Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

    • Qype User oedmue…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.3.2013

    qype.com/place/46691-Who… #
    Sofa ist da  und sieht super aus Und der Lieferservice war großartig  schnell, sauber und freundlich Kompliment!

    Kann bisher (neues Sofa, bin glücklich) die ganzen negativ-Beurteilungen nicht verstehen. War allerdings auch nicht aus Schnäppchenjagd

  • 2.0 Sterne
    29.3.2014

    Nun wirbt "Who's perfect" ja mit Designermöbeln zu moderaten Preisen - allerdings findet das alles wohl nur moderat, wer vorher auf die Preise von Luxusmarken wie Minotti, De Sede oder Eames geschielt hat. Der Rest wird das Angebot auch hier für überteuert halten.
    So weit so gut, richtig ärgerlich ist allerdings der Service. Die Verkäufer arbeiten offenbar auf Provisionsbasis und kreisen wie ein Rudel Hyänen um ihre potentielle Kunden. Hat dann einer zugeschnappt, dackelt er nervtötend und besserwisserisch hinter dem potentiellen Käufer her, in einer Tour am Reden und erklären. So vergeht die Lust am shoppen schnell - eher sehnt man sich nach einem Ende dieser Tortur.
    Wir haben uns das zumindest nicht lange angetan und haben den Laden in schlechter Stimmung verlassen.
    Schade eigentlich - denn ansonsten kann Who's Perfect durchaus mit einem guten Angebot aufwarten.

  • 2.0 Sterne
    11.1.2013

    Meins auch nicht. Irgendwie wie auf dem Restemarkt  aber das ist ja auch der Slogan  aber dafür definitiv zu teuer.
    Es macht einfach keinen Spaß dort.

  • 3.0 Sterne
    1.7.2010

    Die Suche nach einem neuen Bürostuhl hat mich jetzt auch mal zu Who's perfect? getrieben. Und ich muss sagen, hätte ich das nötige Kleingeld wär ich mit nem ganzen Laster Möbel wieder rausstolziert.

    DIe angeboten Möbel für Wohnzimmer, Schlafzimmer, Büro und Garten sind an Designklassiker angelehnt, und so habe ich einen Bürostuhl gefunden, der schon beinahe an meine Idealvorstellung heran kommt. Ich hab mir zumindest schon mal die Karte eines Kundenberaters geben lassen, womöglich schlage ich hier zu, falls sich nicht doch noch ein bezahlbares Stück meines Wunschsessels findet.

    Apropos Beratung. Die ist nämlich top bei Who's perfect. Sehr kompetent, sehr nett, sehr sympathisch. Der Herr hatte mich fast schon so weit, dass ich mir ein vom Design her eher, sagen wir, nicht zu meinem Geschmack passendes Exemplar Marke 'Da drin arbeitest Du drei Tage durch - OHNE Rückenschmerzen' gekauft hätte.

    Aber nur fast. Ich werde jetzt aber trotzdem öfter mal zu Who's perfect? auf Möbelsuche gehen. Zwar sind viele Sachen für Normalverdiener unbezahlbar, und über die Qualität kann ich leider auch noch nix sagen, aber insgesamt finde ich den Laden und die Ausstellungsstücke sehr gelungen, etwas minimal, industrial, nüchtern. Perfect!

  • 3.0 Sterne
    2.7.2007
    Erster Beitrag

    Den Designermöbel-Laden Who's Perfect muss man mal gesehen haben. Einem Normalsterblichen fallen die Augen raus beim Anblick auf die Preise.

    Wir sind gerade auf der Suche nach einer schönen, kaffeebraunen, kinderfreundlichen Ledercouch. Dort fanden wir natürlich auch ein Exemplar, was aber unsere finanziellen Möglichkeiten mehr als gesprengt hätte.
    Von (angeblichen) 7.800,- Euro war die Super-Couch auf NUR NOCH 4.800,- runterreduziert. Euro wohlgemerkt.
    Bei der Frage, ob das der Endpreis ist, oder ob da noch irgendein Messerabatt etc....möglich ist, kam:
    "ich hab mit dem obersten Chef gesprochen. er gibt euch 500 Euro. Aber bitte nicht weitererzählen. Das ist wirklich ein super Angebot. " lol
    Ob wir diese Luxuscouch nun genommen haben, könnt Ihr Euch nun selbst ausmalen.

    Wenn man von der eigenen begrenzten Möglichkeit mal absieht, finde ich es zudem schade, dass ein Designerladen, wie es nun mal ist, sich in einer Lagerhalle niederlässt und auch nichts tut, um es irgendwie zu verschönern.
    Beim Probesitzen und liegen guckt man nun mal gezwungenermassen nach oben. Doch da guckt man nicht nur in die Röhre, sondern auch auf die Röhren. Schade.

