Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    15.6.2013

    Wir waren zum ersten Mal in Hildesheim. Wir hatten einen Gutschein von 'Smart Box'. Die Buchungen war einfach über das Internet vorzunehmen und das Hotel bestätigte schnell unseren Aufenthaltstermin. Als wir in Hildesheim ankamen, waren wir schnell fündig geworden und konnten gleich im Parkhaus einen Platz finden.
    Von dort aus konnte man direkt mit einem Aufzug zur Rezeption gelangen. Der Empfang war sehr freundlich. Wir bezogen unser Zimmer, welches wirklich großzügig bemessen war, und waren positiv überrascht über den schönen Ausblick auf den Marktplatz mit den wunderschönen Fachwerkhäusern.
    Zu den Gutscheinpaket gehörte ein Abend essen im Restaurant des Hotels. Die Qualität der Speisen und Getränke sowie der Service waren einwandfrei.
    In der Nacht haben wir gut geschlafen.
    Am nächsten Morgen erwartete uns im Restaurant des Hotels ein großzügiges Frühstücksbuffet. Auch hier war die Qualität wieder ausgezeichnet. Besonders gut gefielen uns der Bereich mit dem Showcooking und, dass man auch frisch gepressten Orangensaft bekam. So konnten wir in einen schönen Tag starten.
    Sonntags ist in Hildesheim nicht besonders viel los. Daher stiegen wir wieder ins Auto und fuhren zum Vogelpark Walsrode, der lediglich 1 Stunde von Hildesheim entfernt ist. Wir hatten in dem Hotel einen sehr schönen Aufenthalt.

  • 4.0 Sterne
    16.8.2013

    Die Gaststätte Gildehaus am historischen Marktplatz ist eine Perle. Besonders an schönen Tagen kann man hier draussen wunderbar speisen und die phantastischen Häuserfassaden bewundern.
    Der Businesslunch kostet 17 Euro bietet aber unglaublich viel fürs Geld.
    Suppe, zahlreiche Vorspeisen, Salate, 3-4 Hauptgerichte und zahlreiche Desserts als Buffet.
    Die Qualität ist hoch. Das Ambiente sehr schön und somit insgesamt ein Schnäppchen.

  • 4.0 Sterne
    5.3.2014

    Top-Business-Hotel. Großes Zimmer, riesiges Bett, ausreichend großes Bad mit Regenwalddusche. Schöne Einrichtung. Die Minibar ist kostenlos und umfasst auch Kaffee und Tee mit Wasserkocher. Der Frühstücksservice aufs Zimmer kostet nur 2,50€ und sieht äußerst schmuck aus, weshalb ich das Frühstücksbüffet auch nicht bewerten kann ;) Zimmer ist mit normalen Heizkörpern versehen, das Bad hat eine Fußbodenheizung. Die musste ich allerdings bis auf 30 Grad drehen, bis es mal warm wurde.

    Wer im Navi die Jakobistraße angibt und dann der Ausschilderung folgt, findet auch das Parkhaus recht einfach. Am besten sofort nach der Einfahrt parken, da ist auch der Aufgang zum Hotel. Rechts neben der Einfahrt zum Parkhaus kann man auch bis hoch direkt vor die Rezeption fahren.

    Einen Stern Abzug gibts, weil je nach Zimmer die Lärmkulisse auch bei geschlossenem Fenster hoch ist - wer zum Kaufhof schaut, hat ab 4:00 morgens den Lieferverkehr. Außerdem war in meinem Zimmer das WLAN so schwach, dass es nicht nutzbar war - in Zeiten von LTE nicht für jeden schlimm, wer aber darauf angewiesen ist, sollte entsprechend bei der Buchung Bescheid geben.

  • 5.0 Sterne
    12.10.2007
    Erster Beitrag

    Von mir gibt es nur einen kurzen, und ganz und gar, dem historischen Marktplatz nicht angemessenen Beitrag. Hier gibt es sicher sehr viel zu Schreiben, aber das überlasse ich mal den Hildesheimern. :-)

    Mir vvaren die Fotos vvichtig. Zu zeigen, dass Hildesheim doch schon einiges an touristischen Attraktionen zu bieten hat.
    Jetzt aber noch noch ein paar spärliche Informationen.

