Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Hasenheide 18
    10967 Berlin
    Kreuzberg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 69515158
  • Webseite des Geschäfts wirtshaus-hasenheide.de

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    11.12.2013

    Als ich noch in Neukölln gewohnt habe bin ich sehr oft hier gewesen und habe richtig gut und viel gegessen.
    Für 4,90 € pro Person ein sehr reichhaltiges leckeres Buffet mit Lachs.. Käse... Wurst... und vielen anderen leckeren Sachen.
    Zum laden aufbau kann ich nur sagen entweder man mag ein Deutsches Restaurant aus den 80ger oder nicht...
    Ich fühle mich immer sehr wohl und gehe meistens mit richtigen Bauchschmerzen raus weil ich mal wieder zu viel gegessen habe.

  • 4.0 Sterne
    16.7.2010

    Gute, bodenständige, deutsche Kost. Hier merkt man, dass keine jungen kreativen Köpfe beschlossen haben einen Laden zu eröffnen. Es gibt hier das gute alte Kiefernholz mit Astlöchern zum drauf sitzen und tolles Fleisch zu speisen.
    Es ist zu empfehlen sich draußen hinzusetzen, denn drinnen ist es wegen der Einrichtung und den vollgestellten Fensterbänken doch immer recht dunkel und trist.

    Täglich gibt es hier ein Frühstücksbuffet für schlappe 3,40 Euro, am Wochenende kann man sich über das Brunchbuffet hermachen und zahlt dafür 5,90 Euro. Auch die Omelettes kann ich allen ans Herz legen!

    Wenn man vor hat am Wochenende zu kommen, sollte man sich unbedingt einen Tisch reservieren. Ein Geheimtipp ist das Wirtshaus schon lange nicht mehr.

  • 3.0 Sterne
    28.5.2010

    Jahrelang bin ich am Wirtshaus Hasenheide vorbei gelaufen und habe mir immer eher skeptisch das erstaunlich gemischte Publikum angeschaut. Auch die Sepeisekarte mit ausgewählter deutscher Hausmannskost hat mich nie besonders gereizt, auch wenn mir viele Bekannte erzählt haben, wie lecker es dort schmeckt.
    Irgendwann habe ich es dann doch mal geschafft, nicht zum Essen sondern zum Billiard spielen. Zwei Tische gibt es im hinteren Bereich des Ladens und die sind nie lässtig überfüllt.

    Das Wirtshaus ist sehr groß, mit einer großen Terasse, die im Winter zum beheitzen Zelt umgewandelt wird.
    Ja und zugegeben, man kann dort sehr günstig und lecker Frühstücken, beziehungsweise Brunchen. Man sollte sich also nicht, wie ich es jahrelang getan habe, vom "Wirtshaus" abschrecken lassen.

  • 3.0 Sterne
    29.8.2011
    1 Check-In hier

    Gute, deftige, deutsche Hausmannskost: eine optimale Wahl, wenn man Besucher aus dem Ausland da hat.

    Das Lokal sprach mit optisch weder von innen noch von aussen an, aber ok, meine Gäste wollten unbedingt dort deutsches Essen essen. Wir bestellten die Käsespätzle, Rösti mit Champignon und den Grillteller. Auf den Grillteller kam eine ganze Menge Fleisch - alles sehr lecker. Die Rösti mit Champignonsauce kamen eher saucenlos und stattdessen in Käse erstickt. Von den Röstig selber war erst durch graben etwas zu sehen. Die Käsespätzle waren aber genau so, wie man es sich wünscht: viel Käse, mit Röstzwiebeln und eine Portion, der ein Mensch allein nicht gewachsen ist. Der Beilagensalat war erfrischend und und frisch.

    Alles in allem ein gutes Lokal, der Service könnte allerdings etwas aufmerksamer sein. Da das Lokal nur zu einem kleinen Bruchteil besetzt war, als wir da waren, hätte man meinen können, dass die Bedienung das Lokal halbwegs überblickt, dem war aber leider nicht so. Mehrmals mussten wir durch Handzeichen und Aufrufen darauf aufmerksam machen, dass wir gerne Getränke und Essen bestellen möchten. Das war etwas nervig, aber die niedrigen Preise und das insgesamt gute Essen machen es dennoch einen Besuch wert. Im Sommer gibt es auch zahlreiche Sitzplätze draussen.

