Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    19.1.2012

    Schade, daß unsere Sommer immer so verregnet sind, denn sonst würde ich viel öfter in den Biergarten oder ins Open-Air Kino gehen.

    Im Südpark, gleich hinter der Mitsubishi Electric Halle, in einem kleinen versteckten Innenhof öffnet im Sommer der Biergarten Vierlinden seine Pforten. Der gemeinnützige Verein Akki betreibt hier zwischen Mai und September einen kleinen Biergarten und ein Open-Air Kino. Das tolle daran ist, man sitzt hier quasi mitten im Park. Zwar wird es deswegen Abends oft recht kühl, das sollte man nicht unterschätzen... einige Mädels in kurzen Röckchen haben sich hier schon den A... abgefroren ;). Dafür werden aber eine Menge an flauschigen Decken verteilt, damit man in den Holzliegestühlen auch nicht friert.

    Der Biergarten hat noch einen Pluspunkt, man kann hier sein eigenes Grillzeug mitbringen und auf den zur Verfügung gestellten Grills seine Würstchen rösten. Dazu dann ein leckeres Weizenbier oder ein Gläschen Wein und anschliessend einen tollen Kinofilm schauen. Ein perfekter Abend!
    Die Kinoleinwand wird hier durch ein grosses aufblasbares Luftkissen improvisiert, macht dem Kinovergnügen aber keinen Abbruch, denn die Atmosphäre stimmt hier einfach.
    Um das aktuelle Wetter abzurufen gibt es auf der Homepage eine Vierlinden Wetter Vorhersage.

    Im Biergarten gibt es auch noch regelmäßig ein Musikprogramm. Auf einer extra dafür aufgebauten Bühne wird hier live Jazz gespielt oder auch mal ein Tango oder Salsa Programm angeboten.

  • 5.0 Sterne
    24.3.2008
    Erster Beitrag

    Openair Kinos sind ja in der jeder Stadt sehr beliebt und sind ja mittlerweile ein kleines Massenevent, bei dem
    man sich frühzeitig die Karten sichern muss. Gleichzeitig fiebert man dem Event schon entgegen, oder fiebert noch vom letzten verdammt kalten Kinoevent, überprüft täglich einen der Online-Wetterdienste und stellt sich auf sommerliche Schwüle, den abendlichen Wind und nächtlich einsetzenden Regen ein.
    Darüber hinaus plant man einen Kinobesuch über einen Monat im Voraus ein, wo man noch nicht einmal weiss, ob man dann Lust, Zeit, Muse hat, überhaupt dorthin zugehen.

    So geht es zumindest mir, der eigentlich eher spontan reagiert und manchmal auch das Nachsehen hat.
    Manchmal, selten, insbesondere beim Openair Kino nicht.

    Im Düsseldorfer Volksgarten, auch als ehemalige Buga (Bundesgartenschau) bekannt, gibt es einen gemeinnützgen Verein Akki - Aktion & Kultur mit Kindern, auch AKKI genannt.
    Diese ehemaligen Bungalows, inmitten einer angelegten Seelandschaft rund um die Düssel, direkt hinter der Philipshalle, sind mittlerweile recht aufwendig und schick von der Stadt erneuert worden.
    Drinnen sind die Bungalows vom Feinsten und man wundert sich, warum die vielen weissen Wände von den kleinen Händen noch nicht selbstgestaltet sind.

    Nun, mehrmals in der Woche zwischen Mai und August, wenn die Kleinschar nach Hause muss, wechselt das Publikum je nach Sonnenstand ab 21:30 - 22:30 Uhr.
    Dann wird nämlich in Kooperation mit dem Programmkino Metropol eine Open Air Kino Veranstaltung durchgeführt.
    Die Kinofilme entsprechen meinem Geschmack, ich finde meist etwas Interessantes und kann fast ungeprüft dorthin gehen.

