Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 3.0 Sterne
    11.9.2014

    Was soll ich zu dem Hotel sagen... gemischter können meine Gefühle kaum sein.

    Die Lage des Hotels ist direkt am Hauptbahnhof sehr Zentral, mit allen Vor- und Nachteilen inklusive Lautstärke und Klientel auf der Straße.

    Beim Checkin war das Personal der Rezeption sehr sachlich bis grenzwertig unfreundlich. Während ich eingecheckt habe stand neben mir ein Pärchen, dass anscheinend damit unzufrieden war, dass sie ein Zimmer mit zwei Einzelheiten bekommen haben und lieber ein Zimmer mit einem Doppelbett hätten. Beide Rezeptionisten haben keinerlei Anstalten gemacht, das paar das Zimmer tauschen zu lassen, sondern ziemlich deutlich gemacht, dass das Paar selber schuld ist, weil sie das schließlich so gebucht haben (Twin statt Doppel) und sie sich jetzt nicht beschweren sollen. Ich musste doch sehr an "Club Las Piranhas" denken.

    Die Einrichtung des Hotels und meines Zimmers war modern in einem gewissen "Almhüttenlook", allerdings war das Zimmer, dafür dass es auch noch ein Doppelzimmer war wirklich winzig und für drei Sterne absurd teuer.

    Während die Zimmer bereits modernisiert wurden, steht das im Badezimmer noch ganz dringend aus. Es war zwar Sauber, hat seine besten Zeiten aber schon hinter sich. Und auch eine Modernisierung des Bades wird nichts an dessen Größe ändern. man hat kaum Platz sich zu bewegen. Besonders unschön finde ich den Duschvorhang. Der Vorhang ist zwar sauber, aber hygienisch doch etwas bedenklich. Aufgrund der geringen Größe des Badezimmers inkl. Dusche lässt sich Hautkontakt mit dem Vorhang kaum vermeiden. Das finde ich doch schon grenzwertig ekelhaft.

    Wirklich nicht so schön finde ich 1. die Tatsache, dass das Hotel überhaupt Schlüssel verwendet und man 2. diesen an der Rezeption abgeben muss bzw. wie die Abgabe funktioniert:

    Verlässt man das Hotel soll man seinen Schlüssel in ein Loch im Tresen der Rezeption  werfen, kommt man zurück, erhält man gegen Vorlage eines Zettels, auf dem Hotelname und Adresse und Zimmernummer stehen, den Schlüssel zurück. Eigentlich soll die Schlüsselabgabe der Sicherheit dienen, nicht jedoch, wenn ein potentieller Taschendieb o.ä. mir statt dem neutralen Schlüssel die Karte aus der Tasche zieht und sich neben meinem Portemonnaie aus der Hosentasche auch noch all meine anderen Sachen aus dem Hotelzimmer holen kann, da ihm ja der Zimmerschlüssel ausgehändigt wird. Adresse des Hotels hat er praktischer weise ja auch.

    Eine Schlüsselkarte als Scheckkarte ist nicht nur etwas moderner, sondern es steht auch nicht die Zimmernummer drauf. Verliert man diese oder wird einem das Portemonnaie gestohlen, kommt wenigstens niemand ins Zimmer.

    Kurzum: für eine Nacht ok, für einen längeren Aufenthalt aber vor allem aufgrund des Bades nicht zu empfehlen. Ich würde nächstes mal jedenfalls woanders buchen.

  • 2.0 Sterne
    4.6.2012

    Nunja für eine Nacht ist es ok u zweckmäßig eingerichtet. Der Preis war gut u günstig. Über das Frühstück kann ich leider nix berichten, weil 12EUR pro Person waren für uns ein wenig zu hoch angesetzt.
    Eincheck ab 15 Uhr u auscheken ab 11 Uhr ist ok.
    Die Zimmer sind ok, das Bad hat wirklich nur 1 * verdient. Die Wanne ist wohl schon 30 Jahre drin u sie Stockflecken in den fugen auch. Hier könnte mal wieder was passieren. Deshalb nur die 2 *

    • Qype User Karl_W…
    • Bonn, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    3.0 Sterne
    23.9.2013

    Natürlich ist die zentrale Lage ein Pluspunkt. Jedoch ist bei geöffnetem Fenster wohl kaum Schlaf möglich, zumindest bei den Zimmern zur Straße. Freundliches und hilfsbereites Personal. Die Zimmer sind einfach, sauber und zweckmäßig. Für eine Nacht als reines Schlafgemach ok, mehr nicht!

    • Qype User mklieh…
    • Ronnenberg, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.8.2012

    Sehr gutes Preis-Leistungs Verhältniss, da andere Hotels rund um den bahnhof noch teurer sind.
    2 Kategorien, besser die Komfort-kategorie nehmen. Ist 15 Eur teurer, glaub ich.
    Frühstück prima. Frisches Obst und auch sonst allesda.
    Sehr freundliches Personal, haben auch gute Tipps fürs Ausgehen. Einfach mal fragen, haben mir sehr geholfen.
    Ist halt kein 5 Sterne Hotel, aber für einen Tripp nach München absolut prima.