  • 5.0 Sterne
    20.5.2010

    Genialer Laden mit Hausmannskost, dem beliebten "Eisbein mit Molle und Korn"-Deal, Sauerbraten und einer großen Auswahl an Schnitzelvarianten. Die Karte ist lang und die Portionen sind groß. Sehr zu empfehlen ist das wöchentlich wechselnde Mittagsgericht für 4, 90 inklusive Getränk. Sehr beliebt auch das tägliche Frühstücksbuffet für unschlagbare 3, 90, im Volksmund auch gehässig "Hartz IV-Brunch" genant und für das pünktliches Erscheinen zwingend notwendig ist.

    Die Getränkepreise liegen etwas über dem Durchschnitt, aber irgendwie müssen sich die wirklich fairen Angebote ja auch rechnen. Ins Wirtshaus geht man um sich satt zu essen und selbst lokale Erfolgs-Rapper wissen den Style dieser Location sehr zu schätzen. Vor allem die beeindruckende Sammlung alter Schreibmaschinen, die strategisch im Schankraum verteilt wurden, ruft immer wieder ehrfürchtiges Raunen hervor.

  • 4.0 Sterne
    28.6.2010

    Ein Wirtshaus. Und zwar so ein richtiges.
    Kein Firlefanz, sondern eine ordentliche, hype-befreite Speisekarte, die deutlich spricht, was es gibt. Und das ist reichlich. Das aus allen Regionen zusammen gewürfelte Berliner Allerlei an Deiftigem sowie ebenso Herzhaftes aus dem Rest der Welt. Erschwinglich und lecker.

    Das Publikum ist angenehm gemischt und besonders zu Frühstückszeiten gesellen sich immer wieder ein paar Nachtgestalten dazu. Die Bedienung passt auch.

    Getränke gehen allesamt auch o.k., wobei ich gestehen muss, nicht alle durch zu haben ;)

    Wenn ich in der Ecke bin, immer wieder gern ab ins Wirtshaus.

  • 4.0 Sterne
    17.1.2009
    Erster Beitrag

    Erstaunlich gute Küche !

    Ein nettes Wirtshaus, das über all die Jahre seinen Charakter beibehalten hat.

    Halb Kneipe, halb Restaurant.. die Mischung machts !

    Leicht schmuddelig, aber das/dabei mit besonderem Charme.

    Was hab ich hier schon geflippert..

    Sehr faire Preise und ein gutes Frühstück!!

    Schöne, gemütliche Terrasse und dazu Bedienungen, die sich schier durch nichts aus der Ruhe bringen lassen, aber wieselflink sind.

    Gut besucht.

    • Qype User raven8…
    • Berlin
    • 39 Freunde
    • 227 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.8.2010

    Bislang bin ich zweimal im Wirthaus Hasenheide gewesen und das mit gemischter Beiegeisterung.

    Das Ambiente ähnelt eher einer Kneipe, hat dadurch aber auch einen gewissen heruntergekommenen Charme. Wirtshausatmosphäre halt... Aufgrund der günstigen Preise muss um einen Tisch gekämpft werden, ebenso ums Buffett.

    Die Bedienung ist bei vollem Haus überfordert und selten zu sehen. Freundlichkeit wird nicht gerade groß geschrieben. So wurde ich beim ersten Mal angeblufft, dass ich mich nicht am Frühstücksbuffett bedient hatte und dies somit auch nicht zahlen wollte. "Alle" kämen zum Frühstück und ich hätte ankündigen müssen, wenn ich nur etwas trinken wollte. Jetzt könne ich ja sonst`was behaupten ...

    Beim zweiten Mal habe ich diesen Fehler nicht begangen und mich gleich aufs Buffett gestürzt. Für den Preis von 3,90 Euro ist die Auswahl recht groß: Eier, Aufschnitt, Antipasta, Quark, Hähnchen-Nuggets, Cornflakes... Für jeden was dabei!

    Zu erwähnen sind auch die Toiletten, die über selbsterneuernde Klobrillen-Folie verfügen, was bei der Masse an Personen auch sehr angenehn ist.

    Fazizt: Wenn ich knapp bei Kasse bin, ist das Wirtshaus eine gute Möglichkeit für ein ergiebiges Frühstück. Ansonsten esse ich aber lieber im Tomasa oder anderswo!

    • Qype User golem1…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 158 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.12.2009

    War heute zum ersten mal sonntagsbrunchen im Wirtshaus Hasenheide. Der Preis liegt mittlerweile bei 6.90 EUR, bei dem Angebot aber mehr als angemessen. Es gab eine so große Auswahl an kalten und warmen Speisen wie ich sie noch bei keinem Brunchbuffet gesehen habe.
    Alles ist frisch und lecker und zudem reichlich vorhanden.
    Die Getränkepreise sind m.E. relativ hoch, man sollte also aufpassen, nicht zu oft Kaffee etc. zu bestellen.
    Ich kam dort um 12 Uhr an und das Lokal war brechend voll. Das ging bis 14 Uhr, nach dem das Büffet abgetragen worden ist, leerte es sich wie von Geisterhand.
    Fazit: absolut empfehlenswert!

