Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    2.10.2014

    Ich finde die Nudel-Gerichte im Vapiano sehr gut - kann ich nur jedem empfehlen mal zu probieren. Auch in dieser Filiale hat es wieder sehr gut geschmeckt und ging relativ schnell. Ich empfehle besonders Sonntag Abends dort essen zu gehen, denn dann ist meistens am wenigsten los.

    Wie auch in allen anderen Vapianos, muss man sich auch bei diesem für das Essen anstellen,  kann dafür aber dabei zu gucken, wie das Gericht frisch zubereitet wird. Mich stört das nicht, doch für einige ist es nichts.

  • 2.0 Sterne
    28.7.2014

    Gehe eigentlich gerne ab und an ins Vapiano. Ob in Köln, Berlin, Mainz oder Frankfurt, gleichbleibende ordentliche Qualität zu humanen Preisen zeichnen dieses Konzept für mich aus. Zudem ist für mich die Schnelligkeit sowie die Frische der Zubereitung immer ein wichtiges Kriterium, wenn es mal wieder ins Vapiano gehen soll.
    Auch die Filiale in der Bockenheimer Landstr. unterscheidet sich auf den ersten Blick kaum. Man kriegt sein Kärtchen und kann direkt loslegen mit seiner Bestellung. Normalerweise hat man sein Gericht dann auch innerhalb überschaubar langer Zeit auf dem Tablett und kann den Hunger stillen.
    Allerdings lief das mit dem Bestellvorgang bei unserem Besuch vorne und hinten nicht. Wir waren zu zweit da und haben an zwei verschiedenen Stationen bestellt (Pasta und Salat). Zumindest wollten wir das. Obwohl an beiden Stationen nicht viel los war, ging es absolut nicht vorwärts und nicht rückwärts. An meiner Salatstation konnte ich schon die Salatblätter einzeln zählen, die eine freundliche, aber leider vollkommen überforderte und lustlose Dame zubereitet hat. Vor mir waren lediglich zwei Personen und dennoch habe ich 15 Minuten gewartet (und damit gestanden), bis ich überhaupt erst bestellen konnte. Die Zubereitungszeit meines Salats hat dann nochmal geschlagene 10 Minuten gedauert. Ich bin nun wirklich nicht der ungeduldigste, wenn es darum geht auf sein Essen zu warten, aber im Vapiano ist das einfach nicht Teil des Konzepts ewig vor sich hin zu warten und sich die Beine in den knurrenden Bauch zu stehen. Hier muss es nun mal schnell gehen. Alternativ kann man ja auch gerne für Salate ein Funkgerät verteilen wie bei den Pizzen. Aber so wie es bei mir lief, kann man nicht davon ausgehen, dass die Kundenzufriedenheit erhöht wird.
    Bei der Pastastation hat es übrigens auch eine halbe Ewigkeit gedauert, aber das nur am Rande. Will mir gar nicht ausmalen, wie es hier zugeht, wenn mal wirklich Hochbetrieb ist.
    Immerhin: Geschmeckt hat es trotzdem ;)

  • 4.0 Sterne
    27.11.2013

    Ist halt ein Vapiano, man bekommt das was man in allen Vapianos auch kriegt, also Nudeln ganz lecker, Pizza etwas zu wenig gewürzt und labrig, aber alles im Rahmen was man für den Preis so erwarten kann.

    Das besondere hier ist dass der Laden echt mit Stress umgehen kann, jeden Tag um 12 bricht da die Hölle ein (in Form von vielen hungrigen Managern) und man bekommt doch sein Futter in akzeptabler Zeit.

    Dafür Respekt!

  • 4.0 Sterne
    5.7.2013

    Bei mir hatte soweit alles gepasst. Sonntag abend gegen 20 Uhr waren wir da, es war nicht viel los, kamen überall schnell dran, konnten auf den zwei Terassen auch noch einen Platz finden.
    Die Qualität war gut, Pizza schön knusprig, Salat und Pasta frisch.

  • 3.0 Sterne
    28.11.2013

    Vapiano, das italienische Restaurant, in dem gar keine Italiener arbeiten! Aber hier verkehrt die Schickeria, und da wollen wir doch dazugehören. Wo wir doch alle Italiener im Herzen sind, und am liebsten auf italienisch bestellen. Niemandem ist aufgefallen, dass das Wort "Vapiano" in der italienischen Sprache so gar nicht vorkommt und dass man auch bei intensiven Übersetzungsversuchen keine schlüssige Bedeutung herleiten kann (Geht jemand zum Klaivier? Geht er oder es langsam? Oder spielt jemand langsam auf dem Klavier?). Aber es klingt doch so schön italienisch, die Bedeutung ist doch unwichtig. Ok.

    Abgesehen von Fast Food-Ketten bin ich ein ziemlicher Gegner von Systemgastronomie, und seit es Vapiano gibt, weiß ich umso mehr, warum!

    Man kommt in einem völlig überfüllten Wartesaal an, und bis man eine der Theken erreicht hat, wurde einem der Weg schon mindestens 4 oder 5 Mal von irgendwelchen umherlaufenden Personen (teils mit Tablett) gekreuzt. Ja, ein Wartesaal. Denn die meisten Leute sitzen nur an den Tischen, um die Plätze für ihre Begleitung frei zu halten, die den Auftrag hat, sich in den Warteschlangen anzustellen und Essen zu besorgen. Aber zu viele Leute leiden an Reservitis, der unheilbaren, hypochondrischen Platzangst.

