Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Erkelenzdamm 49
    10999 Berlin
    Kreuzberg
  • Route berechnen
  • Transit Information Kottbusser Tor und 2 weitere Stationen
  • Telefonnummer 030 88499785
  • Webseite des Geschäfts viasko.de

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    7.5.2014

    Unsere kleine Gruppe bestand aus Vegetariern, Nicht-Veganer und Nicht-Vegetariern. Für mich war es der erste Besuch in einem veganen Restaurant. Alle waren begeistert. Sowohl vom abwechslungsreichen Angebot, dem köstlichen und schön angerichteten Essen, dem Ambiente und dem Service.

    Falls Ihr Vegetarier in eurem Freundeskreis oder in eurer Familie habt, solltet ihr mit denen mal ins Viasko essen gehen als ihnen wieder mal das beschränkte vegetarische Angebot der gewöhnlichen Restaurants anzubieten (zuzumuten?). Im Viasko erlebt ihr kein Viasko (Der hat bestimmt schon einen Bart!).

    berlinerfresse.de/2014/0…

  • 4.0 Sterne
    27.4.2014
    Aufgelistet in Fleischlos glücklich

    Räumlichkeiten
    ---------------------
    Das Viasko hat eine große Außenterrasse und einen Innenraum, der alternativ wirkt. Die Möbel sind zusammengewürfelt und aus unerklärlichen Gründen stehen verschiedene Bücher (u.a. Schulbücher) als Dekoration oder Lesebuch herum.
    Die Räumlichkeiten sind eher dunkel. Die Toilettentür machte mir ein wenig Angst, da diese ein Loch hatte und ich mich bei sowas immer gleich beobachtet fühle.
    0,5/1

    Service
    ----------
    Der Service ist freundlich und höflich, aber leider sehr unaufmerksam. Wir hätten gerne noch etwas bestellt (weswegen wir auch nach der Karte fragten), aber nachdem wir diese hatten kam niemand mehr, weswegen wir uns entschieden an der Kasse zu zahlen.
    0,5/1

    Essen und Trinken
    ---------------------------
    Das Viasko hat eine recht übersichtliche Karte. Zu dieser gehört eine Wochenkarte mit sechs saisonalen und somit wechselnden Gerichten.
    Wir probierten von dieser den Flammkuchen sowie das Panini. Beide Gerichte waren ausreichend groß und gut abgeschmeckt. Bei beiden kann es bei schlechter Zubereitung zukommen, dass diese zu trocken sind, aber dies war nicht der Fall.
    Der Lassi mit Brombeeren war leider sehr naturbelassen. Das bedeutet, dass er sehr körnig war. Hier würde ich mir wünschen, dass dieser nochmal gesiebt werden würde.
    2/2

    Preis- und Leistungsverhältnis
    ------------------------------------------
    Die Hauptgerichte liegen um die 10 Euro und sind für die Größe und den guten Geschmack fair kalkuliert.
    Ein großer Lassi kostet 4,50Euro, was ich ebenfalls in Ordnung finde, da er tatsächlich nicht aus Sirup oder ähnlichem besteht.
    1/1

    Fazit
    -------
    Beim Viasko sollte man zuvor reservieren. Dies geht aber - wenn es nicht Freitag- oder Samstagabend betrifft, auch noch spontan am selben Tag.
    Das Essen hier ist wirklich sehr gut. Den alternativen Stil des Viaskos muss man mögen, sonst ist man hier leider falsch. Außerdem sollte man unbedingt Geduld mitbringen, damit man sich nicht unnötig über den doch freundlichen Service ärgert.

  • 5.0 Sterne
    18.8.2013
    1 Check-In hier

    Das Viasko bietet ein unglaublich leckeres und vielfältiges Frühstücksbuffet. Salate, Warmes, Süßspeisen, Obst und Gemüse sind in Hülle und Fülle vorhanden.

    Allerdings sollte man vorher unbedingt reservieren und etwas Zeit mitbringen da sich am Buffet zeitweise eine recht lange Schlange bildet.

    • Qype User lachic…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 43 Beiträge
    1.0 Sterne
    13.6.2013

    Der Name Viasko ist wohl nicht ohne Grund gewählt worden. Es war in der Tat ein großer Reinfall
    Wir hatten einen Tisch auf der Terrasse reserviert, waren pünktlich und gut angezogen mit Oma und Opa im Gepäck da
    Es wurde uns ein Bierzeltgarnitur zugewiesen. Auf meinen Einwand, dass wir gern einen Tisch mit Stühlen hätten, wo sich meine fast 90 jährigen Großeltern anlehnen können, bekamen wir Folgendes zu hören:
    Das ist doch nicht mein Problem. Ich werde hier nicht den ganzen Biergarten umräumen.
    Daraufhin nahmen wir den Innenraum (Keller!) in Augenschein.
    Kommentiert mit folgenden Worten des Personals:
    Wenn der Tisch auch nicht passt, dann zeige ich Euch nur noch die Tür. Solche Gäste wollen wir hier nicht.