  • 5.0 Sterne
    1.5.2010

    Wenn man sich zum Frühstück mal richtig satt machen will der sollte dort vorbei schaun.
    Ich kann emfpehlen gleich um 09.00 vor Ort zu sein schon um einen guten Platz zu bekommen,jede menge Vorbestellungen.Nach 2 Stunden frühstücken ist man auch die nächsten Stunden satttttt.
    Im Angebot:
    Antipasti ohne Ende,Rühreier,Hähnchennuggets,frische Brötchen klein aber fein und jede Menge Aufschnitt was ständig aufgefüllt wird.
    .... mit Biergarten und guter Bediehnung.

  • 5.0 Sterne
    25.6.2010

    Ich bin total begeistert vom Frühstücks Brunch im Wirtshaus. Der Preis ist der absolute Hammer, das schlägt bei der Auswahl keiner. Wenn man kleinlich sein will, könnte man sagen das die Brötchen oft etwas hart sind. Aber das stört mich nicht sooo sehr.

    Super Auswahl, leckere Frische Sachen und das inzwischen der Käse und die Wurst in Mini Glas Kühlschränken stehen, finde ich eine Super Idee. Zwar nichts fürs Auge, aber absolut super Idee damit nichts unapettitlich anläuft.

    Sehr sehr lecker und immer wieder zu empfehlen.

  • 2.0 Sterne
    19.2.2014

    Man muss viel Zeit mitbringen, es dauert schon seine Zeit bis mal eine Bedienung die Getränke aufnimmt und weitere Zeit um das Essen zu bestellen. Irgendwann kommt dann auch beides. Das ist gut, aber eben diese laaaaaange Wartezeit.

  • 3.0 Sterne
    15.9.2012

    waren zum frühstücksbuffet aufn Samstag im Wirtshaus.
    Man sollte die HP aktualisieren, da dort noch der Preis von 3,90 EUR aufgeführt ist, der Preis aktuell jedoch 4,90 EUR beträgt.
    Das Buffet war reichhaltig befüllt, alles gut gekühlt und eine gute Auswahl von allem.
    Wir haben noch den letzten Tisch ergattern können, man sollte also lieber reservieren.
    Leider war das Personal total überfordert und wir mussten sehr lange auf die Getränke waren. Im Rührei waren Eierschalen  ansonsten nix zu meckern

    • Qype User HHBHel…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.10.2013

    Für mich der schrecklichste Frühstücksladen in ganz Berlin!
    Zur Location und zum Buffet fällt mir nichts mehr ein! Das Rührei triefte in fett und Eierschalen waren auch zu Genüge drin. Das Publikum ist eine absolute Katastrophe und plus Getränke haben wir für drei Personen trotzdem 30 Euro bezahlen müssen Ein Stern ist schon einer zu viel!

    • Qype User emak…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.4.2013

    Täglich kann man für 4,90 Euro dort super frühstücken, mit All-You-Can-Eat Buffet bis 14 Uhr.
    Für 8,90 Eur kann man am Sonntag sogar warme Speisen wie Klöße und Braten brunchen.
    Mir hat aber die Auswahl des Frühstücks gereicht.
    Sehr zu empfehlen die die frisch gepressten Säfte zum Frühstück.

  • 4.0 Sterne
    11.2.2011

    Das Wirtshaus Hasenheide, ist mir sowohl aus meiner Kindheit, also auch jetzt in erwachsenen Jahren positiv in Erinnerung.
    Heute ist es im Inneren Bereich ein Nichtraucherlokal und im Außenbereich eine Raucherzone. Für beide Parteien ist genügend Platz vorhanden.
    Ich war zweimal mit meinen Kollegen dort gewesen um das Frühstücksbuffet in Anspruch zu nehmen.
    Das Preis - Leistungsverhältnis stimmt in meinen Augen und die Atmosphäre ebenso!

  • 3.0 Sterne
    21.8.2011

    Hierher kommt man wegen des Frühstück-Buffets, das zu diesem Preis echt unschlagbar ist  und sehr vielfältig.

    Allerdings haben wir auch einmal versucht, hier Mittag zu essen: nur ein einziges Mittagsgericht (bei uns Heringsstippe, was ich leider nicht mag) und alle anderen Gerichte sind verflucht teuer für diese location. Alles schmeckte sehr gut  aber als Mittagessen Rindsgeschnetzeltes mit Spätzle und Salat für 16EUR ist selbst bei grosser Portion happig, wenn man auf Plastikstühlen an einer Wachstuchdecke sitzt. Hier erwartet man echt andere Preise!

