Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Luisenstr. 41
    10117 Berlin
    Mitte
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 27572164
  • Webseite des Geschäfts volver-tapas.de

Empfohlene Beiträge

×
Ihr Ruf ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Entfernungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    19.8.2013

    Mein Abend im Volver war fantastisch!
    Die junge Bedienung war supersüß. Mit spanischem Akzent half sie uns ein paar Tapas zusammen zu stellen. Flink servierte sie alles in kürzester Zeit.
    Nach dem Essen verpasste sie eine zweite Getränkeaufnahme. Was ihr allerdings nicht anzukreiden ist, denn das Volver war sehr gut besucht.
    Wir hatten eine Mischung aus kalter und warmer Tapas, sieben Schälchen insgesamt. Pappsatt waren wir am Ende. Knapp 40 Euro inklusive Getränke sind ein absolut humanes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alles hat wunderbar geschmeckt: Ein Geschmacksfestival in meinem Mund!
    Das Volver ist größer als es von außen scheint, trotzdem würde ich eine Reservierung empfehlen. Vor allem bei mehr als zwei Personen! Ich hab das ganz easy online gemacht und hat auch gut geklappt.

  • 3.0 Sterne
    10.3.2014

    Sehr netter kleiner Laden, freundliche Bedienung, wir waren eine Gruppe mit 15 Leuten und obwohl der Laden voll war, wurden wir zügig bedient. Und ich muss sagen: Die Tapas waren die besten, die ich je gegessen habe, und dann auch noch besser als in Spanien, jedenfalls die Datteln im Speckmantel und der karamelisierte Ziegenkäse. Den anderen hat es auch gut geschmeckt und die Preise sind für eine Tapas-Bar sehr akzeptabel. Absolut zu empfehlen!

  • 5.0 Sterne
    6.10.2012 Aktualisierter Beitrag

    Für Berlin hab ich keine Vergleichsmöglichkeiten, aber dieser Spanier ist wirklich nicht schlecht.

    Das Personal war freundlich und die Speisen reichhaltig. Die Preise sind nach meiner Meinung etwas höher, was wohl auch an der Lage im Regierungsviertel liegt.

    Haben mit einer fünfköpfigen Gruppe eine Vielzahl von warmen und kalten Tappas bestellt. An keiner der Gerichte war etwas auszusetzen. Alle waren gut und schmackhaft!

    Bei meinem nächsten Berlinaufenthalt werde ich sicherlich dort wieder einkehren.

    5.0 Sterne
    6.10.2012 Vorheriger Beitrag
    Für Berlin hab ich keine Vergleichsmöglichkeiten, aber dieser Spanier ist wirklich nicht schlecht.… Weiterlesen
  • 5.0 Sterne
    30.10.2011

    Seit Jahren wollte ich in diesen Laden rein, doch irgendwie kam es nie dazu.

    Gestern Abend war es dann aber soweit!!! Und schon mal vorneweg: es war richtig toll!

    Am Vormittag reservierte ich einen Tisch, aufgrund der Hinweise, dass es sonst schwierig werden würde einen Platz zu finden. Ich sprach auf den Anrufbeantworter und wurde später zurückgerufen zwecks Bestätigung.

    19 Uhr betraten wir das kleine sehr gemütlich rustikale Lokal. Zu dem Zeitpunkt war es noch nicht sehr voll, aber viele Tische schon reserviert. Man hatte uns einen sehr schönen Platz frei gehalten mit Eckbank und Kissen. Wirklich süß.

    Der Kellner brachte gleich die Karte und da wir noch nicht vollständig waren, fragte er ob wir schon bestellen mögen oder lieber noch warten möchten. Wir entschieden uns für zweiteres. Der Kellner war aufmerksam aber nicht aufdringlich so etwas mag ich.

    Wir entschieden uns für einen Syrah und eine Flasche Wasser. Gleich zu Beginn wurde ein Schälchen mit leckeren Oliven serviert sowie die Knoblauch-Creme und die Mini-Baguettes. Die Knoblauch-Creme war toll, genau die richtige Menge Knoblauch!

    Bei den Tapas nahmen wir ein Special: Bratkartoffeln mit Chorizo und Wachtelei sowie mehrere Klassiker: Datteln im Speckmantel (habe ich noch nie zuvor so lecker verzehrt), spanisches Kartoffelomlett (tortilla de patatas) und das Hühnchen scharf mit Honig. Die Fleischbällchen in Weissweinsosse gab es gestern Abend leider nicht. Obwohl wir schon gut gesättigt waren entschieden wir uns noch für ein Dessert: karamelliertem Ziegenkäse  Köstlich!!!

