Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    2.9.2014
    1 Check-In

    Eigentlich 4 Sterne aber wurde hier wirklich zu schlecht bewertet bisher. Solide Hausmannskost. Nette und bestimmte Bedienung die schnell und routiniert die vielen Tische bewirtschaftet hat. Hatten hier ne kleine Feier mit Buffet, welches völlig ausreichend und vielfältig war.

  • 5.0 Sterne
    17.11.2013

    Kurz auf den Punkt gebracht:
    Sehr freundlich, tolle Küche - superlecker, gemütliches Ambiente.

  • 4.0 Sterne
    5.9.2013

    Ich gebe zu, ich habe mich von der Get2Card ins Waschhaus locken lassen, die mir immer wieder nette Rabatte beschert.
    Gemeinsam mit meinen Eltern war ich an einem Sommerabend in der Woche im Waschhaus und bin durchaus zufrieden.
    Location:
    5 Sterne: Die Altstadt von Köpenick hat sich wirklich toll entwickelt, wozu auch zunehmend die Gastronomie zählt. Das Waschhaus ist ein einem historischen Gebäude untergebracht und bietet auf zwei Etagen Blick aufs Wasser. Ganz toll!
    Essen:
    3-4 Sterne: Die Speisekarte ist recht gut aufgestellt und bietet bayrisch-angehauchte Speisen. Die Qualität war gut, aber nicht spektakulär.
    Service:
    Was hier viele bemängeln, konnten wir abends nicht feststellen. Wir wurden gut bedient, wenngleich die Frau im Dirndl gleich zwei Mal fremde Bestellungen bei uns abstellen wollte. Auch wenn die Teller lecker befüllt waren, lehnten wir ab :)
    Fazit:
    Ich werde wiederkommen!

  • 1.0 Sterne
    12.6.2011

    Einmal und nie wieder! Eine der beiden Bedienungen hatte ein Auftreten, welches uns das Gefühl vermittelt hat zu einer unpassenden Zeit gekommen zu sein.
    Schlimmer jedoch war das Essen. 3 verschiedene Gerichte, 3x eine absolute Katastrophe. Und das bei Preisen bei dehnen man eigentlich eine sehr gute Qualität erwarten kann.
    Zum Glück gibt es ja in der Umgebung einige andere, sehr gute Alternativen.

    • Qype User russis…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    2.0 Sterne
    30.6.2011

    Geburtstagsessen - 6 Personen - telefonisch reserviert 1 Tisch oben am wasser - Bekommen: 6 plätze am "katzentisch"( nachher rauchte dort das personal ) abseits im schatten. nachfrage, um besserung der sitzposition. antwort: in der sonne unter den sonnenschirmen sei es eh zu heiss ! danke, dass sie das den gästen überlassen ihre mündigen entscheidungen zu treffen ! kündigten an zu gehen - dann wurde doch ein gemütlicher tisch am wasser frei. essen: geht so ! bedienung: bemüht sich.
    empfangen wurden wir unten von einer bedienung, die aus gefühlten 10 metern entfernung gutentaglos fragte bzw. rief : "und sie?" - "wir haben oben reserviert" - "dann müssen sie hoch" ich glaube, darauf wären wir auch selber gekommen. meinegüte, kann man denn nicht ein paar schritte zum gast gehen - freundlich grüssen und ein wenig verbindlich sein ?
    gibt nettere lokalitäten in köpenick !

    • Qype User piank…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    2.0 Sterne
    29.5.2013

    Wir wollten neulich dort ebenfalls etwas zu Abend essen und haben uns draußen hingesetzt. Ein paar Leute saßen ebenfalls draußen.
    Leider kam nach einer gefühlten Ewigkeit immer noch kein Kellner und gab uns eine Karte geschweige denn ließ uns etwas bestellen.
    Ich dachte noch, vielleicht ist es voll und die Kellner haben einfach zu viel zu tun.
    Wir sind irgendwann einfach wieder gegangen. Dabei habe ich einen Blick in die Innenräume geworfen  es sah meiner Meinung nach nicht gerade voll aus.
    Schade! Eigentlich eine schöne Lokalität, in der man beim Essen und Trinken aufs Wasser schauen kann.

    • Qype User kitak…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.8.2013

    Personal arbeitet sich die Hacken ab und Herr Chef sitzt am Nachbartisch, qualmt uns zu und trinkt Bier. Personal 3 Sterne- sind etwas durcheinander, Chef 0 Sterne- kümmern wäre gut!

