Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User HardyP…
    • Heddesheim, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.10.2011

    Hallo,
    sehr loungig  vielleicht ein wenig zu cool. Der Service gleicht das durch Freundlichkeit aus.
    Tipp, um mit der Firma oder dem Freundeskreis dort zu feiern, denn groß ist der Laden nicht und soweit mir gekannt, gibt es dort öfter mal geschlossene Gesellschaften.

  • 5.0 Sterne
    11.7.2010

    Wir waren mit Freunden in der schönen Altstadt von Ladenburg im Vanité. Ich muss vorab sagen, dass wir nur draussen saßen. Deshalb kann ich keine Kritik von dem Innenraum abgeben.

    Das Essen war überdurchschnittlich gut. Vorab hatten wir vorab einen Gruß aus der Küche - ein Fruchsorbet zum Trinken - passend zum heißen Wetter. Als Hauptgericht hatte ich den Lachs vom Grill. Ich bin halb vom Stuhl gefallen. Ich hatte noch nie so einen Riesenlachs gegessen. Der Fisch war hervorragend zubereitet.
    Meine Frau hatte von der "Dreierlei"-Karte Variationen. Sie war sehr zufrieden.
    Unsere Freunde hatten die kalte spanische Suppe "Gazpacho", Salat mit Rindstreifen und ein Zucchini-Gericht. Alles war sehr gut. Die Suppe hatte eine gewisse Schärfe.

    Die Bedienung hatte ein paar Sachen "verpeilt", aber sie hat es sehr sympatisch wieder in Ordnung gebracht. Anschließend hat sie uns noch ein paar Gutscheine für den nächsten Besuch geschenkt. Und wir werden definitiv wiederkommen.

    Es war rundum gelungen. Sehr empfehlenswert.

    • Qype User ladenb…
    • Ladenburg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.5.2011

    Guten Tag!

    Das Vanité ist in Ladenburg einzigartig. Sehr modern eingerichtet, direkt am Marktplatz.

    Das Essen und die Cocktails sind empfehlenswert - sehr lecker. Die Einrichtung ist sehr modern, eher eine "Lounge" als ein Restaurant.

    Vom Publikum her ist eher "Mittelalter" angesagt. Es gibt zwar keine "Kleiderordnung", aber ein gewisser Style passt zur Location. Allerdings ganz entspannt - coole Poser sind eher nicht zu finden.

    Top freundlich ist der Service. Weil der stimmt und die Qualität auch, ist das Vanité eine echte Empfehlung.