  • 2.0 Sterne
    8.12.2013

    Hat total nach gelassen. Das Frühstück war richtig gut und sehr günstig damals. Jetzt ist es das Geld nicht mehr Wert. Nicht mehr zu empfehlen!

  • 3.0 Sterne
    28.6.2010

    Eine Zeit lang bin ich hier öfters Mal hin, ehrlich gesagt nicht weil es hier das supertolle Frühstück gibt, sondern eher wegen der unschlagbaren 3,50 Euro.
    Eine fast schon unverschämt opulente Buffetlandschaft ist da ausgebreitet, wobei es hier eher bodenständig zugeht, also keine Experimente, eher alles was zu einem Standard Frühstück gehört.
    Die Tütenpulverpuddings in Riesenschalen, gerne auch mal gleich 3 davon auf dem Tisch, wirken zuweilen schon fast unappetitlich, aber da kann man eigentlich auch drüber hinweg sehen.
    Denn wie gesagt, bei 3,50 Euro oder sinds jetzt 3,90, sag ich nichts!

    • Qype User gourme…
    • München, Bayern
    • 18 Freunde
    • 42 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.4.2010

    In der Hasenheide trifft man sich (wochentags für 3,90.-, am Sonntag für 6,90), um in aller Ruhe ausgiebig rustikal zu frühstücken.
    Bei dem unschlagbar günstigen Preis und der großen Auswahl, sollte man auf jeden Fall auch unter der Woche reservieren! Wir haben nur mit Müh und Not einen freien Platz gefunden. Es scheint immer rappelvoll zu sein, dadurch entwickelt sich auch ein ziemlicher Lautstärkepegel. Das alles macht das Ambiente aber auch schön urig, man ist eben in einem Wirtshaus! Die Essensauswahl ist wie schon erwähnt riesig, für meine Begriffe sogar etwas too much und hin und wieder auch einfach nur "Dose auf". Mir wären ein paar individuelle Sachen lieber, als die große Menge. Aber satt wird man auf jeden Fall.
    Meinen Vorrednern kann ich beipflichten, dass die Getränkepreise über dem Durchschnitt liegen (für eine große Tase frischen Pfefferminztee habe ich über 4.- bezahlt!). Irgendwie muss sich das ganze ja bezahlen!

    • Qype User frolue…
    • Berlin
    • 97 Freunde
    • 32 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.10.2006

    Wer günstig frühstücken will, ist hier richtig... das Buffet is sehr reichlich und kostet nur 3,40 Euro (all you can eat). Getränke natürlich extra...

    • Qype User gnilre…
    • Berlin
    • 20 Freunde
    • 146 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.11.2008

    Das Wirtshaus Hasenheide hat eine sehr gute deftige und typisch deutsche Küche. Von leckeren Bratkartoffeln über Schweinshaxe, Sülze, aber auch Kartoffelpuffer und Nachos, wird alles geboten. Sehr gut ist auch der Brunch im Wirtshaus. Für 3,90 bekommt man ein reichliches Frühstück mit Chicken Nuggets, Rührei, Käse, Schinken, Antipasti, Müsli, etc. Für ca. 6 oder 7 Euro hat man noch warme Speisen mit inbegriffen. Die Bedienung ist gut auf Zack. Die Athmosphäre ist rustikal. Man kann an normalen Tischen sitzen oder aber an Bierfässern auf erhöhten Stühlen.

    • Qype User tamag…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 25 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.3.2013

    Wir waren dort zu fünft zum Brunchen, haben alle mehrere Getränke bestellt. Als ich noch eine Tablette nehmen musste, holte ich mir einen Schluck Milch in gebrauchtem Glas vom Buffett. Unmittelbar kam die Bedienung an und meinte, dass sie mir die Milch extra berechnen müsse, was sie dann auch prompt tat. 1.90EUR für 0,1 Glas Milch. Das nenne ich kundenfreundlich. Leider ist auch die Qualität des Buffetts nicht empfehlenswert. Die Brötchen haben aufgebacken geschmeckt etc. Schade