    Aber ein Plus: die nette Dame (war es nun Verkäuferin oder Bedienung) bot uns Espresso, Cappo und Wasser an.
    Na klar, bei einer 5000,- Couch, darf das auch drin sein.

    Beim Probeliegen und Lauschen bekam ich ein Gespräch mit, dass mich vermuten lässt, dass die Angestellten dort einen Mindestumsatz machen müssen und ziemlich unter Druck sind.

    Der "Oberchef" grüsst immer ganz höflich und macht einen netten Eindruck. Nach Einsicht in die Preiskategorie war uns auch klar warum. ;-)

    Noch ein Plus: trotz der Lage an der Landsberger Strasse gibt es einen eigenen Parkplatz.

    Naja, man muss immerwieder mal hingehen um zu sehen, was es gibt. Und um zu sehen, wie viele Leute es gibt, die es sich halt doch noch leisten können.

    NACHTRAG am 07.07.07:
    ==================
    Waren nochmals dort, um uns dieses Prachtsofa anzugucken.
    Habe von einer Freundin gehört, dass man gezielt nach den Angeboten des Jahres fragen muss. Es gibt wohl ein Modell, dass Perfect in Massen einkauft und günstig verkauft. Nur da lohnt es sich, als Normalsterblicher, hinzugehen.
    Das haben wir also nochmal getan. Sind hin, haben gefragt, aber der Verkäufer ist auf unsere Frage nicht eingegangen. Er meinte unsere Couch wäre sooo klein, so etwas hätte er nicht.
    Schon recht , da wäre halt weniger Provision rausgesprungen.
    Dass wir mit Kleinkind da waren, scheint ihn auch nicht so gepasst zu haben. Ein Lächeln war trotz unseren Humors nicht zu entlocken. (wir hatten an dem Tag schon mehrere Möbelhäuser mit Kind hinter uns....)

    Naja, das wollte ich nur nochmal loswerden.

    • Qype User bookap…
    • Thaining, Bayern
    • 1 Freund
    • 12 Beiträge
    2.0 Sterne
    22.12.2009

    Eigentlich ja ein cooler Laden, aber das Empfinden ist ja immer subjektiv. Dort stehen schon tolle Teile, die man sich immer irgendwie erträumt, aber doch nicht leisten kann.

    Trotzdem geht man immer wieder hinein und schaut, ob es nicht doch einen Schnapper gibt.

    Und tatsächlich: Wir haben uns auch einmal hinreißen lassen, dort etwas zu kaufen..weil wir dachten, das gönnen wir uns und die Teile wären preiswert (=den Preis wert).
    Der Kauf fand 2007 statt.

    Wir kauften 3 Teile und...
    alle drei Teile haben irgendwelche Mängel, wie sich später im Gebrauch (natürlich erst später, im Geschäft merkt man nicht, ob das Teil für den Alltagsgebrauch taugt) herausstellte.
    Sehr schade, weil wir nach nur zwei Jahren wirklich sehr unzufrieden mit der Qualität und natürlich im Nachhinein auch mit dem Preis sind. Sie waren leider ihren Preis nicht wert.

    Fazit: Who's perfect? Nomen ist gleich Omen.

  • 3.0 Sterne
    2.7.2007

    Einige Designklassiker und viele Stücke die es gerne werden wollen. Nicht alles ist unerschwinglich und zudem muss man bedenken, dass gute Stücke auch ein Leben lang halten und im Idealfall nicht viel oder gar nichts an Wert verlieren. Das ist mal was anderes als Ikea-Schrott für den BILD-Zeitungsleser. Der Laden selber ist natürlich schlecht aufgemacht. Im Lagerhaus-Stil. Da ist mir das Stilwerk in HH lieber, aber naja, hier ist halt billiger.

    • Qype User AnneKl…
    • München, Bayern
    • 4 Freunde
    • 52 Beiträge
    2.0 Sterne
    8.9.2010

    Einige wenige gute Designer-Stückchen, allerdings meilenweit von Schnäppchen-Preisen entfernt. Das meiste ist überteuerte Massenware.

    • Qype User TimAus…
    • München, Bayern
    • 5 Freunde
    • 48 Beiträge
    1.0 Sterne
    13.4.2012

    NIE WIEDER!!!!
    Eine absolute Katastrophe!
    Service gibt es da nicht  ich rate jedem den ich kenne von einem Einkauf bei denen dringend ab! ps an qype:
    warum muss ich einen stern geben?

