Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • 5.0 Sterne
    19.7.2013
    1 Check-In hier

    War bis jetzt 3 mal im 12 Apostel in Hannover und war bei allen  Besuchen rundum zufrieden.

    Das Ambiente ist traumhaft mit den hohen Decken und der dimmenden Beleuchtung. Nur leider immer etwas laut, da es sehr gut besucht ist.
    Daher empfehle ich immer zu reservieren, besonders bei großen Gruppen.

    Habe bislang nur die Pizza probiert. Mein Favorit ist die Pizza Judas.
    Alle Zutaten frisch im Steinofen gebacken. Perfekter hauchdünner knackiger Teig und leckere Toppings.
    Die Größe der Pizza reicht gut an ein Wagenrad ran ;)
    Also am besten vorher nichts essen.
    Preislich etwas teuerer als andere Pizzerien (im Durchschnitt 12/13€ für eine Pizza), aber allein die Größe rechtfertigt diesen Preis total.

  • 3.0 Sterne
    17.2.2013
    1 Check-In hier

    Positiv: Fantastische Location, tolles Ambiente.
    Mittelmäßig fanden wir den Service, sehr freundich jedoch über 10min warten auf die REchnung geht Mittags einfach nicht.
    Die Pizzen sehen toll aus, sind riesig aber schmecken leider nicht so toll und sind extrem ölig, Mittags für ca. EUR 8,- ok aber Abends dafür 12,- bis 14,- ausgeben ist einfach unangemessen. Dazu gibts dann eine Apfelschorle für EUR 4,10 die auch nicht gut war.
    Location top, aber Preis und Geschmack leider weit entfernt von einem guten Verhältniss.

  • 5.0 Sterne
    5.3.2013

    Wir
    nahmen an einer Weihnachtsfeier im XII Apostel teil und waren doch ein wenig
    skeptisch nach den hier völlig unterschiedlichen Bewertungen.
    (Siehe Foto unten)
    Unabhängig von
    der fantastischen Stimmung waren das Catering und der Service erstklassig. Das
    Personal war unauffällig und sehr aufmerksam. Das Ambiente traumhaft
    venezianischer Stil. Sehr liebevoll waren die Tische eingedeckt.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Über
    verschieden Vorspeisen bis zum Hummer und Seeigel gab es alles, was man sich so
    vorstellen konnte.
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Geschmacklich kaum zu toppen werden wir diese
    Weihnachtsfeier so schnell nicht vergessen. Für uns eindeutig 5 Sterne  für das Ambiente und das Essen.
    Update vom 18. März
    Habe das Lokal jetzt zum zweiten Mal besucht. Auch dieses Mal war das Personal überaus freundlich und das Essen geschmacklich sehr gut.

  • 3.0 Sterne
    20.11.2012
    6 Check-Ins hier
    Aufgelistet in Hannover for Business

    Das Ambiente in dem Lokal ist natürlich einzigartig: hohe Hallen, schöne Räume, lange Tische, ähnlich einer Ritterrunde.
    Wir waren zu Mittag dort und haben alle Pizza bestelt. Die Pizzen sind ganz gut und man kann sie auch teilen. Einen bitteren Beigeschmack hatte leider, dass eine Pizza erst sehr spät kam und dann beim gehen auch noch darüber diskutiert wurde, dass die eine angebrannt war und deshalb neu gemacht wurde und es ja besser ist zu warten, als eine angebrannte Pizza zu bekommen. Tja, mag er recht haben, aber als Gast interessiert das wenig. Da reicht eine Entschuldigung und Gutschein fürs nächste Mal meiner Meinung nach. Wenn 6 Kollegen deshalb warten müssen ist das dann nicht mehr so lustig und eher unangenehm.
    Das Essen war jetzt auch nicht so, dass ich absolut begeistert war, daher gibts 3 Sterne.