  • 1.0 Sterne
    15.7.2010

    Das Wirtshaus wirkt auf mich nicht so einladend.
    Dennoch waren wir (weil ein paar Freunde davon geschwärmt haben) ein paar mal dort.
    Eine weibliche Bedienung die uns oftmals bedient hat, könnte ein wenig femininer sein.
    Sie lächelte kaum, kam irgendwie derbe männlich rüber und hatte hin und wieder mal ein paar patzige Antworten parat.
    Die Wartezeiten waren extrem lang und das Essen schmeckte nicht wirklich.
    Der Cuba Libre z.B., bestand eigentlich fast nur aus Cola.
    Die Preise waren auch ziemlich hoch.
    Mittlerweile schwärmen auch meine Freunde nicht mehr vom Wirtshaus.
    Ein kleiner Trost (fürs Auge) sind die anderen weiblichen Kellnerinnen.
    Lieben Gruß an Alle !
    P.K.
    **************************************************­***********
    UPDATE (19.08.2011):
    Insgesamt hat sich dort nicht viel verändert aber das Brunch ist wirklich sehr gut !!!
    **************************************************­*********
    Update (07.09.2011):
    Leider muß ich wieder meckern.
    Es kann nicht sein, das es beim warmen Brunch seit Wochen nur Bohnen, Champignons, Hühnerschnitzel und Rührei gibt !!!
    Irgendwann kann man das alles nicht mehr sehen, geschweige denn essen.
    Leider müssen wir uns wieder einen anderen Laden suchen !!!
    **************************************************­*********
    UPDATE (03.04.2012):
    Wir Deppen haben mal wieder das Wirtshaus Hasenheide besucht und haben gehofft, das sich dort in der Zwischenzeit einiges verbessert hat.
    Das hätten wir lieber nicht tun sollen.
    Wir waren zu sechst, und 3 von uns haben einen ZWIEBELROSTBRATEN bestellt (SIEHE BILD) !!!
    Das Fleisch lag auf dem Grund einer undefinierbaren Soße, wobei die Soße extrem süß und Geleeartig war.
    Was hat solch eine Soße auf einem Zwiebelrostbraten verloren, so etwas hatten wir noch nie vorher woanders gesehen !!!
    Die RÖSTZWIEBELN hatten nichts mit den gerösteten Zwiebeln zu tun, die wir aus dem Restaurant Zitrone oder aus dem Pow Wow kennen (empfehlenswert).
    Anscheinend wurden die Zwiebeln mit einem Beil zerkleinert, denn jedesmal, wenn man mit der Gabel ein Zwiebelende erwischte, kam uns eine halbe Zwiebel entgegen.
    Das Gericht schmeckte katastrophal und zwei Leuten aus unserer Truppe, wurde richtig schlecht.
    Als wir das Gericht reklamierten und fragten was das für eine Soße sein soll, sagte die Kellnerin das es Essig !!! sei.
    Vorher nahmen wir an, das es sich um irgendeinen Billig-Rotwein handeln müsse (Sangria ???).
    Alles reklamieren brachte nichts, die Kellnerin entschuldigte sich dutzende male für die Dauer der Essenservierung (obwohl es nicht lange gedauert hat) aber unternahm nichts gegen unsere eigentliche Beschwerden.
    FAZIT: Nie wieder !!!
    Schönen Gruß an alle, P.K. !

    • Qype User amrume…
    • Hamburg
    • 8 Freunde
    • 135 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.10.2011

    Also 3,90,- für ein Brunchbuffet ist denke ich fast unschlagbar. Allerdings fanden wir alle, war die Qualität auch deshalb nicht 1A  aber kann man dann auch nicht wirklich erwarten. OK

    • Qype User Pumper…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 14 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.8.2012

    Sehr freundliches Personal und ne schöne Lage. Aber leider muss man sagen, das die Preise echt in sich haben. Aber im großer und ganzen sehr schön. Kann man ruhig weiter empfehlen

    • Qype User elkeal…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    3.0 Sterne
    25.12.2008

    Wir gehen seit Jahren regelmäßig ins Wirtshaus zum Brunch. Leider wird der Preis mehrmals im Jahr erhöht, die Auswahl und die Qualität sind aber durchaus angemessen. Wir kennen kein anderes Restaurant in dem man für 3,90 EUR so eine Auswahl bekommt. Die Bedienung ist flott und seit im Gastraum nicht mehr geraucht werden darf kann man auch im Winter hingehen.

  • 5.0 Sterne
    23.12.2010

    Das Frühstücksbüffet im Wirtshaus Hasenheide ist legendär. Für einen echten Kampfpreis (den aktuellen Preis weiß ich nicht) bekommt man hier ein erstaunlich reichhaltiges Büffet. Es ist garantiert für jeden was dabei. Wenn Besuch in Berlin war, waren wir regelmäßig hier. Hier wird regelmäßig aufgefüllt. Das Rührei wird auch immer frisch gemacht.
    Es wird auch noch der Brunch angeboten, dann kann man sich auch an weiteren warmen Mahlzeiten bedienen. das lohnt sich aber nicht wirklich. Man sollte auf jeden Fall zur Sicherheit vorher reservieren. Besonders am Wochenende ist es hier brechend voll.
    Das Personal ist sehr professionell und immer freundlich. Getränkepreise gehen auch in Ordnung.
    Vor Kurzem sind Küche und die wenig ansehnlichen Toiletten renoviert worden. Jetzt habe ich eigentlich nichts mehr zu bemängeln!

