Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User WHW…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 1 Freund
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.3.2010

    Wir hatten zwei Übernachtungen mit 5-Gang-Candlelight-Dinner gebucht. Das Hotel ist erstklassig und auf jeden Fall seine 5 Sterne wert. Der Wellnessbereich ist bestens gepflegt, und auch die Sportgeräte machen einen hervorragenden Eindruck. Das Personal ist aufmerksam und freundlich, ohne übertrieben aufdringlich zu sein.

    Einen kleinen Minusunkt gibts für das Essen in der "Scheune". Das war dann doch nicht das, was man sich als "Candlelight-Dinner" wünscht. Haarscharf am "Versalzen" vorbei und sicherlich kein Highlight der Gastronomie.

    Im zweiten Restaurant, dem "Bacchus" hingegen, war alles hervorragend. Erstklassiges Frühstücksbuffet und das Abendessen sehr gut.

    Wir werden auf jeden Fall wieder einige Tage dort verbringen und können das Hotel bestens empfehlen.

  • 1.0 Sterne
    5.11.2009
    Erster Beitrag

    Victor's Schlosshotel, die Restaurants Scheune und Bacchus sind empfehlenswert. Der Gourmet-Tempel von Christian Bau dagegen ist von der herausragenden Qualität der Speisen abgesehen eine einzige Enttäuschung: der sommelier war eher uninfomiert über französische Weine, der Service unzumutbar; entweder müssen alle Tischgäste menu oder à la carte essen. Individuelle Bestellung geht nicht ???!!
    Den negativen Höhepunkt stellt die sog. "Nichtantrittsgebühr von euros 100.- pro Person" dar, wenn man eine Reservierung nicht wahrnimmt. Das verdirbt einem jeglichen Appetit !!

  • 4.0 Sterne
    25.8.2013 Aktualisierter Beitrag

    Wir haben schon einige 1- und 2* Köche probiert und sehr auf ein neues Level  3* bei Herrn Bau gefreut. Asiatische Interpretationen, spannende Texturen Geschmacksexplosionen  das war alles so wie erwartet.
    Wir sassen ganz hinten rechts im angenehm puristisch (verglichen mit dem übrigen Ambiente vor Ort) Lokal und fühlten uns allerdings damit wie am Katzentisch weil wir weder den Rest des Lokals sehen konnten, noch interagieren mit dem Personal. Das kam allerdings schnell und regelmäßig angeflitzt und hat für Nachschub an Essen und Trinken gesorgt.
    Das Essen war teilweise wirklich sensationell, die Weinbegleitung angenehm, der junge Sommelier hat einen sehr guten Job gemacht, kenntnisreich und freundlich auf uns einzugehen.
    Frau Bau hat ihre Familengeschichte und Karrieren unterhaltsam zur Kenntnis gebracht, schade, dass man Herrn Bau selbst nicht mal gesehen hat.
    Angenehm fand ich, dass man sich hier auf's Kochen konzentriert und keine weiteren Devotionalien zu verkaufen sucht.
    Wäre das Hotel besser, kämen wir sicher mal wieder

    2.0 Sterne
    25.8.2013 Vorheriger Beitrag
    Das Leben bietet frustrierende Erlebnisse. Selten so ein trauriges Exemplar von 5-Sterne-Hotel… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    3.8.2011

    Das einzige *****Sterne-Hotel im Saarland. Nun ja, das Saarland ist nicht besonders gross, aber ein einziges ist ja ein bisschen wenig, oder?
    (Siehe Foto unten)
    Irgendwie ist der ganze Komplex ein Konglomerat aus altem Schloss, neuer Villa, Wellnessbereich, drei Restaurants  von der Scheune über mediterran hin zu einem ausgewachsenen ***Sterne-Gourmet-Restaurant und  last but not least  einem Spielcasino.
    Das Ganze liegt sehr ruhig kurz vor der luxemburgischen Grenze. Man kann also einiges unternehmen.
    Wir waren in der Villa untergebracht. Die Zimmer sind relativ klein, aber mit allem bestückt, was man so braucht. Leider waren die Betten nur 90cm breit, für 5 Sterne einfach zu schmal
    (Siehe Foto unten)
    Zum Abendessen ging es zwei mal in die Scheune.
    Ein recht gemütlicher Ort, mit sehr gutem Essen und aufmerksamer Bedienung.
    Am ersten Abend hatten wir ein Dreigang-Menue, am zweiten ein seeehr leckeres Kaninchen mit Ratatouille und hausgemachten Spätzle. Da hatte ich die Kamera aber nicht mehr dabei. Deshalb ein kleiner Eindruck vom ersten Abend:
    (Siehe Foto unten)
    (Siehe Foto unten)
    (Siehe Foto unten)
    Übrigens  für das Achtgang-Menue im Gourmet-Tempel sollte man mit Getränken so etwa 250.-EUR/Person einkalkulieren.

    • Qype User ffmnor…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.10.2010

    Ich liebe dieses Restaurant wenn man seinen Liebsten und sich mal was richtiges Schönes, Aussergewöhnliches gönnen möchte. Klar ein 3 Sterne Restaurant hat seinen Preis. Das braucht man nicht kommentieren. Aber einfach mal diese Kunst des Kochens zelebriert zu bekommen ist einfach einmalig, die Geschmacksnerven werden auf Abenteuerfahrt geschickt und man ist glücklich. Kein Aabgehobenes Getue, man ist auch als Nornalbuerger der geliche gast wie der Firmenchef nebenan- und diesen pagat muss man als Restaurant erstmal shaffen. Danke ! Ambiente, Service einfach Top, und gerne mit einem Hotelarrgmt fuer ein schönes Wochenende und das ist wirklich preislich absolut ok.

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

Inmitten grüner Weinberge verwöhnt Sie das stilvolle 5-Sterne-S-Luxushotel mit Traum-Suiten, Top-Service, 3 Restaurants (eins mit 3 Michelin-Sternen), Wellness-Bereich, Beauty-Farm, gratis W-LAN, Victor's PhoneFlat, Victor's SkyTV (in unserer Villa) und dem freundlichsten Lächeln der Obermosel.