    Die Nudelgerichte sind schon schmackhaft, aber nach meinem subjektiven Empfinden nicht authentisch. Alles ist in der Tat frisch, aber irgendwie anders als beim echten Italiener. Vielleicht ist das auch nur Einbildung, vielleicht ist es aber auch Glutamat. Offiziell gibt es das ja niemals. Die Pizzen hingegen sind aller Achtung wert, und mit Freude habe ich festgestellt, dass kein Analogkäse, sondern echter Käse verwendet wird. Wirklich sehr gut!

    Diese fancy-stylishen Aktions-Pizzen mit innovativen Zutaten sind nicht mein Ding, das ist vielleicht eher etwas für Karl Lagerfeld und gleichgesinnte. Jedenfalls hebt man sich durch eine solche Bestellung wohltuend von der drögen Masse ab, die natürlich nicht weiss, was gut ist.

    Vapiano-Erfahrene mögen es auch, Neulinge in die besonderen Gepflogenheiten von In-Restaurants à la Vapiano einzuführen. Dass die Leute die (in anderen Restaurants zur Dekoration gehörenden) Tischpflanzen anfressen, um damit ihre Speisen "zu würzen" (!!!), hat mich dann doch etwas befremdet. Aber das gehört dazu - aha. Das Oregano (für mich mit das wichtigste bei Pizzen) muss man sich jedoch noch an der Abholtheke selbst draufstreuen. Mamma mia!

    Ich würde gerne öfters zu Vapiano gehen, wären da nicht...

    - ...diese enorme Lautstärke und diese wahnsinnige Überfüllung;
    - ...diese Tische, auf denen nicht genug Platz ist, um die Pizzateller abzustellen (sie stehen meistens ca. 10 cm raus, weil in der Mitte ein Blumenkübel ist)
    - ...diese Stühle, die keine Rückenlehne haben (eigentlich sind es nur Hocker)
    - ...diese ungemütliche Athmosphäre (Enge, Hektik, Lautstärke, fehlende Dekoration (die ist wahrscheinlich schon von Gästen gefressen worden), usw.

    Das italienisch-kuschelige fehlt natürlich immer, jeder Besuch ist völlig unpersönlich. Und das wird Vapiano nie wie all die anderen italienischen Restaurants hinbekommen.

    Zudem ist Vapiano am Ende nicht mal günstiger als vergleichbare italienische Restaurants, so dass ich nur sagen kann: Basta!

  • 3.0 Sterne
    23.10.2013
    2 Check-Ins

    Die Vapiano Filiale auf der Bockenheimer hat ein freundliches Ambiente, das Konzept der Selbstbedienung mit Salaten, Pasta, Pizza im Baukastensystem (daher werden auch keine Köche benötigt) ist für die Mittagspause ideal (so mann denn nicht in der Hauptzeit kommt, 11:45 ist ideal), die Nudeln sind i.d.R. al dente, es gibt eine reichliche Auswahl sowie Monatspezialitäten, die Salate sind frisch, das Dressing (Caesar Salad) ist ok aber nicht typisch, Ciabatta dazu ist frisch und wohlschmeckend.

  • 4.0 Sterne
    13.3.2011

    Das Vapiano in der Bockenheimer Landstrasse ist eines von drei Restaurants dieser Art in Frankfurt. Im Vapiano es gibt klassische italienische Gerichte a la Pasta und Pizza. Am Eingang erhält man eine Plastik-Karte im Kreditkarten Stil auf der die bestellten Speisen und Getränke registriert werden und die man später beim Rausgehen an der Kasse bezahlen kann.

    Innen kann man sich an einer breiten Theke anstellen um sein Essen zu bestellen. Das Besondere am Vapiano ist, dass das Essen gleich vor den Augen zubereitet wird und direkt mit einem Tablett an den Platz gebracht werden kann.

    Da die Location im Westend gelegen von zahlreichen Banken umgeben ist, würde ich fast sagen, dass es fast schon den Charakter einer externen Kantine hat (eher von der Funktion / das Ambiente ist trotzdem ganz nett).

    Achtung: Stoßzeiten zu Mittag und Feierabend vermeiden, wer entspannt essen will!

    Das Essen hat mir bis jetzt immer sehr gut geschmeckt und auch preislich kann man nicht meckern. Dafür dass es keinen Bedienungsservice gibt finde ich die Getränkepreise eher überteuert. Dafür gibt's einen Punkt Abzug, ansonsten kann ich das Vapiano uneingeschränkt weiterempfehlen.

  • 4.0 Sterne
    6.4.2011

    vollkommen anders italienische Küche geniessen geht bei Vapiano. Es ist mittlerweile ein riesiger Filialbetrieb, der sich einfach für Gast und Inhaber lohnt.

    Meine Herzensdame ist dort überglücklich, sie liebt alle Speisen und es zieht sie nahezu magischt dorthin.

    Für mich ist es ein Mord an der italinieschen Küchentradition, der jedoch unglaublich leckere Speisen bietet.