  • 4.0 Sterne
    13.2.2009

    Als ich vier Tage geschäftlich in Hannover war war ich insgesamt drei mal im Zwölf Apostel essen wobei ich nie eine Pizza hatte. Zweimal hatte ich einen Salat der für den Preis (ca. 8 EUR) wirklich super reichlich und super lecker war und einmal Pasta. Über das Essen kann ich insgesamt nicht negatives sagen; eher im Gegenteil.
    Über das Ambiente im Restaurant kann man sicherlich geteilter Meinung sein. Ich finde es auch etwas zu überladen und zu groß; man kommt sich vor wie in einer Halle aber zum Essen vor allem Mittags kann ich das Zwölf Apostel ohne Bedenken weiterempfehlen.

  • 4.0 Sterne
    30.5.2012

    Die Apostel sind eine verlässliche Adresse, in jeder Stadt. Das Konzept ist ok, das Essen ziemlich gut, die Akustik überall eine Zumutung.
    Und es läuft. Also besser reservieren.

  • 4.0 Sterne
    7.11.2012

    In schöner Umgebung zu fairen Preisen gutes Essen. So soll es sein. Der Service war aufmerksam und gemessen an dem herrschenden Betrieb auch schnell.
    Hier werde ich gerne wieder einmal essen gehen.

    • Qype User Jule8…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 47 Freunde
    • 159 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.8.2009

    Einfach lecker, diese Pizza! Groß wie ein Wagenrad, hauchdünner Boden und belegt mit leckerer Salami (oder anderen Köstlichkeiten)...

    Der Innenraum des Restaurants ist sehr groß und war - im Sommer - so gut wie nicht belegt. Wir hatten Glück und haben einen Platz auf der Terrasse erwischt. Die Stühle waren leider nicht sehr bequem, aber die Atmosphäre schön.

    Für den Cocktail danach empfehle ich Harry's New York Bar, die liegt gleich um die Ecke.

  • 4.0 Sterne
    20.12.2009

    Ich gebe zu, daß mir der "Grüne Pelikan" gut gefiel.
    Auch zugeben muß ich, daß das Ambiente und das Zwölf Apostel ebenso gut harmonieren.
    Die Pizza war lecker!
    Zugeben muß ich aber auch, daß es ein wenig von einer Bahnhofshalle mit entsprechendem Geräuschpegel hat.

  • 4.0 Sterne
    11.5.2013

    auf den ersten Blick, riesig und ungemütlich. Wenn man erstmal angekommen ist ist das 12 Apostel doch recht heimelig. Die Pizzen sind nicht nur riesig, sondern auch lecker, frisch und gut in der Zeit. Der Salat kommt etwas geschmacksneutral daher, das Filet sieht farblos auf, ist aber vom Geschmack ok. Im Sommer gerne auf der Terrasse. Guten Appetit.

    • Qype User gourme…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 3 Freunde
    • 57 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.7.2009

    12 Apostel-Kette!

    Zum Pizza Essen ein schöner Platz, und das Ambiente ist auch schön, leider ein wenig ausserhalb! Die Umgebung ist nicht wirklich belebt!

    • Qype User diamon…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 9 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.8.2010

    Kann nur sagen die Steinofen Pizza ist die Beste .
    und Empfehlens werd.
    Abiente ist jeder manns sache.
    Aber sehr ausergewöhlich schick eingerichtet.
    Einfach selbst mal Testen!!!!

    • Qype User nalle7…
    • Karlsruhe, Baden-Württemberg
    • 28 Freunde
    • 55 Beiträge
    3.0 Sterne
    14.3.2007

    Ich war zum Mittagessen im 12 Apostel, um die berühmte Pizza zu probieren. Die gibt es nämlich Montag-Freitag mittags zum reduzierten Preis. So richtig günstig kommt man aber trotzdem nicht dabei weg, da es die Getränkepreise in sich haben. Zurück zur Pizza: Sie ist übergroß! Größer noch als die großen Teller. Vor so einer großen Pizza zu sitzen, hat mich etwas demoralisiert, da es utopisch ist, dass ich die alleine aufessen kann. Ja, sicher, sie war schön knusprig und hat auch geschmeckt aber das erhoffte Super-Pizza-Erlebnis blieb aus.

