie viele unter mir, testen zu wollen.
    Der erste Eindruck: sehr edel. Beim zweiten Hinschauen: edel, leger und irgendwie etwas besonderes!
    Die Inneneinrichtung ist t-o-p! Entweder, man sitzt normal auf Holztischen, oder in einer kleinen Nische, oder auf einem Sofa.
    Was mir persönlich nicht gefällt: es wirkt ein wenig (die Gäste sind zum Glück nicht so!!!) Hippster-mäßig.
    Das Essen ist durchschnittlich. Leider nichts besonderes.
    Das Pizzabrot zur Vorspeise war gut, aber auch nicht mehr. Der kleine Salat, war wirklich SEHR klein & dem Preis nicht angesprochen. Die Pizza Frankfurt war nicht sehr gut, wurde mir berichtet. Der Hähnchenburger war wirklich sehr gut, Der große Burger war mit 180g Hähnchenbrust belegt. Mozzarella, Pesto, Tomate, Salat und Gurke fand man ebenfalls auf dem Burger. Wirklich sehr gut! Trotzdem etwas zu teuer (ca. 9,50 EUR). Als Beilage dazu gab es Kartoffelecken (angebratene Kartoffelscheiben) mit Tzatziki, vermutlich aus dem Aldi was sehr schade war. Ich hätte doch lieber die Pommes nehmen sollen
    Zum Trinken gab es unter anderem einen Kiwi/Banane-Smoothie, der gut fruchtig war, aber auch nicht mehr als 4 von 5 Sternen verdient hat. Die hausgemachte Limonade (Limette/Minze) war nur unterdurchschnittlich.
    Die Kellnerin, eine junge Blondine war sehr aufmerksam und immer höflich, von dieser Seite gab es wirklich gar nichts auszusetzen!
    Der Innenraum, der sehr weitläufig & verwinkelt ist (mit vielen Sitzecken), wirkt toll. Auch das Ambiente der Toiletten, welche von dem Grundriss noch etwas an das alte Hallenbad erinnern, haben ebenfalls 5 Sterne verdient. Nur der Handföhn ist höchstwahrscheinlich eine kleine Belästigung, aufgrund der Lautstärke für diejenigen, die in der Nähe der Toiletten sitzen. Zusätzlich könnte man irgendwo Schilder anbringen, die den Weg dorthin aufzeigen
    Fazit:
    Ihr wollt mal besonders essen, habt aber nicht die allerhöchsten Ansprüche, ist es wohl ordentlich, dort essen zu gehen. Jedoch sollte man wirklich auf die überdurchschnittlichen Preise achten!
    Die Sterne kommen hauptsächlich durch die Gestaltung des Lokals zusammen. Normalerweise würde ich 3-3,5 Sterne vergeben, aber das Restaurant steht noch am Anfang der Karriere und lernt (hoffentlich) noch dazu.

    • Qype User the_cl…
    • Heidelberg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.12.2012

    wir haben das urban kitchen am samstag (15.12.) abends gegen 19:00 besucht. zu diesem zeitpunkt war das neue restaurant (noch?) recht leer. atmosphäre, look & feel: absolut stimmig und stilvoll. essensauswahl sehr überschaubar  aber das gehört wohl (so wird es auf der karte kommuniziert) zum konzept. ebenso wie jeglicher verzicht auf deko (ob bei essen oder getränken)  muss man mögen, so kommt beides oft sehr puritanisch daher. barbecue burger + steak waren unsere wahl. beides solide  nicht außergewöhnlich. aber wie erwähnt: das möchte das uk auch nicht sein. ein interessanter kommunikations-ansatz, der schon mal vor schlechter kritik schützt :-)
    das medium bestellte steak kam sehr englisch und lauwarm daher, wurde auch bemängelt (und nur zu einem drittel verzehrt), ohne reaktion des service. aber gut. evt. hätte ich nachdrücklich darum bitten sollen, es noch mal in die pfanne zu legen. burger war ok, ebenso wie die beilagen des steaks (kartoffelspalten, brokkoli-röschen mit einer prise salz). soviel kann man da auch nicht falsch machen. drinks (aperol spritz + eistees) ebenfalls in ordnung.
    kurz subjektiv: zum schlemmen nicht die erste wahl, für einen gemütlichen abend (hier laden auch diverse retro-lastige sitzecken ein) wirklich gut.

Seite 1 von 1