    Es war einfach ein schöner Abend mit perfekt zubereitetem Essen. Es war wirklich ein Gedicht. Wir kommen bestimmt wieder, auch wenn es preislich schon gehoben ist. (2 Personen 65EUR)

  • 1.0 Sterne
    2.1.2014 Aktualisierter Beitrag

    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß das Volver sehr gute, wenn auch überteuerte Tapas anbietet (insbesondere die Weinpreise sind für eine Tapas Bar extrem hoch) . Unser jüngstes Erlebnis mit dem  Wirt macht das Volver für uns aber leider zur no-go-area. Folgendes geschah: Freitag Abend nach dem Kino. Wir betreten das Volver gegen 23:20 Uhr . Schon beim Hinsetzen wird uns signalisiert, daß die Küche bereits geschlossen hat. Nun ja, etwas merkwürdig für Freitag Abend, aber wir beschließen, nur Wein zu trinken. Das Restaurant ist recht gut besetzt und wir sitzen an einem zweier Tisch. Nach ein paar Minuten bemerke ich, daß zwei Gäste neben uns sehr dezent an einem kleinen Brett Backgammon spielen. In dem Moment wendet sich der Wirt an die beiden und sagt im scharfen Ton: "Wir sehen es hier nicht gerne, wenn gespielt wird". Er fordert die beiden auf, das Spiel sofort wegzupacken. Die beiden sind vollkommen konsterniert, wir sagen dem Wirt, uns würde das Spiel keinesfalls stören. Doch der Wirt bleibt autoritär und glaubt, er könne seinen Gästen vorschreiben, wie sie ihr Wochenende zu beginnen haben. Als er auf dem Spielverbot besteht, verlassen wir den Laden. Beim Rausgehen erklärt mir der Wirt auf Nachfrage, Spiele seien ihm zu kneipenmäßig. Nun denn, offenbar zielt er mit seiner Tapas Bar auf ein Schickimicki Publikum und Touris ab. Treue Kundschaft wird der Wirt so und mit seinem rabiaten Verhalten aber kaum gewinnen. Für gute Tapas UND nette Bewirtung gehen wir jetzt übrigens zum Sol y Sombre am Oranienplatz, das nebenbei bemerkt auch nur halb so teuer ist...

    1.0 Sterne
    29.12.2013 Vorheriger Beitrag
    Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, daß das Volver sehr gute, wenn auch überteuerte Tapas anbietet… Weiterlesen
    1.0 Sterne
    6.12.2013 Vorheriger Beitrag
    Schade! Ich habe schon öfter die guten Tapas im Volver genossen, doch nach der höchst arroganten… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    18.6.2013

    Essen,Bedienung und Ambiente sind Top.Die Getränkepreise sollten nochmal überdacht werden.Während einige durchaus dem üblichen Standard entsprechen sind andere exorbitant teuer.Trotzdem eine gute Wahl.

  • 1.0 Sterne
    15.7.2010

    Leider sehr unfreundlich (wurden nach einer Reklamation vom Mitarbeiter belächelt und später beschimpft). Schlechte Speisen (angebrannt). Die Brötchen (Aufbackbrötchen aus dem Discounter) sind ein Witz.

    Fazit: in diesem Leben NIEMALS wieder

    • Qype User Tulpen…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 83 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.5.2013

    Wir waren zum Mittagessen im Volver. Ein kleiner gemütlicher Laden, der von einem Ehepaar geführt wird: der Mann (eher etwas steif und verschlossen) macht die Bedienung und seine spanische Frau die Küche.
    In jedem Fall sehr leckeres Essen! Schade nur, dass die Mittagskarte nicht auf die Homepage gestellt wird. Und nur noch als kleiner Hinweis: die Fensterfront war sehr dreckig  was nicht gerade den Appetit anregt Ansonsten kommen wir gerne wieder :-)

  • 3.0 Sterne
    21.10.2012
    3 Check-Ins hier

    Wenn's mal wieder schnell gehen soll, bietet sich das Volver für einen kulinarischen kurztrip nach Andalusien an. Leider sehr weit ab von jedem Schuss gelegen, aber gerade deshalb durchaus als Geheimtipp anzusehen.

    • Qype User Joscha…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.4.2010

    Definitiv der beste Ort für Tapas in Berlin!

    Marie bereit die absolut autenthischen Tapas täglich frisch mit den besten Zutaten zu, Michael darf Sie servieren ;) ein kleiner Geheimtip nahe Pariser Platz und dem Reichstag!

    • Qype User Thep…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.9.2010

    Nach einem anstrengenden Berliner Firmenlauf haben wir hier zu elft einen wunderschönen Abend verbracht. Wir haben uns mit einer Tapasauswahl überraschen lassen und alle waren begeistert. Auch die empfohlen Weine waren gut und hielten das dazu mitgegeben Versprechen (kein Schädel).
    Die Bewirtung war sehr herzlich. Freue mich schon auf die nächste Gelegenheit hier einzukehren.