    Auch die auffällige Kronleuchter-Samt-Dekoration hat bei mir ihre Wirkung verfehlt: der Saal wirkt auf mich schon aufgrund seiner Größe recht ungemütlich. Auch dass der Pizzabäcker direkt hinter der Eingangstür die Pizza zubereitet, fand ich etwas merkwürdig (besonders bei dem Platzangebot).

    Achtung: keine Kreditkarten!

    Ich vergebe hier 3 Sterne, da das Essen geschmacklich gut war.

    • Qype User DocDa…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 4 Freunde
    • 49 Beiträge
    2.0 Sterne
    29.3.2008

    Als häufiger Gast des grünen Pelikans wollte ich mich natürlich auch gleich vom Nachfolger in den heiligen Hallen im Pelikanviertel überzeugen lassen. Beim Eintritt in das ehemals wirklich schöne minimalistische Restaurant traf mich nahezu der Schlag ob des völlig überladenen neuen Interieurs. Nachgemachte Deckenmalereien und dunkels Holz lassen den Laden wie die Kulisse aus der polnischen Landinszenierung einer Verdi Oper erscheinen.

    Die Pizza ist wirklich gut, allerdings auch nicht die beste in Hannover. Hierzu begebe man sich ins Fratelli la Buffala. Die anderen Gerichte sollte man besser nicht probieren. Außer man ist Fan von trockener Dorade oder trockenem Rindfleisch.

    FAZIT:
    Für Pizza empfehlenswert, aber nicht der beste Pizza in Hannover. Für Fans von pseudoromantischen Kulisen bestimmt ein Erlebnis.

  • 4.0 Sterne
    13.9.2010

    Das Ambiente ist schon sehr bombastisch, riesig hohe Decke mit toller Vertäfelung und durch die vielen Kerzen und schön eingedeckten Tische wirkt der Raum wirklich stark.
    Allerdings, es ist eben ein hoher Raum, die Tische sind teilweise in langen Tafeln gestellt, mit dem Zuwachs an Gästen steigt der Lärmpegel und die Temperatur.
    Wir waren schon früh dort (ca. 18 Uhr), zu dieser Zeit waren nur ein paar Tische besetzt, ca. 20-30 Gäste und wir haben ohne Reservierung am Samstag einen Platz bekommen.
    Getränke und Speisen kamen sehr zügig, die Kellner wirkten tatsächlich wie hier schon mehrfach beschrieben etwas gehetzt, aber freundlich. Ich persönlich hatte am Anfang das Gefühl, dass wir schnell abgearbeitet werden sollten. Als sich der Raum dann füllte, war mir klar warum. Daher kann ich mir die schon beschriebenen Wartezeiten gut vorstellen. Bei uns war es aber wie gesagt sehr zügig.

    Die Pizzen sind riesig und sehr gut gemacht. Die Auswahl ist gut. Der Vorspeisenteller war auch üppig, von der Qualität her nichts Besonderes.
    Preislich liegt das ganze auf Stadtkurs. Ich kann nicht sagen, dass es hier günstig ist, aber durch die Größe der Portionen sicherlich zu rechtfertigen. Schließlich zahlt man auch das aufwändige Ambiente mit.

    Das große Manko des Abends war die sehr hohe Raumtemperatur (T-Shirt und kurze Hose wären gut gewesen) und die enorme Lautstärke. Wir waren froh als wir wieder draußen waren.

    Fazit: Kann man mal machen, möglichst früh am Abend oder vielleicht unter der Woche, wenn weniger los ist.

  • 5.0 Sterne
    19.9.2011

    Es hat mir bis jetzt immer sehr gut gefallen.. Die pizzen sind soooooo super lecker, aber auch die Pasta oder der Fisch ist zu empfehlen. Manchmal ist es- bedingt durch den großen Sall etwas lauter, so schlimm finde ich es jedoch nicht.
    Die Weine sind erstklassig. Das personal ist sehr aufmerksam und immer für ein Späßchen zu haben.
    der Mittagstisch ist auch zu empfehlen. die Pizzen sind zu dieser Uhrzeit immer etwas günstiger.