  • 5.0 Sterne
    13.9.2013

    Wir haben am Wochenende den Brunch besucht und konnten kaum noch vom Tisch aufstehen. Normalerweise ist Fleisch ein fester Bestandteil unseres Speiseplans aber Freunde haben diese Lokalität ausgesucht und wir sind ihnen dankbar dafür. Das Essen war hervorragend. Warme und kalte Speisen. Die Auswahl ging über das typische Bild, welches Fleischesser von Veganern haben, deutlich hinaus: Seitan in verscheidensten Varianten, Minischnitzel, Salate aus Hülsenfrüchten, Chilli con Carne, Rührei usw. Sehr lecker! Für die Süßen unter uns gab es Kuchen, Früchte und Joghurt. Das Restaurant war voll und wir froh, dass wir reserviert hatten. Bei den Getränken mit Milch hatte man die Wahl zwischen Reis-, Hafer- und Sojamilch. Schade fand ich, dass es die Getränke nur in solch kleinen Abfüllungen gab. Der Kaffee war ruckzuck ausgetrunken und man musste sich einen nächsten bestellen. Nagut, das ist Meckern auf hohem Niveau. Nur ich wäre kein Berliner, wenn ich nicht doch das Haar in der Suppe finden würde. :)
    Wir kommen wieder! Denn ich hab bei der Auswahl an Speisen und deren Qualität entschieden, wenn ich mir schon beim Brunchen übers Maß den Bauch vollschlage, soll dafür wenigstens kein Tier leiden.
    Nachtrag Service: Ich lese hier von Unfreundlichkeit. Wir wurden auch mit der Frage begrüßt, ob wir reserviert hätten und ja die war etwas barsch. Nur wir hatten reserviert und meine Aufmerksamkeit galt da schon dem Buffett so dass ich dem nicht viel Bedeutung beigemessen habe. Der Service war sonst normal. Sie sind nicht positiv oder negativ aufgefallen. Eine falsch verstandene Getränkebestellung wurde ohne Beanstandung wieder korrigiert.

  • 5.0 Sterne
    2.7.2012

    Einfach der Hammer. Leckerer kann ein Brunch nicht sein - könnte alles aufzählen, was es da gab, es war einfach alles yammiyammi. Vom Kuchen bis zum Rüherei. Das Buffet ist überaus reichhaltig und macht jeden satt.

    Das Personal lässt keine Wünsche offen (außer den nach Fleisch), die Einrichtung ist urig bequem, die Stimmung ist entspannt und besonders zu sonnigen Zeiten findet sich auch ein gemütliches Plätzchen im Freien. Die Preise sind für die hohe Quali moderat.

    Zentral gelegen, sehr gut zu erreichen.

  • 2.0 Sterne
    20.8.2011

    Die täglich wechselnde Wochenkarte des Viasko liest sich phantastisch und positiv ist durchaus zu erwähnen, dass das Essen immer topfrisch und ausgesprochen schön angerichtet ist!
    Die Portionen sind allerdings mittelmäßig groß, so wirklich satt geworden bin ich von einem Hauptgericht dort selten.

    Die Atmosphäre drin ist mir persönlich zu kellermäßig  dunkel und erdrückend durch die Lage und ungemütlich durch die Einrichtung.
    Den großen Punktabzug gibts für den Preis: ich finde beispielsweise 7 EUR für ein einfaches Falafel für eine Person schlichtweg zu teuer. Essen im Viasko erleichtert auf jeden Fall mächtig den Geldbeutel.
    Fazit:

    Für einen seltenen Besuch eignet sich das Viasko, vor allem im Sommer, wenn man draußen sitzen kann. Die Preise kann und möchte ich mir auf Dauer nicht leisten. Mittlerweile gibt es ja auch weitaus bezahlbarere Ausgehmöglichkeiten für vegan lebende Menschen in Berlin.

  • 4.0 Sterne
    4.4.2014

    Super lecker Brunch. Viele tolle Salate, großes Angebot , hab nicht geschafft alles zu probieren. Personal sehr nett und mein Smoothie war der Hammer. Restaurant selbst etwas dunkel aber jetzt wo es wärmer wird kann man ja auch draußen sitzen. Man muss unbedingt reservieren!!!