    Mit dem Kauf einer Eintrittskarte erwirbt man sich das Recht, sich irgendwo an einen Biertisch dazu zu setzen, oder einfach einen weiteren Biertisch + Bierbank auf den Platz zu tragen und es sich gemütlich zu machen.
    Getränke muss man vom AKKI nehmen, aber es ja gemeinnützig und spenden soll man viel und üppig.
    Essen kann man sich mitbringen oder von einem Pizzataxi, einer Dönerbude, einem Libanesen, pizzamachenden Japaner, Koreanier, Chinesen, Thailänder, Holländer der Wahl bringen lassen. Bei der ersten, oder zweiten Anlieferung hört man noch hin was ausser Langnese oder Popcorn kommt, danach bekommt man es aber nicht mehr mit, es sei denn, man hat noch zuviele kulinarische Gelüste; dann wird es echt schwer.

    Da die Filme vom Metropol-Kino sind, gibt es zumindest eine fest eingeplante Pause und leider manchmal auch ungeplante Pausen. Die alten KJG Abende lassen grüssen!

    Ich geniesse immer die Abende dort, schlendere spontan hin, lasse mich überraschen, und habe nicht das Gefühl, dass ich in gesponsorten Kinoevent-Regensorglospaket-Plastiküberzügen à la Woody Allen Episode Was Sie schon immer über Sex wissen wollten,... unfreiwillig mitmache.

    Dafür 5* und demnächst ein paar mitgelieferte Bilder.

    Wir spielen nur bei
    schönem Wetter, im
    Zweifelsfall bitte anrufen:
    Fon 0211-72 13 13 4

    Eintritt: EUR 7,-
    MEK Film EUR 5,-.

  • 5.0 Sterne
    28.7.2013

    Geniales Open Air Kino im Volksgarten. Gemütliche Atmosphäre mit Biergarten Charakter. Getränke gibt es vor Ort, Essen mitbringen oder im Notfall angebotene Lieferdiest nutzen. Gemischtes Publikum passend zu den alternativen Filmen. Leider wird viel geraucht

  • 5.0 Sterne
    31.1.2012

    Das Vierlinden ist ein gemütlicher, leicht alternativ angehauchter Biergarten mit eher jungem Publikum im Innenhof des Akki-Hauses im Volksgarten. Ein Besuch lässt sich prima mit einem Spaziergang durch den Volksgarten verbinden, vor allem, da man, wenn man mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreist, ohnehin ein Stück weit von der nächsten Haltestelle laufen muss. Der Biergarten gehört im Sommer meiner Meinung nach zu den schönsten Flecken in Düsseldorf. Abgesehen vom Bier gibt es mehrmals im Monat Live-Musik lokaler Künstler, ab und zu auch größere Konzerte wie letztes Jahr zum Beispiel die Ska-Band Busters. Dazu zeigt das Vier Linden im Sommer an zwei bis drei Tagen in der Woche Open-Air Filme. Eine mehr als gute Alternative zum werbeüberladenen Open-Air Kino am Rhein. Dazu durch die Innenhoflage auch nicht so vom Wind gebeutelt. ich denke zur EM 2012 wird es auch sicher wieder Fußballübertragungen geben, die Spiele kann man sich da auch wunderbar in gediegener Atmosphäre ansehen.

  • 5.0 Sterne
    19.1.2012

    Jedes Jahr im Frühling eröffnet im Düsseldorfer Südpark das Vierlinden Open- Air Kino. Für Fans von Kinovorstellungen unter freiem Himmel ist das Vierlinden Open- Air Kino eine gemütliche Alternative zum Frankenheimkino. Und zwar inklusive Biergarten. Das Open-Air Kino im Südpark hat halt einfach eine ganz andere Atmosphäre. Die Leinwand ist relativ klein, das Publikum sympathisch und man sitzt mitten im Park unter beleuchteten Linden. Ein bisschen unspektakulär, wenn man es mit dem Frankenheimkino an den Düsseldorfer Rheinwiesen vergleicht, dafür aber um einiges beschaulicher und eben auch gemütlicher. Getränke werden an der Bar gekauft, seine Speisen bringt man selber mit. Das Ganze wirkt somit einfach extrem familiär, wie bei einem Grillfest unter Bekannten. Auch die Filmauswahl ist wirklich toll und ich bin gespannt, was im Jahr 2012 so ansteht. Übrigens werden neuerdings konsequent bei jedem Wetter die Vorführungen durchgezogen - finde ich super! Open-Air Kino kann nämlich bei entsprechender Vorbereitung auch bei miesem Wetter Spaß machen.

Seite 1 von 1