  • 4.0 Sterne
    28.4.2011

    Und noch eine Filiale!

    Ich mag italienisches Essen und vor allem mag ich, wenn ich nicht ewig auf mein Essen warten muss.

    Genau das haben sich wohl auch die Gründer von Vapiano gedacht und machten daraus ein gutes Konzept: hochwertige, moderne Einrichtung gepaart mit einer offenen Küche zaubern aus italienische Gerichte wie am Fließband. Man kann relativ viel selber aussuchen , aber in der Regel ist es eben doch "nur" Pasta, Salat oder Pizza. Ich mag Vapiano eigentlich ganz gerne, weil es doch recht schick (vor allem für eine Systemgastronomie) ein gerichtet ist und man auch relativ günstig etwas leckeres zu Essen bekommt. Leider bin ich nicht der einzige der so denkt und deswegen wird es hier gerade zur Mittagszeit wirklich voll.

  • 4.0 Sterne
    26.5.2011

    Wenn ich ans Vapiano denke bekomme ich richtig Lust auf Nudeln. Mittlerweile kennt bestimmt fast jeder das Konzept vom Vapiano.

    Man geht rein, stellt sich an der Theke an und wartet auf einen freien Koch. Dem Koch sagt man dann welche Nudelsorte man haben möchte und welche Soße. Anschließend wird vor deinen Augen das Gericht zubereitet. Da bekommt man schon vom zuschauen Hunger. Danach muss man sich nur noch einen freien Tisch suchen und kann das Essen genießen. Selbiges gilt für Pizza und Salate.

    In der Mittagszeit und zu r Feierabendzeit ist es ziemlich voll im Vapiano und es ist nicht leicht einen Platz zu finden. Die Preise gehen, aber geschmacklich ist es richtig lecker.

    Gruß~

  • 4.0 Sterne
    18.6.2010

    Vapiano oder Vapiano, das ist hier die Frage!

    Auch wenn das Vapiano Konzept durchgängig in allen Filialen umgesetzt wird, bekommt dieses Vapiano doch deutliche mehr Punkte als der Innenstadt-Laden. Ich kann mich diesem Trend anschließen.

    Generell muß man das Konzept mögen: Selbstbedienung an verschiedenen Theken, gebucht wird alles auf eine Karte, die beim Verlassen bezahlt wird.
    Ich bin ein Freund der offenen Küchen und der transparenten Essenszubereitung - in meinen Augen ist es ehrlicher als das, was teilweise in Küchen versteckt gemauschelt wird.

    Das Publikum ist natürlich durch die Lage bedingt sehr businesslastig. Der Laden wirkt insbesondere dann gut, wenn es nicht zu voll ist - dann kommt die großzügige Anordnung zum tragen. Auch draußen kann man ganz nett sitzen, auch wenn es sicherlich schöner in FFM geht.

    Wann hingehen?
    - Mittags, Abends - aber besser nicht wenn es richtig voll ist, dann ist mit deutlich Wartezeiten zu rechnen!

    Warum hingehen?
    - Lust auf Self-Service Italiener, entspanntes "Business-Lunch Ambiente"

    Mit wem?
    - Kollegen, Freunde, Date (vielleicht nicht das erste)

  • 4.0 Sterne
    13.12.2009

    Eines darf man nicht vergessen: Das Vapiano ist ein besseres Self-Service-Fastfood-Konzept!

    Grundsätzlich jedoch zeigt es auf, dass Fastfood auch nett und schmackhaft angerichtet sein kann.

    Es gibt diverse Antipasti (u.a. ein leckeres Vitello Tonnato), Salate und erstklassige Pizzen.

    Sämtliche Pasta-Gerichte sind gut.
    Man wählt baukastenmäßig zu verschiedenen Pastasorten (auch Vollkorn) die jeweilige Soße. Die Portionen sind recht ordentlich.

    Alles in allem ein tolles Erlebnis und den Pizza-Lieferdiensten eindeutig bei weitem überlegen!

  • 5.0 Sterne
    3.3.2008

    Ich finds gut. Sogar sehr gut.

    Viel Platz. Eines der größten Vapianos, die ich kenne.

    Auch Platz draussen.

    • Qype User Pille2…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 13 Freunde
    • 65 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.7.2008

    Bei gutem Wetter kann man sich entweder für die Seite zur Bockenheimer Landstraße entscheiden oder den ruhigen Innenhof.
    Das Essen was bislang immer gut. Preis- / Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung.
    Was das Vapiano nicht wirklich im Griff hat, sind die Mitarbeiter am Zapfhahn. Meine Empfehlung an die Biertrinker: Wein bestellen, oder beim Zapfen wegsehen.

    • Qype User MsRobi…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 89 Freunde
    • 190 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.10.2008

    Gutes Konzept, Selbstbedienung fuer einen dafuer recht hohen Preis (Pizza ca. Euro 7,50) - aber das ist doch, was Erlebnisgastronomie bietet, oder? Stylishes Interieur fuer die Yuppie-Office-Party oder das schnelle Abendessen zu zweit.