    Mit rund 103.000 Einvvohnern ist Hildesheim die kleinste Großstadt Niedersachsens (Ich suche immer noch das "Groß" in dieser Stadt!!). Bekannt als Bistumstadt, vveniger bekannt als Universitätsstadt. VVer aber schon einmal von Ihr gehört hat, der vveiß sicherlich um den außergevvöhnlich schönen und historischen Marktplatz. Er ist mit Sicherheit der touristische Mittelpunkt überhaupt.
    Im 2. VVeltkrieg vvurde das Zentrum Hildesheims am 22.März 1945 durch Bombenangriffe fast vollständig zerstört. 90% der Stadt lagen in Schutt und Asche. Von dem Marktplatz sind nur das Tempelhaus und Teile des Rathauses erhalten geblieben.

    In den 80er Jahren hat man mit dem VViederaufbau der historischen Gebäude begonnen. Teilvveise auch
    "nur" mit der Fassade.
    Das Knochenhauer Amtshaus ist der ganze Stolz des VViederaufbaus. Ohne eine Bürgerstiftung vväre dieses nicht machbar gevvesen! Das einstige Gildehaus der Fleischer zählt zu den schönsten Fachvverkäusern vveltvveit.
    Besonders gefällt mir das VVedekinhaus, in dem die Sparkasse zu Hause ist. Es ist vvunderschön verziert.
    Das Tempelhaus, mit Sitz der Gerstenbergsche Buchhandlung, hebt sich durch eine völlig andere Bauart deutlich ab.
    VVie gesagt, leider kann ich nichts so zu den einzelnen Gebäuden schreiben und hoffe sehr, das vvird noch jemand in einem zvveiten, dritten, vierten... Beitrag nachholen.

    Mir gefällt der Platz einfach. Es sind so schöne Gebäude, die von einer längst vergangenen Zeit erzählen. Außerdem gibt es hier einen super Eisladen (Venezia) in der Nähe. Sonne, ein Eis und das auf dem Marktplatz genießen, das hat schon vvas.

  • 5.0 Sterne
    29.4.2011

    Das einzig negative was ich sagen könnte ist, dass es gar nicht so einfach ist die Einfahrt zur Garage ("Marktgarage") zu finden. Sie liegt aber direkt unter dem Hotel. Direkt anfahren ist etwas schwierig, weil das Hotel am Marktplatz in der Fußgängerzone liegt ... Im Internet gibt es aber eine Anfahrtsbeschreibung.

    Die Zimmer sind sehr vollständig ausgestattet (Fön, Hosenbügler, Wäscheleine, ...) und das Hotel ist innen wie außen sehr schön und passt zum Rest des wunderschönen Marktplatzes.

    Passt alles zu den 4 Sternen - ich vergebe in Qype aber 5 Sterne, weil der Preis auch noch in Ordnung geht und sehr freundlicher Service auch nicht immer selbstverständlich ist.

  • 4.0 Sterne
    17.5.2012

    Großes Zimmer mit Bad, inkl. großer begehbaren Dusche. Das Bett war für mich nicht optimal, da ich am nächsten Morgen wie gerädert war. Die Tiefgarage direkt unterm Hotel ist ein Pluspunkt. Das Menu an den Abenden war immer sehr lecker. Lediglich die Heizung im Restaurant war, nach meinem Gefühl, zu hoch eingestellt. Es herrschten fast tropische Temperaturen. Naja, das kurbelt den Getränkeumsatz an. ;-)
    Vor der Tür hat man ein herrliches Panorama auf die vielen Fachwerkhäuser. Lediglich die sehr selten erscheinende Bedienung an den Außentischen hat die gute Laune etwas getrübt. Im Großen und Ganzen kann ich sagen, das Hotel wird seinen etwas höheren Preisen gerecht.

  • 5.0 Sterne
    14.9.2012

    Schönes, grosses Zimmer!
    Alles was man braucht (oder auch nicht):
    Minibar, Wasserkocher mit Kaffee und Tee, Fernseher, Internet (auch WLAN), Hosenbügler. Großes Bad mit Dusche, bequemes Doppelbett.
    Das Hotel bietet ein Restaurant, eine Bar (mit Happy Hour), einen Fitnessraum mit den wichtigsten Geräten. Außerdem gibt es einen Pool und eine Sauna!
    Und die Lage direkt am Marktplatz (wir hatten sogar Ausblick auf dem Markt) machen das Hotel eine Weiterempfehlung wert!