    • Qype User nils6…
    • Timmendorfer Strand, Schleswig-Holstein
    • 1 Freund
    • 33 Beiträge
    1.0 Sterne
    7.10.2011

    Übernachtet vom 05. auf den 06.10.2011

    Gebucht 1 Raucher-Komfortzimmer

    bekommen 1 Raucher-Zimmer ca. 8qm
    Ich bin wirklich jede Woche beruflich in verschiedenen Hotels unterwegs, mal bessere, mal schlechtere, aber das habe ich noch nicht erlebt!
    Die wirklich sehr nette Dame am Empfang hat mich darauf hingewiesen, dass die Komfortzimmer nicht mehr frei sind und sie nur noch ein Standard-Zimmer hat. Das war ihr schon sehr peinlich, denn sie wusste wohl warum
    Das Zimmer, nein, der kleine Raum, ausgestattet mit Möbeln, die 1970 wohl schon 10 Jahre alt waren ausgestattet mit einem Einzelbett, welches von Wand zu Wand ging, 80cm breit und 180cm lang. Eine absolute Katastrophe! Und das für einen Preis von 140 EUR!!! 15 EUR Differenz habe ich allerdings aufgrund des nicht vorhandenen Komfortzimmers zurück bekommen, aber immer noch 125 EUR. Wir können es drehen, wie wir wollen, mehr als 8 qm waren es nicht, mit einem herrlichen Blick auf das mit leeren Bierkästen verstellte Dach der Rezeption.
    Es ist unglaublich, was sich manche Hotels erlauben. Wenn das ein Standard-Zimmer ist, dann habe ich in den letzten 25 Jahren nur in Palästen und Königs-Suiten übernachtet. Und dann wird auf der Buchungsseite auch noch damit geworben, dass nun endlich ALLE Zimmer renoviert sind.
    Aber vielleicht war das der neue Retro-Look und ich habe es nicht gemerkt?!
    Übrigens, das Frühstück war gut und die Dame am Empfang super-nett!
    Ach ja und das Abstellen des Aktenkoffers für eine Stunde kostet dann noch einmal 1,50 EUR zusätzlich Gerne lade ich auch die Bilder hoch Sonst glaubt mir das keiner..

  • 3.0 Sterne
    29.6.2011
    Erster Beitrag

    Sauber? Ja, abgesehen von der Lobby. Dort war der Begriff Baustelle untertrieben, zum Glück kam dazu keinerlei Bitte um Verständnis vom Servicepersonal. So Ironiemodus aus. Die Zimmer sind frisch renoviert, dennoch wackelt der Heizkörper sowie der Wasserhahn im Bad, gleich gefolgt von nicht fertig gestrichenen Wänden und nicht funktionierenden Telefonen. Damit sind wir auch schon beim nächsten Problem: Das Haus wirbt damit, eine 24 Std Rezeption zu haben, doch wenn am Samstag Abend um 23:30 die Toilette nach dem kleinen Geschäft fast überläuft und man mit dem Handy (Zimmertelefon ja defekt) unten anruft und man gesagt bekommt, der Mitarbeiter sei der völlig falsche Ansprechpartner und ausserdem sei das auch eine völlig ungünstige Uhrzeit, man solle doch morgens sich nochmal melden, dann läuft eindeutig etwas falsch. Nachdem mich die Fäkalien anderer Hotelgäste dann besuchten war es an der Zeit persönlich nachzufragen was denn nun wäre. Nun kommen die beiden Möglichkeiten welche uns (meine Frau war auch dabei) gegeben wurden: Ausweichzimmer (2x EinzelRAUCHERzimmer) oder Ausweichtoilette in einem nicht gereinigten Zimmer im 3 Stock ( wir waren im 5ten) bei einem defekten von zwei Aufzügen aus dem gefühlten Jahre 1800. Nachdem ich mich dann bis zwei Uhr nachts um die Toilette gekümmert hatte war das Problem erstmal beseitigt. Doch eine richtige Entschuldigung oder ähnliches kam nicht.
    Nun zum Frühstücksbuffet: Wenn aufgefüllt, war es reichhaltig und ok, Dosenobstsalat hätte man sich schenken können. Doch das Personal, naja eine Mitarbeiterin viel durch Hildsbereitschaft un Nettigkeit auf. Pflaster für Blasen am Fuß des Gastes wurden schnell besorgt und es wurde einem jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Doch was nützt eine super Mitarbeiterin wenn der Rest sowie das Managment versagt. Ich sage Danke für das Pflaster, doch empfehlen kann ich dieses Haus auf keinen Fall. Zumindest nicht im Moment. Es ist ja noch garnicht solange ein Haus der Winter Gruppe. Vielleicht braucht es ja auch einfach Zeit bis es läuft. Daher 3 hoffnungsvolle Sterne

  • 1.0 Sterne
    2.9.2012

    Beruflich bedingt muss ich oft in frmenden Städten und verschiedenen Hotels nächtigen. Ich habe ausdrücklich nach einem Nichtraucher-Zimmer gefragt und was habe ich bekommen, ein Raucher-Zimmer. Da ich aber ziemlich müde war, hab ich es einfach so hingenommen und schnell meinen Rundgang im Zimmer gemacht, ob alles i.O. ist(Handtücher,sauberes Bad und Bettwäsche etc., da ich schon so einige böse Überraschungen hatte!). Sauberkeit war so ok, die Handtücher haben schon mal bessere Zeiten gesehen und vom schmalen Bett garnicht zu reden. Ab ins Bett, denn der Wecker klimgelt bald! Kurz vor Mitternacht lautes poltern im Hof,die Spelunke von nebenan war der Meinung, jetzt ihre Getränke im Hof zu sortieren zu müssen und Getränkekisten(Glasflaschen!!!!) rein und raus zu knallen!! Schönen Dank für die Nachtruhenie wieder!!!!!
    Ach ja und der Weckdienst am Morgensowas unfreundlichespfuiServiced ist DEFINITIV was anderes!!!! Das Winters Hotel kann sich ne ganz dicke Scheibe von anderen Hotels abschneiden!!!!!!!

Seite 1 von 1