    Bestellt wird in verschiedenen Schlangen Pizza und Pasta nach MacD.-Vorbild. Ein Buzzer wird gereicht und man kann sich seinen Tisch aussuchen. Wenn der Buzzer raschelt, heisst es Pizza/ Pasta abholen. Als weiterer Punkt der Schnitzeljagd kann man zu Bar flitzen und sich die Getraenke der Wahl holen. Desserts gibt es auch dort.

    Alles ist sehr modern, stylish und huebsch. Die Speisen - Pizza Schinken Champignon & Pizza Toscana - waren sehr schmackhaft, aber meine Welt ist es trotzdem nicht.

    Wenn ich fuer mein Abendessen arbeiten moechte, dann schaele ich daheim Kartoffeln und muss nicht essengehen. Durch das Zusammensuchen der Dinner-Komponenten kommt auch keine entspannte Atmosphaere auf. Jegliches Gespraech wird unterbrochen durch das Holen des Getraenkenachschubs und des Desserts. Nichts fuer mich

  • 2.0 Sterne
    2.1.2010

    Update 20.08.2010

    Qype hat geantwortet und die Rufnummer der Vapiano-Filiale korregiert. Scheinbar bekommt das Vapiano nicht geregelt.

    Update: 18.08.2010

    Habe im Juli die Firma angeschrieben zwecks Aktualisierung der Telefonnummer, keine Reaktion. Falsche Telefonnummer im Profil, sehr uncool!!

    Rückmeldung vom Besuch am 29.07.10 ist gemischt. Wir waren eine grössere Gruppe. Reservierung war ein Spießrutenlauf, weil der Mitarbeiter (über die neue Rufnummer) erst mal keine Reservierung annehmen wollte. Nachfrage, auch nicht für grössere (Gruppen). Wie gross denn? Pause. Oh, ok, ist reserviert. Na, toll. Soviel zu Prinzipien.

    Essen war ok. Dank Urlaubszeit war es auch nicht zu voll, leider war auch deutlich weniger Personal da, so dass es doch wieder abends zu längeren Wartezeiten kam.

    Update: 29.07.2010

    Scheinbar ist die Telefonnummer der Filiale überholt, die richtige ist 069-71033647. Email an Vapiano, mal schauen, ob es eine Reaktion gibt.

    Heute besuchen wir die Filiale erneut und sind gespannt :)

    Beitrag vom 02.01.2010

    Ich bin schon ein "Wiederholungstäter" beim Vapiano und schon öfter im Vapiano-Westend gewesen. Sehr praktisch gelegen und man findet auch schneller einen Parkplatz (im Vergleich zur Innenstadt). Mittags bevölkert vom Geschäftspublikum aus dem Westend, abends und am Wochenende eher in der Hand von Familien (was ja auch positiv ist :). Man muss es einfach nur wissen.

    Grundsätzlich finde ich das Konzept wirklich gelungen und stimmig. Interessant ist, was die jeweiligen Vapiano-Häuser daraus machen.

    Diese Bewertung gilt speziel dem im Westend und dem aktuellen Stand. Ich war zuletzt echt enttäuscht, weil es offensichtlich Probleme gab. Ich bin mit Freunden dort gewesen, weil es so praktisch, unkompliziert und zügig funktionieren sollte. Das Konzept ist ja schon ausreichend beschrieben. In dieser "Filiale" bin ich trotz der tollen Lage und grosszügigen Ausstattung mittlerweile öfter frustriert worden.

    Unschön finde ich, wenn hier der Nachtisch fast oder komplett nicht verfügbar war, was mir schon wiederholt passiert ist. Erklärungen gibt es viele, Kunden beglückt es nicht.

    Zuletzt durften wir auf eine Pizza ca. 40 min warten. Da war das Gros der Gruppe bereits mit dem Essen fertig. Klar hat man sich entschuldigt und die Pizza storniert... aber das geht einfach nicht. Dann schon lieber keine Bestellung annehmen oder auf die Dauer hinweisen. :(

    An der Kasse gab es ein technisches Problem. Damit dauerte das Bezahlen dann weitere 10 Minuten. Das ist mir bisher nur in diesem Vapiano passiert, dabei war nicht mal besonders viel los.

    Nur als Vergleich, das bedeutend vollere Vapiano nahe Opernplatz (Innenstadt) kommt bedeutend besser auch mit viel Publikum zurecht. Zuerst hatte ich vermutet, dass das an der mangelnden Erfahrung liegt. Diese Filiale ist deutlich jünger als die in der Innenstadt. Aber dafür ist diese Filiale jetzt einfach zu lange offen. Schade.

    Wie gesagt, das Konzept echt nett, praktisch, aber nicht billig. Nur in der Umsetzung hapert es. Gerne aktualisiere ich meine Bewertung, derzeit sind es mit gutem Willen aber max 2 Sterne.

    Dafür würde ich dem Vapiano Innenstadt 4 Sterne geben. Nur gehe ich da nicht mehr so gerne hin, weil das oft überlaufen ist...scheint sich auch rumzusprechen.

    Nebenbei hat zumindest dieses Vapiano die Preise deutlich erhöht (01/2010) im Vergleich zum letzten Besuch (10/2009). Das ist für diese Serviceleistung derzeit nicht angemessen, finde ich. Schade.