  • 5.0 Sterne
    14.10.2007

    Werbung für Hilmsn? Bin ick voll dabei! lach
    Schön geschrieben, Nico!
    Bin zwar selbst nur ein Zugereister, aber diese Ergänzungen sind mir noch eingefallen:

    - auf dem Marktplatz und hinter dem Rathaus (die Eingeborenen sagen dazu "auf der Lilie" ) findet auch regelmäßig ein wunderhübscher Weihnachtsmarkt statt. Leider hab ich vergessen, wann das war. gacker Aber mal ernsthaft: Der Weihnachtsmarkt ist wirklich klasse! Bin da auch immer mindestens einmal.
    - rechts hinten auf Foto Nummer 4 ist die Hildesheimer Stadtverwaltung. Im Eingangsbereich bekommt man sogar kostenlos gelbe Säcke! lach
    - auf Foto Nummer 5 seht Ihr hinten rechts das van-der-Falk-Hotel. Ist vor kurzem ziemlich aufwändig umgebaut worden.
    - direkt neben dem Tempelhaus findet Ihr die Hildesheimer Allgemeine Zeitung. Immerhin die älteste Tageszeitung Deutschlands!
    - der Marktplatz ist eingebettet in die Hildesheimer Fußgängerzone. Direkt mit dem Auto ist er nicht zu erreichen. Parkhäuser in unmittelbarer Nähe sind z.B. am Ratsbauhof und beim Kaufhaus Galeria Kaufhof.
    - dieses Kopfsteinpflaster des Marktplatzes kann bei Nässe mächtig rutschig sein! Also Obacht! zwinker
    - Links neben dem Knochenhaueramtshaus (das übrigens ein Restaurant beherrbergt, hier der Link: knochenhaueramtshaus.com ) liegt das Bäckeramtshaus. Einen Bäcker findet Ihr hier (is ja wohl kein Wunder, den sonst würde es ja z.B. "Schlachteramtshaus" heißen! lol ) und ein Cafe.
    - vieleviele Geschäfte aus allen möglichen "Gewerken" gibt es in unmittelbarer Nähe.

    Fazit: Lohnt immer einen Besuch!!! :-)))

    Update vom 16.11.07:

    Gerade frisch der Zeitung entnommen: Der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz und der Lilie geht dieses Jahr am 26.11. los.
    Die "Kernzeit" ist laut Zeitung von 11:00h bis 20:00h, wobei mit Sicherheit die eine oder andere Bude auch noch länger offen hat, wenn die entsprechende Anzahl Gäst da ist... zwinker

    • Qype User Höhlen…
    • Schwerte, Nordrhein-Westfalen
    • 279 Freunde
    • 574 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.4.2009

    Hier kann man erlesen übernachten und lecker essen - und dazu an dem absolut schönsten Platz in Hildesheim! Am Hotel gibt es bis auf die kasernenartig grau gestrichenen ungemütlichen Flure nichts zu bemängeln. Sehr zuvorkommendes Personal, begabte Köche, exzellenter Weinkeller (auch heimische gute Weine), wunderbare Außenterrasse. Die Tiefgarage liegt direkt unter dem Haus, und der Aufzug führt bequem bis in Zimmernähe. Man sollte beim Buchen aber unbedingt darauf achten, ein Zimmer zum Marktplatz zu bekommen (siehe Foto). Auch ohne Mondschein bietet sich hier ein grandioses Panorama!

  • 4.0 Sterne
    9.10.2012

    Ich habe das Hotelzimmer online gebucht und am vergangenen Wochenende habe ich dann im Van der Valk eingecheckt. Mein erster Eindruck war sehr mondän und von einer Ausstattung die dem Ruf gerecht wird. Freundliche Damen an der Rezeption erklärten mir alles, auch den Umgang mit dem Tiefgaragenplatz direkt unterm Haus, der auch mit dem Fahrstuhl zugänglich ist, sodaß man das Haus bei schlechtem Wetter nicht verlassen braucht.
    Das Zimmer war schön eingerichtet, etwas zu dunkel für meinen Geschmack, aber stilvoll. Ich hatte Ausblick zum Markt, was auch direkt als negativ Punkt gewertet werden kann, denn die Geräuschkulisse bei minimal geöffnetem Fenster war enorm. Das riesige Bett war leider auch etwas zu weich, aber eine echt riesige Spielwiese. Es gab ein tolles Bad mit Regenwald Dusche, eine mit kostenlosen Softdrinks gefüllte Minibar, WLAN und Flatpanel TV. Im Grunde alles prima.
    Was mich wirklich gestört hat, war der Preis von EUR15 für das Frühstück und die EUR8 Parkgebühren im Parkhaus.
    Alles in allem aber ein ansprechendes Hotel mitten in der Stadt

    • Qype User halbaf…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.1.2013

    Ein angenehmes Erlebnis rundum. Herausragender Service, fantastisches Frühstück, tolles Schwimmbad und eine wunderbare Lage. Eine unbedingte Empfehlung.