    • Qype User little…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.1.2011

    ICH LIEBE DAS WIRTSHAUS ZUR HASENHEIDE!!!! Es ist einfach super lecker und gemütlich dort. Wenn das Wetter schön ist gehen wir dort immer zum Brunch und lassen es uns für wenig Geld schmecken. Dort gibt es ein riesen Buffett all you can eat für 4,00 EUR und die Auswahl ist nicht ohne. Ein riesen Lob!!

    • Qype User ifr…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.5.2011

    Heute waren wir das erste mal dort, weil viele geschwärmt haben. Gut und günstig war die Devise. Brunch war ganz gut und reichlich. Leider kamen die Getränke erst als wir den ersten Teller schon leer gefuttert hatten. Die zweite Bestellung der Getränke fand zwar statt aber kamen nach nochmaligem fragen nicht an. Desshalb leider nur 3 Sterne

    • Qype User RazerC…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    3.0 Sterne
    16.11.2011

    Ich war schon 2x im Wirtshaus Hasenheide und muss sagen, dass es für den schmalen Taler ok ist. Vor allem am WE sollte man einen Tisch reservieren. Die Einrichtung ist nicht die Neuste. Klientel ist der Nachbar von Nebenan. Auswahl ist ausreichend und man wird satt. Natürlich ist Vieles nicht selbst gemacht oder das Beste vom Besten. Würden dennoch gern immer wieder hingehen.

    • Qype User dr-rol…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    2.0 Sterne
    17.5.2012

    Frühstück hat einen unschlagbaren Preis allerdings Masse statt Klassenur Schade das es Feiertags immer teurer ist als regulärKaffee auch zu teuerevl mal über eine Kaffeeflat nachdenkenund es ist sehr sehr lautaußerdem ist eine reservierung fast pflichtsonst kann es schon mal sein das kein platz frei ist

    • Qype User willo7…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.7.2011

    Vor ein paar Tagen waren ein paar Freunde und ich, auch aufgrund der guten Bewertungen, im Wirthaus Haenheide essen. Ein Fehler den ich nicht noch einmal machen werde! Das Essen (ich hatte Pfifferlinge mit Bandnudeln) war auf Pommesbudenniveau. Die Bedienung war völlig planlos. Das Essen kam für jeden einzeln, so das viel Zeit für Unterhaltungen war, da immer nur einer am Tisch seine Mahlzeit erhielt.

    Besonders toll fand ich die Aussicht auf das Notstromaggregat vor dem Fenster. Alles in allem eine üble Erfahrung.

  • 1.0 Sterne
    14.3.2012

    3.90eur Frühstücksbuffet?? Eigentlich 3.90eur für Essen von niedrigem Niveau, hohe Getränkepreise, aggressive Bedienung und kleinliche Bewirtung. Als wir für ein bißchen mehr Wasser fragen, lautet die Antwort es gibt nur ein kleines Glas Wasser mit jedem Kaffee. Sie können aber gerne eine Flasche kaufen (die 4,60 EUR kostet!)
    Höhepunkt dieser Erlebnis: als die Rechnung kommt, fragt die Kellnerin ganz zynisch und aggressiv: und, hat die Wasser gereicht? Also ich würde lieber 6eur zahlen für besseres Essen und vor allem nettere Bedienung  das gibt's überall in Kreuzberg und Neukölln, und das mach ich auch nächstes Mal.