  • 4.0 Sterne
    1.8.2013

    Wir waren hier zum veganen Brunch an einem Sonntag mit Freunden. Und auch zum ersten Mal hier. Zu allererst: Es MUSS reserviert werden. Zum Brunch geht es tatsächlich hoch her und es sind immer alle Tische gut besetzt gewesen. Mein Kompliment an den für uns zuständigen Kellner, er war immer sehr aufmerksam und wir hatten sehr schnell unsere Getränke. Wir saßen draußen unter Bäumen, was bei der Hitze sehr angenehm war. Das Publikum ist wild gemischt, alles entspannte Leute. Zum Brunch an sich: Ich bin kein Veganer, deshalb hab ich mich auch gefreut, mal etwas Neues auszuprobieren. Die süßen Sachen war sehr gutMango-Terrine, Mohn-Pudding und v.a. die pancakes empfehle ich weiter. Der Linsen-Salat war auch ein sehr gut und lecker. Alles in allen war das Essen gut (Note 2) in der Auswahl. Ich kann mich meinen Vorrednern anschließend, auch ich hab etwas raffiniertes Veganes erwartet und vergebens gesucht. Ich kannte das Meiste und wenn ich mich für veganes Essen entscheide, suche ich nicht den Fleischersatz, sondern alternativ andere Möglichkeiten und Kombinationen von Essen und Geschmack.
    Es war gut zum Ausprobieren, ein zweites Mal muss nicht sein, in der Gegend dort ist recht wenig los, es liegt ein wenig abgelegen. Wenn es unsere Freunde nicht vorgeschlagen hätten, wären wir nie in die Ecke von Berlin gekommen.

  • 4.0 Sterne
    22.7.2010
    Erster Beitrag
    Aufgelistet in Veggie Berlin

    Neues veganes Restaurant, das definitiv eine Bereicherung für den Kiez darstellt. Der Besitzer war vorher Koch im "La Mano Verde" und hat seine Kochkünste jetzt mit in sein eigenes Restaurant genommen (sein Weggang vom "La Mano" könnte möglicherweise erklären, dass ich von meinem Besuch bei letzterem ein wenig enttäuscht war).
    Hier gibt es alles von herzhaften Gerichten, über knackige Salate bis hin zu süßen Desserts (der Kuchen ist ein Traum!), so dass hier wirklich für jeden etwas dabeisein dürfte. Ein Traum nicht nur für Veganer, sondern für alle, die gute Küche lieben. Sonntags gibt's Brunch, außerdem gibt es eine reichhaltige Cocktailkarte. Das Viasko ist also nicht nur für's Essen, sondern auch für einen entspannten Drink im Kiez eine ausgezeichnete Wahl. Innen ist es sehr gemütlich und draußen gibt es eine schattige Terrasse für heiße Tage. Die Karte wechselt wöchentlich.

    • Qype User cathyn…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 31 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.8.2010

    Auch als Nicht-Veganer sehr empfehlenswert.
    Die Karte ist übersichtlich und wechselt wöchentlich.
    Der koch ist sehr kreativ und es macht den anschein, dass alle dort Spass an Ihrer arbeit haben.
    Wir saßen draussen und man konnte durchs Fenster in die Küche schauen. Der Aussenbereich ist mit Bierbänken ausgestattet und sehr gemütlich.
    Das Essen war durchweg sehr lecker und auch die Portionen sind zum satt werden. Das Mousse au Stracciatella - einfach köstlich.
    Das Team ist sehr freundlich und locker.
    Auch auf unsere vielen Fragen (nicht jeder Rotwein ist vegan), wurde sehr nett eingegangen.
    Als nächstes muss ich unbedingt mal den Brunch testen.
    Obwohl ich, wie gesagt kein Veganer bin, komme ich gern wieder.

    • Qype User Bärenh…
    • Oldenburg, Niedersachsen
    • 19 Freunde
    • 55 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.9.2010

    Mit sehr hohen Erwartungen betrat ich letzten Freitag endlich das Viasko, und sie wurden nicht im geringsten enttäuscht.

    Mit Recht wird man behaupten können, dass das Viasko das bislang ausgereifteste Konzept veganer Gestronomie vertritt. Es bietet gesunde und überaus leckere Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts an, ist aber zugleich auch eine Bar, in der man abends sehr nett ein Bier trinken kann. Es bietet genügend Platz, um auch mit größeren Gruppen essen gehen zu können, es ist so sauber, dass selbst die spießigsten Eltern nichts auszusetzen hätten und die Preise sind moderat genug, um hier mehr als einmal im Monat essen gehen zu können.