  • 5.0 Sterne
    19.2.2013

    Nette Atmosphäre, sehr leckere Tapas. Von der Auswahl her im Großen und Ganzen so wie in vielen Tapas Bars üblich. Sympathischer Service. Der offene Rotwein war ebenfalls sehr gut, nur schon fast unverschämt teuer; die übrigen Preise fand ich ok.

    • Qype User smartr…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.4.2011

    Tapas waren bischen klebrig - und trotz Hiwneis nicht scharf genug Zutaten aber ganz frisch!
    Bedienung war ganz nett und die Einrichtung passt auch.
    Aber so toerisch gemütlich ist es auch nicht!
    Im tiefsten Winter war es zudem ein bischen frisch!
    Wer Tapas mag - probierts hier mal!

  • 5.0 Sterne
    15.1.2009

    Neue Bewirtschaftung ist da, seit Monaten geht es ohne Ronny, den Standhaften und seine wunderbare Frau mit jetzt neuer Kraft zur iberischen Sache. Die Tapas sind weiterhin sorgfältig, die Weine (fast) genial. Die Atmosphäre stimmt. Der Name wurde geändert, das Konzept aber kaum  Dieser Laden an der Ecke zur Reinhardtstrasse besteht länger als anderen drumrum. Hier ist noch eine nachbarschaftliche Verbundenheit und eine lokale Verwurzelung Realität.

  • 5.0 Sterne
    12.8.2012

    Besser gehts nicht, super leckere Tappas, freundliche und lustige Bedienung, hier komme ich öfter her, wir waren begeistert von dem Laden, haben den Abend sehr genossen! Danke!

    • Qype User Trigge…
    • Potsdam, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.5.2013

    Solide Tapasküche mit angemessenen Portionen. Man kann gut zu zweit sitzen. Minus: Der Chef könnte an Entspanntheit und Lässigkeit noch Einiges zulegen. Bei der dritten Flasche Rotwein etwas Leitungswasser zu verweigern scheint uns extrem kleinkariert. Und nicht besonders schlau: Wer als Gast so stark die Bilanz des Besitzers im Blick haben muss (eine Erfahrung die auf mehreren Besuchen beruht) kommt eher nicht wieder.

  • 5.0 Sterne
    14.8.2011

    Stets gut besucht, hat man hier ohne Reservierung kaum mehr eine Chance. Das Essen ist von gleichbleibender hoher Qualität, die Weinauswahl recht ordentlich. Trotz Touri-Hochburg Mitte kehre ich immer wieder gerne hier ein.

  • 5.0 Sterne
    13.3.2011

    nach ausgiebigem Test der diverser Tapas-Lokalitäten in Berlin (und anderswo) fiel die Entscheidung:

    Der Sieger: volver !

    Und warum ? Wir wurden bei wirklich jedem Besuch aufs herzlichste empfangen, beraten und bedient. Die offenen, wie auch geschlossenen Weine sind hervorragend und zu den Speisen ist fast alles durch die Vorredner gesagt worden...

    Ich habe auch nirgendwo (ausser in Spanien ) noch einmal diese wirklich
    ausgezeichneten fritierten Tintenfische bekommen.

    Kleiner Tip am Rande, die Größe der Tapas-Portionen relativiert den etwas höheren Preis... Also lieber erst mal weniger bestellen, es reicht auf jeden Fall und ich denke Nachbestellungen sollten auch kein Problem sein ;-)

    Und nun, wie so oft, der unmögliche halbe Punkt Abzug:
    Alle Speisen sind durchweg liebevoll und qualitätsbewusst gewählt und zubereitet. Warum dann dieses furchtbare Brot/Brötchen ?

  • 5.0 Sterne
    10.1.2012

    Ausgezeichnete Qualität des Essens, erlesene Weine, freundliches Personal- da sind dann auch die der Lage entsprechenden Preise okay

  • 5.0 Sterne
    23.12.2008
    Erster Beitrag

    Schöner Laden mit super nettem Service und wirklich leckerem Tapas. Gehe immer wieder gerne dort hin. @lak, schlage Dir vor, daß Du das einfach nochmal versuchst. Musst einen echt schlechten Tag erwischt haben.

    • Qype User Gambi…
    • Berlin
    • 14 Freunde
    • 42 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.1.2009

    Jetzt also VOLVER - statt Papa's Tapas Manche Kommentare oder Beiträge die noch auf die Vorgänger abzielten müssen aktualisiert werden, die neuen Betreiber suchen eigene Wege mit feinen Tapas und erlesenen spanischen Weinen. Leider gibt es keinen Vor-Garten und keine Terrasse. Innen ist alles sehr gemütlich und die Tapas sind lecker.

