• 5.0 Sterne
    20.1.2011
    Erster Beitrag

    Jaaaaaaaa das ist richtig. Die Leute die hier schreiben sind natürlich Schüler von Oliver groß, ich auch.
    Da ich schon einige Jahre dabei bin, habe ich tieferen Einblick in Methodik, die sich in Theorie und Praxis teilt, erhalten können.
    Das Training ist vielleicht Geschmackssache. Es ist kultiviert, genau! Es ist trotzdem fordernd, interessant und innovativ zugleich.
    Wenn man auf Prügeleien aus ist und sich gerne mit bloßer Kraft mit anderen messen möchte, ist man hier genau falsch!
    Somit könnte man es als Manko bezeichnen, dass vielleicht woanders mehr "geprügelt" wird.
    Es geht aber um das Erlernen einer Kampfkunst und allem was damit zusammenhängt. Dabei gibt es Sparring-Einheiten (Pak-Sao-Programm) und Technik-Anwendungen, die eine direkte Konfrontation bzw. Selbstverteidigungssituation simulieren. Zusätzlich soll sppäter jeder Schüler wissen und verstehen warum er das macht, was er macht. Die Ziele dem wahren WT ein Stück näher zu kommen werden verfolgt und das mit Ernst und Spaß zugleich.
    Ohne noch mehr zu schreiben... Probiert es einfach aus! Es kostet nichts...

Seite 1 von 1