    Die Qualität des Essens ist ebenfalls uneingeschränkt überzeugend. Eine wöchentlich wechselnde Wochenkarte bietet überaus leckere Kreationen, die die Vielfältigkeit und den Geschmack veganer Küche demonstrieren. Selber probiert habe ich einen klassisch gewürzten "Vlammkuchen", meine omnivore Begleitung hausgemachte Gnocchi an Tomaten-Austernpilz-Sauce mit Räuchertofu und frischem Rucola. Beides hat uns hervorragend geschmeckt, wurde aber durch die fantastischen Desserts (Mousse au Stracciatella und Heidelbeer-Johannisbeer-Pancake mit Vanillesauce) noch getoppt.

    Uneingeschränkt lobenswert war auch der unglaublich freundliche und kompetente Service, den man so selten erlebt.

    Ich wünsche dem Viasko alles Gute für die Zukunft! Meinen ersten beiden Besuchen werden alsbald weitere folgen!

    • Qype User Ambell…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 17 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.10.2010

    Schließe mich den bisherigen Lobeshymnen an - schöne, durchdachte Gerichte und eine abwechslungsreiche Karte, zudem unglaublich sympathische und ambitionierte Betreiber.

    Ein Besuch lohnt sich, nicht nur für Veganer & Vegetarier :)

  • 5.0 Sterne
    28.2.2011

    Wir am Samstag dort und ich muss sagen es war super. Ich habe eine Laktoseintoleranz und deshalb gehen ich gerne in Vegane Restaurants da es davon nicht soviele gibt bin ich immer froh wenn ich mal eins finde.
    Sogar mein Freund der sehr bekennender Fleischesser ist war satt und begeistert. Er hatte die Tomaten Kokos Suppe und den Gyros Wrap und ich hatte die Rote Bete mit Kürbispüree...es war einfach traumhaft. Dazu ein ErdbeerCocktail mit Soja Sahne und richitgen Erdbeeren...mmmhhh. Und alles zu moderaten Preisen und die Bedinung war super nett.

    Wenn es nicht soweit von mir entfernt wäre würde ich dort wahrscheinlich wöchentlich einkehren. Aber leider wohne ich am anderen Ehnde von Berlin, wo es vegane Restaurants leider nicht gibt.

    • Qype User franka…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.10.2013

    Ich war auch am Dienstag dort essen und kann den vorhergehenden Beiträgen noch zustimmen.
    Ich hatte hervorragendes Essen und auch die Bedienungen waren sehr freundlich.
    Vielleicht hatte ich nur Glück. Wenn ich wieder in Berlin sein werde, wird ein weiterer Versuch erfolgen. Zur Zeit freue ich mich noch darauf.

    • Qype User Sonnen…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 48 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.9.2010

    Das Viasko liegt ein bisschen abseits vom Kottbusser Tor und fungiert sowohl als Restaurant als auch als Bar inklusive Biergarten.
    Das Ambiente ist etwas dunkel und rustikal, es gibt jedoch drinnen und draußen reichlich Sitzplätze und alles ist sehr sauber. Dennoch würde ich mich in einer helleren und gemütlicheren Atmosphäre wohler fühlen (man merkt, dass hier vormals ein Pub war).
    Die Speisekarte ist übersichtlich gestaltet, wird aber wohl regelmäßig aktualisiert und bietet lausschließlich vegane Vorspeisen, Hauptgerichte und Desserts in überzeugender Qualität zu fairen Preisen. Die Bedienung war stets sehr freundlich, zuvorkommend und schnell.
    An Sonntagen wird auch ein ausgedehnter Brunch angeboten (pauschal 8 Euro), wobei es allerdings ratsam ist, hierfür rechtzeitig im Voraus einen Platz zu reservieren.

  • 5.0 Sterne
    22.6.2012

    Das Wesentlich ist bereits gesagt, deswegen nur kurz:
    - Sehr lecker und auch stark gewürzte Speisen wie Gyros und Flammkuchen, alles vegan
    - Überall Bücher und Spiele
    - Sehr unterschiedliche Sitzmöglichkeiten in drei verschiedenen Raumgruppen: Großer runder Tisch in Ecke gebaut, Sofa mit Sessel, normale Restauranttische, American-Diner-like im Kellergewölbe, Barhocker und Bartisch mit Eckbank.
    - Immer netter Service
    - Buntes Publikum, tagsüber rennen auch mal Kinder rum
    - Toiletten sauber und mit Bio-Seife
    - Auch besondere Getränke und nicht nur 08/15
    Insgesamt faires Preis-Leistungsverhältnis, da alles regional und bio ist. Aber für drei Gänge (die allerdings fast nicht bewältigbar sind von der Menge her) wird man schon 25.-Euro los.