  • 3.0 Sterne
    15.4.2012

    Es hat nicht viel von einen gemütlichen Restaurant, es ist eher so aufgebaut wie eine Kantine .
    Dazu kommt es ist dort viel zu laut und kaum Platz zum nächsten Tisch .
    Das essen war Ok aber dafür teuer .

  • 4.0 Sterne
    8.2.2013

    Das 12-Apostel ist wohl das eindrucksvollste Restaurant Hannovers !!! Es ist jedes mal wieder ein beeindruckendes Gefühl wenn man reinkommt !! Die Karte ist übersichtlich aber abwechslungsreich zusammengestellt. Das Essen ist hochpreisig ( der Einrichtung entsprechend) aber auch von guter Qualität. Ich habe den Eindruck das das Personal recht häufig wechselt und deswegen schon mehr oder weniger ambitionierte Mitarbeiter kennengelernt. Das Essen selbst war immer über jeden Zweifel erhaben. Das muß es aber meiner Meinung auch für den recht hohen Preis sein.

  • 2.0 Sterne
    22.7.2008

    Um eine Bestellung aufgeben zu können müsste man dem Kellner eigentlich ein Bein stellen. Glücklicherweise waren wir zu mehreren und konnten so auf uns aufmerksam machen. Alles in Allem zu viel operative Hektik, aber die Belegschaft hatte wohl von ihren Chefs gelernt, die auch immer wie aufgedreht zwischen den Tischen herujmgewuselt sind ohne wirklich etwas zu tun.

    Die Pizzen waren ok, wagenradgroß und wirklich lecker. Letzeres galt auch für die Vorspeisen.

    Unvergesslich wird uns jedoch bleiben, wie es unser Ober geschafft hat um die leeren Gläser herumzugreifen um sich zwei heruaszugreifen und wegzutragen. Die anderen bleiben bis zum Schluss stehen und es gabe dann irgendwann auch keinen Nachschub mehr.

    Ich weiss nicht was das 12 Apostel früher mal war, mich erinnerte es an eine ehemalige Turnhalle, bestenfalls an einen Ballsaal.

    • Qype User coac…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 23 Freunde
    • 101 Beiträge
    4.0 Sterne
    20.8.2006

    Sehr schönes Restaurant mit tollen Decken- und Wandmalereien, riesigen Samtvorhängen und einem großen Kronleuchter. Die Tische in der Mitte hätte man aber evtl. nicht aneinander stellen sollen - sieht nach Brauhaus aus. Die Pizza war riesig und hat auch sehr gut geschmeckt. Zum Probieren empfiehlt sich die tägliche Pizza Happy Hour von 12 bis 18 Uhr.

  • 5.0 Sterne
    2.9.2011

    Die wahrscheinlich teuerste Methode, abends in Hannover (und Berlin, Köln, Mallorca) eine Pizza zu essen. Dafür ist sie ausgesprochen lecker, sehr groß und auch mit 2 Tellern bestellbar. Mittags kostet jede nur 6,95 Euro. Und das ist ein sehr guter Preis!

  • 4.0 Sterne
    1.11.2007

    Also mir hat das 12 Apostel gefallen. Die Pizza war lecker und mit ordentlichen, frischen Zutaten gemacht. Ja, sie ist zu groß, das stimmt, aber einpacken geht auch, wie ich am Nachbartisch sehen konnte. ;-) Außerdem ging es echt wahnsinnig schnell, bis das Essen da war. Da wir spät kamen und schon mächtig Hunger hatten für uns ein echter Pluspunkt. Auch die Bedienung war nett und freundlich. Alles prima, wir kommen bestimmt noch mal wieder!