    • Qype User Chikk…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.5.2013

    Party bei Freunden in Kreuzberg, wir alle (4) Hunger da standen wir vor dem Wirtshaus Hasenheide, dass mit deutscher Küche warb. Also setzten wir uns Samstagabend einfach mal auf die Terasse. Es dauerte nicht lange da kam auch schon eine freundliche Kellnerin und gab uns die Speisekarte. Das Angebot war reichhaltig und es viel uns nicht leicht etwas auszuwählen (naja wenn man großen Hunger hat will man alles). Ich entschied mich für Rindergulasch mein Freund wollte dasselbe (allerdings mit Nudeln) und die anderen beiden bestellten ein Rinderfilet und ein Schnitzel. Natürlich 4 mal ein großes Pils. Nun ja nach kurzer Zeit brachte uns die nette Bedienung auch unser Pils und sagte uns Nudeln seien aus,ok also keine Nudeln zum Gulasch (war dann auch egal hatten ja Hunger). Wir unterhielten uns und starrten schon hungrig auf die Uhr und jedes mal liefen zwei Kelnnerinnen mit dem Essen (für andere Tische) an uns vorbei bis die Kellnerin mit einem Gulasch an unseren Tisch kam. Wir gierten alle auf den Teller von meinem Kumpel und nahmen an , dass unser Essen folgen würde. Tja,flasch gedacht nach ca. 50 Minuten kam dann das nächste Essen erst bei uns an. Die Kellnerinnen entschuldigten sich mehrfach und baten um Verständnis, der Koch sei heute allein etc.
    Das Essen wirkte ein wenig lieblos hingeschmissen,aber schmeckte dennoch.
    Alles in Allem war die Bedienung sehr gut und für die lange Wartezeit bekamen wir als Entschädigung von den Kellnern noch einen Espresso. Also wer Lust auf deutsche Küche hat sollte sich einfach Zeit mitbringen mit schnell Essen ist hier nicht.

    • Qype User sunshi…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 23 Beiträge
    2.0 Sterne
    13.10.2012

    Schade, haetten wir vorher nachgelesen: haben heute Nachmittag dort Wildschwein-Gulasch mit Rotkohl und serviettenknoedel gegessen. Zuerst viel uns auf , dass die knoedel noch sehr gegrillt/gebraten wurden, somit waren diese sehr trocken und liegen schwer im Magen. Es kam das gefuehl auf, dass die nicht frisch zubereitet waren. Das Rotkraut war frisch aufgetaut und der Gulasch war ok. Preis von 12,90 dafür happig. Der Gastraum macht einen nicht sauberen Eindruck  obwohl wir ein Fan von alten moebeln sind. Die Tische klebten etwas und auf den Holzstühlen lagen noch die Broetchen- und Kuchen? Kruemel!! Von den vorherigen gaesten. Warum muessen die Wachstuchtischdecken so zerrissen und schon abgekratzt sein? Die Gartenstuehle waren im früheren leben mal weiß. Das macht keine Lust auf einen weiteren Besuch.

  • 2.0 Sterne
    8.10.2012

    Früher hätte ich sicherlich 5 Sterne gegeben.
    Vor vielen Jahren kostete das Buffet 2,90EUR und hatte es in sich. Da habe ich sehr gern mehr für die Getränke bezahlt. Die Bedienung war flink,nett und aufmerksam egal wie voll es war. Da habe ich gern einen 5er Trinkgeld gegeben.
    Damals durfte im Wirtshaus auch noch geraucht werden, dementsprechend war (wenn es voll war) die Luft unerträglich. Alles war vergilbt und müffelte.
    Dann änderte sich einiges. Der Preis stieg auf 3,90EUR, Rauchen nur noch auf der Terrasse, die dann in ein Zelt umgewandelt wurde. Die Toiletten wurde saniert, im Gastraum wurde ein bisschen gemalert.
    Zu der Zeit hätte ich auch 10,00EUR fürs Buffet bezahlt. Fast alles stimmte.
    In den letzten Jahren hatte ich/wir dann des öfteren Pech.
    Morgens um 9Uhr bei Buffetbeginn:
    Aufgewärmte Nuggets (trocken und hart), aufgebackne Brötchen (Knochenhart), den Eiersalat (der Superlecker war) gab es nicht mehr, Belag-Käse mit Rändern(altersbedingt), in der Avocado-creme Haare drinnen, Rühreier waren grau, der Kuchen wurde auf einen reduziert, Mozzarella wurde gegen irgend so einen geschmacklosen (vermute) Kunstkäse ausgetauscht, Hackepeter gab es auch ewig nicht mehr(kann mich auch nicht mehr daran erinnern)nur noch Zwiebelmettwurst usw.
    Wir gehen, wenn wir frei haben meistens Wochentags am Wochenende machte schon lange kein Spaß mehr.
    Totale Überfüllung, Schlange stehen am Buffet, kreischende Kinder die auf sich allein gestellt und natürlich durch das mangelnde Angebot für Kinder total gelangweilt sind (ist nicht soo lecker wenn die Kinder (die Attraktion) einen Hund streicheln und dann am Buffet fast alles angrabbeln), leider kümmern viele Eltern sich nicht um die Kinder. Die hopsen dann auch der Bedienung vor die Füße.
    Das Buffet wurde nur schleppend aufgefüllt, Schmarotzer mit Tüten und Tupperdosen packen Bergeweise Lebensmittel ein.
    Am Wochentag nun haben wir leider auch nur noch Pech gehabt. da morgens der aufgewärmte Kram vom Vortag angeboten wurde sind wir nun immer später hin.
    Meistens waren die Tische noch nicht abgeräumt und oder klebten. Die Bedienung war meistens total überfordert teils haben wir über 30 Min. gewartet bis sie nur erst mal die Getränkebestellung entgegen nahm. Die alten Bedienungen sind fast alle nicht mehr da. Die neuen sind nett aber komplett überfordert.
    Die letzten Male als wir da waren wurde um 12 Uhr fast nichts mehr nachgefüllt keine Pilze keine Bohnen kein Kuchen usw. Wenn was leer war, die Schale daneben in Position gerückt hat sich! Der Milchkaffee ist lange schon nur noch so eine Winztasse, wo der Preis auch noch kräftig angezogen wurde.
    Besteck, Schalen, Teller musste man auch ewig warten bis aufgefüllt wurde (das Geschirr hat oft Reste dran, eklig, sowas sieht man doch beim ausräumen der Maschine).
    Das macht kein Spaß mehr wir halten jetzt die Augen auf nach einer netten Alternative.
    Schade das war mal ein toller Betrieb. Nicht so schickimicki aber gut.
    Aber günstig ist es immer noch, wer sich für mittlerweile 4,90EUR nur lieblos vollstopfen oder seine Tupperdosen befüllen will.
    Ich komme selbst aus der Gastronomie war immer angetan wie schön so ein Konzept funktionieren kann.
    Aber jetzt.