  • 5.0 Sterne
    24.6.2012

    Ich find's auch super :-) Wir waren jetzt zwei Mal dort brunchen, und es war auch für einen etwas wählerischen Fleischesser wie mich sehr viel Leckeres dabei. Das Angebot war zwar beide Male relativ ähnlich (was mir aber nur recht war, weil es eben so lecker war), aber dafür ziemlich groß: diverse Salate, Gemüseplatten und neben den bekannten Fleischersatzprodukten auch z.B. Reis- und Gemüsebällchen. Besonders angetan haben es mir die große Obstauswahl, der Soja-Vanille-Joghurt und die Schokobrownies.
    Der Service war immer völlig in Ordnung, das Preis-Leistungs-Verhältnis bei 10EUR für das Brunchbuffet super. Dafür, dass alles Bio-Qualität und vegan ist, sind auch die Einzelgerichte in der Karte nicht besonders teuer. Und die Getränkeauswahl ist auch klasse.

    • Qype User charlu…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.7.2012

    Salat mit leichter Sauce und Kernen, dann Kaffee und Kuchen  sehr lecker. Vom Gyros-Teller, den Freunde bestellt haben, hab ich probiert, schmeckte auch klasse.
    Trotz vieler Kunden war die Bedienung total entspannt und freundlich (die Gäste übrigens auch).

  • 5.0 Sterne
    31.3.2013

    Eine wirkliche Empfehlung. Tolles Ambiente, nettes Personal und wirklich tolles Essen. Vor allem das Tiramisu war göttlich. Auch uns Nicht-Veganer hat alles super geschmeckt. Beim nächsten Berlin-Besuch sind wir sicher wieder da.

    • Qype User JadexG…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.7.2010

    Ich war inzwischen ungefähr fünf mal dort - Meine Familie und ich sind verliebt!

    Bedienung + Köche:
    Super freundlich, höflich, offen und sympathisch.

    Essen:
    Eindeutig frisches Gemüse, gut gewürzte Speisen, Portionen die sättigen, alles sehr lecker! Nicht einfach nur:"Ja, ist gut, kann ich essen.", sondern "Das esse ich nächstes mal wieder!".
    Nachspeisen:
    Eine Wucht. Egal ob Mousse au Stracciatella, der Kuchen des Tages oder Apfelstrudel und Vanille Eis... Einfach ein Vergnügen!

    Getränke:
    Cremiger Cappucino, eiskalte Cocktails mit frischen Zutaten, mit und ohne Alkohol, vegane Weine usw., einfach super!

    Location:
    Finde ich fantastisch. Man kann bei schönem Wetter draußen sitzen, umringt von Grün, oder man macht es sich drinnen in schicken Ambiente gemütlich.
    Alles wirkt gepflegt und sauber.

    Lage:
    Sehr einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen (U-Bhf Kottbusser Tor und dann 5 Minuten Fußweg). Auch einen Parkplatz haben wir immer gefunden.
    Vor dem Restaurant gibt es einen kleinen Parkstreifen, der zum Landwehrkanal führt, der nach dem Essen zu einem gemütlichen Spaziergang einläd :-)

    Preise:
    Völlig in Ordnung!

    Toiletten (w):
    Nichts zu beanstanden. Gut.

    Sonstiges:
    Es gibt drinnen auch eine kleine Bibliothek an der man sich bedienen darf.
    Ich habe Spielzeug und Kuscheltiere für Kinder gesehen, wie auch einen Baby-Stuhl.
    Draußen an den Gartentischen liegen stets Kissen und ein paar Decken bereit, falls man es sich noch gemütlicher machen will. Tolle Idee!
    Es gibt kostenlosen WLAN Zugang.

    Ich kann das Viasko einfach nur jedem empfehlen, ganz gleich welche Ernährungsform der eigenen entspricht. Das Viasko muss man einfach toll finden! :-)

    Macht weiter so!

    • Qype User CarlWa…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 13 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.9.2010

    Kann mich meinen Vorredner_innen nur anschließen.

    - Essen: abwechslungsreich, große Portionen und sehr lecker! Vorspeise,
    Hauptgang und was "Süßes" zum Nachtisch. Es gibt spezielle Portionen
    für Kinder.