  • 4.0 Sterne
    16.3.2009

    Dass bei der Größe des Raumes, dem barocken Ambiente, und der Gliederung und Einteilung der Tische die Meinungen darüber sehr weit auseinandergehen bzw. aufeinanderprallen, ist selbstverständlich und evtl. sogar gewollt. Was aus diesem riesigen Saal, einer ehemaligen Fabrikhalle gemacht wurde, finde ich genial. Wir kommen jedenfalls gerne mal hier vorbei. Die Pizza ist riesig und lecker, abends zwar etwas teuer aber mittags wesentlich günstiger. Die anderen Gerichte sind, wie in vielen Restaurants, mal sehr gut mal weniger. Wenn man auf Nummer sicher gehen will, bestellt man halt Pizza. Der Grüne Pelikan vorher war dagegen kalt, trist und nichtssagend. Wir kommen auch mit auswärtigen Gästen gerne immer mal wieder hierher und bislang waren alle zufrieden bis begeistert.

    • Qype User unverm…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    3.0 Sterne
    30.1.2009

    Ich empfehle den Besuch am Abend, nach Sonnenuntergang, wenn der Saal durch tausende Kerzen in einem warmen Licht erstrahlt und die Flammen in den vielen Spiegeln ihr Spiel zeigen.

    Bei Tageslicht könnte der Raum den Scharm einer Bahnhofshalle aus dem 18. Jahrhundert versprühen. Enorm groß.
    Wer gut sitzen möchte, sollte am Rand reservieren oder früh kommen. So entgeht man den endlosen Tisch-Reihen im Zentrum.

    Nun zum Essen: Es kommt leider nicht an das Ambiente heran. Es begann damit, dass Miesmuscheln nicht als Vorspeise (kleine Portion) zu haben sind und wer isst schon zwei Hauptgerichte.
    Also zweiter Versuch: Sind die Ravioli mit Wildschweinfüllung hausgemacht? (Wochenkarte) Solche Fragen scheinen nicht oft gestellt zu werden, die Bedienung verneint entschlossen. OK, dann nehme ich eben Bruschetta Variationen.
    Bei der Pizza habe ich mich für Schafskäse Bresaola entschieden, ebenfalls von der Wochenkarte.

    Wein mit Schraubverschluss ist Geschmackssache, ich persönlich liebe es Wein zu zelebrieren und da ist ein Schraubverschluss ein Sakrileg.

    Die Pizza ist groß, dünn und lecker. Zwei Dinge haben meinen Genuss dennoch getrübt, zum Einen wurde die Pizza auf einem kalten Teller - was bei dieser Dicke zum schnellen Auskühlen führt - serviert und zum Zweiten war der Schinken über 1mm dick aufgeschnitten und mehr als reichlich auf der Pizza vorhanden. Diese Kombination führt recht bald zu dem Gefühl, viel zu salzig.

    Mein Kredo: Kerzenscheinromantik trifft Großküche. Persönlich werde ich wohl erst wieder hinfahren, wenn Freunde nach einer besonderen Location fragen und diese dem Essen vorziehen.

    • Qype User Kristi…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 13 Freunde
    • 111 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.2.2011

    ab und zu mal gern! leider erinnert es etwas an eine bahnhofshalle. wenn es sehr voll ist dann ist es sehr laut und hetisch!

    die pizzen sind rieeeeeeeeeeesig und sehr lecker. reichen mit einer vorspeise fast für zwei mittelmäßig-esser!

    aber durchaus zu empfehlen!

    der sonntagsbrunch ist hingegen toll, besonders im sommer auf der terasse.
    große auswahl und frisch zubereitete creps!

    tolle idee!

  • 4.0 Sterne
    7.4.2012

    Die große Halle ist gewöhnungsbedürftig, aber dafür hat die Pizza (und auch der Fisch) absolut überzeugen können. Frische Zutaten und das Essen wurde auch heiß serviert. Am besten man fährt mit der Straßenbahn, dann hat man auch keine Parkplatzsorgen. Über die Service-Kräfte kann man auch nichts negatives sagen, bei uns war der Laden voll und wir hatten immer ein Lächeln und ein nette Wort bekommen.

  • 1.0 Sterne
    21.10.2011

    An den Gerichten läßt sich in der Tat nichts aussetzen, soweit das Positive zu diesem Restaurant.

