Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Schlossallee 1
    Gräflich Ortenburg'sche Verwaltung

    96479 Weitramsdorf
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 09567 92290
  • 5.0 Sterne
    3.4.2010
    Erster Beitrag

    Ein idealer Ausflugsort für Familien mit Kindern. Wir haben uns zu Beginn unseres Besuches die absolut sehenswerte Flugschau des Bayerischen Jagdfalkenhofs. Auf einer großen Holztribüne finden zahlreiche Besucher Platz. Ein Falkner erklärt auf der großen Schlosswiese per Mikrofon das Verhalten und die Eigenschaften der verschiedenen Tiere (Falken, Adler, Geier). Mehrere dieser Vögel fiegen dann direkt über die Köpfe der Zuschauer hinweg auf die Arme der Falkner. Wer möchte kann am Ende für 5 Euro ein Bild mit Falken auf seinem Arm von sich anfertigen lassen.
    Ansonsten findet man auf dem sehr weitläufigen Gelände Hirsche, Rehe, Wildschweine, Elche, Wisente, Wölfe, Luxe, Schafe und Ziegen. Einige der Tiere sind ohne Zaun direkt zu füttern. Gerade für Kinder ist dies gegenüber klassischen Zoos und Tiergärten ein tolles Erlebnis. Die Wege sind breit und gut begehbar. Auch mit dem Kinderwagen kommt man gut voran. Bänke für ein Picknick könnte es mehr geben, aber das stört nicht wirklich. Im Eingangsbereich gibt es neben einem Souvenirkiosk auch die Möglichkeit bei Getränken und kleineren Grillgerichten Platz zu nehmen. Im Schloss selbst befindet sich ein Museeum.
    Video link: youtube.com/watch?v=j1y-…

    • Qype User wod…
    • Baunach, Bayern
    • 24 Freunde
    • 65 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.1.2009

    Der Wildpark im Tambach finde ist echt super für einen Ausflug. Egal ob man mit einer Gruppe, alleine oder mit seiner Familie einen Tagesausflug machen möchte.

    Zu sehen gibt es semtliche einheimische Tiere - aber nicht wie im Zoo, sondern man fühlt sich viel näher dran teils hat man auch die Möglichkeit ganz dicht an die Tiere ranzukommen und evtl. mal zu streicheln. Es gibt von von Vögeln und kleinsten Nagetieren bis hin zu Wildschweinen so ziemlich alles was irgendwie in einer Form Tiere die hier heimisch sind. Sogar Karpfenteiche gibt es.

    Am Eingang kann man sich Hartmais kaufen, mit dem man die Tiere füttern kann. Die Karpfen im Karpfenteich fressen natürlich auch den Hartmais  unter Anglern bekannt - jedoch hängt dort auch ein Futterautomat, an dem man extra Futter für die Karpfen entnehmen kann. Im Karpfenteich schwimmen auch große Karpfen nicht wie evtl. vermutet Setzlinge. Einmal im Jahr ist ein Karpfenfischen erlaubt - eine ziemlihe Gaudi, der Nachteil ist aber, dass die Karpfen auf alles beisen

    Natürlich kann man auch hier kleine Souveniers kaufen, wie Plüschtiere, Schlüsselanhänger o. ä. Für die kleinen, die vielleicht nicht mit durch den Park laufen möchten, sind ein Spielplatz und ein eingezeuntes Trampolingelände vorhanden, wo sie sich austoben können. Das können sie auch in einer kleinen Pause machen, wenn sie doch den Rundgang mit antreten, wo die Eltern sich dann bei einem Kuchen oder ähnlichem Stärken können.

