Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 5.0 Sterne
    17.7.2011

    Die Veste Heldburg, erhielt auch den Beinamen Fränkische Leuchte, da in Gefahrensituationen zur Verständigung mit Coburg Leuchtfeuer genutzt wurden. Vom Turm aus genießt man einen weiten Rundumblick in den Thüringer Wald, nach Coburg, zur Rhön und zum Obermain. Die Legende vom Heiligen Georg als Drachentöter auf dem monumentalen Wandbild fesselt die Besucher ebenso wie die Tragödie von der misslungenen Verschwörung zum Sturz des sächsischen Kurfürsten. Im neogotischen Ambiente der Freifraukemenate erfährt man von der großen Liebe des Meininger Theaterherzogs Georg II. zu seiner nicht ebenbürtigen Gemahlin Ellen Franz, die er zur Freifrau von Heldburg erhob. Die Innenräume der Veste laden zu informativen Ausstellungen und wechselnden Sonderausstellungen ein. Nach dem Zweiten Weltkrieg lag die Veste Heldburg im Grenzgebiet der DDR. In der Zeit von Anfang 1948 bis Ende 1949 befand sich in den Räumen der Veste das Amtsgericht Heldburg. 1951 wurde die Burg ausgeräumt und bis 1982 ein Kinderheim darin untergebracht. Am 7. April 1982 beschädigte ein Großbrand den so genannten Französischen Bau stark und vernichtete die gesamte Innenausstattung der Wohnräume und des großen Festsaales. Am 25. Oktober 1994 wurde die Veste Heldburg von der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten übernommen. Seitdem sind aufwändige Wiederaufbaumaßnahmen vorgenommen worden. Der Französische Bau wurde wiederhergestellt und die beiden Renaissance-Erker restauriert. Alle Dächer wurden erneuert. Die Bauarbeiten dauern noch an. Am 2. Juni 2009 wurde ein symbolischer Grundstein mit Dokumenten in den Fußboden des Heidenbaus eingelassen. Im Juli 2010 habe ich auf der Feste Heldburg im Ambiente der Freifraukemenate meine Frau geheiratet. Es ist eine sehr ergreifende und schöne Hochzeit gewesen, wir schauen uns gerne die Fotos von der Hochzeit an und wünschen uns das wir öfters die Burg Besuchen könnten. Kurz gesagt ein Besuch lohnt immer, ihr werdet es nicht bereuen. Für uns ist es die schönste Burg Thüringens. MfG alkor Liebe Leute was soll ich euch sagen, wir ( meine Familie) haben im Juli 2012 die Veste Heldburg erneut einen Besuch abgestartet. Das romantische Märchenschloss wird von Jahr zu Jahr schöner, im sogenannten Heidenbau ist die Ausstellung zum deutschen Burgenmuseum. Die Außenanlagen sind sauber und gepflegt und unter weis blauen Himmel ist der Tag auf der Veste sehr schön gewesen.
    Was ich sehr bemerkenswert fand, dass auf der Herrentoilette ein Wickeltisch für Babys ist!! Toll macht weiter so!! MfG alkor

    • Qype User Schmid…
    • Hamburg
    • 19 Freunde
    • 44 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.5.2007

    Die Veste Heldburg liegt oberhalb des kleinen südthüringischen Städtchens Heldburg. Vom Turm aus hat man einen tollen Ausblick in alle Richtungen, u.a. zur Veste Coburg und zur Rhön. In regelmäßigen Abständen finden Konzerte und Feste auf der Burg statt.

  • 4.0 Sterne
    3.4.2010
    Erster Beitrag

    Trotz umfangreicher Restaurationsarbeiten sehr sehr sehr lohnenswert !

    • Qype User OH-…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.7.2011

    Romantischer geht's nicht. Besuch lohnt immer.

Seite 1 von 1