  • 5.0 Sterne
    1.4.2009

    ...und ich schließe mich in diesem Fall einfach nur gerne allen Vorberichterstattern an: es ist a) lecker, b) im besten Sinne preiswert c) wir kommen immer gerne, immer wieder weil es halt d) ein toller Laden mit einer tollen Mannschaft ist. Vor allem das neue Weinkonzept setzt noch mal einen drauf, am Essen gibt es ohnehin keine (ernsthafte) Kritik

    • Qype User la_che…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 63 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.4.2010

    Das Volver... ja :)
    Als ich, meines Zeichens absoluter Fan und Anhänger der spanischen Küche, das erste Mal dort war, war es noch das 'Papas Tapas', und auch da war ich schon begeistert.
    Durch Namens- und Besitzerwechsel hat es keinesfalls an Qualität oder Herzlichkeit eingebüßt, vielleicht sogar noch etwas gewonnen.
    Die Atmosphäre ist gemütlich-rustikal, der Laden strahlt Wärme und Gemütlichkeit aus, ohne kitschig oder überladen zu sein.
    Absolut hervorzuheben ist die üppige Weinkarte, die wirklich für jeden Geschmack, sowie jeden Geldbeutel den passenden Traubensaft bereithält - so viele offene Weine, und vor allem, so viele Reservas und Gran Reservas offen, das erlebt man wirklich nicht oft.
    Der beratende Service dazu ist aufgeschlossen und kompetent, ohne etwas aufdrängen zu wollen.
    Sofort mit den Getränken erhält man pro Person ein Mini-Baguette und für alle ein Schälchen Aioli (köstlich!), sowie Oliven.
    Davon gibts auf Wunsch auch noch mehr, aber man sollte damit nicht übertreiben, um unbedingt auch möglichst viele von den tollen Tapas probieren zu können. Ähnlich wie meine Vorschreiber möchte ich die Datteln im Speckmantel loben, sowie allem voran die Gambas al ajillo, die einfach nur perfekt sind und jeden Menschen, der Garnelen und Knoblauch mag, glücklich machen werden.
    Auf keinen Fall sollte man die obligatorische Crema Catalana und den Hierbas zum Schluss vergessen ;)
    Fazit, das Volver ist ein toller, gemütlicher Laden mit einer hervorragenden Küche und einem so herzlichen, lieben Betreiberehepaar, dass man sich erstens wirklich fühlt, wie in Spanien, und zweitens froh ist, dass man doch in Berlin ist, damit man öfter kommen kann, weil nur ein paar Autominuten zwischen Zuhause und authentischem, spanischem Genuss liegen.

    • Qype User Petitc…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.12.2011

    Nachdem eine gute Freundin mir nun schon seit 2 Jahren immer wieder von den hervorragenden Tapas im Volver erzählt haben wir mit einer 4er Gruppe am letzten Wochenende nun den Selbsttest angetreten. Meine Erwartungen sind haushoch übertroffen worden! Von der vorzüglichen Aioli über die Boquerones und Chorizo Klassiker bis hin zum Wein (für 25 Euro/Flasche eine exzellentes Preis-/Leistungsverhältnis) war einfach alles perfekt  und das schliesst die Atmosphäre direkt mit ein. Unbedingt bald wieder.

  • 5.0 Sterne
    17.3.2012

    Sehr nette Bedienung und super leckere Tapas, hatten heute einen schönen Abend im Volver ! Wollen bald wieder kommen und weitere Spezialitäten probieren

  • 2.0 Sterne
    23.9.2009

    Tapas sehr lecker, aber ziemlich teuer. Die Weinkarte ist gewöhnungsbedürftig: Preis des betreffenden Weines steht ÜBER der betreffenden Spalte. Daher Schock beim Bezahlen, da für zwei Flaschen 60 Euro statt erwarteten 32 Euro. Außerdem erst später bemerkt, dass auf der Rechnung vier Glas Bier standen, die unsere Gruppe gar nicht getrunken hat. Das darf eigentlich nicht passieren...

    • Qype User Neuber…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.6.2009

    Mein erster Kommentar bei Qype. Warum fürs Volver? Wer auf der Suche nach freundlichem und äußerst bemühten Service und super leckeren Tapas ist, der ist im Volver richtig aufgehoben. Empfohlen wurde mir das kleine Restaurant durch einen Kollegen (damals noch Papas Tapas). Nach Pächter- und Namenswechsel sind die Datteln im Speckmantel noch besser (man beachte den Mandelkern), die Crema Catalan eine Offenbarung, die Aioli gefährlich lecker.Dazu noch die großen Reservas als offene Weine und zwei spanische Biere zur Auswahl, klasse! Mittlerweile ist das Volver für mich zur gemütlichen Anlaufstelle sowohl für Familie als auch für berufliche Essen mit nettem Ambiente geworden. Der im Vergleich zu Berlin etwas höhere Preis ist auf jeden Fall gerechtfertigt.

Seite 1 von 1