    - Getränke: Schöne Auswahl an Weinen und Säften und anderen
    Softdrinks.
    Hierbei zeigt sich auch die Kompetenz des Viasko, da sie nicht nur
    vegane Speisen, sondern eben auch vegane Getränke anbieten, bei
    denen ich mir bisher keine Gedanken gemacht habe und einfach davon
    ausgegangen bin, dass sie vegan sind (Cola ist eben nicht gleich Cola)

    - Preise: liegen im Durchschnitt bei ca. 8 Euro pro Hauptgang

    - Ambiente: im Sommer lässt es sich sehr schön draußen sitzen. Drinnen
    ist es groß und gemütlich. Es finden sich Plätze für einen schnellen
    Snack, aber auch zum langen, gemütlichen Verweilen. Bücher für Kinder
    und Erwachsene laden auch für einen Solo-Besuch ein.

    Summa Summarum: 100 % Kompetenz für vegane, leckere und abwechslungsreiche Ernährung und ein schönes Ambiente

    • Qype User schmec…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    3.0 Sterne
    24.1.2011

    Service und Ambiente war gut, Küche eher naja.

    Ich hatte schon auf der Homepage das Bild gesehen und hab deshalb die selbstgemachten Gnocci mit Sauce Arabiatica genommen.

    Leider hatte die Sauce weder Kapern (wie in der Karte ausgeschrieben) noch gab es Ruccola dazu. Ich wollte die Sauce weniger scharf, aber da sie schon vorgekocht war, ging das leider auch nicht...
    Die Gnocci waren leider auch zu weich.
    Insgesamt also eher nicht so mein Fall.

    Meine Begleitung hatte leider auch kein so gut abgeschmecktes Essen.

    Die Bedienung war jedoch freundlich und das Restaurant ist sehr nett eingerichtet mit moderaten Preisen. Aber wegen der schlechten Küchenleistung würde ich eher nur zum Trinken dort hin gehen.

    • Qype User silver…
    • New York, Vereinigte Staaten
    • 0 Freunde
    • 40 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.4.2012

    Waren gestern dort, gerade als Stromausfall war. Ich fand es topp, dass sie uns, da es eine Geburtstagfeier war und sie kein Essen machen konnten, uns unseren mitgebrachten Kuchen haben essen lassen.
    Und später als der Strom wieder da war haben wir durch die Bank leckere Gerichte und Cocktails bekommen.
    Deswegen 5 Sterne;)

  • 4.0 Sterne
    1.4.2013

    Vegetarisch-vegan. Lecker. Entspannt. Nicht überkandidelt sondern normal. Tolle Atmosphäre. Netter Service. Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Immer wieder gerne.
    Der Brunch steht noch zum Probieren an. Bin gespannt!

  • 4.0 Sterne
    30.10.2012

    Innen ist es total gemütlich, es sieht eigentlich aus wie eine urige Kellerkneipe. Ist aber ein veganes Restaurant mit hervorragendem Essen (super "Gyros", nur ein bisschen zu salzig) zu fairen Preisen. Es gibt auch Brettspiele zum Ausleihen, falls man sich hier die Zeit vertreiben möchte...

  • 4.0 Sterne
    15.3.2013

    Zum Abends gemütlich nen Happen essen gehen und Bierchen trinken ist es hier super. War jetzt einige Male hier und die Qualität der Speisen war wechselhaft. Gyrosteller sehr lecker, Gnocchis ziemlich ölig, aber durchaus gut, Tiramisu immer gut. Vegane Königsberger Klopse trocken, Risotto sehr salzig.
    Brunch ist immer richtig voll (unbedingt rechtzeitig reservieren!), aber der kann sich sehen lassen und wird bis zum Schluss regelmäßig aufgefüllt. Würde gerne 5 Punkte geben, weil es wirklich immer locker und nett hier ist, aber dafür ist mir das Essen nicht konstant super genug.

  • 5.0 Sterne
    5.6.2013

    Also ich war rundum zufrieden. Wir hatten reserviert und da gabs auch keine Probleme. Das Essen war suuuuuuper lecker, der Laden gemütlich und der Service war auch nett und aufmerksam. Ich komme bestimmt wieder!

  • 4.0 Sterne
    27.5.2011

    Vielleicht ist mein lieblings veganes Restaurant in Berlin!  Sehr lecker!  Ich mag der Gyros Teller mit Soja-Gyros, hausgemachtes Fladenbrot, Krautsalat, Zaziki, Hummus, Oliven, und so weiter - es ist nicht gesund, aber es schmeckt sehr gut.  Die Restaurantmitarbeiter sprechen Deutsch und English - sehr gut, weil mein Deutsch OK ist (aber liebe Ich Deutsch zu sprechen).  Vier Stern!

    • Qype User hotell…
    • Tübingen, Baden-Württemberg
    • 8 Freunde
    • 140 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.9.2012

    Wir waren sehr zufrieden. Sowohl der Flammkuchen als auch die Currywurst waren echt lecker, auch wenn der Flammkuchen kein typischer war, es hat echt super geschmeckt. Am allerbesten war aber der Salat. So lecker frisch  man hat das bio förmlich schmecken können Wir waren am Ende alle richtig satt und das Preis-Leistungs-Verhältnis ist top!