    Werde diese Bewertung aktualisieren, und hoffe auf Besserung. :)

    Cheers,
    Humming

  • 2.0 Sterne
    7.12.2011

    Die Preise haben nun eine Schwelle überschritten, an der man mit ruhigen Gewissen nun auch zum echten Italiener um die Ecke gehen kann, wo man freundlich bedient wird und sich nicht wie hier in der Kantine anstellen muss.
    Aufgrund der Weitläufigkeit und Barrierefreiheit gleicht diese Filiale von VAPIANO fast einer Kindertagesstätte/Abenteuerspielplatz, in der Kinder zwischen den Tischen lautstark herumtollen, Verstecken spielen und Säuglinge mal so richtig ungebremst schreien können.
    Den Filialleiter darauf angesprochen, wirkte etwas hilflos, da man die Eltern dieser Kinder nicht ausfindig machen konnte, da diese leider nicht auf das Verhalten ihrer Kinder reagierten. Café Sahnesteif (qype.com/place/1639434-S…) lässt grüßen :-) !?

    • Qype User hahnt…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 225 Freunde
    • 261 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.7.2007

    Auch in diesem Vapiano war ich nun. Und ich muss zugeben, ich bin ein kleiner Fan geworden. Nach meinem ersten Besuch in Düsseldorf war ich noch zögerlich,, mittlerweile finde ich das Konzept gut, die Leute gut und das Essen Klasse.

    DIe Pasta ist lecker, die Pizza schmeckt gut, meine Tochter findet es auch gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt auch. Und gerade der letzte Punkt stimmt ja bei kaum einem Restaurant mehr!

    • Qype User Rini0…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 9 Freunde
    • 51 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.10.2008

    Das Vapiano befindet sich im Westend von Frankfurt, direkt in der Bockenheimer Landstraße. Dadurch ist es einfach mit der U4 oder der U5 zu erreichen und auch nicht zu verfehlen.

    Betritt man das Restaurant, so bekommt jede Person eine Karte, mit der man quasi das Essen einkaufen kann, bezahlt wird erst beim Verlassen des Restaurants. Als kleines Extra kann man sich hier auch ein paar Gummibärchen nehmen ;)
    Das Restaurant besteht aus einem großen Raum mit verschiedenen Bereichen: den Essenstheken (unterteilt nach Salat, Nudeln, Pizza), dann die Getränketheke, eine Art Lounge, in der man gemütlich sitzen kann und Getränke zu sich nehmen kann sowie natürlich den Essbereich. In Letzterem gibt es leider nur hohe Tische und Stühle. Zu Stoßzeiten wie mittags und abends kann es gerade am Wochenende sehr voll werden. Ich mag die Gestaltung des Restaurants mit ein paar großen Pflanzen und frischen Kräutern und Essig sowie Öl auf dem Tisch.

    Das Essen muss man sich selbst holen. Dazu stellt man sich an eine der Theken an. Das Essen wird dann direkt vor seinen Augen zubereitet. Man hat bei den Nudeln allerlei Auswahl: es gibt Vollkornnudeln und diverse normale Nudelsorten sowie natürlich Saucen. Ich fand die Tomatensauce jedoch nicht gut, da sie nach Tomatenmark geschmeckt hat.
    Die Pizzen sind jedoch sehr gut und groß. Sie sehen auch sehr appetitlich aus. Leider dauern sie etwas länger bis sie fertig sind, aber dafür bekommt man ein Gerät, was etwas wie eine Fernbedienung aussieht. Dieses vibriert und blinkt dann wenn die Pizza fertig ist - sehr praktisch, wie ich finde.
    Lecker sind auch die Salate. Alles ist vor allem preisgünstig - vor allem für Frankfurter Verhältnisse. So kostet eine Pizza Tonno, also mit Thunfisch und Zwiebeln nur 6,50Euro.

    Was ich leider als störend in diesem Vapiano empfinde, ist die Musik: es lief im Hintergrund eine Art Techno. Da das Restaurant voll war, war es schon so laut genug, aber bei der Musik hörte man nur den Bass. Da wäre es schöner- und auch passender zum Ambiente gewesen - wenn man ruhigere Musik gehört hätte. Wir haben dies am Ausgang einer Mitarbeiterin mitgeteilt und diese reagierte auch sehr freundlich.

    Verlässt man das Restaurant, so gibt man einfach alle Karten ab und bezahlt dann. Bei Verlust einer Karte muss man 50 Euro zahlen.

    Ich mag das Vapiano, da ich das Ambiente schön finde. Etwas nervig ist es nur, wenn man mit mehreren Leuten da ist und schlecht einen Platz findet. Auch das Essenholen ist manchmal etwas nervig, da man sich getrennt für die Speisen und nochmal für die Getränke anstellen muss.
    Die Mitarbeiter sind nett und auch das Essen ist lecker, daher kann ich es nur empfehlen!

  • 4.0 Sterne
    3.1.2010

    Bei Vapiano handelt es sich um eine "Edelkantine". Im Restaurant gibt es mehrere Theken (bei Vapiano "Bars" genannt, an die sich die Kunden anstellen müssen, um Ihre Speisen zu bestellen und um diese dann auch selber mit an den Tisch zu nehmen. Es gibt eine Pizza-Bar, eine Pasta-Bar, eine Salat-Bar, eine Getränke-Bar und eine Kaffee/Dessert-Bar.