  • 2.0 Sterne
    19.8.2011

    Die Küchenleistung ist wohl Glücksache,

    die Leberknödelsuppe war sehr gut, das Wienerschnitzel war eine Katastrophe, total trocken mit einer halbverbrannten Panade, dazu Kroketten aus der Tüte und totgebratene Pfifferlinge. Da wir eingeladen waren, haben wir nicht reklamiert mit Rücksicht auf den Gastgeber. Die Schweinshaxe war schön kross aber ebenfalls ziemlich trocken, die gibts im Augustiner am Gendarmenmarkt bedeutend besser. Und was diese unsäglichen Wedges in einem bayrischen Lokal verloren haben erschliesst sich mir auch nicht. Die Servicedame war sehr nett, aber teilweise etwas übermotiviert, die ständigen Nachfragen ob alles recht sei und ob was fehlt waren etwas nervig. Sehr störend war der Lärm aus der Küche, da wurden dauernd irgendwelche Fleischstücke mit viel Schmackes breitgeklopft und es gab andere undefinierbare Geräusche.

  • 2.0 Sterne
    7.2.2010

    Unser Opa hat Geburtstag und wir suchten etwas wo wir Deutsche Küche essen können, er liebt es so.
    Nachdem wir die Berichte gelesen hatten von den beiden Hochzeiten dachten wir über das essen wurde ja nicht gemeckert, also probieren wir es mal.
    Wir waren 5 Minuten nach 11.°° Uhr da und waren die ersten Gäste an diesen Tag.
    mein erster Blick fiel gleich auf den Schmutz und Dreck vom Vortag unter den Tischen. Bei Tauwetter ist dort allerhand zufinden. Der Opa war schon ca. 10 min. vorher drinnen und sagte das er gleich nochmal mit den Kindern und Enkeln wiederkommt.
    OK Ok die Kellnerin war auch noch nicht Umgezogen und die Tische nicht eingedeckt.
    Ich dachte immer sowas macht man schon am Abend vorher?
    Schön den Tisch mit Blick auf das Wasser und die kleinset bekam auch schon den Kinderstuhl geliefert. Dann nach dem Umkleiden der Kellnerin brachte sie die Karten und wir schauten als erstes nach den Getränken. Zum Geburtstag vom Opa dachten wir für die Kinder einen schönen alkoholfreien Cocktail..."Tut mir leid, aber ich habe keinen Barkeeper da!" Ok Sprite mit einem Schuss alkoholfeiem Curassao und die beiden waren glücklich. Für die Kinder bestellten wir Milchreis, der Opa 1/2 Haxn und wir zusammen die bayrische Pfannerl. hier wäre es schön gewesen da wir den Milchreis für die Kinder bestellten, die Frage, ob wir nicht erstmal einen Teller wollten. Hintergrund ist im Nachhinein, die konsistenz des Milchreises. Sehr dünn und viel...beide Kinder hatten Schwierigkeiten die Löffel ordentlich in den Mund zu bekommen. Der Opa war zufrieden mit dem was er auf dem Teller hatte. Unsere Pfanne war Übersichtlich. Ein Knödel auch nachdem wir bei der Bestellung gesagt hatten das wir uns diese teieln werden. manno es kann doch nicht so schwer sein bei den Kunden einfach mal noch bei Kleinigkeiten zu hinterfragen, macht doch einen guten Eindruck! Die Stücken vom Kalbsschenkel waren schön zart, die Scheiben vom Schweinebraten ebenfalls, doch die 1/4 Ente nee geht garnicht. Zu Trocken aufgewärmt und unter der keule klebte ein Stückchen Knödel...wer weiß wo der herkam??? Naja Fazit Örtlichkeit ganzu gut Bedienung, könnte besser sein, Essen könnte besser sein, service allgemein sehr Verbesserungswürdig.
    Wir werden soschnell dort nicht wieder einkehren.

  • 4.0 Sterne
    29.9.2009
    Erster Beitrag

    Bayrische Spezialitäten mitten in Berlin. Wir waren im Sommer dort und haben draussen gesessen. Der Biergarten ist schön und liegt direkt am Wasser. Die Karte ist umfangreich und enthält auch einige außergewöhnliche Dinge. Die Preise sind eher höher, das Essen ist aber durchaus akzeptabel dafür. Die Portionen sind reichlich, ich habe mein Essen nicht geschafft, das passiert mir selten. Leider ist die Bedienung etwas konfus.

    • Qype User emslan…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 34 Beiträge
    2.0 Sterne
    4.8.2010

    Gepflegtes bayrisches Bier mit Blick auf's Wasser. Ein lohnendes Ziel um den Flüssigkeitsvorrat bei einer abendlichen Fahrradtour auszugleichen. Die Preise sind befriedigend bis ausreichend.