  • 5.0 Sterne
    24.8.2009

    Wohl das beste Hotel am Platz. Sehr gutes Essen. Kann man gar nichts falsch machen.

    • Qype User mautzi…
    • Hildesheim, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.4.2011

    Ich war bisher öfter im Van der Valk zum Brunchen. (zu den Feiertagen) Etwas Exqisiteres, als das Angebot dort gibt es im Vergleich wohl kaum.
    Das Angebot besteht aus einer sehr reichhaltigen Auswahl.
    Mindestens 6 - 7 Vorspeisen, ca. 6 - 7 Hauptgerichte zur Auswahl, ca. 6-7 Nachspeisen. Dazu eine Salatbar, Säfte, Kaffee, Capuccino, Espresso alles im Preis inbegriffen für 29,00 Euro.
    Die Bedienung ist sehr freundlich und fachlich sehr kompetent. Es ist schon ein Erlebnis dort zu essen.

    • Qype User GernEs…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.11.2011

    Anlässlich einer Premiere hatten wir wegen der räumlichen Nähe zum Theater

    eine Nacht im Van der Falk gebucht und wir waren positiv überrascht! Preis-Leistungsverhältnis hat absolut gestimmt. Besonders der Tiefgaragenplatz war

    sensationell günstig. Das Personal war supernett und hilfsbereit. Nicht verpassen: Ein Besuch im nahegelegenen Pfannkuchenhaus!

    • Qype User Green_…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.9.2011

    Ein sehr gutes & angenehmes Hotel. Vom stylischen Executive DZ war ich positiv überrascht. Sehr freundliches Personal. Schwimmbad könnte größer sein. Ansonsten komme ich gerne wieder. Nur Hildesheim selbst ist etwas langweilig. ;-)

    • Qype User gunill…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 21 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.3.2011

    Sehr angenehmes Hotel, sicher das beste, dass Hildesheim zu bieten hat. Das Personal ist sehr freundlich und professionell, kleine Wünsche wurden umgehend erfüllt. Die Zimmer sind chic eingerichtet - ich hätte mir nzusätzlich ein helleres Licht gewünscht, obwohl mir klar ist, dass die Beleuchtung zum edlen Einrichtungskonzept gehört, aber wenn man abends noch etwas arbeiten muss, ist es etwas schummrig. Da geht man/frau dann besser in die Bar: leckere Drinks und guter Wein zu annehmbaren Preisen. Gemütlich eingerichtet und auch für alleinreisende Frauen geeignet.

  • 4.0 Sterne
    4.9.2011

    schönes hotel, guter service, die renovierten zimmer sind sehr schön, die alten sind ein echter zustand. im rahmen der renovierung wurden manche türen zu weit abgeschnitten so dass man akustisch im gang wohnt.

    frühstück super, schwimmbad neu und toll.

    • Qype User Wochen…
    • Wien, Österreich
    • 1 Freund
    • 17 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.3.2012