    Den Köchen beim Essen-kochen zuzusehen ist eine sehr gute Idee, weil man so Fehler direkt an der Quelle vermeiden kann. Wenn es also mal schief geht, wie bei mir heute, kann man direkt was neues ordern.

    Mich begeistert die Dessert-Bar jedesmal mit einem erstklassigen Espresso und hervorragendem Panna Cotta, daher auf jeden Fall 4 Sterne.

    • Qype User st32…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 7 Freunde
    • 137 Beiträge
    2.0 Sterne
    30.4.2012

    Ich war anfangs von Vapiano eigentlich recht angetan, aber inzwischen hab ich meine Meinung geändert.
    Die angebotenen Speisen sind ok, wenn auch nix besonderes, aber preislich finde ich den Laden einfach zu teuer.
    Pizza, Pasta, Salate, alles kostet hier mehr als beim Italiener, zudem muss man hier in einer Schlange teilweise lange anstehen und auf sein Essen warten.
    Neeee, das ist nix, dann geh ich lieber in ein richtiges ital. Restaurant, setz mich gemütlich hin und lass mich bedienen.und das ist sogar günstiger als im Vapiano.

    • Qype User peti49…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 9 Freunde
    • 78 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.7.2008

    Bin bereits mehrere Mal im Vapiano gewesen und ich war immer voll auf zufrieden! Selbstgemachte Pasta mit leckeren und gut abgeschmeckten Sossen, Pizza (habe ich noch nicht probiert, sehen aber sehr appetitlich und ansprechend aus) und Salate mit Auswahl an diversen Dressings. Das Personal ist immer freundlich und erfüllt auch gerne mal einen Sonderwunsch. Preis-/Leistung sind in Ordnung.
    Bezahlsystem über eine Karte, die am Eingang ausgehändigt wird und auf die der Verzehr gebucht wird. Selbstbedienung ist hier angesagt. Draußen sitzen kann man auch sehr nett, gefällt mir persönlich sogar besser als am Goetheplatz, da man hier nicht direkt an an der stark befahrenen Strasse sitzt, mir ist es ein bißchen zu laut.

    • Qype User casino…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 2 Freunde
    • 15 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.2.2009

    Die Pizza ist wirklich super, wenn der Service an der Theke nur halbwegs gut arbeiten würde wäre das Traumhaft!!
    Preise sind OK.
    Ich komme wieder( und bringe mein eigenen Wein mit!!)

    • Qype User _Sven…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 3 Freunde
    • 47 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.8.2009

    Die Qualität der Speisen ist sehr wechselhaft. Das letzte mal waren die Nudelsaucen total überwürzt, dafür schmeckte die Pizza nach nichts. Die Salate, der Kaffee und die Kekse waren hervorragend.

    Super nervig finde ich auch die teilweise lange Wartenzeiten, bis man sein Essen 'frisch gekocht' bekommt. Die Pizza und der Salat war schon aufgegessen, bevor die Nudelesser am Tisch waren.

    Am besten um 11:46 Uhr zum Mittagessen kommen

    Die Lage und die Einichtung sind aber wirklich gut.

    • Qype User cocoba…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 6 Freunde
    • 23 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.2.2011

    Seit Anfang des Jahres arbeite ich im Westend und gehe ab und zu ins Vapiano im Westend essen.

    Bisher war meine Meinung hierrüber nicht so gut, weil ich nur Abends hier war und dann diese Atmosphäre wie in einer Kantine eher als störend empfunden habe.

    Mittags ist die Atmosphäre aber völlig ok.
    Der Service ist schneller, die Zustanten sind frisch.
    Das Essen ist lecker, die Portionen gross genug und es gibt saisonal auch immer mal neue Variationen.

    Allerdings sollte man sich auf ein ähnliches Menü einig werden, weil: es gibt Schlangen für Pasta, eine Schlange für Salate und Anti-Pasti und auch die Pizza wird wo anders gemacht.
    Ist man in einer Gruppe unterwegs und jeder will etwas anderes, können die Wartezeiten sehr unterschiedlich sein.
    Während die einen also noch warten, ist bei den anderen das Essen schon kalt oder schon aufgegessen.

    Das Zahlsystem mit den Karten ist auch eher gewöhnungsbedürftig.
    Man muss aufpassen, dass man den Überblick nicht verliert - genauso wie auf die Karte.

    • Qype User babyma…
    • Oberursel, Hessen
    • 2 Freunde
    • 29 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.2.2011

    Wir waren Dienstag Abend gegen 18.00 Uhr hier und ich war froh, das wir uns für dieses Vapiano entschieden haben.
    Es war nicht so überlaufen wie sonst und somit wurde man schnell und freundlich bedient. Das essen war wie immer lecker, was natürlich auch auf die Standards zurückzuführen ist.
    Als unsere Teller abgeräumt wurden, wurde wir direkt gefragt, ob wir noch etwas möchten und wurden am Tisch bedient. Das hatten wir auch noch nicht. Somit kann Zusatzumsatz regeneriert werden.
    Mir gefällt Vapiano am Westend eindeutig besser, als in der Innenstadt.