  • 3.0 Sterne
    22.8.2011

    Als Nicht-Veganer möchte ich den Brunch im Sommer bewerten:
    Man kann eigentlich schön draußen sitzen, sofern aus dem nahe gelegenen Tümpel kein Fäkalgeruch herüber weht (was Gott-sei-Dank nicht der Fall war). Die Wespenplage dieses Jahr geht natürlich auch nicht zu Lasten des Ladens (a-ha, die kommen auch bei veganem Essen?)
    Für 10 Euro bekamen wir Zugang zu einem 2-Meter-Tisch. Die Auswahl ist die eines klassischen Buffets, von dem man alles weggegenommen hat außer Salaten und Obst. Ausnahme: Frittierte Hähnchen und Reis-Crossies. Auch warme Speisen waren angekündigt, gab es aber erst gegen 12 Uhr (Pancakes) bzw. 13 Uhr (Gulasch).
    Die Salate waren frisch und schmackhaft, die NOW-Limonaden mag ich ohnehin sehr gern. Sehr knackige Baguette-Brötchen sowie leckere Pasten, die Frische des Obstes stehen ganz klar auf der PRO-Liste. Auch die Hähnchen-Fake-Stückchen waren würzig und von der Konsistenz her ganz nah am Fleischvorbild.
    Die Pancakes hingegen waren nicht mein Fall: Ohne Geschmack, sehr fettig. Auch der Apfelstrudel (den gab es mittags auch noch): Der Teig eher ohne Geschmack, die Füllung auch nicht besonders.

    Laut Aussage meiner Begleiter war das später aufgetischte Gulasch sehr kräftig und fleischähnlich.
    Wäre schon um 11 oder 111:30 die gesamte Palette der Speisen verfügbar gewesen, hätte es von mir 4 Sterne gegeben.

    • Qype User ökoty…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.7.2012

    Das Viasko in Kreuzberg ist eines der besten veganen Restaurants in Deutschland. Man kann aber auch perfekt seine fleischessenden Freunde mitbringen, weil es Gerichte gibt wie z.B. Gyrosteller, die genau so gut schmecken, ganz ohne Tier. Großartig ist der Brunch Sonntags, unglaublich was da aufgetischt wird. Das Ambiente ist rustikal, früher war hier ein Irish Pub. Der Service supernett und unkompliziert, die Zutaten so weit es geht bio und die Preise mehr als fair. Bei wärmeren Temperaturen kann man großartig draussen sitzen, total nett. Absolute Topempfehlung. Hier habe ich das Viasko noch detaillierter besprochen: deutschlandistvegan.de/v…

  • 3.0 Sterne
    28.6.2013

    Mmmmh. Nach vielen Monaten in Berlin und vielen tollen vegetarisch/veganen Abendessen in Kreuzberg und Friedrichshain sind wir in Viasko. Zum Ausprobieren.
    Die Bedienung war nett. Obs Kamillentee gibt, musste sie aber erst nachfragen.
    Das Essen war ok  allerdings lieblos. Im Grunde sind es normale Gerichte (Spätzle und Serviettenknödel), die statt Fleisch halt irgendwelche Ersatzprodukte verwenden. Ziemlich einfallslos. Geschmacklick wars in Ordnung,nicht überragend. Ohne den ganzen Fleischersatz wärs besser gewesen. Aber für den Preis wars dann am Ende ok.
    Insgesamt bleibt lieblos  es gibt sehr vielel gute Möglichkeiten im Umkreis von Fhain/Kreuzberg vegan oder vegetarisch zu essen. Viel kreativer, viel frischer und viel leckerer. Und vor allem wird dort vegan anders umgesetzt  hier ist es nur der Ersatz von tierischen Produkten in bekannten Gerichten.
    Was ich langweilig finde und mir viel mehr erwartet hätte.

    • Qype User bignob…
    • Berlin
    • 9 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.6.2010

    heute vormittag war ich in kreuzberg, hatte nen termin und musste warten ... der zufall hat mich ins viasko gespült. der "biergarten" hat mich sehr angesprochen. gemütlich, rund rum grün ... einfach und erholsam. leider hatte ich keine zeit für den veganen brunch aber allein die optick war sehr, sehr lecker. ich hab mich kurz mit dem chef und koch unterhalten, ein echter überzeugungstäter! ich wünsche euch viel erfolg! ich komme bald wieder und "fress mich durchs buffet".