    • Qype User Butter…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 8 Beiträge
    2.0 Sterne
    19.11.2010

    Hallo liebe Freunde der lukullischen Genüsse. Alt Köpenick hat eine alte Wäschertadition: Hier wurde bis Anfang des 20. Jahrhunderts die schmutzige Wäsche Berlins gewaschen-die saubere Wäsche und das Waschwasser gingen dann postwendend zurück...Jedenfalls gibt es aus dieser Zeit noch das schön restaurierte Alte Waschhaus, welches heute ein Restaurant ist.
    Die zwei Sterne, die ich vergebe sind 5 Sterne für das Gebäude minus 3 Sterne für das Essen. Selten überkommt es mich sagen zu müssen, dass die Regel Nummer eins hier, zumindest bei unserem Besuch, nicht zählt: Respekt vor den Lebensmitteln!
    Leider wurde weder beim Geflügel noch beim Rind eine erfreuliche Konsistenz erreicht. Bedenklich war, dass die Saucen beim Kippen des Tellers den Gesetzen der Physik widersprachen und sich nicht der Schwerkraft hingaben (Schnellbinder statt Knochenstärke?).
    Über die Beilagen aus dem TK-Land will ich mich aus Gründen der gekörnten Brühe gar nicht auslassen.
    Leider wieder nur ein Tipp für Ausflügler mit Durst statt Hunger. Aber wie gesagt: Das Haus ist wirklich schön...

    • Qype User tirot_…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.10.2008

    Hier wird deftige bayrische Küche angeboten, drei Fleischpflanzerl und Kartoffelsalat kosten 6,90EUR die zwei Weißwürste mit Brezel bekommt man für 5,20 EUR. Der Kartoffelsalat war etwas geschmacksneutral deswegen ein Stern abzug. Wir saßen draußen direkt am Wasser,und hatten einen sehr schönen Blick über die Spree. Der Service ließ nichts zu wünschen übrig. Das Restaurant selbst ist sehr rustikal eingerichtet. Wer Appetit auf bayrische Hausmannskost hat, ist hier sehr gut aufgehoben.

    • Qype User Cerpin…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.12.2009

    Sehr gute Freunde wollten ihre Hochzeit dort feiern, sie hatten von den Betreibern des Waschhauses ihre Zusage erhalten und sich mit jenen sogar schon mehrmals persönlich getroffen, um organisatorisches zu besprechen. Alles sei in Ordnung, man werde nun den Vertrag aufsetzen, hieß es. In der Zwischenzeit wurden die Einladungskarten gedruckt und wir alle freuten uns auf einen schönen Abend.
    Die beiden nahmen einige Zeit später den Termin zur Vertragsunterzeichnung wahr - Und plötzlich wusste man im Waschhaus von der ganzen Sache nichts mehr, keiner konnte sich erinnern!? Wir bekamen dann heraus, dass der Termin an eine größere Hochzeit mit doppelt so vielen Leuten vergeben wurde!! Wer mehr Geld gibt, malt zuerst?

    Das geht einfach nicht!! Vor allem, wenn man wie bei einer Hochzeit auf langfristige Planung angewiesen ist!

  • 3.0 Sterne
    17.11.2011

    Gutes Restaurant mit bayrischer Küche und netter Lage am Wasser, aber tagesform-abhängiger Service.
    Zu diesem Lokal kann man ggf. auch mit dem Boot kommen oder danach ein Boot zum Ausflug zum Müggelsee leihen. Es ist direkt am Wasser gelegen und ein Bootsverleih ist in der Nähe.

    Das Essen ist gut und das Restaurant hätte wohl 4 Sterne verdient, aber auch wir mussten bei 2 Besuchen feststellen, dass der Service wohl von der Tagesform der Bedienung und dem Verhältnis von Personal und Gästen abhängt. Trotzdem sollte man als Bedienung auch bei vielen Gästen den Überlbick und ein Auge für leere Gläser o. Teller und wartende Gäste haben und nicht mal eben schmoren lassen und freundlich bleiben. Beruf kommt von Berufung, was dort leider nicht stimmt.
    + gutes bayrisches Essen (knusprige Haxe kann ich empfehlen)

    + schmaler aber doch schöner Wasserblick auf die Spree

    +- Ambiente und Atmosphäre (draußen harte Klappstühle, etwas laut, enge Bestuhlung, eher Wirtshaus-Atmosphäre und nichts für ein Kerzenlicht-Dinner)

    +- bayrisches Bier, etwas wässrig, aber o.k.