  • 3.0 Sterne
    22.11.2012

    Vorteile:
    Schmeckt immer gut
    Preise sind ok
    Immer frisch vorbereitetes Essen
    Schönes modernes Abmiente
    Abends coole moderne Musik
    Nachteile:
    Nicht besonders sauber
    Das Personal scheint voll fertig und unmotiviert zu sein
    Man muss sich vorher gut organisieren, wer was essen wird, damit wir unser essen gleichzeig bekommen.
    Aber als schnelle möglichkeit Essen zu gehen, wenn man zu faul zu Kochen ist, steht Vapiano öffter zur Auswahl :)

  • 3.0 Sterne
    25.8.2010

    Diese Filiale ist richtig schön gestaltet.

    Aber Vapiano ist und bleibt ein Selbstbedienungsladen.
    Trotzdem dauert das, frisch zubereitete Essen, etwas.

    Über einen "Pager" bekommt man dann Bescheid, wenn es fertig ist und das Essen an der Theke abgeholt werden kann.

    Das Essen ist frisch und gut. Service fällt nahezu aus, weil ja Self service Restaurant.

    Alles in allem bekommt man woanders, für das gleiche Geld, den Service noch dazu.

  • 2.0 Sterne
    5.1.2011

    Dieses Vapiano mag mittags eine gute Möglichkeit sein, am Wochenende kann ich nur unbedingt davon abraten. Die Qualität des Essens ist freilich mit den anderen Lokalen der Kette vergleichbar.
    Aber:
    Es gehen die Zutaten aus, ist voll und kostet entsprechend Zeit und vor allem: Man hat das Gefühl, sich in einer Kindertagesstätte zu befinden. Nicht von der gut erzogenen Sorte, sondern die, "die ihre Freiheit brauchen". Ich wurde beim Tragen des Tabletts mehrfach heftig angerempelt und überall schreit es um einen herum. Nach drei Versuchen habe ich aufgegeben.

  • 4.0 Sterne
    13.3.2012

    Meiner Erinnerung nach Frankfurts zweites Vapiano mit der schöneren Ausstattung und der weitläufigeren Lage im Westend.
    Da es aber eben Systemgastronomie ist, kann das Vapiano meiner Ansicht nach keine authentischen Gerichte wie beim Lieblings-Italiener bieten.
    Jedoch gibt es qualitativ nichts zu bemängeln  angefangen vom Interieur über die überwiegend freundlichen Mitarbeiter bis hin zu den Getränken (Top Kaffeespezialitäten!) und den Dolces! Das System stößt allerdings dann an seine Grenzen, wenn der Laden jeweils voll ist.
    Dann wird die Wartezeit an den vielen zu absolvierenden Stationen schier unerträglich. Alles in allem immer wieder gerne

  • 1.0 Sterne
    10.2.2013

    Leider bin ich immer wieder entäuscht.
    Für den Cesar Salad 0 Punkte.
    Der Preis für den schlechtesten Cesar Salad geht an Vapiano!
    5 mini Stücke vom Hähnchen, weisse lätschige Croutons und geschmakloser Salat. Für den Preis bekommt man wo anders einen echten Cesar.
    Schade!
    Die Pizza ist köstlich.
    Ein Stern für das Ambiente, obwohl wenn man in Ruhe essen möchte, sollte man am Sonntag nicht dahin gehen.
    Das Restaurant ist anscheinend sehr kinderfreundlich und dementsprechend laut.

    • Qype User bine7…
    • Bremen
    • 7 Freunde
    • 10 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.4.2007

    Es gibt mittlerweile ein zweites Vapiano in Frankfurt und zwar im neuen Westend Duo auf der Bockenheimer Landstraße (ca. 200 m von der Alten Oper entfernt).
    Das Vapiano gehört zu einer Systemgastronomie-Kette; ich bin von dem Konzept allerdings begeistert. Das Essen wird für jeden Gast frisch zubereitet, schmeckt lecker und ist zudem auch noch günstig.
    Gegessen wird an hohen Stehtischen mit Barhockern; es gibt aber auch einen recht großen Café / Lounge Bereich im vorderen Bereich. Man erhält am Eingang eine Chipkarte auf die sämtliche Bestellungen gebucht werden, und die vor dem Verlassen am Ausgang kassiert werden.
    Fazit: leckeres, frisches Essen auf die Schnelle; es fehlen rauchfreie Zonen im Lounge Bereich.

    • Qype User Wolke…
    • Bremerhaven, Bremen
    • 2 Freunde
    • 23 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.6.2009

    Ich war schon in einigen Restaurants der Vapiano-Kette. Vor wenigen Tagen war ich in diesem in Frankfurt und war begeistert. Der Gastraum ist riesig! Als wir dort waren, war allerdings gerade so gut wie gar nichts los.und das war genial! Es war ruhig und ging super schnell.

    Ich hatte einen leckeren Salat und Bruscetta. Preislich normal und lecker wie eh und je.
    Das Personal ist sehr freundlich gewesen.

    Fazit: Sehr zu empfehlen.

    • Qype User GernEs…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 31 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.11.2011

    Nicht so stark besucht wie in der Innenstadt.

    Hier kann man in Ruhe essen gehen.

    Pizza ist ok

    Pasta gut

    Salate ok

    Preise steigen leider immer weiter! Da bekommt man in vielen Italienischen Resteraunts günstiger und/oder selben Preis auch noch guten Service dazu.