    Auch der Speisesaal mit prunkvoll-mittelalterlich anmutender Ausstattung und extrem hohen Wänden eigentlich sehr schön. Aber leider unpraktisch, da der Saal mit Tischen sehr vollgestopft ist und über keinerlei Geräuschdämmung verfügt, so dass man hier sein eigenes Wort nicht mehr versteht, wenns mal voll ist, was (erstaunlicherweise) eigentlich immer der Fall ist. Mittags offenbar viele Geschäftsleute/Hotelgäste.
    Der Service ist sehr zuverlässig  zuverlässig schlecht, da offenbar völlig überfordert: Wir waren bisher ca. 5-6 mal hier essen und absolut JEDESMAL wurden Aperitif, Vorspeisen oder auch einzelne Hauptgerichte vergessen oder vertauscht. So kommt es durchaus vor, dass eine einzelne Person in einer großen Runde den anderen beim Essen zuschauen darf, bis 20 min. später auch sein eigenes Gericht soweit ist. Und wenn's mal am Nachbartisch landet, wird's einfach 5 min. später nach Reklamation dort abgeholt und  ohne Umweg über die Küche!  dem richtigen Gast einen Tisch weiter vor die Nase gesetzt! Guten Appetit! Entschuldigungen oder Erklärungen? Hat man hier nicht nötig, das Servicepersonal ist so herrlich arrogant und überheblich. Wer hier Gast sein darf, muß schließlich dankbar sein!!

    Die absolute Krönung haben wir erlebt, als uns ein Bier mit einer Obstfliege (mit denen gibts hier sowieso ein Problem, die sausen hier überall lustig durchs Lokal) dekorativ auf dem Bierschaum serviert wurde. Nach Reklamation wurde das Bier lustlos abgeholt, der Kellner hat die Augen verdreht nach dem Motto na nu stellt Euch mal nicht so an und kommentarlos weggebracht. Als wir dann mit unfreundlicher Miene ein neues auf den Tisch geknallt bekamen  wer lachte uns da an?  Richtig, eine Obstfliege auf dem Bierschaum. Wir haben nach der versteckten Kamera gesucht

    (Das mit der Obstfliege scheint übrigens kein Einzelfall zu sein, eine andere Bewertung hier beschreibt eine ganz ähnliche Geschichte mit einem Tequila, der die Fliege auch beim dritten Versuch noch enthielt).
    Einfach ohne Worte und für den unterirdischen Service gibts von mir daher  trotz des eigentlich ganz guten Essens  leider nur einen Stern, liebes Apostel-Team :-)

  • 3.0 Sterne
    18.10.2007
    Erster Beitrag

    mehr show als pizza. nix gegen die pizza, die ist okay, aber preis-leistung stimmt nicht. außer, du kalkulierst die show mit ein. dafür lohnt der weite weg nicht.

    • Qype User kritsc…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 2 Freunde
    • 76 Beiträge
    3.0 Sterne
    25.12.2011