  • 1.0 Sterne
    9.8.2011

    Kürzlich habe ich in diesem italienischen Designmöbelhaus eine originale Artemidelampe bestellt, weil sie im Preisvergleich zu anderen Anbietern etwas günstiger angeboten wurde. Kauf bzw. Bestellung waren innerhalb von 5 Mintuen erledigt und ich musste die Lampe auch sofort (nur bei Beleuchtungsartikeln) komplett bezahlen. Das hätte mich eigentlich schon stutzig machen müssen Zum vereinbarten Liefertermin bekam ich natürlich keine Benachrichtigung. Auf mehrfache Anrufe hin war mein Ansprechpartner nicht erreichbar und rief auch nicht zurück. Nach 3 Wochen war ich das Ganze leid und bin nochmals in dem Möbelhaus vorstellig beworden, um nun endgültig zu erfahren, wann ich nun meine Lampe bekomme: Originaltext vom inzwischen gewechselten Ansprechpartern (der ursprüngliche Verkäufer hatte schon gekündigt) die Lampe sei auf dem von Italien nach Deutschland vom Laster gefallen! Kommt ja wohl auch ständig vor, oder? Die Lampe werde jedoch, wenn ich auf die Bestellung bestehe, jetzt nochmal bestellt und wäre dann spätestens in 4 Wochen abholbereit. Ich hatte so das Gefühl, dass diese Bestellung hat wohl nie dieses Haus verlassen, aber was solls Jeder soll eine zweite Chance bekommen. Nach 4 Wochen (zum vereinabarten Liefertermin) kam natürlich wieder keine Nachricht und auch keine Rückrufe auf meine Nachfragen. Also: wieder persönlich hin ins italienische Designmöbelhaus Jetzt hätte man inzwischen das Computersystem umgestellt, und meine Bestellung wäre jetzt irgendwie verschwunden Meiner Bitte die Geschäftsführerin zu sprechen wurde nicht entsprochen und als ich androhte, sie eigens per Laufschritt selbstständig im ganzen italienischen Designmöbelhaus auszurufen (der Namen von der Dame wusste ich ja inzwischen), fand sich ganz plötzlich nicht nur meine Bestellung wieder, sondern auch wie von Zauberhand war auch plötzlich meine bestellte Lampe  oh Wunder  im Lager verfügbar. Mit tiefer Befriedigung verlud ich die Lampe nun in mein Auto und fuhr nach Hause, wo ich mit Entsetzen feststellte, dass man mir wohl jetzt einen Rückläufer angedreht hatte, an dem sowohl die Origianalverpackung als auch die Hälfte der Montageteile fehlte. Also wieder zurück zum italienischen Designmöbelhaus und Ersatzteile holen bzw umtauschen Es gab dann sogar noch eine original verpackte Lampe Grrrrrrrrrrrr

    Lange Rede kurzer Sinn: Ich kann nur Jedem empfehlen, dieses wunderbare Designmöbelhaus zu meiden Kundenservice ist gleich null und man hat wirklich das Gefühl, hier wird man wirklich ganz gezielt verarscht

    • Qype User theult…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.12.2011

    Wir haben Anfang November im whos perfect unser neues Sofa gekauft umd ich muss jetzt doch mal einen Kontrastpunkt zu den ganzen Negativbewertungen setzen. Wir hatte von Frau Humpenöder eine super Beratung  ohne die wir das Sofa Wahrscheinlich nicht gekauft hätten  sicherlich die beste Beratung, die wir in den letzten 10 Jahren in einem Möbelhaus hatten! Diese Woche nun wurde unser Sofa geliefert  1 Woche VOR der vereinbarten Lieferwoche. Der Liefertermin wurde vorher ausgemacht und genau eingehalten. Jetzz sind wir sehr happy mit dem neuen Sofa  insgesamt also eine runde Sache.

    • Qype User Maghir…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    23.5.2011

    Fazit: schlimmer geht es nicht mehr!
    Wir haben vor fast vier Monaten ein Sofa dort gekauft - für stolze 4.700 Euro. Beim Verkauf war noch alles in Ordnung und wir wurden gut beraten.
    Das Sofa hätte in KW 14 kommen sollen. Nach zwei Wochen kam der erste Anruf unsererseits, mit der Auskunft, das Sofa kommt später. Seit dieser Zeit rufen wir wöchentlich dort an, mit ständig wechselnden Ansprechpartnern und so netten Erklärungen wie "das Sofa kommt doch aus Italien, Sie wissen schon, da dauert es schon mal länger" oder "garantiert nächste Woche". Auch zum Standardrepertoire der Ausreden gehört der Satz "wir melden uns garantiert bei Ihnen in den nächsten Tagen" worauf noch nie ein Rückruf folgte. Mittlerweile sind wir in KW 21 angekommen und haben bereits eine Frist gesetzt mit Androhung der Kündigung des Kaufvertrages, immer noch ohne große Reaktionen. Mir ist schleierhaft, wie sich ein so teures Möbelhaus mit so miserablem Kundenservice halten kann. Bei jedem Ikea wird man besser behandelt. Uns scheint, das Wort Kundenservice kennen die Mitarbeiter dort nicht! Jetzt schalten wir den Anwalt ein. Nie wieder werden wir dort kaufen!

Seite 1 von 1