    Eine ganz besondere Atraktion ist meiner Meinung nach die Kreifvogelshow - die ich persönlich zwar schon 3 mal gesehen habe, die mich aber immerwieder fasziniert. Dort werden verschiedenste Kreifvögel vorgeführt, die vorher extra lange Zeit trainiert wurden. Von den kleinsten Jägern bis zu Vögeln mit einer imensen Spannweite werden dort gezeigt. Wenn ein Vogel gerade mal Pause hat steht er manchmal mit seinem Pfleger auf der Tribüne sodass die Zuschauer ihn mal ganz nah betrachten können - sowie auch vor und nach der Show in dem Teil, wo alle Vögel der Show sind.
    Die Vögel fliegen manchmal auch ganz dicht über den Köpfen der Zuschauer hinweg, sodass man die Spannweite und den Luftzug richtig spürt. Da weiß man warum man Respekt vor der Natur haben soll.

    Sollte das Wetter vielleicht nicht so mitspielen, kann man das Fischerei- und Jagdschloss besuchen. Im Eingangsbereich stehen zwei große Aquarien, wo Fische wie Barsche, Karpfen, Brachsen (Brassen, Blei), Rotaugen  gezeigt werden. Aber nicht so kleine Aquarien sondern schon mit mehereren Metern länge, die Barsche haben 30-50 cm länge, was schon sehr beachtlich für einen Flussbarsch ist. Der Traum jeden Anglers. Auch die Karpfen und die Brassen sind sehr gut im Becken herangewachsen  
    Im Schloss selbst sieht man dann verschiedenste Jagdwaffen wie Spere, Waffen, Revolver, Gewehre oder Messer. Für die Fischer sieht man älteste Angelruten oder Rollen  
    Außerdem sind auch ausgestopfte Tiere ausgestellt, wie Hechte (Raubfisch, lat. Esox lucius), ein Braunbär und noch vieles mehr. Auch kleine Filme werden abgespielt, sodass man sich über die Gerätschaften erkundigen kann.

    Es ist auf jeden Fall eine Reise wert, da lernt man etwas über die Natur und unsere Heimat. Nicht nur für Touristen.

    • Qype User Zafir…
    • Nürnberg, Bayern
    • 61 Freunde
    • 192 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.3.2009

    Auf bequemen und breiten Wanderwegen kann man hier spazieren gehen und dabei viele Tiere beobachten. Es ist möglich die meisten Gehege zu betreten um ohne Zäune den Tieren nahe zu sein. Hier kann man vor allem Wild beobachten. Hier gibt es Rot- und Damwild, Mufflons, Alpensteinböcke, Elchwild, Schafe und Ziegen, und natürlich Wildschweine.
    Die Grafenfamilie zu Ortenburg ist besonders im Natur- und Umweltschutz angagiert. Im Park gibt es viele Infotafeln, einen Erlebnispfad. Angegliedert ist eine Waldschule und das Jagd- und Fischereimuseum.

    Das besondere Highlight für uns war aber der Bay. Jagdfalkenhof (der sich hier im Park niedergelassen hat) mit seinen zahlreichen Greifvögeln. Ganz aus der Nähe kann man diese majestätischen Vögel betrachten. Es gibt hier viele unterschiedliche Greifvögel. Man kann die Könige der Lüfte betrachten, die verschiedenen Arten von Adler. Es gibt Wanderfalken, Milane und natürlich die verschiedenen Arten von Geiern. Außerdem auch Eulen und Uhus. Falkner zeigen in einer beeindruckenden Flugvorführung die Künste Ihrer Tiere. Da zeigen die Falken und Milane rasante Jagdflüge, die Adler kreisen im Aufwind und die Geier lümmeln gelassen auf einer Steinmauer und spielen den Clown. Dazu bekommt man zu jeder einzelnen Art wissenswertes über die Lebensweise.

    Natürlich gib es hier auch einen großen Spielplatz mit verschiedenen Spielgeräten für die Kids dazu angrenzend einen Biergarten für die Eltern.

    Rollstuhlfahrer können leicht auf den meistern Wegen fahren und somit auch den Wildpark erleben.

    Außerdem gibt es übers Jahr verteilt verschiedene Events

Seite 1 von 1