    Nachdem der Besuch im Knochenhaueramtshaus unsere Genussnerven stark strapazierte, wollten wir am nächsten Tag in Hildesheim kein Risiko eingehen und endlich wieder eine gute Küche und ausgezeichnet ausgebildete Restaurantfachleute genießen. Dazu wurde uns von unserem Hotel das Gildehaus empfohlen. Eine sehr gute Empfehlung. Das Gildehaus ist ein Restaurant des Hotels Van der Valk und man muss zuerst vom Markt in das Hotel gehen, um dann rechts sofort im Gildehaus zu landen. Das Ambiente ist eine interessante Mischung zwischen Fachwerknischen und moderner Einrichtung. Die altertümliche Bausubstanz entfaltet jedoch ihren Charme während weiße Elemente die moderne Linie unterstreichen. Sehr gelungen. Und durch die Raumaufteilung hat man an jedem Tisch des Restaurants den Eindruck, dass es sich um ein überschaubares Restaurant mit wenigen Gästen handelt. Man fühlt sich sogleich wohl. Normalerweise beschreibe ich nach dem Interieur meistens die Speisen und die Getränke um dann zur Qualität der Bedienung zu kommen. Hier möchte ich die Reihenfolge umdrehen. Die Bedienung war außerordentlich kompetent (ein Hoch auf die Ausbildung zur Restaurantfachfrau / zum Restaurantfachmann), beherrschten ihr Metier und waren nicht professionell freundlich, sondern man merkte, dass Ihnen das Wohl des Gastes am Herzen lag. Es war einfach mal wieder ein beruhigendes Gefühl, mit Profis zu tun zu haben. (Auch wenn dies nicht immer ein Garant für vorzüglichen Service sein muss.) Die Hummersuppe war vorzüglich und schmeckte abgerundete nach Hummer/Krustentier, Font und Sahne, sondern enthielt auch ausreichende Stücke des Hummers. Auch die Kartoffelsuppe war eine gelungene Kombination aus Geflügelfont, Kartoffeln und Sahne. Ein guter Beginn für das Mahl. Die Riesengarnelen mit Bandnudeln waren eine sehr gut schmeckende Kombination aus Nudeln, kurz gegrillte Garnelen (leider nur Aquakulturgarnelen) und einer Käse-Sahne-Sauce. Die Kalbsleber war auf den Punkt gebraten. Also nicht zu hart aber auch nicht so roh, dass man sich als Kannibale fühlen muss. Das Zwiebelgemüse war extra in geschmolzener Butter gegart und nicht im Bratenfont der Leber, so dass sie ihren eigenen Zwiebelgeschmack voll entfalten konnte. Abgerundet wurde das Ganze durch ein Kartoffelmus. Die Krönung war die am Tisch in einem riesigen Laib Raclette-Käse zubereiteten frischen Nudeln. Die heißen Nudeln wurden in den Käselaib verrührt, so dass sich Käse und Nudeln zu einem einzigartigen Aroma verbanden. Sehr, sehr empfehlenswert. (Leider ist auf dem Bild die Restaurantfachfrau mit abgebildet und ich kann diese Erinnerung nicht einstellen.) Zum Abschluss noch die Variationen von der Valrhona-Schokolade und es blieben keine Wünsche mehr offen. Wobei es schon interessant war, welche 5 unterschiedlichen Kombinationen der Chefkoch sich hat einfallen lassen. Dazu einen hervorragenden Grauburgunder und wir konnten fast die Erlebnisse im Knochenhaueramtshaus vergessen. Natürlich waren die Gerichte nicht so billig wie im Knochenhaueramtshaus, aber mit 9,50EUR für die Hummersuppe, 5,50EUR für die Kartoffelsuppe, 18,EUR für die Leber, 22,50EUR für die Garnelen (etwas zu teuer für die normalen Garnelen) und 14,50EUR für die frischen Nudeln und unter Berücksichtigung des ausgezeichneten Services angebracht und nicht überteuert. Qualität bekommt man eben nicht kostenlos (auch bei Geiz ist geil nicht). Fazit: Wer in Hildesheim einen perfekten Abend im Restaurant mit qualitativ hochwertigen Gerichten und Weinen und perfekter Bedienung genießen möchte, der sollte ins Gildehaus gehen.

    • Qype User thorde…
    • Hildesheim, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.8.2010

    Bei meinem letzten Besuch im VdV habe ich in der Lounge mir mal den Humidor genauer angeschaut. Dort ist eine gute Auswahl an cubanischen Zigarren vorhanden. Die Atmosphäre zum gemutlichen Rauchen ist dort absolut gegeben. Werde demnächst mit meinen Freunden zum Zigarrerauchen einen Zwischenstopp machen.

    • Qype User svenno…
    • Hildesheim, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.2.2011

    Das beste was Hildesheim als Hotel zu bieten hat.Inder Bar werden leckere Cocktails zubereitet und im Restaurant kann man lecker Schlemmen,gehe gern dort zum Essen hin.Die Bedienungen sind Nett und sehr Kompetent

    • Qype User Marie-…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.5.2011

    hatten leider nicht so ein tolles zimmer...welches eher in die Kategorie der 2-3 sterne Hotels fallen würde( Möbel waren alt und Tapeten an einigen Stellen zerrissen...) . das fanden wir zum einen wirklich sehr schade,da das hotel ja nicht gerade in der unteren Preisklasse angesiedelt ist...ansonsten toller wellness bereich und wirklich absolut fantastische lage...das essen im hauseigenen restaurant ist köstlich...und das frühstück wirklich üppig...denke meine bewertung wäre besser ausgefallen, wenn auch noch das zimmer gestimmt hätte...

    • Qype User fritta…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.5.2012

    sehr angenehmes hotel, grosses zimmer, super frühstück  jederzeit wieder

Seite 1 von 1