  • 3.0 Sterne
    15.2.2013 Aktualisierter Beitrag
    1 Check-In

    Beim Vapiano bin ich wirklich hin und her gerissen: ich bin absolut süchtig nach dem Hammernachtisch "Death in Chocolate" und esse auch sehr gerne die wirklich leckere und frische Pasta (die Dinkelnudeln sind klasse und garnich öko-schnöde!). Andererseits haben mich die Mäuse, die ich nicht nur einmal abends angetroffen habe, dann doch ziemlich irritiert! Im Aussenbereich noch tolerabel, aber drinnen?! und zwar dort, wo tags die Babies krabbeln? ich bin jetzt nicht so empfindlich, kenne aber Leute, denen es beim Anblick der Tierchen den Appetit verdirbt. Nunja, wir hatten dem Personal Bescheid gegeben, man war total überrascht?! Bei meinen letzten Besuchen jeweils in einer Mittagspause waren keine Nager in Sicht, vlt hat sich ja etwas getan, warten wir mal den Sommer ab...wäre sonst wirklich schad um den "Schokotod"!!!

    3.0 Sterne
    9.5.2011 Vorheriger Beitrag
    Beim Vapiano bin ich wirklich hin und her gerissen: ich bin absolut süchtig nach dem Hammernachtisch… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    31.8.2012

    Prima für den Geldbeutel einer fünfköpfigen Familie wie bei uns. Das Essen war bisher immer sehr gut und das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr fair.
    Wir werden noch oft zum Essen kommen :-)

  • 3.0 Sterne
    26.4.2013
    1 Check-In

    Ich mag das Vapiano an der Bockenheimer Landstraße fast sogar noch lieber als das am Goetheplatz. Es ist einfach größer also von der Fläche her (bzw. man hat das Gefühl da es nur auf einer Etage ist). Dadurch fühlt man sich aber auch nicht so erdrückt. Die Pizza war bisher immer lecker und der Service auch sehr freundlich. Der Außenbereich auf beiden Seiten ist definitiv ein Plus. Nichts desto trotz bleibt es ein durchschnittlich italienisches Essen, daher drei Sterne.

  • 4.0 Sterne
    27.7.2011

    Das Vapiano ist wirklich einsame Spitze. Wenn ich an meinen letzten Besuch denke, dann bekomme ich wieder richtig lust, dort zu speisen. Erst mal bekommt man eine Chipkarte auf die die Bestellung aufgenommen wird, am Schluss kann man dann bezahlen. Wenn man bestellt, dann muss man schon auf die Karte gucken, denn man kann entscheiden, welche Nudelsorte, Soße haben möchte. Dies wird dann vor den eigenen Augen zubereitet. Und dazu eine kühle Cola und los geht's. Die Sitzmöglichkeiten sind auch sehr gut und nun das Essen. Einfach nur frisch und erste Klasse. Ich esse hier gerne, aber nicht oft, denn das schlägt schon aufs Portemonnaie. Auf jeden Fall sollte man das Vapiano probieren.

  • 3.0 Sterne
    8.9.2012

    Diese Vapiano Filiale befindet sich im Westend und ist gut zu Fuß von der Innenstadt zu erreichen (ca. 15 Minuten) oder auch mit der U-Bahn (U6/7).
    Am Eingang bekommt man eine Karte, auf der die Bestellungen dann gespeichert werden. Am Ende legt man die Karte einfach an der Kasse vor und zahlt.
    Es gibt eine große Theke mit Showküche. Angeboten werden Pizza, Pasta und Salat. Man steht an, nimmt sich ein Tablett und sein Besteck selbst. Wenn es nicht allzu voll ist, geht das auch ganz flott. Wenn der Laden gut besucht ist, steht man da auch schon mal länger an.
    Die Auswahl an Nudeln ist groß; man sucht sich eine Nudelsorte aus (es gibt z.B. Spaghetti, Fussili, Penne uvm.) und dazu eine Sauce. Die Nudeln schmecken mir immer gut, sind aber nichts besonderes.
    Bestellt man Pizza, kriegt man ein Gerät, das piept, wenn die Pizza fertig ist. In der Zwischenzeit kann man irgendwo Platz nehmen.
    Die Preise bei Vapiano sind ja überall gleich, Preis/Leistungsverhältnis finde ich okay, allerdings kann man bei den Preisen auch zu einem richtigen Italiener gehen, wo es manchmal sogar billiger ist. Vor allem Pizza würde ich eher beim Italiener essen, wo es ja meistens einen richtigen Holzofen gibt.
    Das Ambiente ist schön, es gibt viel Platz und die Toiletten sind sauber. Es lohnt sich von der Innenstadt hierher zu kommen, da die andere Filiale ja meist sehr trubelig ist.
    Fazit: Durchschnittsessen, Preis/Leistung okay Von mir gibt es 3 Sterne :)

  • 3.0 Sterne
    11.4.2013

    was soll man zu vapiano noch sagen? ausser das sie ihre mitarbeiter anscheind nicht gut gehandel!
    ist wie man es kennt immer das gleich. man weiss was man bekommt!!!
    ist mittags recht voll!!!

Seite 1 von 2