    Einen schönen Tag wünscht
    Das ladenburgblog

  • 2.0 Sterne
    15.3.2010
    Erster Beitrag

    Update
    Ich hatte von einer Freundin gehört, dass das Vanité seine Karte extrem verkleinert hätte und war mit ihr im Februar nach einem Besuch im Kaffehaus dort, um mich selbst davon zu überzeugen. Leider muss ich sagen, dass die Karte wirklich extrem gelitten hat. Außer ein paar kleinen Snacks (anders kann man sie nicht nennen) gibt es nichts mehr zu essen. Die Qualität kann ich nicht beurteilen, da wir nur Getränke bestellten. Ich sah jedoch am Nachbartisch, dass auch die Portionsgrößen sich zum Nachteil verändert hatten. Das Vanité war im Vergleich zu früher leer  ein weiterer Tisch außer uns  was für sich spricht.
    Die Veränderung der Karte macht das Vanité für mich unattraktiv, da ich es immer schön fand, hier Cocktails zu trinken und bei Bedarf noch was Leckeres zu essen  vor allem auch im Sommer auf dem Marktplatz.Bei meinem Stammbäcker entdeckte ich einen Flyer vom Vanité. Neugierig wie ich war, ging ich gleich auf die Webseite und studierte die dortige Speisekarte. Sofort war mir klar, dass wir das Vanité ausprobieren müssen.
    Es befindet sich im Gebäude des ehemaligen Zum Schwanen in Ladenburg. Wir waren mittlerweile schon das 2. Mal dort, was schon für sich spricht ;-)
    Besuch Nr. 1: Anlässlich eines Geburtstages gingen wir spontan ins Vanité. Das Ambiente ist für Ladenburg was total Neues. Eine sehr puristische Einrichtung mit einer dezenten Beleuchtung empfängt den Besucher beim Betreten des Raumes. Für Raucher existiert eine Extra-Smokers Lounge mit zwei Tischen für je 2 Personen und einer gemütlichen Sitzecke für ca. 8-10 Personen.
    Das Personal ist sehr freundlich und aufmerksam! Zu Stoßzeiten kann es schon mal vorkommen, dass eine Kleinigkeit vergessen wird. Dies wird jedoch durch die charmante Art wieder wett gemacht ;-)
    Es gibt außerhalb der regulären Speisekarte jeden Monat eine Monatskarte, die saisonale Gerichte bietet. Ich hatte an diesem Abend ein Gericht von dieser Karte: Blattsalate mit rosa gebratenen Rinderfiletstreifen! Der Salat, das Fleisch und das Dressing waren sehr lecker! Das Schweinefilet des Geburtstagskindes mit Ratatouille konnte sich auch sehen lassen. Auf der Karte findet sich für jeden Geschmack und Geldbeutel etwas  so auch ein Wiener Schnitzel, das mein Mann probierte.
    Vor dem Essen gibt es einen kleinen Gruß aus der Küche, der uns sehr gemundet hat. Mittwochs ist Cocktailabend (2 ausgewählte Cocktails für je 5 Euro). Ich probierte gleich einen der beiden und war angenehm überrascht. Frische Minze, Himbeeren etc. rundeten diesen Abend ab. Mein erster Eindruck: hier musst Du mit Deinen Freund(inn)en hin ;-)
    Gesagt, getan  Besuch Nr. 2: Wir beschlagnahmten die Smokers Lounge an diesem Abend für uns. Insgesamt waren wir 10 Personen und hatten die Sitzecke für uns alleine. Bei der Reservierung wurden wir darauf hingewiesen, dass es zum Essen etwas schwierig sein könnte, weil die Tische in der Sitzecke sehr niedrig seien, aber das nahmen wir in Kauf. Als wir eintrafen, war ein Großteil unserer Freunde schon da. An diesem Abend hatte ich zuhause gegessen und bestellte deshalb nur einen Nachtisch  Joghurt-Trifle mit frischen Früchten und Minze. Unsere Freunde bestellten sich ihr Essen und alles sah sehr lecker aus und wurde auch so kommentiert. Auch heute gab es wieder einen Gruß aus der Küche und zwar nicht nur vor dem Hauptgericht, sondern auch vor dem Dessert!
    Schlußendlich waren wir bis zur Sperrstunde im Vanité und hatten einen schönen Abend! Wir waren bestimmt nicht zum letzten Mal dort ;-)
    Zusatz: Mittwochs ist wie oben schon erwähnt Cocktailabend. Donnerstags wird ein Blubbernder After Work veranstaltet mit Sekt, Prosecco und Co. Sonntags sollte man für das Frühstück bzw. den Brunch rechtzeitig reservieren.

    • Qype User sunma…
    • Mannheim, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    3.0 Sterne
    24.7.2011

    Heute hatten wir 4 das Vergnügen im Vanite zu brunchen. Mit 4 Gutscheinen ausgestattet freuten wir uns auf ein reichhaltiges Buffet.

    Zum Frühstück waren je eine Platte Wurst/Schinken, Käse und Lachs vorhanden. Ein Henkel Trauben lag auch noch daneben. Es gab verschiedene Müslis, Quark, Joghurt, einen Obstsalat und einen Traubensalat mit Nüssen. Dazu frische Brötchen, Butter, Marmelade, Honig und Nutella in kleinen eingepackten Portionen. Rührei, gebratener Speck und Würstchen. Etwas trockener Kuchen war auch noch da. Ach und einen Nudelsalat mit riesigen Muschelnudeln, leider eher weniger gut vom Geschmack.

    Sämtliche Getränke gingen extra. Das heißt auch auf dem Büffet gab es keinen Saft.