    VIEL UND LANGANHALTENDEN ERFOLG WÜNSCHE ICH EUCH!

    ach ja: ich hatte zeit für einen genjalen sojamilchkaffee. sehr sehr lecker

    • Qype User 01108…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 54 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.2.2012

    extrem empfehlenswert! Essen sehr lecker, Service klasse, Preis/Leistung sehr gut

    • Qype User X-berg…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 11 Beiträge
    1.0 Sterne
    21.5.2013

    Gerne hätten wir das Essen im Viasko bewertet, doch leider kam es erst gar nicht soweit. Was war geschehen?
    Derzeit haben wir Besuch aus den USA, extra angereist aus New York zum exzessiven Spargelessen. Da es sich um Vegetarier handelt, habe ich per Google-Suche nach einem Kreuzberger Restaurant recherchiert und bin auf das Viasko in unmittelbarer Nachbarschaft gestoßen. Wie konnte ich es die ganzen Jahre übersehen.
    Damit beim prominenten Besuch (immerhin ein Vorstand des MOMA) nix schief geht, reservierten wir. Naja, wollten wir  Auf unsere E-Mail erhielten wir eine automatische Antwort, dass Reservierungen per Mail derzeit nicht akzeptiert würden, man könne nach 17 Uhr anrufen. Auch gut, also riefen wir um 5 an. Ja, eine Reservierung sei heute am Dienstag nicht nötig, es gäbe bestimmt einen freien Tisch. Umso besser.
    Was soll ich sagen: um halb acht war der Laden voll, wir wurden nach einer Reservierung gefragt, die wir nicht hatten (!), man wollte uns auch nicht den nächsten freiwerdenden Tisch freihalten (wir hätten auch geduldig an der Bar gewartet)  und das allerschlimmste: draußen im Garten war fast alles frei. Aber der Kellner dort erklärte gerade recht aggressiv zwei Mädchen, die an einem der Tische Platz genommen hatten, dass es bestimmt gleich regnen würde und er deshalb nicht draußen bedienen würde. Sie sollten jetzt gehen. Genau das haben wir dann gemacht, nämlich gegangen und zwar ins van Look auf der anderen Seite des Landwehrkanals, da gab's auch Spargel. Was es übrigens den ganzen Abend nicht gab war Regen, und zwar auf beiden Seiten des Kanals.
    Bewertet haben wir demnach nur den Service und das Hungergefühl, mit dem wir das Viasko verlassen haben. Wer's nicht nötig hat

    • Qype User patat…
    • Taunusstein, Hessen
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.7.2010

    Wir waren letzte Woche zu viert da und werden mit Sicherheit beim nächsten Berlin-Besuch wiederkommen!

    Freundliche, kompetente Bedienung, ein schöner Biergarten (auch wenn das Sitzen auf den Bierbänken ohne Lehne irgendwann etwas anstrengend wird ;-) ), eine gute Auswahl an Speisen und Getränken - nicht zu viel und nicht zu wenig.

    Alles wird frisch zubereitet (man kann in die Küche schauen) und es herrscht keine Hektik - man kann z.B. in Ruhe erst einmal die Vorspeise genießen und hat danach die nötige Pause, bevor das Hauptgericht serviert wird.

    Da wir zu viert waren, konnten wir die Speisekarte ziemlich "abarbeiten" ;-) - Suppen, Vorspeisen, Nachtisch und Getränke.

    Und es war alles total lecker: Frischer Salat mit einem ganz eigenen Dressing, selbstgemachte Dips/Aufstriche, Falafel, Soja-Geschnetzeltes, Kuchen, Mousse au Stracciatella, ... .

    Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch!

    • Qype User claudi…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 128 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.2.2012

    Wie schön, es ist wirklich der Hammer hier! Mein Herz blüht auf. Lecker lecker!!!

    • Qype User MollyB…
    • Hamburg
    • 5 Freunde
    • 131 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.6.2012

    Nach dem Regen kam die Sonne wieder raus und sofort wurden draußen die Bänke und Tische trocken gewischt. Guter Service! Überhaupt das Personal extrem freundlich und nett. Wir hatten Schneider Weiße (die mag ich besonders gern; gibt es auch alkoholfrei) und zum Essen gab's Gyros (viel Knofi) satt und außerdem hatten wir noch Gnocchi. Die waren auch lecker. Sehr zu empfehlen zum veganen Essengehen.

  • 5.0 Sterne
    24.6.2012

    Das Visako ist der Preis-Leistungssieger des veganen Essens in Berlin. Der Brunch ist untoppbar gut und auch Carnivore werden hier gut beraten, wenn sie nach hungerstillendem fragen.

Seite 1 von 2