    • Qype User chikit…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.9.2010

    Super finde ich, dass es jeden Tag zu einem guten Preis/Leistungsverhältnis ein Frühstückbuffet gibt. Es ist sehr reichhaltig und es ist etwas für jeden Geschmack dabei.

    • Qype User Placid…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.4.2012

    Ich war heute zum Frühstücken dort und muss sagen, sehr nette Location mit angenehmer Atmosphäre und zuvorkommendem Personal. Würde jederzeit wieder hingehen, das ist sicher. Einzigiges Manko für Körnerbrötchenliebhaber, wie ich einer bin, hier kommt man nicht unbedingt auf seine Kosten. Jene Brötchen erscheinen mir für Kinder gemacht und sind leider etwas zu hart gewesen. War daher mehr oder weniger gezwungen auf Schrippen umzusteigen, die jetzt nicht unbedingt meinen Geschmack entsprechen. Davon einmal abgesehen war die Auswahl für 3,90EUR mehr als großzügig und reichhaltig, d. h. viele kalte Delikatessen, die ich heute erstmalig und genüsslich zu mir genommen habe.
    Die Getränkepreise entsprechen z. T. der Norm, letztendlich dürfte aber jedem klar sein, dass bei einem günstigem Buffett der Geschäftsinhaber zusehen muss, dass seine Gesamtkosten gedeckt werden, daher war ich gerne bereit, bei manchen Preisen durchaus ein Auge zuzudrücken. Weiteres klitzekleines Manko sind die Toiletten, zwar sauber und gepflegt, aber nichts für Leute mit Platzangst, da man als Skifahrer kaum Chancen hat, da bereits Hinsetzen schon fast die Toilettentür geknutscht wird. Dennoch, wie gesagt, tolles Angebot, freundliches Personal, daher gerne wieder!! :)

    • Qype User bambul…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    27.8.2012

    Wir waren an einem Samstagabend im Wirtshaus Hasenheide. Die Terrasse war gut gefüllt, aber es waren noch 2 oder 3 Tische frei. Das Wetter war schön, deshalb war der Innenraum so gut wie leer. Insgesamt war das Restaurant alles andere als voll besetzt. Trotzdem haben wir (und nicht nur wir) über 1,5 Stunden auf unser Essen warten müssen. Dabei haben wir keine unglaublich aufwändige Speisenkreation bestellt, sondern lediglich Schnitzel. Auf höfliche Nachfragen gab es nur patzige Antworten (Ist viel los, der Koch ist alleine. oder Jaja, jetzt ist alles in der Pfanne, kommt gleich.). Auf die Idee, uns vielleicht mit etwas Brot vorab bei Laune zu halten, kam die Bedienung nicht. Als wir danach fragten, stellte sie uns drei trockene Schrippen auf den Tisch, ohne alles.
    Es ist mir wirklich noch nie passiert, so lange auf das Essen warten zu müssen. Unverschämterweise wurden wir immer wieder mit noch 10 min. vertröstet, sonst wären wir sicher früher gegangen. Ein sehr ärgerlicher Restaurant-Besuch, auch wenn das Schnitzel, als es dann endlich kam, einwandfrei schmeckte.

Seite 1 von 1