    Nach dem Frühstück hatten wir noch ca. 1 Stunde Zeit bis das Mittagessen dazu kam. Leider hat sich das Warten nicht gelohnt. Die Bandnudel waren von eher minderwertiger Qualität, dazu gab es so etwas ähnliches wie Rollbraten mit dicker Schwarte in einer Soße mit den dicksten Speckbrocken die ich jeh gesehen habe. Der Geschmack war ganz ok. Die Nudel waren leider zu kalt, daher habe ich kaum noch was gegessen.

    Weiter gab es Nudelgratin, was auch nicht sehr lecker war. Es war sehr fettig und auch eher kalt  obwohl alles in Warmhaltebehältern serviert wurde.

    Wir hätten uns zu den ersten Nudeln vielleicht eher Gemüse gewünscht, also nicht nochmal Nudeln. Frischer Salat war leider auch nicht vorhanden.
    Fazit: Wir waren vorher noch nie im Vanite, würden vielleicht zum normnalen Essen nochmal hingehen. Das Ambiente war toll, die Bedienung sehr freundlich und zuvorkommend. Die gebrauchten Teller wurden fluchs abgeräumt. Die Speisekarte klingt interessant, daher ist ein neuer Versuch wahrscheinlich.

    • Qype User n00…
    • Ladenburg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    7.6.2011

    also ich weiß nicht wie die positiven beiträge hier zustande gekommen sind.

    wir hatten 2 gutscheine bei gr**n gekauft und sind am sonntag zum brunch nach ladenburg gefahren. die reservierung klappte problemlos, die bestätigungsmail kam zeitnah und war freundlich. als wir dort ankamen, standen 3 junge männer hinter dem tresen, unterhielten sich und schenkten uns wenig beachtung. als ich das wort ergriff, bot uns das personal einen tisch im restaurant an. draußen waren 2 tische belegt, es scheinte die sonne und war sommerliche 25° warm. wie da eine bedienung auf die idee kommt, dass wir innen sitzen möchten? ich weiß es nicht.. als ich fragte, ob auch draußen ein sitzplatz möglich sei, kam als antwort "wir könnten ja eine ausnahme machen". nach dem satz wäre ich persönlich am liebsten schon nach hause gefahren.

    uns wurde im laufe des vormittags nicht erklärt WO das "buffet" zu finden ist, WIE der ablauf mit dem "mittagessen" vonstatten geht und auch sonst war kommunikation mangelware. der kellner hat den mund nicht aufbekommen, es kam kein "guten appetit", "hat es euch geschmeckt?" oder "vielen dank, einen schönen tag wünsche ich euch noch". ES KAM REIN GAR NICHTS! der mindestanstand hat gefehlt, und zwar durch die bank. der kellner hat noch 3 mal besteck fallen lassen und naja, das "buffet" war ebenfalls nicht der rede wert.

    leider war von "reichhaltig" nichts zu sehen. geschmacklich war es ok, wobei die brötchen aufgebacken waren und es auch sonst nicht gerade von qualität gesprudelt hatte. ein brunch im herkömmlichen sinne bietet ja normal das "mittagessen" auch am buffet an. hier war es anders, wir durften uns zwischen 2 (!!) gerichten entscheiden und haben dann die pest genommen, weil cholera uns nicht zugesagt hat. es gab bandnudeln mit pesto und basilikum. geschmacklich war auch das ok, wobei das öl und die nudeln minderwertig waren (ja, man hat es geschmeckt).

    wie schon erwähnt wurden wir beim abräumen udn auch beim bezahlen kein einziges mal gefragt ob es uns geschmeckt oder gefallen hat. es kam einfach rein gar nichts! hier wird unfreundlichkeit groß geschrieben!!

    ich bin froh, dass wir für dieses chaos nicht die regulären 15EUR gezahlt haben, wobei die hälfte immer noch zu viel war..

    zusammenfassend:
    + super lage
    + ansprechende ausstattung
    + geschmacklich "ok"
    - katastrophal unfreundliches personal, ich hab sowas in einem restaurant noch nicht erlebt
    - sehr wenig auswahl am buffet
    - preis/leistung mies
    - 2 kleine mittagsgerichte zur auswahl beim brunch
    - definitiv keine weiterempfehlung! geht in die restaurants nebenan, da war mehr los..

Seite 1 von 1