    • Qype User Pall_M…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.5.2013

    Wir waren das erste Mal im Waschhaus mit Reservierung und wir haben auch einen schönen Tisch direkt am Wasser bekommen. Die Lage ist also sehr schön.
    Beim Service kann ich nichts bemängeln. Die Bedienung war freundlich. Getränke & Essen kamen zum richtigen Zeitpunkt, man musste also nicht zu lange warten.
    Zum Essen: Ich hatte Cordon Bleu mit Spargel und Bratkartoffeln bestellt. Das Cordon Bleu war riesig. Da wird also jeder satt oder man schafft, wie ich, nur die Hälfte. Leider war der Spargel anscheinend nicht mehr frisch, da er sehr weich war und nicht knackig. Ich hatte große Probleme beim Durchschneiden. Die Bratkartoffeln wurden erst vergessen, woraufhin die Kellnerin direkt erwähnte, dass diese noch kommen. Die Bratkartoffen waren aber auch nicht so gut  leider an einigen Stellen schon schwarz und zu salzig. Aber was mir gut gefallen hat: das Essen war wirklich selber gekocht. Es sah jedenfalls nicht nach Tiefkühl-Cordon-Bleu aus. Die Sauce Hollondaise schmeckte auch nicht nach Tüte.
    Vielleicht hat man bei anderen Gerichten weniger Probleme. Der Preis von 16,90EUR ist aber für die Portion in Ordnung.

    • Qype User hooter…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 86 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.5.2011

    Kann man hingehen. Freundliche Mitarbeiter und günstiger Brunch. Sehr schön gelegen direkt am Wasser.

    • Qype User alexv1…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 30 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.7.2011

    Nun wir wollten mal was neues Ausprobieren und haben uns in Köpenick das Waschhaus ausgesucht, nun ich hatte noch nicht die Gelegenheit bei Qype hinein zu sehen, was ich sonst eigentlich immer mache, allerdings hatte ich ja keine Ahnung das so Negativ über das Waschhaus geurteilt wurde.
    Nun denn ohne jegliche Vorahnung sind wir zum Waschhaus, am Katzengraben in Köpenick. Uns hat es vom optischen gefallen, nun gut wir waren nur draußen, hatten leider nicht die Gelegenheit drinnen oder die Terasse zu begutachten. Bis hier hin. Die Bedienung erfolgte prompt und klassisch im bayrischen Gewand. Die Karte war klein die Auswahl war trotzdem gut, ich bin kein Freund von überfüllten Karten bei denen man sich nicht entscheiden was denn nun gut und lecker ist.
    Meine Frau hatte den vegetarischen Flammkuchen und ich die halbe Schweinshaxe mit Kloß und Specksauerkraut, dazu hatte ich eine Spezi und meine Frau ein Radler. Als Fazit von meiner Frau kann ich sagen der Flammkuchen war lecker und aussreichend um Satt zu werden, für mich ist ein Flammkuchen eher eine Vorspeise aber sie schien satt zu sein.^^ Die halbe Schweinshaxe war auch sehr gut. Innen Saftig aussen Super Knusprig! Ein wenig verwirrte mich schon das nur ein Kloß auf dem Teller war, jedoch ist der ausreichend und sehr appetitlich. Was mich als einziges Störte, was sicherlich aber auch geschmacksache ist, ist die Tatsache dass das Speckkraut kalt und mit geröstetem Speckwürfeln serviert wurde. Ich kenne es von zu Hause, das man Speck auslässt und das Kraut mit einem Topf zubereitet. desweiteren war mir das Kraut ein wenig zu süß, aber wie gesagt Geschmacksache. Fazit: Alles in allem waren wir sehr positiv Überrascht. Die Aussicht am Wasser war sehr schön, das Essen war sehr gut und alles in allem dem Preise angemessen! Wir sehen uns wieder zum Kaiserschmarrn!

    • Qype User Probie…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    2.0 Sterne
    21.10.2012

    Das Waschhaus liegt in wirklich schöner Lage direkt am Wasser. Die Räumlichkeiten sind ansprechend. Das Essen nicht wirklich. Wir hatten bei diesem ersten und einzigen Besuch nur Kaffee und Desserts. Am Kaffee war nichts auszusetzen, aber besonders ein Dessert hatte es in sich. Apfelstrudel mit Eis war ok, der Milchreis leider viel zu flüssig (soll ja keine Suppe sein, oder?) und die Pfannkuchen mit Beerenfurchtbar schlecht. Wobei das wörtlich zu nehmen ist. Die Beeren war definitiv am gären und demzufolge nicht zu genießen. Und wie es so läuft, man kennt das ja: man knabbert an dem rum, was genießbar ist und ärgert sich still. Wenigstens bei Zahlung der Rechnung beschwerten wir uns aber doch und wiesen auf die bereits sehr alkoholischen Beeren hin. Kommentar der Servicekraft: hmnaja..hmdas tut mir leid. Sprachs und präsentierte trotzdem den gesamten Rechnungsbetrag. Nicht schön und erst recht nicht zu empfehlen!

Seite 1 von 1