    Wir waren heute spontan hier essen  zwei Erwachsene, zwei Kinder. Auf unsere Fragen an den Pizzabäcker vorn an der Tür können wir uns selbst setzen  nein  Kollege kommt, bitte kurz warten  wurden zu einer langen Tafel am Fenster gebracht, von der wir dann vier Plätze besetzten. Die Kerzen wurden nicht angezündet. Die Karten auf die Plätze gelegt, bevor wir uns gesetzt hatten. Gerade als der Kellner wieder verschwinden wollte, haben wir ihm noch schnell unsere Getränkebestellung mit auf den Weg geben können. Wir waren vorher spazieren und hatten entsprechend Durst. Die Getränke kamen recht schnell  das Hefeweizen war kalt. Erster Pluspunkt. Leider wurden Cola und Cola light vertauscht. Bei einem 0,4l Getränk und einem Diabetiker-Kind nicht unbedingt lustig. Wir haben es zum Glück selbst bemerkt und die Getränke am Tisch getauscht, so dass ein gefährlicher Überzucker noch abgewendet werden konnte. Der Besuch der Toilette war ernüchternd. Recht unordentlich. In jeder Kabine abgerissenes Toilettenpapier auf dem Boden. Dafür dann in meiner Kabine kein frisches Papier mehr da. Na prima  das vom Boden wollte ich dann doch nicht nehmen Zurück am Tisch wurden die Speisen dann recht zügig serviert. Die Calzone war lecker kross mit saftiger Käse-Schinken-Füllung. Geschmacklich gut. Die Pizza Judas war recht scharf (lecker) aber leider total fettig von der Salami. Die Salami haben wir zum Schluss von der Pizza abgesammelt, und diese lieber solo verspeist. Die Pizza troff richtig vor rotem Öl. Geschmackssache. Die Antipastiplatte war lecker bis auf die Champignons. Diese hatten einen eindeutigen Alter-Kühlschrank-Geschmack. Ansonsten aber: Carpaccio lecker, Linsensalat genial, Vitello gut, Rest in Ordnung  etwas kühlschrankkalt  aber nicht schlecht. Auf unsere Reklamation der Champignons versicherte der Kellner, dass sie diese selbst machen. Er hatte irgendwie nicht verstanden, dass sie nicht wie aus der Dose schmeckten sondern evtl. wie einfach nur zu lange im Kühlschrank gelagert oder als ob sie dort drin vielleicht nicht abgedeckt wurden. Egal  der Rest war in Ordnung bis richtig lecker  da haben wir die paar Pilzchen halt liegen lassen und es dabei bewenden lassen. Was uns aber nicht so gut gefallen hat: Der Service war nicht sehr bemühlt. Eine Kellnerin war sehr nett  die anderen auch freundlich. Jedoch mussten sie fast immer an den Tisch gerufen werden, um neue Getränke- oder Dessertbestellungen aufzugeben. Von selbst kam keiner. Nicht mal in die Nähe. Die Raum selbst war interessant gestaltet  leider war's am Fenster recht zugig bis etwas fröstelig. Dazu noch eine sehr schlechte Akustik im Saal. Es war einfach laut, obwohl nur einige wenige Tische belegt waren. Liegt vielleicht generell am Raum oder der hohen Decke. Die Kerzen am Tisch wurden uns auch nur auf Nachfrage angezündet (nachdem das Essen schon serviert war). Und um den Wunsch nach der Rechnung zu äußern mussten wir noch mal fleißig Ausschau nach einem Kellner halten und diesen mehrfach zu uns rufen, bis wir dann Glück hatten. Zum Zahlen der Karte mussten wir dann mit zum EC-Gerät kommen. Fazit: ganz nett insgesamt, Essen recht lecker (mit Abstrichen), Service semipräsent, Raum/ Klo suboptimal. Daher drei Sterne.

    • Qype User Tobitu…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 191 Beiträge
    2.0 Sterne
    28.2.2012

    Das 12 Apostel ist architektonisch sehr reizvoll im Pelikanviertel gelegen. Parkplätze sind aber leider Mangelware. In der Tiefgarage des benachbarten Sheraton Hotels parkt man leider schamlos überteuert. Der Architektonische Reiz setzt sich im stilvollen Gastraum fort. Das Ambiente ist wirklich sehr schön. Getrübt wird die Atmosphäre nur dadurch, dass das Restaurant übertrieben vollgestellt ist. Obwohl der Raum sehr groß ist, sitzt man in dem Meer der Tische sehr beengt.
    Wirklich zynisch wirkt dabei der Kinderspieltisch unter der Garderobe. Die Kellner sind nett aber es sind für die vielen Tische viel zu wenige. Ich habe weit über 15 Minuten darauf warten müssen, dass mein leerer Teller abgeräumt wird, obwohl der Laden nicht mal halb voll war. Noch länger hab ich auf die Rechnung gewartet. Um diese musste ich mehrmals bitten. Dann stimmte sie noch nicht mal. Wirklich enttäuscht war ich vom Essen  das hat gehobene Preise aber lediglich Kantinenqualität. Schade!

Seite 1 von 1