Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Düsseldorferstr. 88
    Indisches Spezialitäten Restaurant

    41238 Mönchengladbach
  • Telefonnummer 02166 1446360
  • Webseite des Geschäfts vayra.de

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User unphe…
    • Viersen, Nordrhein-Westfalen
    • 9 Freunde
    • 45 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.9.2010

    Sehr gut, aber nicht perfekt. Was ja auch langweilig wäre...
    Leckeres, bisweilen etwas schweres indisches Essen, nette Gastgeberin. Leider häufig recht leer, was dem Ambiente abträglich ist. Also Viersener: Geht hin, ändert das! Es lohnt sich...

    (Mehr lesen in meinem Blog: utecht.wordpress.com )

    • Qype User rvrmer…
    • Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 33 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.12.2012

    Das Lokal ist kein Highlight aber auch nicht schlecht. das Wochenbuffet ist aber etwas enttäuschent gewesen Preise O.K.
    Mein bewertungsschema:
    5* Sterne Perfekter Fachlicher Service/Küche
    4* überdurchschnittliche Qualität
    3* Mittelklasse Nichts besonderes aber auch nicht Schlecht
    2* Eher abzuraten, hier past fast nichts
    1* HILFE BLEIBT DA WEG

    • Qype User CheckI…
    • Viersen, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.9.2009

    Das "Vayra" ist noch relativ neu in Viersen und liegt auf dem Gereonsplatz auf der Ecke zur Bleichstraße.

    Auf der Karte findet sich ein großes Angebot an indischen Gerichten. (Karte und Preise kann man bereits vor dem Besuch im Internet begutachten.) Am Wochenende gibt es zusätzlich ein Buffet, bei dem man zu einem - wie ich finde - fairen Preis eine gute Auswahl aus dem Gerichte-Repertoire geboten bekommt.

    Das Schöne am "Vayra" ist, dass die Geschmacksnerven mit völlig neuen Eindrücken beglückt werden. Die chinesische und Thai-Küche kennt man ja mittlerweile. Hier kommt nun eine ganz andere Spielart der asiatischen Kochkunst zum Zuge.

    Die Gerichte sind durchweg sehr schmackhaft und aromatisch, und es gibt viel Neues zu entdecken. Isst man von der Karte, kann man in der Regel bei der Bestellung Einfluss auf den Schärfegrad nehmen. Bei der Auswahl vom Buffet greift man, wenn man in Sachen Schärfe ein bisschen empfindlicher ist, vielleicht zunächst zu kleineren "Pröbchen", um sich beim nächsten Gang mit einer normalen Portion zu versorgen. Keine Angst: auch Menschen, die nicht unbedingt gerne scharf essen, werden ohne Probleme am Buffet satt.

    Das Ambiente drumherum passt ebenfalls: der Gastraum ist schön hell und mit passenden Accessoires eingerichtet (einzig von der Fototapete würde ich mich trennen :)

    Vom Preisniveau liegt das "Vayra" vieleicht ein bisschen über dem Durchschnitt - die gebotene Leistung passt aber dazu. Ganz klare Empfehlung mit fünf Sternen.

    • Qype User kasp10…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 14 Freunde
    • 11 Beiträge
    3.0 Sterne
    6.8.2012

    Nach dem letzten a la Card
    Essen vor knapp zwei Monaten, bei dem ich mit gemischten Gefühlen das Lokal
    verlassen hatte, gab es jüngst die zweite Chance. Diesmal sollte das
    Wochenendbuffet meine bestehenden Bedenken am Mangel einer herausragend guten indischen
    Küche ausräumen. Konnte es aber nicht! Dabei liegt es garantiert nicht am Lokal selbst, welches
    ganz niedlich eingerichtet ist. Auch dem Personal kann man nur wenig ankreiden.
    Es liegt einzig und allein an den Speisen selbst. Obwohl das Buffet allerlei hergab, blieb trotzdem die
    traurige Erkenntnis, dass dem Koch Deutschland mittlerweile näher ist als
    Indien. Wer also mal eine milde Alternative zu deutschen Rouladen und
    Gänsebraten sucht, ist hier genau richtig. Leider nicht der, der die Vielfalt der indischen Küche genießen
    will. Wenngleich Vielfalt geboten wurde, aber eben nur bei der
    Anzahl der Speisen. Geschmacklich blieb es eine herbe Enttäuschung. Einzige
    Ausnahme  der Mangojoghurt. Um Aufruhr im Lokal zu vermeiden, ließ ich die
    große Schüssel stehen. Im Nachhinein bedauere ich meine Zurückhaltung. Durch die Bank waren die warmen Speisen deutlich zu laff gewürzt.
    Das meiste schmeckte irgendwie gleich. Hier scheint die Philosophie  bei uns
    ist weniger mehr  Programm zu sein. Ich bewerte da noch nicht Mal die Schärfe
    der Gerichte, die schon von vornherein durch Abwesenheit glänzte. Es scheint nur
    eine angemachte Basissoße zu geben, die dann für fast alle Gerichte herhalten
    muss. So ist es dann eigentlich egal, ob man sich für Lamm oder Hähnchen
    entscheidet. Wenn das Fleisch genug Zeit hatte in der Soße zu baden, dann macht
    dabei eh nur die Bisstextur den Unterschied. Schade schade! Dazu ein Minzjoghurt der wenig minzig schmeckte, Chillisoße
    und Mango Chutney zum Nachwürzen aus dem Asiahandel So wird das nix mit uns  leider! Liebes Vayra Team. mich habt ihr mit dieser Vorstellung
    nicht überzeugt. Auch die 2te Chance ist vertan.
    Da als Gegenpol zum kulinarisch
    Gebotenen, das Lokal in Schuss und das Personal freundlich war, Getränke
    schnell serviert wurden und leere Teller zugig abgeräumt waren, bildet dies die
    Basis für eine insgesamt 2,5 Sterne Wertung. Da ich diese so aber nicht
    vergeben kann  gebe ich zähneknirschend 3

    • Qype User mueck…
    • Mönchengladbach, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.12.2011

    Sehr gemütliche Atmosphäre und köstliches Essen. Ein toller Abend!

    • Qype User 111rob…
    • Bedburg, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.1.2013

    Siehe mein blog

Seite 1 von 1